Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Profi
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.06.2021

Süßes, interaktives Buch

Kitzel den Kakadu - Ein Mitmachbuch zum Schütteln, Schaukeln, Pusten, Klopfen und sehen, was dann passiert. Von 2 bis 4 Jahren. Vom Bestsellerautoren (Schüttel den Apfelbaum)
0

Unser Fazit:
Wir sind auch von diesem Buch absolut begeistert. Wie bereits bei den ersten beiden Malen haben wir uns auch wieder auf das coole Mitmachbuch gestürzt und wir lieben auch das! Wir haben es ...

Unser Fazit:
Wir sind auch von diesem Buch absolut begeistert. Wie bereits bei den ersten beiden Malen haben wir uns auch wieder auf das coole Mitmachbuch gestürzt und wir lieben auch das! Wir haben es bestimmt schon 20 mal angeschaut! Es gibt wieder viele tolle Aufgaben und wir finden es übrigens auch sehr cool, dass eine Seite von einer Feuerwehrfrau spricht. Auch genial finden wir den Geier, der den Hut vom Cowboy klaut und die Frösche mit ihrem Gartenteich. Einfach genial! Man muss wieder pusten, klatschen, Knöpfe drücken, klopfen und das Buch schütteln/bewegen und sogar einen kleinen Reim aufsagen. Wieder ganz viele tolle Aufgaben und wieder total genial mit schönen kurzen Texten und schönen Bildern ohne unnötigen Hintergründen. Auch wieder bei diesem Band ist das Papier sehr dünn, sodass immer jemand dabei sein muss, um das Buch anzuschauen. Trotzdem bekommt das geniale Mitmachbuch von uns 5 von 5 Sternen!

Meine Meinung zum Buch:
Als Tante finde ich das Buch auch absolut genial! Mein Neffe liebt einfach alle drei Bücher der Reihe! Er liebt es die Aufgaben zu erfüllen, und dann zu sehen, dass alles gut wird. Die Aufgaben sind außerdem super kreativ und schön gestaltet. Das Buch nach rechts kippen, damit die Frösche in ihrem Teich baden können oder einen Knopf drücken, damit die Feuerwehrfrau den Waschbären aus dem Baum retten kann (Mega cool übrigens, dass hier ein Rollenklischee gebrochen wird!). Den Vorhang zuziehen, damit der Bär Winterschlaf halten kann. Es gibt sehr viel zu tun und die Kinder sind eine Weile beschäftigt und haben zudem noch ganz viel Spaß! Das ist einfach genial. Die Texte sind wunderbar kurzgehalten und den Kindern wird genau erklären, was man machen muss und warum. Nach dem es erledigt ist wird das Kind auf der nächsten Seite gelobt dafür. Ein schönes Konzept. Am Ende wird auch immer jemand schlafen geschickt und man muss das Buch leise schließen. Ein tolles Ende. Die Kinder lieben das Buch. Sie sind absolut begeistert. Alleine können die jüngeren es noch nicht machen (2 und 3 Jährige), da die Seiten aus Papier sind. Sie würden zu schnell kaputtgehen. Dafür gibt es viele schöne Mitmachaufgaben. Das Buch ist übrigens auch super für den Kindergarten geeignet!

Meine Meinung zum Cover, den Illus:
Mir gefällt das Cover sehr gut. Der Kakadu ist wirklich sehr schön. Außerdem finde ich es super, dass „Mitmachbuch“ vorne draufsteht. So weiß man sofort, was man von dem Buch hat. Der hübsche Kakadu lädt direkt zum Lesen und Mitmachen ein. Zudem finde ich das grün sehr schön. Die Illustrationen sind einfach gehalten, aber ganz klar. Man erkennt alles sofort. Der Hintergrund ist einfach weiß geblieben. So wird man nicht abgelenkt. Super!

Ich kann euch das Buch für die Kleinen wirklich ans Herz legen. Es ist richtig super, süß gemacht und die Kinder lieben es! Viel Spaß beim Mitmachen wünscht euch eure MermaidKathi (mit Neffe L.).

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2021

Fantasievolle Geschchten und wunderschön gestaltet

SUNA Volle Kanne Prinzessin
0

Mein Fazit:
Suna ist einfach unglaublich süß! Band 2 ist mit unglaublich viel Liebe, farbenfrohen Bildern und ganz vielen Details gestaltet (wie bereits Band 1!). Neben einer wunderschönen Karte am Anfang ...

Mein Fazit:
Suna ist einfach unglaublich süß! Band 2 ist mit unglaublich viel Liebe, farbenfrohen Bildern und ganz vielen Details gestaltet (wie bereits Band 1!). Neben einer wunderschönen Karte am Anfang und am Ende, gibt es zu Beginn einen schönen Einleitungsbrief von der 8-jährigen Prinzessin Suna. Danach erzählt sie den Leserninnen 4 witzige, spannende und fantasievolle Abenteuer (hier in Band 2 natürlich alle zuckersüß mit Leckereien), bevor sie sich mit einem Abschiedsbrief verabschiedet. Am Ende erwartet uns auch noch eine Galerie mit den wichtigsten Figuren der 4 Geschichten und 2 Rezepte zum Nachmachen – passend zum Buch. Jede Seite ist unglaublich schön gestaltet, Teilweise mit bunten Worten zwischen den Texten. Die Geschichten sind mit etwa 20 bis 30 Seiten relativ lang, aber es gibt ganz viele Bilder und das Buch eignet sich super zum Vorlesen! Ich vergebe für das wunderschöne Buch volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Ich bin absolut verliebt in dieses Buch! Es ist unglaublich schön gestaltet und mit unglaublich fantasievollen Geschichten gefüllt. Allein für das wunderschöne Design lohnt sich das Buch (und natürlich auch Band 1)! Die Karten, die Vorstellungs- und Verabschiedungsbriefe, die traumhaften Illustrationen und die Rezepte am Ende. Und ein weiteres kleines Highlight für mich: Das Leseband. So muss man nicht nach einem Lesezeichen suchen. In jedem Band finden sich 4 Abenteuer mit Prinzessin Suna – aber wenn du jetzt eine langweilige Prinzessin erwartet, die nur Teepartys macht, hast du dich geirrt. Suna ist total normal, ein bisschen verrückt und liebt Abenteuer – also eine Prinzessin, die man am liebsten als beste Freundin hat. Sie ist mutig und stürzt sich immer in neue Abenteuer. Im Buch erzählt sie von ihren Abenteuern. In der ich Perspektive und in Vergangenheit Form – und spricht zwischendurch immer wieder die Leser
innen an. Wirklich gut gemacht! Das Buch eignet sich übrigens super zum Vorlesen (ab so ca. 5 bis 6 Jahren) oder für Erstleser*innen zum selber lesen. Und das beste: Es ist egal, ob man Buch 1 bereits gelesen hat. In den Briefen spricht Suna den ersten Teil zwar an und fragt, ob man ihn bereits gelesen hat, aber alle Geschichten sind komplett unabhängig voneinander. Man kann sie also lesen, wie man möchte. Einen kleinen Kritikpunkt als Erwachsene habe ich jedoch – Suna ist mit ihren 8 Jahren sehr eigenständig und geht auf ziemlich gefährliche Abenteuer – teilweise ganz ohne Erwachsene. Das ist etwas unrealistisch (wobei das etwas relativ ist. Schließlich ist es eine Fantasy Geschichte mit vielen fantasievollen Geschichten). In diesem Band wird es übrigens zuckersüß! Wortwörtlich. Suna reist in ein Schokoladenland mit Schokoladenbergen und Kakaobrunnen und besucht mit ihrem Cousin den zuckersüßen Schatz der Ameisen. Und dann schneit es auch noch mitten im Sommer – und zwar Puderzucker! Und was ein Esel mit Zuckersüßen Abenteuern zu tun habt, erfahrt ihr dann in der letzten Geschichte. Phantasievoll und witzig! Es lohnt sich auf jeden Fall. Ich bin absolut begeistert von Sunas Büchern.

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:
Mir gefällt das Cover sehr gut! Es ist kunterbunt mit ein paar schönen silber-glitzer Elementen. Suna ist immer auf dem Cover zu sehen und man sieht sofort, dass sie nicht so eine typische Prinzessin ist. Das Cover schreit nach ganz viel Abenteuer und auch nach einer Piraten Geschichte. Der Titel verspricht „Zuckersüße Abenteuer“ und die bekommt man auf jeden Fall! Die Illustrationen sind absolut genial und passen wunderbar zur Geschichte und ich liebe es, dass jede Seite bunt ist und man was entdecken kann!
Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Suna! Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2021

Der Name ist Programm - Tolles Bestimmungsbuch!

Faszinierende Pflanzengallen
0

Fazit:
Mir gefällt das Buch richtig gut! Es ist wunderbar wissensreich & toll aufgebaut! Zuerst erfährt man allgemein etwas über Pflanzengallen. Was das ist, woran man sie erkennt. Woher sie kommen & wer ...

Fazit:
Mir gefällt das Buch richtig gut! Es ist wunderbar wissensreich & toll aufgebaut! Zuerst erfährt man allgemein etwas über Pflanzengallen. Was das ist, woran man sie erkennt. Woher sie kommen & wer alles in Gallen wohnt. Dabei ist alles zwar biologisch erklärt, aber trotzdem super einfach, dass es Nicht-Biologen verstehen. Die ganzen Texte werden von schönen, farbenfrohen Fotos unterstützt. Nach der Anleitung werden die häufigsten Gallen in D vorgestellt – & es gibt wirklich viele. Dabei ist es nach Pflanzenart sortiert. Am Ende findet sich noch ein Glossar, die Literaturübersicht, Bildnachweise, kleine Infos zu den Autoren & ein Register, wie es sich bei einem richtigen biol. Wissensbuch gehört. Ich finde das Buch absolut genial.

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist super geworden! Der Titel ist hier auf jeden Fall Programm. Die Welt der Pflanzengallen ist wahrlich faszinierend. Auf den ersten 60 Seiten lernt man unglaublich viel Allgemeines über Gallen. Was sind Gallen überhaupt & wie werden sie gebildet? Dann kommt ein Infoblock zu „Falschen Gallen“ – Also womit man Gallen verwechseln kann. Danach werden die ganzen Organismen vorgestellt, die Pflanzengallen bilden können. Das war‘s dann natürlich noch nicht, denn das Buch geht auch noch auf die Einteilung der Gallen aufgrund ihrer Form ein. Also wie Gallen so aussehen können. Grubengallen, Blistergallen, geschlossene Gallen… natürlich jeweils mit Erklärung wie sie aussehen & wer normalerweise diese Formen bildet. Dann geht es um die Einmieter. Also andere Tiere, die ausnutzen, dass jemand eine Galle bei der Pflanze auslöst & mit einziehet. Die werden unterteilt in Parasiten, Parasitoide & Inquilinen. Was genau der Unterschied ist, werdet ihr im Buch erfahren ;). Nach ein paar weiteren Aspekten gibt es noch einen Abschnitt über die Historische Bedeutung von Gallen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Tinte zum Schreiben früher aus Gallen hergestellt wurde? Bevor es dann mit dem 400 Seiten langen Artenteil losgeht, wird noch erklärt, wie man am besten Gallen in der Natur beobachtet & mit ihnen umgeht. Also abgesehen von dem wunderschönen Artenteil gibt es ganz, ganz viele Sachen über Gallen zu lernen & zu erfahren. Die Texte sind alle super angenehm geschrieben & mir hat es viel Spaß gemacht sie zu lesen. Auch im Einleitungsteil finden sich auch ganz viele Fotos zur Erklärung & vergleichen. Die Fotos sind toll! Ich weiß, was ich da sage. Ich habe schon versucht die kleinen Tierchen zu fotografieren – gar nicht so einfach ein tolles Foto zu machen. Neben den schönen Fotos gibt es auch ein paar Skizzen zur Erklärung. Artenteil: Es werden hier Pflanzengallen vorgestellt, die in Deutschland vorkommen (natürlich sind viele weiterverbreitet). Der Aufbau des Artenteils ist nach Pflanzen (alphabetisch nach dem Wiss. Namen). Als erstes muss man rausfinden um welche Pflanze es sich handelt (Tipp: Apps zur Hilfe nehmen). Für die jeweilige Pflanze werden dann die häufigsten Gallen vorgestellt – natürlich mit Fotos zum Vergleich. Der Aufbau ist immer der gleiche. Pflanzenart – 2 Bilder der Pflanze. Dann werden x Gallenarten vorgestellt. Wissenschaftlicher Name des Gallenerzeugers – deutsche Namen für die Gallen & den Gallenerzeuger – Die Familie des Erzeugers mit deutschen Namen (z.B. Gallmücke, Rostpilz, Gallmilben…). Dann folgen eine Beschreibung der Galle & das Vorkommen (an welchen Pflanzen z.B.). Oft gibt es dann noch Informationen zur Biologie. Manchmal folgen dann noch Ähnlichkeiten oder sonstige Anmerkungen. Natürlich finden sich wunderschöne Fotos zu allen Arten zum Vergleichen. Es ist wirklich faszinierend wie viele verschiedene Gallen es gibt & wie vielfältig sie aussehen! Wer sich für Pflanzengallen interessiert oder wer gerne etwas über sie lernen möchte, für den/die kann ich das Buch wirklich empfehlen. Es stehen spannende Sachen drinnen & der Aufbau ist richtig gut!
Pflanzengallen sind wirklich faszinierend. Geht raus in die Natur & schaut sie euch an. Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2021

Meerig und spannend mit einem Hauch Wissen

Rick Nautilus - SOS aus der Tiefe
0

Mein Fazit:
Mir gefällt das Buch. Die Geschichte und die Ideen gefallen mir sehr gut und das Unterwasserthema reizt mich natürlich besonders. Die drei Hauptpersonen mag ich auch ganz gerne – sie leben ...

Mein Fazit:
Mir gefällt das Buch. Die Geschichte und die Ideen gefallen mir sehr gut und das Unterwasserthema reizt mich natürlich besonders. Die drei Hauptpersonen mag ich auch ganz gerne – sie leben zusammen auf dem U-Boot auf dem Meer und erleben Abenteuer. Die Hauptfiguren sind 10 und 11 Jahre alt und leben alleine auf dem U-Boot und versorgen sich selbst. Zudem kommen sie mir mit dem Verhalten deutlich älter vor. Sie wissen sehr viel und reparieren auch mal das U-Boot. Trotzdem stört es nicht wirklich und ansonsten mag ich die Fantasy Geschichten und die Figuren sehr gerne. In dem Buch gehet es vor allem um Helfen und Mutig sein. Und natürlich um die Liebe zum Meer und das erforschen. Der Schreibsteil ist der angenehm und es gibt tolle Illustrationen in dem Buch. Besonders gefallen mir das meeresbiologische Wissen im Buch und die Ozeanerin Ava mag ich total gerne (mit Flosse unter Wasser und Beinen an Land). Ich vergebe für das Buch 5 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch
Mir gefällt das Buch sehr gut. Trotz der unrealistischen Altersangabe der Hauptfiguren mag ich die Geschichte unglaublich gerne. Es geht um Freundschaft Mut und Zusammenhalt und das Kennenlernen von Neuem. Der Ozean ist unendlich groß und es gibt so viele Neue Dinge zu entdecken. Besonders gerne mag ich natürlich Ava mit ihrer Flosse (sie hasst es übrigens Meerjungfrau genannt zu werden – sie ist eine Ozeanerin). An Land hat sie praktischerweise Beine. Zusammen mit Rick und Emilio lebt sie auf dem U-Boot Nautilus und sie versorgen sich dort selber und gehen auf Abenteuer. An der Stelle möchte ich nochmal erwähnen, dass die Figuren nicht wirklich wie 10 und 11 Jahre wirken und es nicht sehr schlau ist Kinder in dem Alter alleine und ohne Aufsicht wochenlang alleine unterwegs sein zu lassen. Aber es ist ja ein Buch und man merkt bereits am Cover, dass es Fantasy ist. Trotzdem erfährt man wahnsinnig viel Wissen in dem Buch, vor allem im Meeresbiologischen Bereich, was mich wahnsinnig freut. Auf jeden Fall erleben die 3 Freunde ein paar schöne Abenteuer und helfen. Die Geschichte ist spannend und genau für das Alter 7 bis 10 Jahren ausgelegt. Der Schriebstil ist angenehm und das Buch lässt sich gut lesen oder vorlesen. Sehr gut gefällt mir die Info über die 3 Hauptfiguren vorne im Buch und die Übersichtskarte vom U-Boot hinten. Die wunderschönen meerigen schwarz-weiß Illustrationen zum Buch machen das Lesen noch viel angenehmer und versprühen zudem das Meeres-Flair. Das Buch ist wurklich superschön gestaltet. Ich freue mich schon darauf Band 2 zu lesen. Dieses Jahr erscheinen auch noch Band 3 und 4.

Meine Meinung zum Cover
Ich liebe dieses Cover einfach! Ja, ich muss gestehen, das sich bei dem Cover eher an eine Geschichte ab 10/11 gedacht habe (statt an 6-10 Jahren) mit etwa 250 Seiten statt 130, aber mir gefällt das Cover richtig gut und auch die Story ist super an das Alter angepasst. Das Cover ist richtig schön meerig und magisch und man freut sich sofort auf ein spannendes Meeres Abenteuer! Ich finde es übrigens super, dass auf dem Buchrücken ein Bild (für ein Sammelbild) zu sehen ist und die Angabe, dass es Band 1 ist.

Ich wünsche euch ein meeriges Abendteuer mit Rick Nautilus und seinen Freunden. Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2021

Unglaublich schön!

Du bist mein Glück
0

Mein Fazit:
Ich bin verliebt. Das Buch ist unglaublich süß! Voller kurzer, wunderschöner Gedichte mit traumhaften Illustrationen durchs Jahr zeigt das Buch wie wichtig eine Person & das Miteinander sein ...

Mein Fazit:
Ich bin verliebt. Das Buch ist unglaublich süß! Voller kurzer, wunderschöner Gedichte mit traumhaften Illustrationen durchs Jahr zeigt das Buch wie wichtig eine Person & das Miteinander sein kann. Absolutes Glück. Die Bilder sind so farbenfroh, lebhaft und voller Energie und mit den kurzen tiefgründigen Reimen, mit wunderschöner Sprachmelodie, versprühen sie ganz viel positive Stimmung! Das Bilderbuch ist genial und zaubert allen ein Lächeln aufs Gesicht – egal welches Alter! Ich vergebe 5 Sterne für das zauberhafte Buch.

Meine Meinung zum Buch & den Illustrationen:
Das Büchlein ist genial! So kurz und doch so bedeutsam. Und es ist einfach unglaublich schön gestaltet. Die komplett bunten Seiten versprühen so viel Energie. Und ich habe keine Ahnung mehr, was ich noch dazu sagen soll. Alles Wichtige und einzig Bedeutende steht bereits im Fazit. Mehr braucht man nicht zu sagen. Ich bin absolut verliebt. Toller Text, tolle Bilder, tolle Botschaft. Genial! Es eignet sich übrigens super als Geschenk.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem zauberhaften Büchlein. Eure MermaidKathi.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere