Platzhalter für Profilbild

Madisbuecherwelt

Lesejury-Mitglied
offline

Madisbuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Madisbuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.02.2020

Sinnlicher Roman für Zwischendurch

Du bist die Sünde
0

Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

Lola, die von Deutschland nach Amerika ausgewandert ist, hatte schon immer einen Traum: Ihr eigenes Erotikgeschäft zu eröffnen! Als dann ihr Vermieter stirbt, trifft ...

Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

Lola, die von Deutschland nach Amerika ausgewandert ist, hatte schon immer einen Traum: Ihr eigenes Erotikgeschäft zu eröffnen! Als dann ihr Vermieter stirbt, trifft sie auf den Neffen ihres verstorbenen Vermieters, dem Erben des Geschäfts.

Bei dem ersten Aufeinandertreffen hat man direkt die ,,Connection" zwischen den beiden Protas gemerkt. Obwohl beide sehr unterschiedlich sind - Lola sehr exotisch, attraktiv aber nicht dem typischen Sinnbild einer schönen Frau entsprechend, und Alessandro, der ,,italienische Hengst", der pure Schönheit und Abenteuer ausstrahlt.
Lola mochte ich sehr gerne, weil sie eine herrliche Erfrischung als Protagonistin war. An einigen Stellen anfangs zwar etwas naiv, jedoch sehr sympathisch und liebenswürdig.
Alessandro war auch ein angenehmer Protagonist. Verständnis und Kreativität (😏) haben sein Handeln geprägt.

Der Schreibstil, der besonders bei einem erotischen Roman eine große Rolle spielt, hat mir ebenfalls gut gefallen. Es schien mir, als würde vor meinem Augen eine Art Film abgespielt werden. Durch das flüssige Lesen eignet sich das Buch gut, um nach einem anstrengenden Tag ins Bett zu fallen und den Abend mit dem Lesen dieser Lektüre zu verbringen.

Was erwartet ein Leser von einem Buch, welches dem Genre Erotikroman eingeordnet ist?
Spannende Erotikszenen natürlich! Und die bekommt ihr auch. Die Autorin war äußert kreativ und relativ hemmungslos, um die Geschichte sowie explizite Szenen interessant zu gestalten.
Tiefgang wäre bei dem Buch (positiv) überraschend gewesen, aber mich stört es nicht, dass die Geschichte nur etwas an der Oberfläche gekratzt hat.

Ebenfalls ein Plus bekommt dieses Buch für sein Cover. Ich LIEBE es. Es ist soo schön anzuschauen, besonders, da die goldene Schrift im Licht so schön schimmert.

Möchtet ihr einen unterhaltenden, lockeren aber auch aufregenden Erotikroman lesen? Dann kann ich euch das Buch wärmstens empfehlen!

Von mir gibt es nur keine volle Punktzahl, da es zwar sehr gut war, mich jedoch nicht absolut vom Hocker gerissen hat :)


4+ von 5 Sternen 🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2020

Leider eine große Enttäuschung

The Brightest Stars - attracted
0

Rezension
Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

[The brightest stars attracted von Anna Todd aus dem @heyne.verlag]


Da ich After Passion von Anna Todd gelesen habe, wollte ich mich von ihrem neuen ...

Rezension
Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

[The brightest stars attracted von Anna Todd aus dem @heyne.verlag]


Da ich After Passion von Anna Todd gelesen habe, wollte ich mich von ihrem neuen Werk begeistern lassen. Das ging jedoch leider nach hinten los.

Es fängt damit an, dass Karina in einem Massagestudio arbeitet und dort plötzlich einen sehr stillen und ,,sanften" Kunden bekommt, der ihr Interesse weckt.

Die Protagonisten waren so gar nicht mein Fall.
Karina war irgendwie etwas komisch. Sie hat sich meiner Meinung nach sehr kindisch und viel zu neugierig sowie selbstsüchtig verhalten.
Kael, der eigentlich als männlicher Hauptprotagonist ein Buch aufpeppen sollte, war sehr langweilig. Wie man von ihm erfährt, arbeitet er als Soldat und hat schon einiges erlebt.

Meiner Meinung nach, war das Buch und die Idee sehr schlecht ausgebaut. Zunächst hätte man mit den Erfahrungen von Krieg, Tod etc. mehr Verbindung aufbauen können, denn diese Information wurde ein paar mal reingeschmissen und nichts weiter ist passiert.
Der Klappentext verspricht dem Leser eine leidenschaftliche, interessante Lovestory. Aber was war das? Das Buch ist in dem Genre Erotik und es ist fast nichts passiert. Die Protagonistin hat bestimmt 10000 Mal wiederholt, wie ,,sanft" Kael doch sei, aber viel mehr auch nicht.

Um nochmal Bezug auf ,,nicht viel passiert" zu nehmen. Das Buch hatte weder einen roten Faden noch wirkliche Handlung. Es war leider echt langweilig zu hören. Ich kann mir vorstellen, beim Aufräumen oder Putzen sowas anzuhaben, aber nicht, wenn man sich wirklich nur auf dieses (Hör)Buch konzentriert, denn wie bereits gesagt, es geschieht kaum etwas.

Im Endeffekt war es einfach nur schade, da mir das Setting anfangs gut gefallen hat, der Beruf und Freundeskreis der Protagonistin, aber diese Idee nicht gut umgesetzt wurde.

Ich bin leider sehr enttäuscht und kann das Buch nicht weiterempfehlen.


1/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2020

Ein gutes Buch mit einem sehr wichtigen Thema!

Die Karte der zerbrochenen Träume
0

Rezension
Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

[Die Karte der zerbrochenen Träume von Zeyn Joukhadar aus dem @Heyne.verlag]

>Für Klappentext nach links wischen<

Das Buch handelt von Nour, einem ...

Rezension
Unbezahlte Werbung|Rezensionsexemplar

[Die Karte der zerbrochenen Träume von Zeyn Joukhadar aus dem @Heyne.verlag]

>Für Klappentext nach links wischen<

Das Buch handelt von Nour, einem 12 jährigen Mädchen, das mit ihrer Familie in Syrien lebt, seit ihr Vater verstorben ist. Als eine Granate in das Haus einschlägt, muss die Familie, die nichts als sich selbst hat, flüchten.

Die vielen verschiedenen Protagonisten waren auf ihre Weise sehr einzigartig und interessant, sodass ich oft viel mitgefühlt und mich in deren sehr schlimme Situation reinversetzt habe.

Der Leser wird in die kalte Realität des Krieges gezogen und erleidet mit den Protagonisten zusammen unheimlich viele Verluste. Die Erkenntnis, dass das Buch nicht nur aus der Fantasie des Autors entstanden ist, ist sehr niederschmetternd.

Die Geschichte wurde abwechselnd aus den Sichten von Nour und Rawiya geschrieben, was mir gut gefallen und frischen Wind reingebracht hat.

Was neben den sehr starken Seiten des Buches leider etwas schwach war, waren folgende Dinge:
In der ersten Hälfte des Buches hatte ich starke Probleme damit, voran zu kommen, da der Text wirklich sehr zäh war, was die vielen Fremdwörter und manchmal etwas zu sehr verwickelten Vergleiche leider auch nicht erleichtert haben.
Ab der zweiten Hälfte des Buches bin ich dann jedoch besser mit dem Schreibstil klar gekommen und hing auch nicht so fest wie in der ersten Hälfte.

Die etwas anspruchsvollere Geschichte hatte sehr unerwartete Wendungen, die sowohl spannend, als auch extrem erschütternd waren, sodass mir öfters die Tränen gekommen sind oder mir mal der Mund offen stand.

Das Buch wurde von vielen tiefgründigen Passagen begleitet, die besonders durch die Themen Träume, Karten und Verluste herausgestochen sind.

Mit der vorgegebenen Karte des Buches bin ich relativ gut klar gekommen und habe die Orte, die die Protagonisten erreicht haben, gut mitverfolgen können.

Außer den oben genannten Kritikpunkten bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben. Ich kann mir nun besser vorstellen, wie es den Menschen im Krieg geht. Dies ist so ein wichtiges Thema, besonders (immer noch!) zu dieser Zeit.

4 von 5 Sternen🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2020

Überraschend gut!

Der Klang unserer Herzen
0

▫️Der Klang unserer Herzen von @emmacooper aus dem @goldmannverlag ▫️

》FÜR KLAPPENTEXT NACH LINKS WISCHEN《

Sind wir mal ehrlich. Auf dem ersten Blick wirkt dieses Buch etwas unscheinbar. Vielleicht ...

▫️Der Klang unserer Herzen von @emmacooper aus dem @goldmannverlag ▫️

》FÜR KLAPPENTEXT NACH LINKS WISCHEN《

Sind wir mal ehrlich. Auf dem ersten Blick wirkt dieses Buch etwas unscheinbar. Vielleicht könnte sich ja eine süße Story hinter verstecken, aber viel mehr auch nicht. Das war jedenfalls mein erster Gedanke.
Jedoch wurde ich unfassbar und extrem überrascht.

Die Geschichte ist im Präsens geschrieben, mit Ausnahme von einem Protagonisten. Insgesamt waren es vier verschiedene Sichtweisen. Der Schreibstil ist nicht schlecht, aber manchmal etwas zu langatmig gewesen, war jedoch nur teils so.
Was ich sehr interessant fand, war, dass der Leser persönlich angesprochen wurde und dadurch viel mehr am Geschehen teilnahm.

Mit den verschiedenen Protagonisten bin ich sehr warm geworden. Jeder hatte seine eigene Geschichte zu erzählen, mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen.

Die Story hat mich sehr mitgenommen. Ich habe mitgefiebert, ultra viel lachen können und am Schluss konnte ich kaum noch Luft holen, weil ich so weinen musste.
Das Buch spricht mehrere Krankheiten an und bringt sogar das Thema Selbstverletzung etwas näher an den Menschen.

Und wie konnte man die Hauptprotagonistin Melody nicht lieben? Sie war ultra verpeilt, fing ungewollt an zu singen und zu tanzen, nahm es trotzdem mit Humor und versuchte, wirklich ALLES für ihre Familie zu tun.

Dieses Buch hat mich in dem Moment, als ich nicht mit gerechnet habe, eiskalt erwischt und mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Das bei mir zu schaffen ist ziemlich schwer und deshalb beeindruckend.
Ich möchte auf keinen Fall spoilern, deshalb ich kann trotzdem noch sagen, dass ich noch NIE ein so tieftrauriges, romantisches und gleichzeitig wunderschönes Ende gelesen habe.
Und genau dieses hat mir den Rest gegeben.

Ich habe kaum Worte für dieses Buch. Wow.

4,5 von 5 Sternen🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2020

Der perfekte Jugendratgeber rundum das Thema Sex

:respect
0

Vielen Dank an das Bloggerportal Randomhouse für das Bereitstellen dieses Buches.

Vielleicht stellen sich einige die Frage, wieso ich (als weibliches Wesen) einen Sex-Ratgeber für Jungs gelesen habe. ...

Vielen Dank an das Bloggerportal Randomhouse für das Bereitstellen dieses Buches.

Vielleicht stellen sich einige die Frage, wieso ich (als weibliches Wesen) einen Sex-Ratgeber für Jungs gelesen habe. Nachdem ich mir den Klappentext durchgelesen habe, habe ich mir einige Rezensionen angeschaut und erfahren, dass dieser Ratgeber nicht nur für Jungen sehr informativ sein kann. Das hat mich dann dazu veranlasst, dieses Buch anzufragen.

Der Sexualpädagoge I.C. Perez hat DAS Buch erschaffen, welches meiner Meinung nach jeder Jugendliche gelesen haben sollte.
Wie im Titel angedeutet, handelt das Buch von Respekt. Sowohl beim Geschlechtsverker als auch in der heutigen Gesellschaft, in einer Beziehung oder zwischen den Geschlechtern.

Neben vielen interessanten Fakten gibt es nach jedem Abschnitt eine Art Zusammenfassung, mit den wichtigsten Punkten, die man im Kopf behalten sollte. Auch gibt es im Buch einige Übungen und Aufgaben sowie Tipps, für Paare als auch für Solos.

Das Wort Sex bedeutet so vieles. Sexualität, Geschlecht, aber natürlich auch der Akt an sich. Der Autor bringt alle diese Themen mit in das Buch ein und gibt dem Leser zu verstehen, wie wichtig es ist, sich selbst und seinen (Sexual)Partner zu respektieren.

Obwohl der Fokus in dem Buch auf den Jungs liegt, ist es keineswegs uninteressant und erfahren tut man trotzdem viel. Das Buch hat alles aufgefasst, was ein Ratgeber in dieser Richtung hätte beinhalten sollen.

Große Leseempfehlung von mir!


5 von 5 Sternen🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere