Profilbild von MelanieT

MelanieT

Lesejury Star
offline

MelanieT ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MelanieT über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.03.2018

Atemberaubend!

Wilde Glut
0

Ich finde Drew super! Er ist der Fährtenleser der Snow-Dancer Wölfe und daher außerhalb der Hierarchie. Er ist der Bruder von Clay und Brenna und heimlich total in die Offizierin Indigo verschossen.

Er ...

Ich finde Drew super! Er ist der Fährtenleser der Snow-Dancer Wölfe und daher außerhalb der Hierarchie. Er ist der Bruder von Clay und Brenna und heimlich total in die Offizierin Indigo verschossen.

Er nutzt einfach mal eine Chance und küsst Indigo leidenschaftlich. Doch diese ist eine sehr dominante Wölfin und möchte die Hierarchie nicht gefährden, also weist sie ihn ab.

Drew wäre aber nicht Drew wenn er so einfach aufgeben würde. Immer wieder versucht er sie durch Kleinigkeiten aus der Reserve zu locken, damit sie es mit ihm versucht.

Die im Gelände auftauchenden Kameras, welche es anscheinend auf beide Rudeln abgesehen haben, macht es ihm da nicht leichter.

Als Indigo dann auch noch auf die Einladung eines vorherigen intimen Partners Riaz eingeht - und das vor den Augen von Drew- ist dieser zutiefst enttäuscht und bittet Hawke für ein paar freie Tage um sich in die Berge zu flüchten, um sein Herz zu schützen. Für ihn war es nämlich viel mehr, als Indigo annahm.

Man hier konnte ich mich echt fast nicht zurückhalten. Ich musste fast heulen.

Wird das Indigo wieder hinbiegen können, oder nicht?

Nalini Singh schreibt sagenhaft. So gefühlvoll, mit viel Humor und gleichzeitig so traurig, dass man fast nicht an sich halten kann.

Dies war ein wirklich spannender und super süßer und trauriger Band, ich kann nicht anders als zu lächeln, und schmunzeln, und weinen und wieder lachen.

Wieder mal ein genialer Teil! Bitte lesen!

Veröffentlicht am 15.03.2018

Toller nächster Band

Fesseln der Erinnerung
1

Mit Detektiv Max und J-Mediale Sophia geht es weiter.

Auf der Jagd eines Serienmörders treffen die beiden aufeinander. Sophia kann die Erinnerungen jeder beliebigen Person aus deren Köpfen ziehen, was ...

Mit Detektiv Max und J-Mediale Sophia geht es weiter.

Auf der Jagd eines Serienmörders treffen die beiden aufeinander. Sophia kann die Erinnerungen jeder beliebigen Person aus deren Köpfen ziehen, was eine ziemliche Belastung für Sophia bedeutet.

Beide werden dann auch zu Nikita Duncan gerufen, da ein Unbekannter es auf die Vertrauten von Nikita abgesehen hat.

Mit Max Fähigkeit sich gegen mediale geistige Manipulation schützen zu können, ist er für sie wertvoll. Er soll den Mörder gemeinsam mit Sophia finden.

In dieser Zeit werden sie sehr schnell miteinander vertraut und gewinnen an Nähe.

Beide haben so ihre Geheimnisse, welche man nach und nach aufdeckt. Traurig fand ich hier vor allem Sophia´s Geschichte. Sie musste einiges durchmachen. Doch mit Max schafft sie es endlich darüber hinwegzukommen.

Schön fand ich es, dass wieder alte Vertraute mehr eingegliedert wurden, wie Sascha/Lucas und Tally/Clay. Man kann auch erkennen, dass Sascha einen wichtigen Part im Krieg einnehmen wird und bin gespannt wie das so weiterverläuft.

Und auch erst zum Schluss hin verstand ich warum Sophia sich nicht von Silentium lösen kann. Echt bemerkenswert!

Es ist wieder mal ein spannender und erotischer Roman, der wieder die Herzen höher schlagen lässt.

Unbedingt lesen!

Veröffentlicht am 15.03.2018

Mein erstes Buch von Nalini - einfach traumhaft!

Sengende Nähe
0

Mein erstes Buch von Nalini Singh! Ich fand es ganz zufällig als Leseprobe in einem Buch, und schwups: ich war verliebt!

Ich Liebe diesen Teil! Mit der stolzen Wächterin der Leoparden Mercy und dem ruhigen, ...

Mein erstes Buch von Nalini Singh! Ich fand es ganz zufällig als Leseprobe in einem Buch, und schwups: ich war verliebt!

Ich Liebe diesen Teil! Mit der stolzen Wächterin der Leoparden Mercy und dem ruhigen, beherrschten Riley (die Mauer) hat mich Nalini Singh in ihren Bann gezogen.

Schon im ersten Kapitel geht es ganz schön zur Sache! Da kann man ganz viel Erleben mit den beiden!

Mercy ist eine ziemliche stolze - und das zurecht - Wächterin der Leoparden, die sich nicht so leicht ins Bockhorn schlagen lässt. Da muss sich auch Riley anstrengen. Er nervt sie die ganze Zeit, und eben mit seiner ruhigen Art treibt er sie schier zur Verzweiflung!

Doch wenn sie da mal dahinter kommt, ist er die Leidenschaft in Person, die für seine Gefährtin alles tun würde!

Mit der Zeit erkennt dies Mercy auch, doch ist damit schon alles geklärt?

Jede Menge Hindernisse gibt es zu überwinden. Jede Menge Gefahr und auch ziemlich viel Leidenschaft gibt es in diesem Roman.

Ich fand es einfach traumhaft! Nalini Singh schreibt wieder einmal so fesselnd, mit sehr viel Begeisterung und Humor und Gefahr. Einfach fantastisch.

Seit ich sengende Nähe gelesen habe, bin ich ein riesen Fan von Nalini Singh und werde es auch immer bleiben!

Ihre Bücher sind absolut genial und immer wieder weiterzuempfehlen!

Veröffentlicht am 15.03.2018

Genialer Teil

Gefangener der Sinne
0

Schon mal im Vorfeld: Dorian ist Klasse! Das hat man immer wieder von den Vorgängerbüchern mitbekommen!

Ein Leopard, der sich nicht verwandeln kann, da er eine Genmutation hat! So ein armer! Doch was ...

Schon mal im Vorfeld: Dorian ist Klasse! Das hat man immer wieder von den Vorgängerbüchern mitbekommen!

Ein Leopard, der sich nicht verwandeln kann, da er eine Genmutation hat! So ein armer! Doch was macht Dorian? Er wird überall sonst der Beste! Und das mit so viel Hingabe! Einfach toll.

Da ist es dann noch viel schlimmer, dass er seine Schwester durch einen bösartigen Medialen verliert, der seine Opfer folterte und tötete. Da schwor er sich an allen Medialen zu rächen, für das Unheil, das seiner Schwester wiederfuhr.

Als er nun auf die Mediale Ashaya trifft, die ihren Sohn Keenan in Sicherheit bringen möchte, ist dies nun nicht mehr so leicht für ihn. Sie zieht ihn magisch an und er weiß nicht was er machen soll.

Doch als sie untertaucht und in Gefahr gerät ist er an ihrer Seite und hilft ihr. Und so nimmt die Geschichte ihren lauf... ;)

Ich fand es einfach toll mitzuerleben, wie Dorian sich trotz der Abscheu vor Medialen zu ihr hingezogen fühlt und versucht mit ihr klarzukommen und zu sehen wo das alles noch hinführen kann. Und auch mehr...

Vor allem da Ashaya so tief in Silentium zu sein scheint, und keine Gefühle zulässt. Doch das bekommt ein Leopard doch hin, oder?

Ein fabelhafte Geschichte darüber, über Vorurteile hinwegzukommen, tiefe Gefühle zu entwickeln, sie auch zuzulassen und auch wieder mal jede Menge Gefahr.

Und das Ende, mein Gott ja!!! Ich liebe es!

Ich fand Dorian schon immer toll, doch nun hat er mein Herz erobert!

Unbedingt lesen!

Veröffentlicht am 15.03.2018

Sehnsüchtig erwarteter 3. Band

Eisige Umarmung
0

Man, wie lange habe ich gebraucht um diesen 3. Teil zu bekommen? Ich habe das Buch nirgendwo finden können, bis ich es irgendwann dann mal endlich gefunden habe. Gott sei Dank!

Ich habe schon sehnsüchtigst ...

Man, wie lange habe ich gebraucht um diesen 3. Teil zu bekommen? Ich habe das Buch nirgendwo finden können, bis ich es irgendwann dann mal endlich gefunden habe. Gott sei Dank!

Ich habe schon sehnsüchtigst auf Judd´s und Brenna´s Geschichte gewartet. Ich habe die Serie nämlich nicht genau nach Reihenfolge lesen können.

Als ich also das Buch endlich hatte, war es auch schon gleich wieder ausgelesen! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Nalini Singh schafft es ausweglose Situationen so einfühlsam und geschickt zu umschiffen, dass man das fast gar nicht mitkriegt.

Ich fand es total spannend zu sehen wie ein eiskalter Killer, so lieb zu Brenna war und sich seinen Gefühlen gestellt hat. Einfach toll! Vor allem auch mit Brenna´s Vorgeschichte. Einfach top!

Wieder hat mich mal Nalini Singh vom Hocker gehauen! 100%e Leseempfehlung!