Profilbild von MareikeUnfabulous

MareikeUnfabulous

Lesejury Star
offline

MareikeUnfabulous ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MareikeUnfabulous über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.08.2017

Kein besonderes Buch

Wer früher küsst, ist länger verliebt
0

Ich habe mich sehr auf mein erstes Buch von Susan Mallery gefreut und war auf meinen Einstieg in die Geschichte(n) rund um Fool's Gold sehr gespannt. Leider muss ich gestehen, dass mich "Wer früher küsst, ...

Ich habe mich sehr auf mein erstes Buch von Susan Mallery gefreut und war auf meinen Einstieg in die Geschichte(n) rund um Fool's Gold sehr gespannt. Leider muss ich gestehen, dass mich "Wer früher küsst, ist länger verliebt" sehr gelangweilt hat. Zudem empfand ich einige Dialoge als unnötig. Man hätte das Buch auch problemlos kürzen können. Die wechselnde Erzähl-Perspektive von Maya zu Del irritierte mich.

Gut gefallen haben mir dagegen Maya und Del als Charaktere. Sehr sympathische Menschen, die - im Vergleich zu anderen Charakteren aus anderen Büchern - nicht sofort aus einer Fliege einen Elefanten machen.

Veröffentlicht am 30.04.2024

ohne Mehrwert...

Bevor der Kaffee kalt wird
0

Ich habe das Buch Anfang Februar zufällig entdeckt. Titel und Klappentext von "Bevor der Kaffee kalt wird" haben mich angesprochen und ich war neugierig, welche Gedanken mir der Inhalt vermitteln wird. ...

Ich habe das Buch Anfang Februar zufällig entdeckt. Titel und Klappentext von "Bevor der Kaffee kalt wird" haben mich angesprochen und ich war neugierig, welche Gedanken mir der Inhalt vermitteln wird. Haben wir uns nicht alle schon einmal gefragt, wie es wäre in die Vergangenheit reisen und Vergangenes noch einmal erleben zu können? Nicht zuletzt war ich gespannt zu erfahren, ob das Buch seinem weltweiten Hype gerecht werden kann.

Mein Fazit? Mir hat gefallen, wie angenehm der Autor die vier Kurzgeschichten erzählt hat. Die ersten beiden Geschichten haben mich weniger berührt, die letzten beiden etwas mehr. Insgesamt haben mich die Geschichten auf emotionaler Ebene aber kaum erreicht. Oder anders gesagt: Ich habe das Buch zwar gelesen, konnte aber nichts Wertvolles daraus mitnehmen. "Bevor der Kaffee kalt wird" hat seinen Mehrwert - den ich mir durchaus erhofft habe! - leider verfehlt. Schade! Der Ansatz war gut, die Umsetzung weniger. Tut mir leid, dass ich so schamlos ehrlich sein muss, aber das Buch hat mir einfach nichts gegeben... :(

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 10.10.2022

Was für ein Blödsinn!

DARK Night GLOW
0

Ganz ehrlich? Dieses Buch war ganz großer Blödsinn! Getreu dem Motto: Warum liegt hier eigentlich Stroh? :D Und ich kann mir nicht erklären, woher all die positiven Rezensionen kommen. Ich meine... Das ...

Ganz ehrlich? Dieses Buch war ganz großer Blödsinn! Getreu dem Motto: Warum liegt hier eigentlich Stroh? :D Und ich kann mir nicht erklären, woher all die positiven Rezensionen kommen. Ich meine... Das Buch geht regelrecht durch die Decke. Warum??? Es gibt kaum logische Zusammenhänge, die Charaktere sind ziemlich primitiv und unsympathisch und die eigentliche Handlung geht in dem ganzen „Wer mit wem?“ gänzlich verloren. Was den Schreibstil betrifft, sehe ich ganz viel Luft nach oben. Dieser war (zum Glück!) recht einfach, weshalb sich das Buch schnell lesen lassen hat... Anderenfalls würde ich mich immer noch quälen.

Lediglich das Cover kann ich loben - das gefällt mir richtig richtig gut.

„Dark Night Glow“ endet mit einem vielversprechenden Cliffhanger. Ich bin allerdings noch unsicher, ob ich mir die Story noch einmal antun möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2020

nach 220 Seiten leider abgebrochen...

Burning Bridges
0

Es tut mir furchtbar leid schreiben zu müssen, dass ich das Buch nach guten drei Wochen und knapp 220 Seiten endlich abgebrochen habe. Ich bin einfach nicht vorangekommen. Das macht mich traurig und enttäuscht ...

Es tut mir furchtbar leid schreiben zu müssen, dass ich das Buch nach guten drei Wochen und knapp 220 Seiten endlich abgebrochen habe. Ich bin einfach nicht vorangekommen. Das macht mich traurig und enttäuscht mich zugleich....

Zu Beginn war es der Schreibstil, der mir Probleme bereitet hat. Irgendwie kam kein richtiger Lesefluss zustande. Später war ich einfach nur genervt von Savannah und Summer. Nicht zuletzt hat mich die Geschichte aber einfach zu wenig in ihren Bann gezogen, als dass ich sie wirklich gerne lesen wollte. Ganz im Gegenteil: es hat mich jedes Mal Überwindung gekostet.

Zwei Sterne gibt es immerhin für das gelungene Cover und die doch sehr gut gewählte Hintergrundgeschichte zum Käfig.

Ich wollte das Buch gut finden. Auch, weil ich ein großer Tami Fischer Fan bin und sie auf YouTube zu jeder Zeit authentisch fand. Es ist toll, dass sie sich den Traum einer eigenen Buch-Reihe erfüllt hat. Ich wünsche ihr alles Gute, auch wenn mich "Burning Bridges" leider nicht überzeugen konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere