Profilbild von Melli13

Melli13

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Melli13 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Melli13 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.05.2019

Düster und halsbrecherisch

Young Elites
0

Adelina wurde aus dem Bündnis der Dolche ausgeschlossen,nachdem Enzo den Tod fand.

Sie macht sich auf die Suche nach verbündetetn,die sie unterstützen zurück zu kehren und den Thron zu ergattern,der ihr ...

Adelina wurde aus dem Bündnis der Dolche ausgeschlossen,nachdem Enzo den Tod fand.

Sie macht sich auf die Suche nach verbündetetn,die sie unterstützen zurück zu kehren und den Thron zu ergattern,der ihr helfen soll

die Malfettos zu retten und sich selbst.

Sie gründet "Das Bündnis der Rosen"

Doch dies wird nicht so ganz ohne Schwierigkeiten passieren, denn Adelina ist dabei sich selbst zu verlieren.

Der Schreibstil flüssig,doch so manchen Absatz habe ich übersprungen,weil ich das Gefühl hatte auf der Stelle zu stehen.

Mit den Protagonisten wurde ich nicht so richtig warm,ich hatte keinen Favoriten und niemanden mit dem ich mitgefiebert habe.

So richtig gespannt auf den dritten Teil bin ich nicht,ich werde ihn wohl irgendwann lesen,wenn er mir durch Zufall in die Hände fällt.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Fix und fertig

Wenn ich bleibe
0

Gayle Forman hat hier einen wundervollen Roman zustande gebracht der mich buchstäblich zum weinen gebracht hat,ein kleiner Schluchzer zum Schluß rundete das ganze Lesevergügen dann auch noch ab.

Mia lebt ...

Gayle Forman hat hier einen wundervollen Roman zustande gebracht der mich buchstäblich zum weinen gebracht hat,ein kleiner Schluchzer zum Schluß rundete das ganze Lesevergügen dann auch noch ab.

Mia lebt in einer verrückten Familie, die von Musik geprägt ist.Ihr Dad spielte Schlagzeug in einer Punkband und schrieb Lieder und ihre Mutter spielt zwar kein Instrument hat sich der Rockmusik aber verschworen und Mia...Mia weiß mit 10 Jahren,daß sie das alles nicht möchte,sie entscheidet sich für ein klassisches Instrument,sie lernt Cello.Durch die Schule und die Musik lernt sie Adam kennen,den Leadsänger und Gitarrist einer Band, es ist Liebe auf den ersten Blick,doch mit einem kurzen Augenblick,einer kurzfristigen Entscheidung, die eigentlich gar nicht hätte sein müssen wird alles anders und Mia muß sich entscheiden.

So schön geschrieben,so intensiv und klangvoll.Ich mag Mia,sie ist so voller Leben und bedacht alles richtig zu machen, im Gegesatz zu ihren Eltern, die so lebenslustig sind und das Leben feiern,toll einfach wundervoll.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Klasse Krimi aus der Hand eines Jugendbuchautors

Ein perfider Plan
0

Daniel Hawthorne ist ein ehemaliger Polizeioffiziert,er wurde suspendiert und ermittelt jetzt im Hintergrund,als Privatdetektiv.

Daniel ist ein Einzelgänger und wegen seiner Art nicht gerade beliebt.

Bei ...

Daniel Hawthorne ist ein ehemaliger Polizeioffiziert,er wurde suspendiert und ermittelt jetzt im Hintergrund,als Privatdetektiv.

Daniel ist ein Einzelgänger und wegen seiner Art nicht gerade beliebt.

Bei seinem neuen Fall bittet er Anthony Horowitz ihn zu begleiten und ein Buch über ihn und den aktuellen Fall zu schreiben.

Eigentlich eine interessante Geschichte für Anthony,wenn da nicht diese Abneigung wäre.

Doch als er von dem Mord an einer Frau erfährt die am selben Tag ihre beerdigung arrangiert,wird Anthony neugierig und gibt sich einer ganz

neuen Inszenierung eines Roman hin.

Ein spannender Roman mit einer leicht verworrenen Geschichte in einer Geschichte,indem der Autor selbst über sich schreibt.

Der erste Fall von Hawthorne erinnert ein wenig an die Geschichten von Sherlock Holmes,alles ein wenig britisch und steif,aber absolut lesenswert!!!

Veröffentlicht am 13.05.2019

Das Glück auf einer Insel finden

Mein wunderbarer Buchladen am Inselweg
0

Der Gedanke, daß es eine Buchhändlerin gibt die mir für den Moment genau das richtige Buch empfehlen kann, ist wirklich eine aussergewöhnliche Idee.

Frieke hat diese Gabe und Ebba die Buchhändlerin auf ...

Der Gedanke, daß es eine Buchhändlerin gibt die mir für den Moment genau das richtige Buch empfehlen kann, ist wirklich eine aussergewöhnliche Idee.

Frieke hat diese Gabe und Ebba die Buchhändlerin auf Spiekeroog hat diese Gabe in Frieke gesehen, als sie auf die Insel kommt, um einen Bericht für den KOMET zu schreiben, der von dem Ornithologen Bengt handeln soll. .

Doch was sie auf der Insel findet, ist nicht nur eine eindrucksvolle Natur, sondern auch ihren leiblichen Vater, den sie über 30 Jahre nicht gesehen hat.

Eine wundervolle leichte Lektüre, mit der ich mich sehr verbunden und wohl gefühlt habe.

Die Charaktere allesamt sympathisch.

Veröffentlicht am 13.05.2019

Das Glück gefunden

Wo mein Herz schlägt
0

Claire hat ein neues Herz bekommen und möchte sich bei den Menschen bedanken,die dieses Herz für eine Transplantation freigegeben haben.

Sie findet diese Menschen auf einer kleinen Insel namens Lundy/Großbritannien.

In ...

Claire hat ein neues Herz bekommen und möchte sich bei den Menschen bedanken,die dieses Herz für eine Transplantation freigegeben haben.

Sie findet diese Menschen auf einer kleinen Insel namens Lundy/Großbritannien.

In der Pension, in der sie sich niederlässt lernt sie Grant kennen, den Bruder des Vertorbenen,dessn Herz Claire in sich trägt.

Eine aufregende und wunderschöne Zeit beginnt und Claires Herz fängt an aufzublühen.


Eine wundervolle, zarte Geschichte mit viel Herz.

EIn ganz wenig kitschig,aber wundervoll verfolgen wir die Geschichte von Claire und Grant,die eine so intensive Beziehung zueinander erleben,

daß man das Gefühl hat man kann es quasi greifen.

Wunderbar geschrieben,etwas nachhaltig,da es ergreifend ist, eine kleine Empfehlung, an alle die Bücher mit Herz lieben.