Platzhalter für Profilbild

Miss_Booklover_29

Lesejury Profi
offline

Miss_Booklover_29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Miss_Booklover_29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.11.2020

Eine gefühlvolle Rockstarstory

Amber Eyes - Mit dir für immer
0

Für mich war es das erste Buch der Autorin. Daher war ich sehr gespannt auf die Geschichte. Der Klappentext klang sehr vielsprechend. Die Autorin hat einen total leichten und flüssigen Schreibstil, sodass ...

Für mich war es das erste Buch der Autorin. Daher war ich sehr gespannt auf die Geschichte. Der Klappentext klang sehr vielsprechend. Die Autorin hat einen total leichten und flüssigen Schreibstil, sodass ich überhaupt keine Schwierigkeiten hatte in die Story reinzukommen. Ich war von Seite eins gefangen.

Die Autorin hat definitiv keine stinknormale Rockstarstory erschaffen. Sie hat so viel Gefühl und Emotionen. Allie war mir am Anfang total sympathisch. Oh Gott, ich habe so mit ihr gelitten. Ihre Trauer. Ich konnte sie fühlen. Und auch Sams Schmerz, als er von dem Tod erfahren hat. Mein Herz hat gelitten. Leider wurden mir beide im Mittelteil etwas unsympathisch. Ich konnte sie nicht mehr greifen und verstehen.

Allie und Sam. Sam und Allie. Eine perfekte Mischung. Es knistert und knattert, aber kann Allie ihm ihre gemeinsame Vergangenheit wirklich verzeihen?

„Aber manchmal muss man eben mit dem Herz voran in etwas Neues springen.“ (Auszug aus dem Buch)

Und Sam? Er plant gerade seine Solokarriere und möchte sich voll und ganz darauf konzentrieren. Er hat gerade erfahren, dass sein ehemaliger bester Freund verstorben ist. Kann er sich dann auch noch um die trauernde Allie kümmern?

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch ganz gut gefallen. Wie gesagt, ich finde es ist keine 0815 Rockstar-Story, denn es geht um etwas viel wichtigeres.

„Am Ende sind es nicht die Jahre, die zählen, sondern die Momente, die in Erinnerung bleiben.“ (Auszug aus dem Buch)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2020

Humorvolle Buch - mit Höhen und Tiefen

Mister Romance
0

Eden will endlich einen erfolgreichen Artikel schreiben. Sie möchte ihrem Boss etwas beweisen. Und zwar, dass sie eine der besten Journalistinnen ist. Und welche Story ist geeigneter als die: Wer Mister ...

Eden will endlich einen erfolgreichen Artikel schreiben. Sie möchte ihrem Boss etwas beweisen. Und zwar, dass sie eine der besten Journalistinnen ist. Und welche Story ist geeigneter als die: Wer Mister Romance wirklich ist!?

Ich mochte die Protagonistin Eden sehr. Sie hat der Story einen gewissen Humor beschert. Sie ist witzig, humorvoll, direkt und durch ihre Einstellung – Nur One-Night-Stands, auf keinen Fall Romantik– gibt sie der Geschichte die bestimmte Würze.

Mister Romance – nur eine Erzählung oder gibt es ihn wirklich. Den heißeste, gefragteste und romantischs-ten Kerl New Yorks?

Er spielt seine Rollen perfekt. Wer ist er? Welcher wahre Charakter ist kein Spiel?

Mir gefiel die Geschichte an sich ganz gut, weil ich sie so vorher noch nicht gelesen habe. Allerdings muss ich sagen, dass ich ab ca. der Hälfte ein kleines Tief gespürt habe. Mir haben leider nicht alle Rollen des Mister Romance zugesagt und auch das Ende hat mich ein wenig enttäuscht. Aber nichts desto trotz ist es eine unterhaltsame Story gewesen.

Der Schreibstil ist sehr leicht und fließend, sodass man durch die Seiten fliegt. Also wer ein gutes Buch für zwischendurch sucht, macht mit diesem nichts verkehrt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

Eine leidenschaftliche Story

Legal Love – Mit dir allein
0

Was soll man nur machen, wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt aber er ein absolutes Tabu für Dich ist?

Mel, ist eine frischgebackene Anwältin und auf der Hochzeit ihrer besten Freundin trifft sie ...

Was soll man nur machen, wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt aber er ein absolutes Tabu für Dich ist?

Mel, ist eine frischgebackene Anwältin und auf der Hochzeit ihrer besten Freundin trifft sie auf den attraktiven Tennisspieler Pat. Pat ist genauso wie Mel Trauzeuge auf dieser Hochzeit. Bei ihrem gemeinsamen Tanz merkt man deutlich wie es zwischen den beiden heftig knistert. Aus den Augen aus dem Sinn? Nein. Denn Mel soll Pat in anwaltlichen Sachen unterstützen. Das kann niemals gut gehen, oder doch?

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr. Sie schafft es eine leidenschaftliche Stimmung aufkommen zu lassen. Er kribbelt und es funkt. An manchen Stellen hätte ich mir noch ein kleines bisschen mehr Tiefe gewünscht, aber dies ist lediglich keine große Kritik wert.

Ich mochte aber auch die Protagonisten sehr. Mel ist selbstbewusst und lässt sich nicht so leicht ein-schüchtern. Pat ist erfolgreich, klar auch ein bisschen arrogant und absolut nicht durchschaubar. Ich dachte oft: Hä? Was will er denn jetzt? Aber gerade hat das Buch auf seine Art spannend gehalten.

Ein schönes Buch, welches man gut zwischendurch lesen kann. Von mir eine Leseempfehlung. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2020

Das Schachspiel kann beginnen....

Consequences - Buch 3
0

Nachdem ich die ersten beiden Bände bereits gelesen habe wollte ich natürlich auch den dritten Band lesen. Man wollte ja schließlich wissen, wie es mit Tony und Claire weitergeht. Wird ihre Rache erfolgreich?

Das ...

Nachdem ich die ersten beiden Bände bereits gelesen habe wollte ich natürlich auch den dritten Band lesen. Man wollte ja schließlich wissen, wie es mit Tony und Claire weitergeht. Wird ihre Rache erfolgreich?

Das Buch fing an und der Gedanke war „Bitte nicht. Bitte lass dieses Buch nicht so sein, wie der erste Band.“ In den ersten sechs/sieben Kapiteln habe ich leider gar nicht reingefunden. Dies war kurzer Rückschlag, nachdem doch der zweite Band gut war! Aber dann ging los….

.. das Schachspiel zwischen Claire und Tony beginnt. Claire will immer noch ihre Freiheit und Tony? Tony will Claire. Es passieren wieder Dinge, mit denen man nicht gerechnet hat. Fragen werden beantwortet, neue Fragen kommen auf. Und dann gab es einen Wendepunkt, mit dem ich niemals gerechnet hätte!

Wie wird das Schachspiel für Claire und Tony ausgehen? Wer macht den letzten Zug?

Das habe ich übrigens sehr geliebt. Dieser Vergleich zwischen den beiden mit einem Schachspiel.

Nur der Schreibstil, der ist mir leider immer noch ein Dorn im Auge. Er kann mich einfach nicht packen, auch nach den drei Büchern nicht. Leider kommen die Emotionen nicht so rüber, wie man es sich wünschen würde. Was wirklich schade ist, denn die Story nimmt einen guten und spannenden Wandel.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2020

Wird sie die wahre Liebe noch finden?

True Love
0

Amy träumt schon seit Kindheitstagen von ihrer Hochzeit. Ich meine, wer macht das denn nicht? Eine gewisse Vorstellung hat man doch immer, oder? Naja, auf jeden Fall hofft sie auf einen großen Antrag. ...

Amy träumt schon seit Kindheitstagen von ihrer Hochzeit. Ich meine, wer macht das denn nicht? Eine gewisse Vorstellung hat man doch immer, oder? Naja, auf jeden Fall hofft sie auf einen großen Antrag. Nach zehn Jahren Beziehung kann man, so denke ich, auch einen Antrag „erwarten“…. aber wird sie diesen endlich von ihrem Langzeitfreund Lorenzo, diesem Matcho, erhalten?

Jaaaa Lorenzo ist eindeutig ein Matcho…

Sie ist völlig abhängig von ihm und seiner Art. Überhaupt kein Selbstbewusstsein und wirkt teilweise echt hilflos. Ich musste einige Male mit meinem Kopf schütteln. Aber sie hat sich entwickelt. Und das hat mir total gut gefallen.

Aiden ist lieb. Zu lieb. So lieb, dass man ihm das ganze irgendwie nicht abkaufen kann oder auch will. Wird er Amy enttäuschen?

Durch den leichten Schreibstil der Autorin ist man durch das Buch geflogen. Allerdings war es mir teilweise zu schnell. Ich hätte mir an der ein- oder anderen Stelle mehr gewünscht. Eventuell ja in dem zweiten Band..

Die Nebenprotagonisten wurden gut ausgearbeitet und auch dieser wundervolle Ort in der Toskana war so lebendig beschrieben, dass man direkt Bilder im Kopf hatte.

Im Großen und Ganzen war es eine schöne Geschichte, die man gut zwischendurch lesen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere