Profilbild von MissSternchen

MissSternchen

aktives Lesejury-Mitglied
offline

MissSternchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MissSternchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.12.2020

Liebe zwischen Krabbenrührei und Hunderunde.

Liebe und Meer
0

Federführend erzählt Kristina Günak in diesem ersten Teil der vierteiligen Serie des Gemeinschaftsprojektes mit Stefanie Ross mit ihrem unverwechselbarem Humor sowie der Leidenschaft für die (Nord)deutsche ...

Federführend erzählt Kristina Günak in diesem ersten Teil der vierteiligen Serie des Gemeinschaftsprojektes mit Stefanie Ross mit ihrem unverwechselbarem Humor sowie der Leidenschaft für die (Nord)deutsche Küste eine unterhaltsame und kurzweilige Liebesgeschichte, die sich so auch im echten Leben abspielen könnte.

So wie ich an einigen Stellen herzhaft lachen musste, so musste ich an manchen Stellen auch ein Tränchen aus dem Augenwinkel wischen. Ich möchte von der Handlung nicht zu viel verraten und die Spannung nicht zu nehmen, aber ich muss eines los werden: Hach. Kristina Günak versteht es wieder einmal die Gefühle hoch und runter zu leiten und dabei die gewisse Würze der Geschichte nicht zu vernachlässigen. Dabei formt sie das perfekte Setting vor der deutschen Nordseeküste.


Für alle Romantikfans und die, die es noch werden wollen. Lest dieses Buch, denn es ist endlich mal wieder eine Geschichte, die ohne den unnötigen amerikanischen Kitsch auskommt und dennoch das Herz erwärmt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2020

Ein gelungener Auftakt mit Luft nach oben

Cold Case - Das verschwundene Mädchen
0

Cold Case - Das verschwundene Mädchen ist der seriöse Auftakt einer viel versprechende Thriller Reihe.

Cold Case - Fälle finde ich extrem spannend, weshalb ich das Buch auf jeden Fall lesen musste.

Der ...

Cold Case - Das verschwundene Mädchen ist der seriöse Auftakt einer viel versprechende Thriller Reihe.

Cold Case - Fälle finde ich extrem spannend, weshalb ich das Buch auf jeden Fall lesen musste.

Der Schreibstil ist flüssig und klar, sodass das Lesen angenehm ist und man schnell voll in die Geschichte eintauchen und ihr auch folgen kann. Auch die Protagonisten werden von der Autorin klar und verständlich gezeichnet. Handlungen sind nachvollziehbar und man bekommt einen für mich realistischen Eindruck in dei Polizeiarbeit. Hierbei wird die Geschichte meines Erachtens jedoch etwas zu sehr in die Länge gezogen. Ebenfalls durch die Erläuterung des Privatlebens der Ermittlerin. Hier kann ich mir jedoch auch vorstellen, dass dies mit den Folgebänden etwas abnimmt.

Alles in allem ist dies ein wirklich gelungener Krimi, an manchen Stellen fehlt mir einfach der Thrill und die Spannung. Das Ende ist überraschend, macht aber gleichzeitig auch Lust auf die weiteren Bände, weil die Neugier auf die Weiterentwicklung der gesamten Ermittler geweckt wird. Hierzu will ich aber nicht zu viel verraten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2020

Guter Unterhaltun für zwischendurch, leider ohne das gewisse Etwas...

The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
0

Die erste Regel des Buch-Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Buch-Club!
Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen ...


Hinreißend klingt ...

Die erste Regel des Buch-Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Buch-Club!
Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen ...


Hinreißend klingt zumindest der Klappentext und macht direkt Lust auf mehr! Voller Erwartung einer lustigen und unterhaltsamen Geschichte begann ich zu lesen und wurde nicht enttäuscht, aber auch nicht überrascht.


Der Schreibstil ist einfach, klar und deutlich, die Geschichte lässt sich flüssig lesen und macht es damit zu einem perfekten Buch für zwischendurch.


Die Charaktere sind für mich nicht immer realistisch dargestellt und wirken manchmal eher wie die Protagonisten einer Seifenoper. Testosteron gesteuerte Sportler versuchen ihre Frauen zu beeindrucken. Aber seien wir mal ehrlich: Es klingt auch schon von Anfang an nach einem kitschigen Liebesroman. Ich hatte mir zwar mehr Humor erhofft, muss aber gestehen, dass ich an einigen Stellen wirklich zumindest mal schmunzeln musste.

Auch ist das Ende der Geschichte von Anfang an vorraussehbar, die Handlung lässt einen aber dennoch neugierig werden.


Dieser Roman ist wirklich etwas für zwischendurch, kleine Schmunzler und für alle, die Lust auf ein kitschiges Happy End haben. Das gewisse Etwas blieb jedoch aus, weshalb ich mich für 3 von 5 Sternen entschieden habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.10.2020

Das Must-Have für jeden Potterhead!

Die Bucket List für Potterheads
0


Dieses liebevoll gestaltete Buch mit 250 Dingen, die ein Harry-Potter-Fan getan haben muss, sollte auch jeder Potterhead besitzen. Von einfachen bis witzigen Dingen ist alles dabei und allein die liebevoll ...


Dieses liebevoll gestaltete Buch mit 250 Dingen, die ein Harry-Potter-Fan getan haben muss, sollte auch jeder Potterhead besitzen. Von einfachen bis witzigen Dingen ist alles dabei und allein die liebevoll gestalteten Zeichnungen lassen keine Langeweile aufkommen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Ohne Angst der Diagnose entgegen

Leichter leben mit Lipödem
0

Auf der Suche nach einer Ladung geballter Informationen über die Diagnose Lipödem, stolperte ich über dieses Buch und bin begeistert.

Das Buch ist ehrlich und im alltäglichen Sprachgebrauch geschrieben. ...

Auf der Suche nach einer Ladung geballter Informationen über die Diagnose Lipödem, stolperte ich über dieses Buch und bin begeistert.

Das Buch ist ehrlich und im alltäglichen Sprachgebrauch geschrieben. Die Autorin selbst hat Lipödem und schildert den Umgang und die Erfahrungen mit dieser Krankheit, die einem selbst vor allem die Angst nehmen und mit denen man sich gut identifizieren kann.

Gesprickt wird das ganze mit Expertenwissen.

Das Buch gibt Denkanstöße, zeigt Gedankengänge und Alternativen auf und ist für jeden mit dieser Diagnose oder auch Angehörigen prima geeignet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere