Profilbild von Manuela-Pfleger

Manuela-Pfleger

Lesejury Profi
offline

Manuela-Pfleger ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Manuela-Pfleger über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.02.2021

Eher ein Roman als Krimi

Schattenmorellen
0


Für mich ein absoluter sehr langweiliger Krimi und am Genre total vorbei.
Ansonsten eine nette Geschichte mit lockeren Schreibstil, aber ich habe mir einen Krimi gekauft und keinen Roman.

Da hier keine ...


Für mich ein absoluter sehr langweiliger Krimi und am Genre total vorbei.
Ansonsten eine nette Geschichte mit lockeren Schreibstil, aber ich habe mir einen Krimi gekauft und keinen Roman.

Da hier keine Spannung und Krimi ist vergebe ich ⭐⭐ Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

ein toller Krimi für Zwischendurch

Der letzte Besucher
0

Chris Böhm konnte mich mit ihrem lockeren, flüssigen und leichten Schreibstil, sowie verständlicher Sprache, vom ersten Satz bis zum Ende hin an die Geschichte fesseln.

Obwohl man relativ schnell erahnen ...

Chris Böhm konnte mich mit ihrem lockeren, flüssigen und leichten Schreibstil, sowie verständlicher Sprache, vom ersten Satz bis zum Ende hin an die Geschichte fesseln.

Obwohl man relativ schnell erahnen kann, wer der Täter ist, wurde hier vermehrt auf die Ermittlungen eingegangen, aber auch auf die Charaktere und deren Geschichte.

Ein Krimi, der mit Themen von Eifersucht, Freundschaft und Hilfsbereitschaft auf etwas mehr als 160 Seiten überzeugen konnte.
Handlungen und Tat wurden realistisch dargestellt und von mir gibt es 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne für einen nicht blutigen Krimi, der überzeugt hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2021

konnte mich auch dieses Mal wieder überzeugen

Ronda Baker History Crime Band 3
0

Auch im dritten Teil geht es wie gewohnt interessant und spannend mit Ronda, Miles, JayJay und der kleinen Betty weiter.

Renate Behr hat es wieder geschafft mich in den Bann zu ziehen und liefert erneut ...

Auch im dritten Teil geht es wie gewohnt interessant und spannend mit Ronda, Miles, JayJay und der kleinen Betty weiter.

Renate Behr hat es wieder geschafft mich in den Bann zu ziehen und liefert erneut eine sehr gut recherchierte Story. Auch hier merkt man wieder das Hintergrundwissen beim lesen.

Ronda recherchiert erneut und beginnt wieder mit ihren Selbstgesprächen, aber was hat ihre kleine Tochter Betty mit dem ganzen zu tun? Das verrate ich hier nicht. Nur so viel. Es wurde wieder sehr spannend.

Einen Stern muss ich dieses Mal abziehen, da mir hier ein paar Fehler aufgefallen sind.
Ich freue mich jetzt schon auf den vierten Band und vergebe für Gracies Geheimnis ⭐⭐⭐⭐ Sterne, da man die Geschichten auch unabhängig voneinander lesen kann. Wer aber gerne die Charakterentwicklungen verfolgen möchte, sollte der Reihe nach lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2021

Ein Roman der mich nachdenklich zurückließ

Am Ende das Leben
0

Die Geschichte beginnt tragisch und wunderschön zugleich, aber dann kam es mir etwas langweilig vor. Das Durchhalten hat sich aber gelohnt, denn die Geschichte konnte mich dann abholen.

Der Schreibstil ...

Die Geschichte beginnt tragisch und wunderschön zugleich, aber dann kam es mir etwas langweilig vor. Das Durchhalten hat sich aber gelohnt, denn die Geschichte konnte mich dann abholen.

Der Schreibstil des Autors ist ungewohnt, aber dennoch flüssig zu lesen.

Die Geschichte rund um die 13-Jährige Ava und Wash handelt von Avas Gabe, jedoch jedes Mal, wenn sie jemanden hilft, wird sie krank. Die Welt erfährt von ihrer Gabe und.... weiter erzähle ich hier nicht.
Nur so viel. Kann man die Hilfe eines Mädchens verlangen,wenn ihre Gesundheit und Leben selbst auf dem Spiel steht?

Idee, Handlungen, Charaktere und Wendungen konnten überzeugen, aber das Ende lässt mich fragend zurück.

Themen von Wunder, Gabe, Religion, Medien, Trauer Erinnerungen und mehr runden diese Story ab.

Ich vergebe ⭐⭐⭐⭐ für einen etwas anderen, aber schönen Roman mit Tiefe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2021

Es geht weiter mit Ada und Pater Michael

Die Jägerin / Die Jägerin - Blutrausch
0

Nachdem ich von Band 1 sehr angetan war, musste ich bin auch den nächsten Band lesen. Was soll ich sagen?
Mich konnte auch dieser Band wieder voll und ganz überzeugen, den die Geschichte rund um Ada und ...

Nachdem ich von Band 1 sehr angetan war, musste ich bin auch den nächsten Band lesen. Was soll ich sagen?
Mich konnte auch dieser Band wieder voll und ganz überzeugen, den die Geschichte rund um Ada und Michael geht spannend und sehr interessant weiter.
Die Geburt ihrer Tochter wirft Ada total aus der Bann, denn ihre Kleine ist weg und es dauert bis sie wieder zu ihrer Aufgabe zurückfindet.

Es bleibt weiterhin düster und dunkel, denn die Dämonen und Monster lassen sich nicht vertreiben. Ada kämpft weiter, aber wie wird es wohl in Band 3 weitergeht? Ich bin schon sehr gespannt.

Eine sehr gut gelungene Fortsetzung, mit einem Lesegefühl, das nicht nur Spannung bringt, sondern auch den Leser die Verbundenheit zwischen Ada, Michael und der Autorin erkennen lässt. Mit Leidenschaft geschrieben und für das Gesamtpaket von Inhalt, Idee, Umsetzung, Handlungen und Entwicklung der Geschichte und Charaktere gebe ich 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere