Profilbild von Ni999na

Ni999na

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Ni999na ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ni999na über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2020

Truly

Truly
0

Ein wunderschönes Cover. Der Klappentext hat mich schon sehr neugierig gemacht. Ava hat ein wunderschönes Buch geschrieben mit wahnsinnig sympathischen Charakteren, die einen einfach freundlich aufnehmen ...

Ein wunderschönes Cover. Der Klappentext hat mich schon sehr neugierig gemacht. Ava hat ein wunderschönes Buch geschrieben mit wahnsinnig sympathischen Charakteren, die einen einfach freundlich aufnehmen ;) Ich freue mich schon sehr auf die Geschichte von Mason und June, das sind die besten Nebencharaktere in Truly. Aber Andie und Cooper haben es mir auch echt angetan. Ich habe die wenigen Stunden, die ich mit diesem tollen Buch verbracht habe, waren mir nicht genug, ich würde auch der Stelle weiterlesen, wenn das Buch nicht schon zu Ende ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Never let me down

Never Let Me Down
0

Das Buch Never let me down hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Rachel hat es recht schwer, aber ich denke sie kriegt das recht gut in den Griff. Sie hat viel durchgemacht, ...

Das Buch Never let me down hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind mir sehr sympathisch. Rachel hat es recht schwer, aber ich denke sie kriegt das recht gut in den Griff. Sie hat viel durchgemacht, aber ein paar Personen im Buch helfen ihr in den schwierigeren Zeiten recht gut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2019

Lotus House 3 — Sinnliches Verlangen

Lotus House - Sinnliches Verlangen
0

Allein dieser Titel lässt einem das Herz aufgehen und dahinschmelzen. Und sobald ich begonnen habe diese traumhafte Geschichte zu lesen, konnte ich einfach nicht mehr aufhören. Diese Erotik und das Yoga ...

Allein dieser Titel lässt einem das Herz aufgehen und dahinschmelzen. Und sobald ich begonnen habe diese traumhafte Geschichte zu lesen, konnte ich einfach nicht mehr aufhören. Diese Erotik und das Yoga vereint hat mich schon bei den letzten Bänden so beeindruckt, dass ich den Charakteren liebend gerne im wahren Leben begegnen würde!! Das Buch und die Reihe ist eine Empfehlung!

Veröffentlicht am 24.02.2018

Wow!!

Save Me
0

Ruby ist einem von Anfang an sympathisch. Sie ist sehr locker drauf, aber auch sehr gut organisiert und sie weiß, was sie nach der Maxton Hall machen möchte. Sie will nach Oxford, ihr größter Traum, weshalb ...

Ruby ist einem von Anfang an sympathisch. Sie ist sehr locker drauf, aber auch sehr gut organisiert und sie weiß, was sie nach der Maxton Hall machen möchte. Sie will nach Oxford, ihr größter Traum, weshalb sie sich in der Schule so anstrengt und auf keinen Fall schlecht darstehen möchte. Doch wird James Beauford auf sie aufmersam, weil Ruby seine Schwester bei etwas erwischt hat, was sie nicht sehen sollte, dabei wollte sie sich doch nur das Empfehlungsschreiben für Oxford abholen ...

Seit diesem Moment taucht James immer in ihrer Nähe auf, weil er sich nicht sicher ist, ob sie ihr Versprechen hält, was sie ihm gegeben hat.

Ruby ist es sehr wichtig die Familie und die Schule zu trennen, da sie nicht so reich ist wie die Schüler der Maxton Hall und sie nur mit einem Stipendium auf dieses College gehen kann. Ihre Familie ist ihr aber sehr wichtig: Ihr Vater sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl und ihre Schwester ist etwas fülliger, aber damit echt umgehen kann und mit ihrem Blog anderen hilft, damit klar zu kommen. Rubys Familie ist eine echt tolle Familie, die bei all den Dingen um sie herum zusammenhält und für einander da ist.


Beim Lesen hat es mich so gefreut, wo Ruby und James sich endlich nach dem ganzen Hass und so geküsst haben, doch natürlich mussten sie von James´ strengen Vater unterbrochen werden, der diese Verbindung überhaupt nicht gutheißt. Und James´ Freunde machen Ruby und seine Gefühle für sie runter und sagen, dass er sich wegen ihr so stark verändert hat und sie nicht gut genug für ihn ist, was er natürlich glaubt. Am nächsten Tag sagt James ihr ganz klar, dass er nichts von ihr möchte und dass er einen Fehler gemacht hat, was er ja eigentlich nicht ernst meint, aber es dennoch sagt. Ruby ist nach diesem "Gespräch" verletzt und versteht es nicht, doch sie rafft sich auf und macht weiter wie zuvor, also bevor sie James wirklich kennengelernt hat. Sie treffen sich in Oxford zu ihren Interviews wieder und kommen sich da auch wieder näher ... doch nachdem die Tage in Oxford vorbei sind, ändert sich alles schlagartig ...

Das Ende des Buches kam so schnell und abrupt, dass man sofort den nächsten Teil zur Hand nehmen möchte, das aber leider nicht geht, da der zweite Teil erst im Mai erscheinen soll.


Die Charaktere sind gut gewählt und man kann sich auch leicht mit ihnen identifizieren. Selbst mit Lydia Beauford, der Zwillingsschwester von James, die genauso viel durchmacht wie Ruby und James, nur auf eine andere Art ... Ember, Rubys Schwester ist genauso taff und klug wie Ruby, doch hat sie auch ihre Probleme mit denen sie gut klar kommt.
Ein paar der Charaktere (Freunde von James) haben mir niht unbedingt gefallen, da sie manchmal echt fies sein können, aber naja im großen Ganzen ist das Buch echt gut geworden.

Veröffentlicht am 19.02.2018

Unglaublich

Throne of Glass - Die Erwählte
0

Zu Beginn, wo ich das Buch begonnen habe, dachte ich mich nur das der Klappentext echt gut klingt und das Cover echt cool aussieht, doch dann hab ich angefangen zu lesen ...
Einfach unglaublich!!!! Ich ...

Zu Beginn, wo ich das Buch begonnen habe, dachte ich mich nur das der Klappentext echt gut klingt und das Cover echt cool aussieht, doch dann hab ich angefangen zu lesen ...
Einfach unglaublich!!!! Ich hätte nie gedacht, dass mich die Story so mitreißt. Ich habe die ganze Zeit mit Celaena gefühlt und mitgefiebert und gehofft, dass sie mit Dorian zusammenkommt, aber ich verstehe natürlich warum das nicht geht, also im Nachhinein. Ich hatte solche Angst als Celaena an dem Wettkampf mitnimmt vor allem beim Duell, doch ich war immer zuversichtlich, dass sie es schafft, da sie ein so großartiger, taperer und starker Charakter ist und einfach eine Heldin. Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen und sie ist mit bis jetzt von über zweihundert Büchern der beste Charakter. Wie sie mit den anderen umgeht, ist am anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber irgendwann versteht wann, warum sie so handelt wie sie handelt. Chaol und Dorian sowie Nehemia sind ihr gute Freunde und eine wahre Hilfe. Man glaubt es nicht aber sie vertraut ihnen ihr Leben an, vertraut ihnen aber noch nicht ganz um ihnen von ihrer Vergangenheit zu erzählen, bevor Arobynn sie gefunden hat. Dieser Wettkampf zehrt an meinen Nerven und dann noch die schrecklichen Ereignisse, die den Kandidaten passieren.
Die Geschichte wird so spannend und genau beschrieben, dass man denkt irgendwie anwesend zu sein und mit Celaena reden zu können. Versuchen ihr alles auszureden, was sie anstellen will. Elena finde ich auch super, nur würde zu ihr eine noch größere Rolle passen, denk ich. In den anderen Büchern erfährt man von ihr, doch alles leider nicht. Nehemia, Prinzessin von Ellywe, ist eine so herzensgute Person, der man nichts schlimmes tun möchte und einfach vertrauen muss. Sie ist einfach eine super gute Freundin zu Celaena und kann mit ihr über fast alles reden, was sie bedrückt, was ihr denk ich sehr viel weiterhilft, da Celaena ja eine sehr schwierige Vergangenheit hatte.