Platzhalter für Profilbild

Millililli

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Millililli ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Millililli über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2022

Ein toller Ratgeber

Sei stärker als die Angst
0


Ein tolles Buch, das mir das Gefühl gibt, nicht die einzige zu sein, die unter Angstzuständen leidet.
Ich finde den Aufbau des Buches großartig. Es beinhaltet sowohl Wissenswertes über die Herkunft der ...


Ein tolles Buch, das mir das Gefühl gibt, nicht die einzige zu sein, die unter Angstzuständen leidet.
Ich finde den Aufbau des Buches großartig. Es beinhaltet sowohl Wissenswertes über die Herkunft der Angst als auch Anleitungen, wie man die eigenen Ängste in den Griff bekommen kann. Durch die Anleitungen kann man am Ende der Lektion die eigene Situation reflektieren, um ein besseres Verständnis für diese zu bekommen und daran arbeiten zu können.
Das ist bisher das erste Arbeitsbuch das ich besitze und wusste vorher nicht, dass es so etwas gibt.
Ich bin der Meinung, dass es nicht als Ersatz für einen Gang zu einem Psychologen genutzt werden sollte, wenn die Ängste extrem ausgeprägt sind. Es kann jedoch als Ergänzung zu diesem wunderbar genutzt werden.
Das Cover und der Titel gefallen mir, genau wie die Aufmachung des Buches sehr gut.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 25.08.2021

Der etwas andere Thriller

Tote schweigen nie
0

Dieses Buch hat mich absolut positiv überrascht. Normalerweise lese ich Thriller, die sehr blutrünstig und furchteinflößend sind. Hier wurde trotz einer eher seichten Handlung durch den tollen Schreibstil ...

Dieses Buch hat mich absolut positiv überrascht. Normalerweise lese ich Thriller, die sehr blutrünstig und furchteinflößend sind. Hier wurde trotz einer eher seichten Handlung durch den tollen Schreibstil eine großartige Spannung aufgebaut.
Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben, was mich persönlich dazu veranlasst, immer weiterlesen zu wollen. Aus diesem Grund hatte ich die knapp 400 Seiten in kürzester Zeit gelesen.
Die Hauptcharaktere des Buches könnten unterschiedlicher nicht sein, jedoch sind mir beide super sympathisch - jede auf ihre eigene Art und Weise. Die Autorin hat eine tolle Arbeit gemacht und jede Kleinigkeit perfekt recherchiert. Das Buchcover ist toll und aufwendig gestaltet.
Von mir eine klare Kaufempfehlung für die unter euch, die gerne spannende Bücher lesen und offen für neues sind!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2020

Technik für Anfänger

Keine Panik, ist nur Technik
0

Kenza Ait Si Abbou beschreibt in diesem Buch ihre Faszination für die Technik und erklärt komplexe Vorgänge in einfachen Worten. Das bedeutet jedoch nicht, dass man dadurch die Vielschichtigkeit dieses ...

Kenza Ait Si Abbou beschreibt in diesem Buch ihre Faszination für die Technik und erklärt komplexe Vorgänge in einfachen Worten. Das bedeutet jedoch nicht, dass man dadurch die Vielschichtigkeit dieses Themas nicht in Gänze versteht. Ganz im Gegenteil. Ich habe persönlich an der Universität einen Informatikkurs belegt, bei dem ich viele der unterschiedlichen Kommandos nicht so gut verstanden habe, die die Autorin hier ansehnlich beschreibt. Schade, dass ich es nicht schon vor meiner Prüfung gelesen habe. Durch Abbildungen und Alltagsbezüge lernt man in diesem Buch auf anschauliche Weise die Welt der Technik kennen. Der Schreibstil ist toll und ließ mich des Öfteren schmunzeln. Alles in allem würde ich sagen, dass es das perfekte Buch für Menschen ist, die noch nicht viel von Technik verstehen, aber neugierig auf diese komplexen Bereiche sind!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Voller Gegensätze

Schwestern im Tod
0

„Schwestern im Tod“ von Bernard Minier steckt voller Gegensätze. Die Ermittlungen aus den Jahren 1993 und 2018 unterscheiden sich stark. Dabei ist es erstaunlich zu sehen, welche Fortschritte in den letzten ...

„Schwestern im Tod“ von Bernard Minier steckt voller Gegensätze. Die Ermittlungen aus den Jahren 1993 und 2018 unterscheiden sich stark. Dabei ist es erstaunlich zu sehen, welche Fortschritte in den letzten Jahren bei der Aufklärung von Morden gemacht wurden. Die Handlung des Buches ist sehr gut durchdacht und lies mich zwischenzeitlich mit meinen eigenen Ermittlungsfantasien ratlos zurück.
Nun jetzt aber erst mal zum Buch selbst. Es ist in einem flüssigen, gut zu lesenden Schreibstil verfasst. Es war mein erstes Buch von diesem Autor, das heißt, ich habe die Reihe von Martin Servaz erst mit diesem Buch gestartet. Das ist jedoch nicht weiter tragisch, weil man die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Protagonisten trotzdem versteht. Auf der anderen Seiten ärgere ich mich doch über mich selbst, weil ich mir dadurch für die vorangegangenen Bücher einen „Spoiler“ geschaffen habe. Nichtsdestotrotz werde ich mir auf jeden Fall weitere Bücher von Minier zulegen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2021

Mal was anderes

Eifersucht
0

Dieses Buch besteht aus sieben Kurzgeschichten, die alle das Thema Eifersucht behandeln. Ich hatte, bevor ich das Buch las, übersehen, dass es sich hierbei um einzelne Kurzgeschichten dreht. Anfangs war ...

Dieses Buch besteht aus sieben Kurzgeschichten, die alle das Thema Eifersucht behandeln. Ich hatte, bevor ich das Buch las, übersehen, dass es sich hierbei um einzelne Kurzgeschichten dreht. Anfangs war ich darüber enttäuscht, was sich jedoch schon bald legte. Es ist einfach mal etwas anderes und ganz in Jo-Nesbo-Manier sehr schön geschrieben. Einen Stern muss ich jedoch wegen einer Kurzgeschichte abziehen, weil ich diese sehr langweilig und langatmig fand. Alle anderen Geschichten sind jedoch toll und laden zum "Schnelllesen" ein.
Am besten hat mir dabei die längste Geschichte des Buches gefallen, weil sie sehr durchdacht geschrieben war und mir die Protagonisten authentisch erschienen.
Außerdem ist dieses gebundene Buch ist ein echter Hingucker in jedem Bücherregal. Der blaue Buchschnitt passt perfekt zu dem interessant gestalteten Buchcover.
Alles in allem kann ich das Buch allen unter euch empfehlen, die mal etwas Abwechslung in ihren Lesealltag bringen möchten und sich für die unterschiedlichen Facetten der Eifersucht interessieren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere