Platzhalter für Profilbild

Minni28

Lesejury Profi
offline

Minni28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Minni28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.11.2020

Spannende Zeitreise ins alte Rom

LUKE MAKEN
1

Der 15jährige Luke hilft seinen Stiefvater bei einem Experiment und wird in eine alte silberne Münze gezogen. Er befindet sich nun nicht mehr in New York, seinem Zuhause, sondern im alten Rom. Als von ...

Der 15jährige Luke hilft seinen Stiefvater bei einem Experiment und wird in eine alte silberne Münze gezogen. Er befindet sich nun nicht mehr in New York, seinem Zuhause, sondern im alten Rom. Als von zwei Männern ein Attentat auf Caesar verübt wird, wird er fälschlicherweise als einer der Täter gesucht. Dank seiner neuen Freunde schaffen sie es zu fliehen. Doch die Wachen des Kaisers sind hinter ihnen her....

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Schreibstil war erfrischend, locker, leicht, sehr angenehm zu lesen. Luke mochte ich sehr gerne. Er war sehr sympathisch und ich fand es toll das er kein Jammerlappen war. Immerhin ist er ja in eine andere Zeit gelandet, aber er hat sich nie beklagt oder war auch nie verzweifelt. Er hat sich sehr gut an die andere Zeit und deren Bräuche angepasst. Überhaupt fand ich es toll das es sich hier nicht nur um Abenteuer gedreht hat, sondern das der Roman auch noch wirklich lehrreich war. Es kam nie Langeweile auf und die Geschichte bot sehr gute Unterhaltung. Ein richtig tolles Jugendbuch, das aber auch Erwachsene lesen können. Ich bin begeistert und hoffe das der Autor noch weitere so tolle Bücher zu Papier bringen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Keine weichgespülte Vampirgeschichte

COLDTOWN – Stadt der Unsterblichkeit
0

Nach einer Party erwacht Tana und sieht sich plötzlich mit den Leichen ihrer Mitschüler konfrontiert. Vampire haben alle getötet. Nur sie, ihr Exfreund Aidan und Graviel haben das blutige Treiben überlebt. ...

Nach einer Party erwacht Tana und sieht sich plötzlich mit den Leichen ihrer Mitschüler konfrontiert. Vampire haben alle getötet. Nur sie, ihr Exfreund Aidan und Graviel haben das blutige Treiben überlebt. Doch Aidan ist mit dem Virus der Vampire infiziert und auch Tana kann sich nicht sicher sein ob ihr nicht das gleiche passiert ist. Sie beschließen sie, sich nach Coldtown aufzumachen. Einer Stadt in der Infizierte und Vampire leben. Den geheimnisvollen Graviel nehmen sie mit, denn mit ihm im Schlepptau wird es einfacher werden in Coldtown Einlass zu bekommen.....

Mir hat dieses Buch sehr gut gefalle. Der Schreibstil war schön flüssig zu lesen und die Geschichte einfach wahnsinnig gut. Die Protagonistin war mir sehr sympathisch. Sie war mutig, kämpferisch und hilfsbereit. Dazu kamen noch andere sehr interessante Charaktere und natürlich Graviel! Er war zwar nicht immer sehr nett, aber ich fand ihn klasse. Das in diesem Roman die Vampire nicht lieb und weichgespült waren, fand ich sehr gut. Es wurde mal wieder Zeit das sie auch böse und brutal sein durften. Es ging sehr blutig zu, aber dies hat mich nicht gestört. Ein bisschen Liebe gab es auch und zwar in der genauen Dosierung. Nicht Zuviel und nicht Zuwenig.Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich könnte mir sogar eine Verfilmung des Romans gut vorstellen. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und es kam nie Langeweile auf. Für mich ein wirklich lesenswertes Buch. Das war mein erstes Buch der Autorin , aber bestimmt nicht mein letztes.Von diesem hier könnte ich mir eine Fortsetzung sehr gut vorstellen und ich wäre da auf alle Fälle dabei.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2020

Wunderschöner Liebesroman - WOW

Catch My Girl
0

Grace liebt Ben, ihren besten Freund und dies schon ziemlich lange. Doch es ihm zu gestehen traut sie sich nicht. Als er plötzlich mit einer Anderen zusammen kommt, muss sich etwas ändern. Hilfe bekommt ...

Grace liebt Ben, ihren besten Freund und dies schon ziemlich lange. Doch es ihm zu gestehen traut sie sich nicht. Als er plötzlich mit einer Anderen zusammen kommt, muss sich etwas ändern. Hilfe bekommt sie ausgerechnet von seinem Bruder Noah. Doch kann sein Plan funktionieren? Wird Ben wirklich eifersüchtig werden wenn er Grace und Noah zusammen als Paar sieht und warum macht Noah da mit?

WOW, wow, wow! Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Der Schreibstil war wirklich schön flüssig und damit sehr gut zu lesen und die Geschichte einfach super! So war es auch kein Wunder das ich es regelrecht verschlungen habe. Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich habe sie regelrecht ins Herz geschlossen. Grace war eine ganz normale junge Frau, die auf mich ziemlich bodenständig wirkte. Eben kein Püppchen und Noah fand ich sowieso einfach klasse, da er auch noch einen wirklich interessanten Sport ausübte. Es gab Irrungen und Wirrungen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Dazu kamen noch humorvolle Szenen - einfach toll! Dies ist ja der Debütroman der Autorin und ich muss sagen, er ist ihr wirklich sehr gut gelungen. Ursprünglich wollte ich ihn mir als E-Book kaufen, bin aber nun froh das es doch das Print wurde. Der Roman ist wunderbar und einfach lesenswert. Auch das nächste Buch von Nadine Wilmschen wird bei mir Einzug halten ( ebenfalls als Print) und ich freue mich jetzt schon darauf.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2020

Gegen Gefühle kann man einfach nicht ankämpfen

Liebe ungeplant
0

Julia liebt ihren Job. Sie ist Hochzeitsplanerin und lebt ihren Traum. Ihren Beruf nimmt sie sehr ernst und ihr Credo sich nie mit jemanden einzulassen der zu einer Hochzeitsgesellschaft gehört, hält ...

Julia liebt ihren Job. Sie ist Hochzeitsplanerin und lebt ihren Traum. Ihren Beruf nimmt sie sehr ernst und ihr Credo sich nie mit jemanden einzulassen der zu einer Hochzeitsgesellschaft gehört, hält sie immer ein. Doch als sie eine Feier für eine wohlhabende junge Frau kreieren soll, hat sie nie damit gerechnet auf deren Bruder Logan zu stoßen. Kann Julia es wagen sich auf ihn einzulassen?

Ich bin begeistert! Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich hatte es in einem Rutsch durch. Dies passiert mir bei Martina Gerckes Bücher irgendwie immer. Wie schafft sie das nur!? Der Schreibstil war sehr schön zu lesen, da er wirklich schön flüssig war. Ihre Protagonisten waren mir sehr sympathisch. Julia war eine erfolgreiche, bodenständige und taffe Frau mit Humor. Logan hat mich gleich mit seiner ersten Erscheinung begeistert! Ein Schotte mit gewissen Fähigkeiten. Da war es ja kein Wunder das er mein Herz im Sturm erobert hat. Auch alle anderen Charaktere waren super und haben einfach gepasst. Die Liebesgeschichte war wunderschön und auch der Humor kam nicht zu kurz. So hatte ich öfter ein Schmunzeln im Gesicht. Das Buch bot richtig gute Unterhaltung und ich bin gespannt mit welchen literarischen Werken ich noch von der Autorin rechnen kann. Das nächste Buch werde ich nämlich auch lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

Toller BDSM Roman, der nicht ohne ist

Gabriel - Erweckung
0

Die 700 Jahre alte Vampirin Tira lebt und arbeitet mit ihrem Gefährten Vinzenz zusammen. Beide haben gewisse Vorlieben, die sie mit Tiras damaligen Geliebten und Sub ausleben konnten. Seit sie ihn allerdings ...

Die 700 Jahre alte Vampirin Tira lebt und arbeitet mit ihrem Gefährten Vinzenz zusammen. Beide haben gewisse Vorlieben, die sie mit Tiras damaligen Geliebten und Sub ausleben konnten. Seit sie ihn allerdings verloren haben, leidet und trauert Tira sehr darunter und gesteht sich keine Gefühle mehr zu. Als eines Abends allerdings Gabriel in ihrem Club auftaucht, ändert sich so einiges...

WOW, einfach nur WOW! Ich bin von diesem Buch begeistert und habe es regelrecht verschlungen. Der Schreibstil war schön flüssig und die Charaktere wirklich interessant. Gabriel und Vinzenz waren mir sehr sympathisch und Tira war eine sehr starke und dominante Vampirin. Meistens haben ja Männer das Sagen, aber hier war es genau andersherum. Das war einmal wirklich etwas Neues und hat mir sehr gut gefallen. Es gab explizite Szenen, die nicht ohne waren! Zum Glück haben diese sich aber nicht immer wiederholt. Die Autorin hat sich da immer etwas neues Erregende ausgedacht. Auch an Spannung mangelte es nicht. Wer also einmal etwas über BDSM lesen möchte, das noch mit einer tollen Handlung aufwarten kann, sollte sich diesen Roman zu Gemüte führen. Für mich ist es nämlich ein sehr gelungenes Buch und ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung. Ich muss einfach wissen wie sich alles weiter entwickeln wird. Wirklich lesenswert!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere