Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Star
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.05.2022

Spannender Fall mit wichtigen Themen

Die drei !!!, 95, Falle im alten Kino
0

Mein Fazit:

Der Fall mit dem alten Kino hat mich persönlich richtig begeistert! Zusammen mit einer Initiative versuchen die Bewohner der Stadt das alte Kino im Park zu retten, welches abgerissen werden ...

Mein Fazit:

Der Fall mit dem alten Kino hat mich persönlich richtig begeistert! Zusammen mit einer Initiative versuchen die Bewohner der Stadt das alte Kino im Park zu retten, welches abgerissen werden soll. Als bekannte Persönlichkeit unterstützt Maries Vater (ein bekannter Schauspieler) das Projekt. Somit sind auch Kim, Franzi und Marie dabei. Die Ermittlungen rund ums alte Kino sind wieder super spannend und das Buch greift zusätzlich zwei wichtige Themen auf. Vorurteile in Bezug auf Geschlechterrollen und es zeigt, wie unfair die Jobs im Pflegebereich sind. Dazu gibt es noch eine total romantische und traurige Liebesgeschichte, die die Herzen erwärmen lässt. Ein super Fall, der mich wieder absolut überzeugen konnte! Ich vergebe volle 5 Sterne.

Meine Meinung zu dem Buch:
Mir hat der Fall mit dem alten Kino richtig gut gefallen! Im Schillerpark soll das alte Kino abgerissen werden, in dem Helmut Grevenbroich (Maries Vater) seine Liebe zum Schauspielen entdeckt hat. Früher war er sehr oft dort. Eine Initiative kämpft für den Erhalt, doch es ist gar nicht so einfach. Maries Vater, der ein bekannter Schauspieler ist, unterstützt das Projekt. So bekommen auch Kim, Franzi und Marie zum Kino und wittern bald einen Fall. Es scheint im Gebäude zu spuken und ein Ziegelstein trifft fast einen Passanten. War das ein Anschlag? Am Fenster waren Schatten zusehen, dabei ist das Kino baufällig, geschlossen und nicht betretbar… Natürlich ermitteln die Mädels im Fall. Und es wird richtig spannend! Außerdem witzig und romantisch und irgendwie hat mich der Fall total eingenommen xD. Wie immer lässt sich die Geschichte super lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und durch die Tagebucheinträge wird die Geschichte immer wieder aufgelockert. Als Highlight bietet der Band zwei wichtige Themen und eine tolle, traurig und schöne Liebesgeschichte zugleich, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Eines der Themen hat mit Maries kleinem Bruder zu tun. Finn geht seit Neustem ins Kinder-Tanzen und er liebt es. Am Anfang erzählt er Franzi und Kim begeistert, dass er „Prima-Ballaballa“ werden möchte. Doch später verhält er sich zu dem Thema ganz komisch und möchte nichts vortanzen. „Tanzen ist nur was für Mädchen“ wurde im Kindergarten erzählt. Wie Marie ihrem Bruder hilft und dieses blöde & falsche Klischee ausräumt erfahrt ihr auch im Buch. Ich muss sagen, dass ich diese Szenen total schön finde, weil sie zeigen, dass es sowas wie „für Mädchen“ und „für Jungs“ gar nicht gibt. Alles ist bzw. sollte offen für alle Menschen sein, die das machen möchten. Das gilt für Sportarten, Spielzeug, Büchern und und und. Auf jeden Fall finde ich es super, dass dieses wichtige Thema so toll gezeigt wird. Band 95 der Reihe ist natürlich, wie alle anderen, wieder unabhängig zu lesen. Ich kann euch den Band wieder nur empfehlen und freue mich auf die Neuen, die schon am 18. Juli 2022 erscheinen.

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover wieder sehr gut. Ich mag den Zeichenstil von Ina Biber einfach richtig gerne. Das Cover verspricht bereits spannende Kino-Momente und ganz viel Spannung! Das Cover passt somit richtig gut zur Geschichte und ist super gelungen.

Ganz viel Spaß mit dem alten Kino wünscht euch eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2022

Fesselnder & spannender Abschluss

Wandler des Zwielichts (Edingaard Schattenträger-Saga 3/3)
0

Mein Fazit:
Spannend, magisch, düster und voller Hoffnung für die Zukunft. Der Abschluss der Edingaard Schatten-Träger Reihe konnte mich absolut begeistern! Es ist schön in die Welt von Edingaard zurückzukehren ...

Mein Fazit:
Spannend, magisch, düster und voller Hoffnung für die Zukunft. Der Abschluss der Edingaard Schatten-Träger Reihe konnte mich absolut begeistern! Es ist schön in die Welt von Edingaard zurückzukehren und Cassion und Kyana auf ihrem Letzen Teil der Reise zu begleiten. Auch die anderen Charaktere besser kennenzulernen hat mir richtig gut gefallen. Der letzte Band ist unglaublich spannend und voller Überraschungen. Es ist toll zu sehen, wie sich alles zu einem Ende hinbewegt und alle Fäden zu dem großen Show-Down zusammenführen. Besonders begeistert hat mich Quinna, Cassions Schwester. Aber allgemein sind alle Charaktere faszinierend. Die Sichtwechsel haben mir sehr gut gefallen. So hatte man immer einen schönen Überblick des großen Ganzen. Auch richtig gut gelungen ist die Umsetzung im Hörbuch. Es gibt verschiedene Erzählstimmen, die die entsprechenden Szenen vorgelesen haben. Wer Intrigen, Magie, Kampf zwischen Gut und Böse, sowie faszinierende Charaktere mag, für den ist die Buch-/Hörbuch-Reihe genau richtig. Zudem bietet die Reihe einen schönen Humor und ganz viel Freundschaft & Liebe. Aber auch viel Trauer und Schmerz. Ich vergebe für das spannende Hörbuch des Abschlussbandes volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Das Hörbuch hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich habe mich sehr gefreut auch den Abschluss zu Cassions Geschichte zu hören, vor allem nach dem Ende von Band 2. Es ist schön nach Edningaard zurückzukehren und rauszufinden, wie es dort weitergeht. Wie in den Hörbüchern zuvor wird die Geschichte aus vielen spannenden Sichtweisen beschrieben und ist entsprechend mit verschiedenen Hörbuchstimmen ausgestattet, was richtig gut harmoniert! Es lässt sich gut hören und die verschiedenen Vorlesestimmen sind sehr angenehm. Tatsächlich ist die Geschwindigkeit aber etwas unterschiedlich, sodass man immer ein paar Momente braucht, um sich anzupassen. Hat mich persönlich aber nicht weiter gestört und ich finde die Art es so zu machen richtig gut. Es war spannend zu verfolgen was mit Edingaard passiert und die sich die Stimmung zuspitzt. Es gab dabei so unglaublich viele Momente und Überraschungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Alles sehr emotional und bewegend! Ein großer Teil der Geschichte fokussiert sich wieder auf Cassion und Kyana. Aber auch dieses Mal bekommt Leena wieder ein großes Stück ab und auch Elena erzählt viel aus ihrer Sicht. Besonders beeindruckend war für mich Cassions Schwester Quinna. Sie ist unglaublich gewachsen in dieser schrecklichen Zeit. Im dritten Teil erfährt man auch mehr über die Bedrohung und die Verhältnisse zwischen der Göttin der Finsternis, Kyana und ihrer Mutter. Besonders die Auflösung am Ende hat mich sehr überrascht. Ihr werdet es sicher lieben. Es wird auf jeden Fall sehr spannend ;). Aber ich möchte euch nicht zu viel verraten. Insgesamt gibt es wieder ganz viel zu erleben in dem durchgängig spannenden, etwa 18,5 Stündigem Hörbuch. Es bleibt durchgängig faszinierend und es war wieder schwer zu pausieren. Gedanklich war ich immer noch eine ganze Weile in der Geschichte gefangen. Es gibt einige Wendungen, die ich nicht vorhersehen konnte. Viel Trauer und Schmerz, aber auch sehr viele schöne Momente und witzige Szenen. Es ist nie immer nur schwarz oder weiß… Allgemein konnte ich mich sehr gut in alle Figuren hineinversetzen. Die Stimmung im Buch ist die meiste Zeit sehr düster, aber es gibt tolle Hoffnungsschimmer. Das eher mittelalter Setting voller Magie ist richtig gut gelungen. Ein spannendes Abenteuer mit einem starken Ende, das mir richtig gut gefallen hab. Der Abschluss der Reihe ist super gelungen. Die Reihe lohnt sich auf jeden Fall!

Meine Meinung um Cover:
Mir gefällt das Cover richtig gut! Es fängt wieder die Stimmung in der Geschichte komplett ein. Ich freu mich, dass dieses Mal Cassion und Kyana zu sehen sind. Die Kombination der Magie sieht super aus und ist schön dargestellt und die Farben unterstützen das Ganze noch. Eine tolle Stimmung. Außerdem finde ich es super, dass es dieses Mal das Gleiche Motiv ist, wie auf dem Buch. Das war bei den ersten beiden Bänden anders. Auf jeden Fall ein tolles Cover zum Abschluss!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem Abschluss der Edingaard Reihe! Eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2022

Spannender Fall zum Miträtseln

Die drei !!!, Mysteriöse Schatten in der Schule
0

Mein Fazit:
Das neue Geheimbuch der drei !!! gefällt mir richtig, richtig gut! Es ist schön, dass man mit Kim, Franzi & Marie gemeinsam ermitteln und Rätsel lösen kann. Das Schöne ist (für alle Faule): ...

Mein Fazit:
Das neue Geheimbuch der drei !!! gefällt mir richtig, richtig gut! Es ist schön, dass man mit Kim, Franzi & Marie gemeinsam ermitteln und Rätsel lösen kann. Das Schöne ist (für alle Faule): auf der nächsten Seite wird das Rätsel aufgelöst, sodass man es nicht lösen muss. An sich ist das Buch ähnlich aufgebaut wie die anderen Geheimbücher. Die Seiten sind verschlossen und man muss sie öffnen. Darin finden sich die Rätsel oder extra Bilder aus der Umgebung, sodass man das Gefühl hat direkt dabei zu sein. Der Fall lässt sich unabhängig von den anderen lesen und ist im Buch abgeschlossen. Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Als Extra gibt es eine Tafel/Bilderrahmen mit der Kurrentenschrift und dem Morse-Alphabet. Das Buch führt die Detektivinnen in die Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart gibt es einen Fall zu lösen. Es macht auf jeden Fall super viel Spaß! Das spannende Buch mit den coolen Rätseln bekommt von mir volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:
Das vierte Geheimbuch der drei !!! ist wieder gut gelungen. Wie immer begleitet man Kim, Franzi und Marie in ihrem neuen Fall, bekommt Einblicke in ihr ganz normales Alltagsleben und spürt die schöne Dynamik zwischen den dreien. Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch lässt sich leicht und relativ schnell lesen. Bei den Geheimbüchern sind die Seiten geschlossen und man muss sie vorsichtig öffnen. Das klappt mit einem Lineal oder festem Lesezeichen recht gut. Aber leider nicht immer und dann sehen die Seiten etwas unschön aus. Die Verschlossenen Seiten zeigen Bilder und Rätsel zur Geschichte. So kann man selber miträtseln, was echt cool ist. Auch beim 4ten Geheimbuch gibt es keine Kapitel. Ein wenig hat mich das gestört, aber nach 2 Seiten lesen folgt immer ein Rätsel und der Satz ist beendet, sodass man an diesen Stellen auch gute Pausen einlegen kann. Der Fall in der Schule ist ziemlich cool, weil es um die Vergangenheit geht. Die Schule von Marie ist ziemlich alt. Die Mädels ermitteln und findet dabei ein Tagebuch aus der Vergangenheit (Anfang 20. Jahrhundert). So lösen sie nicht nur einen Fall aus früheren Zeiten, sondern auch aus der Gegenwart. Denn da gehen auch merkwürdige Dinge vor. Sehr cool ist die Tafel mit den Morsezeichen hinten im Buch, sowie mit der Kurrentenschrift. Es ist witzig, wie gut man das mit etwas Übung lesen kann. Sehr schön ist auch, dass man die Rätsel zwischen den Seiten lösen kann, es aber nicht muss. Auf der nächsten Seite lösen die Detektivinnen das Rätsel. Das Geheimbuch ist auf jeden Fall wieder super geworden und es macht Spaß mit den Mädels zusammen zu ermitteln. Ich bin gespannt auf das nächste Buch und empfehle dieses hier weiter.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut! Die Geheimbücher sind alle einheitlich (schwarz mit Farben in der Mitte passend zum Fall), was richtig cool ist. Diesmal sind die drei jedoch aus dem runden Kreis „ausgebrochen“ und im Lichtkegel beim „durch die Türe scheuen“ zu sehen. Mir gefällt das Cover auf jeden Fall sehr gut. Die Farbe und das Bild sind gut gewählt und der typische Schriftzug gefällt mir auch sehr gut.

Worauf wartet ihr noch? Schnappt euch das Buch, schaltet euren Rätselmodus an und los geht’s! Eure MermaidKathi: 1, 2,3 -Power!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2022

Wunderschön illustriertes Bilderbuch mit wichtigen Themen

Metti Meerschwein
0

Unser Fazit:
Metti hat meinem Neffen L. und mir sehr gut gefallen. Das Buch überzeugt auf den ersten Blick mit den herzallerliebsten Illustrationen. Aber auch die Geschichte ist witzig und spannend und ...

Unser Fazit:
Metti hat meinem Neffen L. und mir sehr gut gefallen. Das Buch überzeugt auf den ersten Blick mit den herzallerliebsten Illustrationen. Aber auch die Geschichte ist witzig und spannend und vermittelt zudem wichtige Themen wie Zusammenhalt, Toleranz, Zuhören und Verzeihen. Aber es geht auch um große Gefühle, wie Freude, Angst, Wut, Trauer, Eifersucht, Fürsorge, Schuld und Reue. Und wie wichtig es ist alle Gefühle zuzulassen und dich auch zu Entschuldigen. Worte können nämlich sehr verletzen. Metti bietet auf jeden Fall einen großen Vorlesespaß und wir freuen uns schon auf die nächste Geschichte, die die letzte Seite verspricht… Wir empfehlen das Buch weiter und vergeben 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Mir hat das Buch mit den traumhaften Illustrationen richtig gut gefallen. Es ist schön zu sehen, dass Metti so gut in die Hasenfamilie passt und ihren Platz dort gefunden hat. Sie ist fester Bestandteil in der Gruppe, hat Freunde und wird von allen genauso akzeptiert, wie sie ist. Die Unterschiede fallen Metti natürlich auf uns sie beschreibt sie wunderschön positiv, was mir richtig gut gefällt. Obwohl ihr die Unterschiede auffallen, glaub Metti, dass sie auch ein Hase (also eigentlich Kaninchen) ist. Als ein neuer Hase kommt, erzählt er ihr, dass die ein „Mäh“-Schwein ist und gar nicht zu den Hasen gehört. Sie wird traurig und wütend zu gleich und haut einfach ab. Doch dann entscheidet sie sich zurückzukommen und alles wird geklärt. Ganz nach dem Motto: Wichtig ist, dass man füreinander da ist und auch zu seinen Fehlern steht und sich dann auch entschuldigt. Zuhören und Fehler einsehen ist wichtig. Das Buch vermittelt somit viele wichtige Themen wie z.B. Zusammenhalt, Toleranz, anders sein, Verzeihen…. Es zeigt den Kindern auch wie wichtig alle Gefühle sind und man sie alle zulassen muss. Das Buch bietet ein schönes Abenteuer mit so einigen witzigen Szenen, bei denen man sich kringelig lachen kann. Aber vermittelt auch super wichtige Themen. Sehr gut gefällt mir auch die neuen Wortschöpfungen aus Traurigkeit und Wut: Trut und trütend! Begeistert haben mich auch die vielen bunten, detailreichen Illustrationen, die perfekt zur Geschichte passen. Der Schreibstil ist schön einfach gehalten und die Geschichte lässt sich super vorlesen. Auf jeden Fall ist Metti richtig schön und die letzte Seite verspricht eine neue Geschichte auf die sich mein Neffe und ich schon sehr freuen. Klare Empfehlung für das schöne Vorlesebuch.

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:
Mir gefällt das Cover richtig gut. Metti schaut superniedlich aus der Blumenwiese hervor und knabbert an einem Löwenzahn. Total süß! Genauso liebevoll gehen die Illustrationen im Buch weiter. Mir gefallen die detailreichen Zeichnungen richtig gut! Es ist jetzt nicht genauso, als wenn man ein Foto machen würde, aber nah genug dran, was mir sehr gut gefällt. Die vielen bunten Bilder sind superschön und es ist toll mit den Bildern Metti durch die Geschichte zu begleiten. Richtig schön geworden!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit Metti Meerschwein. Eure MermaidKathi mit Neffe L.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2022

Spannender Nordseefall mit Umweltschutz

Die drei !!!, 94, Unheimliches Meeresleuchten
0

Mein Fazit:
Der neue Nordsee-Fall hat mir richtig gut gefallen. Kim, Franz und Marie begleiten Kims Mutter an der Nordsee und es ist schön sie ein wenig kennenzulernen – von ihrer neuen Seite. An der Nordseeküste ...

Mein Fazit:
Der neue Nordsee-Fall hat mir richtig gut gefallen. Kim, Franz und Marie begleiten Kims Mutter an der Nordsee und es ist schön sie ein wenig kennenzulernen – von ihrer neuen Seite. An der Nordseeküste verbringen die Mädels sie Osterferien und der Küstendorf-Flair und das Meerfeeling ist richtig schön. Besonders gut gefällt es mir, dass neben der „wahr werdenden Legenden“ Tourismus vs. Naturschutz in dem Buch eine wichtige Rolle spielen. Es ist spannend die verschiedenen Einblicke zu erhalten, während Kim, Franzi und Marie ermitteln. Die Auflösung hat mir dieses Mal besonders gut gefallen. Außerdem mag ich das Cover sehr gerne. Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zu dem Buch:
Mir gefällt der Fall an der Nordsee richtig gut! Kim, Franzi und Marie begleiten dieses Mal Kims Mutter, die aktuell auf einem sehr entspannten Yoga Trip ist. Ich weiß, das klingt ungewöhnlich. Kims Mutter hat wirklich eine spannende Entwicklung durchlaufen in den letzten Bänden. Sie nimmt die drei Mädels mit zu ihrem Urlaub zu einem kleinen Küstendorf, welches hauptsächlich vom Tourismus lebt. Der Fall ist dieses Mal wieder richtig schön mystisch. Es geht um Legenden aus der Vergangenheit, die jetzt wahr zu werden scheinen. Ein spuckender Leuchtturm, ein verschwundenes Buch, Glockenleuten vom Meer, Warnungen an die Anwohner… In Lütke Strand gibt es einiges zu tun für die Mädels. Tourismus vs. Meeresschutz /Umweltschutz steht hier vor allem im Mittelpunkt, was ich persönlich super spannend finde. Der Schreibstil ist toll und auch die Atmosphäre im Küstendorf hat mir richtig gut gefallen! Es ist tatsächlich der erste einzelne „normale“ Band, den Jule Ambach geschrieben hat, aber ich bin der Meinung, dass es richtig schön reinpasst. Besonders die Auflösung von allen Vorkommnissen hat mir richtig gut gefallen. Euch wird der Fall sicher gefallen. Der Küsten Flair und das Meerfeeling ist einfach super!

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover richtig gut. Das Meerfeeling mit Leuchtturm und Strand kommt richtig gut rüber und ich habe sofort Lust die Mädels zu begleiten. Das Cover passt richtig gut zur Geschichte und ist super gelungen.
Ganz viel Spaß an der Nordsee wünscht euch eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere