Profilbild von Nelebooks

Nelebooks

Lesejury Star
offline

Nelebooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nelebooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.04.2021

Ein süßes Bilder-Kinderbuch.

Mops und Fidel suchen ihren Papa
0

Cover: Das Cover finde ich ansprechend. Es ist harmonisch, schön gezeichnet und passend zum Titel, Genre, Inhalt und Illustrationen im Buch.

Illustrationen: Die Illustrationen im Buch sind super. Sie ...

Cover: Das Cover finde ich ansprechend. Es ist harmonisch, schön gezeichnet und passend zum Titel, Genre, Inhalt und Illustrationen im Buch.

Illustrationen: Die Illustrationen im Buch sind super. Sie stellen immer eine Szene der jeweiligen Handlung dar und sind somit passend und es gibt immer etwas zu entdecken. Das Thema Wald ist hier auch interessant.

Meinung: Mops und Fidel sind zwei niedliche Wildschweine, die ihren Papa suchen. Bei der Suche habe ich sie gerne begleitet. Etwas schade fand ich allerdings das Auslachen und Motzen der anderen Tiere. Warum haben diese nicht bei der Suche geholfen oder einen Tipp gegeben? Das ist so dann nichts, was das Selbstbewusstsein stärkt. Somit sind mir die anderen Tierarten hier auch nicht wirklich sympathisch. Alles in allem ist es ein schönes Bilderbuch über zwei niedliche Wildschweine.

Veröffentlicht am 08.04.2021

Eine Geschichte in der Geschichte - kurzweilig, unterhaltend.

Roman d’amour
0

Cover: Ich finde das Cover gut. Es ist harmonisch gestaltet und auch passend zum Genre. Es wirkt etwas einsam und durch den grauen Himmel auch etwas bedrohlich, was ja auch passend zu der Geschichte ist. ...

Cover: Ich finde das Cover gut. Es ist harmonisch gestaltet und auch passend zum Genre. Es wirkt etwas einsam und durch den grauen Himmel auch etwas bedrohlich, was ja auch passend zu der Geschichte ist. Auch das Fahrrad und das Meer passen zum Inhalt der Geschichte.

Meinung: Man muss sich etwas in das Buch einlesen, was aber schnell geht. Denn wir begleiten die Autorin Charlotte bei einem Interview mit Frau Sittich zu deren Roman über Klara, Lew und Ludo, welche jedoch eigentlich Charlotte selbst, Ludo und Marlies sind. Da die Geschichte in verschiedenen Zeiten und Charakteren erzählt wird, ist es sehr abwechslungsreich, was es kurzweilig macht. Es ist wirklich gut geschrieben und ich fühlte mich sehr gut unterhalten. Das Interview ist ziemlich direkt und kritisch und das im Laufe der Geschichte zunehmend, wodurch es immer interessanter wurde. ein kurzweiliges, unterhaltsames Buch, das auch etwas zum Nachdenken anregt und das ich weiterempfehlen kann.

Veröffentlicht am 21.03.2021

Eine kurze, interessante Geschichte!

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (1 CD)
0

Cover: Das Cover passt zu der Geschichte durch die Abbildung von Monsieur Ibrahim vor seinem Laden. Moses ist hier allerdings nicht abgebildet, was noch passender gewesen wäre. Den Titel finde ich auch ...

Cover: Das Cover passt zu der Geschichte durch die Abbildung von Monsieur Ibrahim vor seinem Laden. Moses ist hier allerdings nicht abgebildet, was noch passender gewesen wäre. Den Titel finde ich auch sehr schön mit der Metapher der "Blumen".

Sprecher: Da es sich um eine Hörspielversion handelt, gibt es mehrere Sprecher. Ich muss sagen, dass es insgesamt angenehm war, zuzuhören, aber ich einige Stimmen besser, authentischer fand als andere.

Charaktere: Moses ist ein gewitzter Junge, der mir zu Anfang nicht ganz so sympathisch war, sondern eher Leid tat. Das änderte sich dann jedoch. Er ist schon ein kleiner Rebell. Monsieur Ibrahim ist mir sehr sympathisch. Er hat immer einen weisen Ratschlag und wirkt auch sehr erfahren und weise.

Meinung: Ich habe gut in die Geschichte hinein gefunden und konnte mich auch sehr gut darauf konzentrieren. Die Ratschläge waren sehr interessant und auch immer mal zum Nachdenken anregend. Es hat mir Spaß gemacht, die beiden hier bei ihren Unterhaltungen und Ausflügen zu begleiten. Ich kann diese Geschichte weiterempfehlen, vor allem für zwischendurch, da sie ja sehr kurz ist.

Veröffentlicht am 20.03.2021

Eine ruhige und interessante Geschichte!

Die Erfindung der Sprache
0

Cover: Das Cover ist recht schlicht, aber harmonisch und ansprechend. Der Leuchtturm passt zu dem Inhalt der Geschichte. Ich finde es gelungen.

Charaktere: Adam ist ein mir sympathischer Mann und ich ...

Cover: Das Cover ist recht schlicht, aber harmonisch und ansprechend. Der Leuchtturm passt zu dem Inhalt der Geschichte. Ich finde es gelungen.

Charaktere: Adam ist ein mir sympathischer Mann und ich habe ihn hier sehr gerne begleitet. Sehr schön finde ich, dass ich hier auch seine Entwicklung miterleben konnte. Aus seiner Mutter Oda wurde ich nicht ganz schlau. Seine Großmutter Leska allerdings mochte ich hier sehr. Zola ist auch sehr sympathisch. Die Katze fand ich toll, die hat die Geschichte auch noch etwas aufgepeppt.

Meinung: Teilweise ist die Geschichte für mich zu Anfang nicht ganz verfolgbar gewesen, aber dann habe ich mehr erfahren und habe sehr gut folgen können. Adam muss aus seiner Wohlfühlzone austreten und erlebt wirklich viele auch verrückte Dinge. An diesen kann er wachsen und sich weiterentwickeln. Das Begleiten war sehr interessant. Seine ganze Reise war abenteuerlich, immer auch überraschend und somit unvorhersehbar, abwechslungsreich und unterhaltsam. Ich wollte die ganze Zeit wissen, was es mit seinem Vater auf sich hat und wie es weiter- und ausgeht.
Diese Geschichte ist sehr angenehm und damit kann ich sie nur weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 20.03.2021

Eine ruhige und interessante Geschichte!

Die Erfindung der Sprache
0

Cover: Das Cover ist recht schlicht, aber harmonisch und ansprechend. Der Leuchtturm passt zu dem Inhalt der Geschichte. Ich finde es gelungen.

Sprecher: Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme und ...

Cover: Das Cover ist recht schlicht, aber harmonisch und ansprechend. Der Leuchtturm passt zu dem Inhalt der Geschichte. Ich finde es gelungen.

Sprecher: Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme und ich habe ihm hier wirklich sehr gerne zugehört. Gerne werde ich auch wieder ein von ihm gesprochenes Hörbuch hören.

Charaktere: Adam ist ein mir sympathischer Mann und ich habe ihn hier sehr gerne begleitet. Sehr schön finde ich, dass ich hier auch seine Entwicklung miterleben konnte. Aus seiner Mutter Oda wurde ich nicht ganz schlau. Seine Großmutter Leska allerdings mochte ich hier sehr. Zola ist auch sehr sympathisch. Die Katze fand ich toll, die hat die Geschichte auch noch etwas aufgepeppt.

Meinung: Teilweise ist die Geschichte für mich zu Anfang nicht ganz verfolgbar gewesen, aber dann habe ich mehr erfahren und habe sehr gut folgen können. Adam muss aus seiner Wohlfühlzone austreten und erlebt wirklich viele auch verrückte Dinge. An diesen kann er wachsen und sich weiterentwickeln. Das Begleiten war sehr interessant. Seine ganze Reise war abenteuerlich, immer auch überraschend und somit unvorhersehbar, abwechslungsreich und unterhaltsam. Ich wollte die ganze Zeit wissen, was es mit seinem Vater auf sich hat und wie es weiter- und ausgeht.
Diese Geschichte ist sehr angenehm und damit kann ich sie nur weiterempfehlen.