Profilbild von Myra_Buchschlinge

Myra_Buchschlinge

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Myra_Buchschlinge ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Myra_Buchschlinge über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2019

Wenn eine Frau für ihren Beruf geboren zu sein scheint, aber die Welt es nicht so gut mit ihr meint, ist manchmal einfach alles erlaubt.

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht
0

Als Kinderkrankenschwester war ich besonders gespannt darauf, wie die Protagonistin mit dem harten Los als Krankenschwester zur damaligen Zeit zurechtkommt. Ich muss wirklich sagen, dass ich davon beeindruckt ...

Als Kinderkrankenschwester war ich besonders gespannt darauf, wie die Protagonistin mit dem harten Los als Krankenschwester zur damaligen Zeit zurechtkommt. Ich muss wirklich sagen, dass ich davon beeindruckt war, wie gut Kerrigan Byrne es schafft den Charakter und die Seele einer wahren Krankenschwester auf Papier zu bannen. Mitfühlend möchte sie die Gnade, die ihr zuteil geworden ist, mit anderen Unglücklichen teilen. Dass sie sich dabei selber in Gefahr bringt, scheint sie als unwichtig zu degradieren. Cole sieht die Bedrohung für Imogens Leben und auch, wenn er vorgibt die Witwe eines alten Bekannten nicht ausstehen zu können, handelt er entsprechend. Bis er einsehen muss, dass Imogen ebenso willensstark wie empathisch ist. Spätestens da kann er nicht mehr bestreiten, dass ihm die Witwe ans Herz gewachsen ist. Das Ende ist überraschend, wirkt nicht abgehackt und hat doch keine ewig anhaltenden Konsequenzen.
Kerrigan Byrne nimmt uns also wieder mit in eine herrlich dramatische Liebesgeschichte, voller Höhen und Tiefen. Während des Lesens freue ich mich immer wieder, von den Protagonisten der Vorgängerbücher zu hören. Geschickt webt die Autorin alte Bekannte in die Handlung ein, ohne dass es erzwungen wirkt. Trotzdem kann man jeden Band für sich lesen, weil jede Handlung abgeschlossen ist. So auch Das Versprechen einer Nacht.

Ich kann die gesamte Reihe einfach jedem empfehlen! Herrlich unperfekte Charaktere handeln zwar nicht immer richtig, aber stets nachvollziehbar.
Hier finden zwei Menschen, mit denen es die Welt nicht gut meinte, zusammen, um es zusammen mit der Welt gut zu meinen.

  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 15.07.2019

Ein gelungener Abschluss der Geschichte um Alysea und Dameo, die uns weiter in die Dämonenwelt lockt.

Die Höfe von Sonne und Mond
0

Ich liebe die Geschichte, die Michelle Weber in dieser sagenhaften Welt erzählt. Auch wenn mit Mondtränen die Geschichte um Alysea und Dameo beendet sein soll, fesselt mich diese Saga so unheimlich, dass ...

Ich liebe die Geschichte, die Michelle Weber in dieser sagenhaften Welt erzählt. Auch wenn mit Mondtränen die Geschichte um Alysea und Dameo beendet sein soll, fesselt mich diese Saga so unheimlich, dass ich nun ein Buch über Vangelas Werdegang ersehne. Erneut schafft die Autorin es, mir Rätsel aufzugeben, deren Antworten einen nur noch mehr verwirren. Bis zum Ende konnte ich das Ende nicht voraussagen. Ich liebe es!

Veröffentlicht am 15.07.2019

Eine Liebesgeschichte, die dem Leser vor lauter Spannung keinen Moment zum Durchatmen lässt.

Sonnenblut
0

Bei diesem Buch fällt es mir wirklich schwer, eine spoilerfreie Meinung zu Papier zu bringen. Ich bin einfach so begeistert, dass ich mich stundenlang über die Geschichte um Alysea und Dameo auslassen ...

Bei diesem Buch fällt es mir wirklich schwer, eine spoilerfreie Meinung zu Papier zu bringen. Ich bin einfach so begeistert, dass ich mich stundenlang über die Geschichte um Alysea und Dameo auslassen könnte. Außerdem ist jeder Abschnitt unglaublich fesselnd, ruft Fragen auf, die bei einer Antwort sofort neue Rätsel aufgeben. Deshalb kann man kaum Story preisgeben, denn die gesamte Handlung ist wunderbar in sich verflochten und ein Ereignis fügt sich in das nächste. Ein unglaublicher Cliffhanger hat mich monatelang auf die Fortsetzung warten lassen und diesen Monat ist es endlich so weit. Am 25. Juli erscheint "Die Höfe von Sonne und Mond: Mondtränen" endlich. Mein Exemplar ist schon vorbestellt ;)

Eine unvorhersehbare Geschichte, die den Leser durch eine wundervolle Erzählweise mit dem Schicksal der Protagonisten vereint. Gespannt wartet ich auf den Abschluss dieser mitreißenden Geschichte.

Veröffentlicht am 15.07.2019

Die Fortsetzung einer Trilogie, die einen neuen Start verspricht.

Verbundene Seelen
0

Mit Drystan und Jenna wird die Geschichte von Jennas Eltern wieder aufgegriffen. Und auch wenn ich deren Geschichte nicht gelesen habe, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Ein Folgeband, den man ...

Mit Drystan und Jenna wird die Geschichte von Jennas Eltern wieder aufgegriffen. Und auch wenn ich deren Geschichte nicht gelesen habe, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Ein Folgeband, den man auch locker solo lesen kann und sein Cliffhanger lässt mich gespannt auf den nächsten Teil warten.

Veröffentlicht am 15.07.2019

Eine süße Romanze, die auch gut ohne Bad Boy auskommt.

The House Mate
0

Auch wenn ich die Geschichte ziemlich vorhersehbar fand, war sie wirklich süß, leicht und witzig. Ich finde sexy Väter auch eindeutig besser als Bad Boys.
Wir finden in diesem Buch nicht nur Liebe, Leidenschaft ...

Auch wenn ich die Geschichte ziemlich vorhersehbar fand, war sie wirklich süß, leicht und witzig. Ich finde sexy Väter auch eindeutig besser als Bad Boys.
Wir finden in diesem Buch nicht nur Liebe, Leidenschaft und Humor, sondern auch die Bedeutung von Selbstvertrauen und Ehrlichkeit.
Kendall Ryan schafft es, eine Story auf so wenige Seiten zu bannen, die nicht nur oberflächlich ihr Ende findet.
"The House Mate" gehört zu der Room-Mate-Reihe, was ich jedoch erst am Ende des Buches herausfand. Daher kann ich aus erster Hand berichten, dass man die Bücher gut alleinstehend lesen kann.
Wer also mal nicht so viel Zeit hat, aber eine abgeschlossene herzerwärmende Story lesen möchte, hat mit "The House Mate" einen mehr als geeigneten Kandidaten gefunden!