Platzhalter für Profilbild

Mamijojale

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Mamijojale ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mamijojale über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2020

Wie niedlich 😍

Kühle Pfötchen für Piet
0

Kühle Pfötchen für Piet ist ein Pappbilderbuch mit Klappen, welches der Verlag ab 2 Jahren empfiehlt.
Der Text ist für 2 jährige unter Umständen noch etwas lang, aber die Bilder laden zum Erzählen uns ...

Kühle Pfötchen für Piet ist ein Pappbilderbuch mit Klappen, welches der Verlag ab 2 Jahren empfiehlt.
Der Text ist für 2 jährige unter Umständen noch etwas lang, aber die Bilder laden zum Erzählen uns staunen ein.
Verblüfft haben mich die leicht verständlichen Infos unter den Klappen. In kurzen Sätzen wird erklärt, was sich darunter befindet. Ich muss gestehen, ich wusste noch nicht alles🙈

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Extrem gefährlich! - Extrem spannend!

Extrem gefährlich! Hamster undercover
0

Nachdem mein Mann Band 1 vorgelesen hat, hatte ich die Ehre mit dem 2. Teil der Geschichte.

Obwohl in "Extrem gefährlich - Hamster undercover" Protagonisten aus "Extrem gefährlich - Maus mit Mission" ...

Nachdem mein Mann Band 1 vorgelesen hat, hatte ich die Ehre mit dem 2. Teil der Geschichte.

Obwohl in "Extrem gefährlich - Hamster undercover" Protagonisten aus "Extrem gefährlich - Maus mit Mission" wieder eine bedeutende Rolle spielen, war es gut möglich der Geschichte zu folgen.

Nachdem Shakira, Max und Pascal im ersten Teil einem gefährlichen Multimillionär das Handwerk gelegt haben, freuen sie sich auf die wohlverdienten Sommerferien.

Leider haben die Eltern der Jungs andere Pläne und schicken sie in ein Sommercamp um ihre Noten aufzubessern...

Das alles nur ein geschickt eingefädelter Plan ist, geht Shakira sehr bald auf!

Und schon wird es wieder "extrem gefährlich!".

Die Geschichte ist wahnsinnig spannend, an manchen Stellen angenehm gruselig und oft auch unheimlich witzig.

Sprache und Stil des Autors sind so geschickt, dass auch geübte Erstleser (bei uns im Wechsel mit den Eltern) es gut vorlesen und natürlich auch selbst lesen können.

Mario Fesler hat mit seiner Geschichte ein Buch erschaffen, das Eltern und Kinder gleichermaßen begeistern kann. Durch die tierischen Protagonisten wird die Spannung und der Grusel immerwieder auf "Kinderniveau" gebracht, dabei sind die tierischen Helden nicht bloß süß, sondern unheimlich Taff und wahre Helden.

Mir fällt kein Buch ein, dass ich vergleichbar finde, erstaunlich, bei dem großen Angebot.

Wir sind begeistert von der Geschichte und warten gespannt auf Band 3.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2020

Kluftinger ermittelt wieder!

Funkenmord
0

Der neue Fall von Kommissar Kluftinger führt in die Vergangenheit.
Am Funkensonntag (1. Sonntag nach Aschermittwoch, regionaler Brauch) des Jahres 1985 kommt der junge Streifenpolizist Kluftinger als erster ...

Der neue Fall von Kommissar Kluftinger führt in die Vergangenheit.
Am Funkensonntag (1. Sonntag nach Aschermittwoch, regionaler Brauch) des Jahres 1985 kommt der junge Streifenpolizist Kluftinger als erster zum Tatort eines abscheulichen Verbrechens! Eine junge Frau, die noch gar nicht lange in seinem beschaulichen Ort lebt wurde auf furchtbarste Art und Weise getötet...
Schnell ist ein Schuldiger gefunden, dem der ambitionierte Kluftinger sogar ein Geständnis abringt!
Seid den nervenaufreibendem letzen Fall (Buchtitel: Kluftinger) sind die Karten allerdings neu gemischt und die Fakten deuten darauf hin, dass Kluftinger einen folgenschweren Fehler begangen hat...
Kann er den Fehler ausräumen und das Versprechen, dass er einem Sterbenden gegeben hat einlösen?
Frischen Wind gibt es in diesem Fall auch, die neue Kollegin nicht die Abteilung ordentlich auf, außerdem muss Klufti sich auch noch um seine geliebte Erika kümmern und zeigen, dass der grummelige Kommissar auch im Haushalt seinen Mann steht!
Das Autorenduo Kobr/Klüpfl hat wieder einen grandiosen Fall abgeliefert, der die Fans begeistert und auch neue Leser mit ins Allgäu nimmt um den etwas eigenwilligen Kommissar,seine Familie und Kollegen ins Herz zu schließen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2020

Moderne Weihnachtsgeschichte

Zickiger Zuckerguss
0

Zickiger Zuckerguss von Jasmin Zipperling ist die Fortsetzung von "Himmeldonnerglöckchen.

Hoppsi hat es geschafft, sie ist eine Weihnachtshäsin und muss nicht mehr zur Osterhasenschule.

In der Weihnachstwerkstatt ...

Zickiger Zuckerguss von Jasmin Zipperling ist die Fortsetzung von "Himmeldonnerglöckchen.

Hoppsi hat es geschafft, sie ist eine Weihnachtshäsin und muss nicht mehr zur Osterhasenschule.

In der Weihnachstwerkstatt geht es bunt zu und die Autorin hat sehr genau und phantasievoll beschrieben, wie es dort kurz vor Weihnachten zu geht. es gibt definitiv jede Menge zu tun.

Im 2. Band macht der griesgrämige Osterhase Lutz ein Praktikum in der Weihnachtswerkstatt, denn er muss einiges lernen über Freundlichkeit, Umgangsformen und den Wert von wahrer Freundschaft.

Als die Rentiere krank werden und das Weihnachtsfest deshalb auszufallen droht hat Hoppsi die rettende, aber auch gefährliche Idee. jetzt müssen de Freunde zusammen halten und zeigen, wie wichtig es ist, sich aufeinander verlassen zu können.

Jasmin Zipperling gelingt es, Werte und Umgangsformen sehr suptil in ihre Geschichte einzubinden, so dass die lesenden Kinder einfach Spaß an ihrer Geschichte haben ohne den moralischen Zeigefinger dauerhaft vor Augen zu haben.

Besonders gelungen finde ich auch die Illustrationen von Esther Wagner, die Die Ideen der Autorin sehr gut eingefangen und zu Papier gebracht hat!

Wie wunderschön die verschiedenen Wesen nebeneinander arbeiten und Freundschaften wachsen ist wunderbar anzusehen!

Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge zum vorlesen und die großen Bilder laden zum Träumen ein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

Schlangen, Geister, beste Freunde

Sam Wu - Hat KEINE Angst vor Geistern
0

Das vorliegende Buch von Katie und Kevin Tsang mit Illustrationen von Nathan Reed hat uns gut unterhalten.
Sam Wu ist ein chinesischer Junge der mit seinen Eltern, seiner Oma (NaNa) und seiner ...

Das vorliegende Buch von Katie und Kevin Tsang mit Illustrationen von Nathan Reed hat uns gut unterhalten.
Sam Wu ist ein chinesischer Junge der mit seinen Eltern, seiner Oma (NaNa) und seiner Schwester zusammen wohnt.
Die Wus sind eine typisch chinesische Familie, so dass die Kinder an manchen Stellen Erklärungen benötigt haben, so zum Beispiel bei der Auswahl der Speisen (was genau es ist, wird mit Fußnoten erläutert).
Die Geschichte ist sehr witzig geschrieben und greift die Themen "ängstlich sein", "Mobbing durch Mitschüler" und "Freundschaft" gelungen auf, auch das Thema "Geschwister" wird gekonnt eingewoben.
Als Mutter fand ich teilweise die fiktive Serie "space blasters" sehr nervig, aber mein Sohn (6 Jahre und somit Zielgruppe) mochte das sehr gern.
Besonders hervorzuheben an dem Buch ist der lockere Schreibstil und auch die wechselnden Schriftarten, die das ganze sehr auflockern, zusammen mit den gelungenen Illustrationen mutet es stellenweise wie ein Comic an, was gerade für Leseanfänger sicher reizvoll ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere