Profilbild von Ni999na

Ni999na

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Ni999na ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ni999na über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.02.2018

gute Eindrücke und Erläuterungen

Throne of Glass – Celaenas Geschichte, Novella 1-5
0

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es sozugagen die Vorgeschichte von Celaena erzählt und warum sie im ersten Band so ist wie sie ist. Wie sie trainiert hat, wer ihre erste große Liebe war bzw. wie ...

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es sozugagen die Vorgeschichte von Celaena erzählt und warum sie im ersten Band so ist wie sie ist. Wie sie trainiert hat, wer ihre erste große Liebe war bzw. wie Hass zu Liebe wurde. Die Geschichten zeigen den Alltag der Assasinen und ihre Bestrafungen, wenn sie etwas falsch gemacht haben. Celaena und Sam werden sich helfen und unterstützen bis zum Schluss. Mir hat dieses Buch sehr geholfen ein paar Sachsn zu verstehen, die im ersten Band nicht erklärt wurden. Ich muss gestehen ich hab mir zuerst die ebooks davon gekauft, wo sie gerade erschienen sind, also kurz nachdem der erste Band auf Deutsch erschienen ist. Und es hat mir einfach nur geholfen, das Buch mit den fünf Kurzgeschichten zu lesen. Die Charaktere werden auch sehr gut dargestellt und die Szenen sind realistisch dargestellt. Man lernt Celaena und Sam viel besser kennen trotz des jüngeren Alters und man bekommt auch den ersten Eindruck von Arobynn Hamel, dem Meister der Gilde und König der Assassinen, wie er mit Celaena und generell den Geschäften umgeht , während im ersten Teil nur der Name wirklich erwähnt wird und nichts genaueres üner ihn. Man bekommt ein bisschen von dem Grund für die Königsfamilie von Adarlan mit, jedoch wird dieser ersten in den nächsten Teilen erläutert. Celaena kommt ursprünglich aus Terrassen, einem sehr weisen Volk mit Magie. Doch die Magie wurde ja aus Adarlan und den restlichen Ländern verbannt, also niemand konnte mehr Magie praktizieren. Celaena hat schon viele schrecklichen Dinge durchgemacht, die man in ihrem Alter nicht durchmachen sollte. Sie hat ihre Eltern mit acht Jahren verloren und wurde von Arobynn vor dem Erfrieren gerettet und mit zu sich nach Rifthold, Hauptstadt von Adarlan, gebracht und von ihm trainiert und zu einer Assassin ausgebildet. Kurz bevor sie aus der Gilde aussteigen möchte, erzählt Arobynn ihr, dass sie all ihre Lehrer, Verkleidungen und vieles mehr selbst abbezahlen soll, um von der Gilde frei zu sein. Wird sie es schaffen und wie steht sie zu Sam? ....

Lest selbst ....

Veröffentlicht am 01.09.2020

Die Dirigentin

Die Dirigentin
0

"Die Dirigentin" handelt von Antonia Brico, der ersten Dirigentin der Welt. Das Buch erzählt ihre Geschichte und wird aus drei verschiedenen Sichten geschrieben. Von Antonia, zu Beginn noch Willy, der ...

"Die Dirigentin" handelt von Antonia Brico, der ersten Dirigentin der Welt. Das Buch erzählt ihre Geschichte und wird aus drei verschiedenen Sichten geschrieben. Von Antonia, zu Beginn noch Willy, der Hauptperson und von Frank und Robin, zwei ihrer engsten Freunde. Von jedem erfährt man die Vergangenheit und es wird sehr ausführlich geschrieben. Man erkennt die einzelnen Gefühle und fühlt mit ihnen definitiv mit. Willy/ Antonia ist der Hauptcharakter und sie lebt für sie sehr schwer in der Musikbranche ernst genommen zu werden. Sie ist gebürtige Niederländerin, lebt mit ihren Eltern jedoch in New York. Antonia macht sich während des Buches auf in ihr Heimatland, um ihre Familiengeschichte "genauer unter die Lupe zu nehmen", sich selbst besser kennenzulernen und Musik zu studieren bzw. als Dirigentin ausgebildet zu werden. Antonia fühlt die Musik, und es wird auch genau erklärt, wie sie die Musik beim Dirigieren weitergibt. Robin, ein sehr enger Freund von Antonia, bringt sie immer auf andere Gedanken, wenn sie ihn braucht. Er unterstützt und will nur das Beste für sie. Frank weiß zu Beginn nicht, was er möchte, doch ändert sich und unterstützt Antonia auf ihrem Weg.
Das Buch ist sehr gelungen, und gibt einen sehr guten Einblick in Antonia Brico´s Leben. Man lernt auch andere berühmten Dirigenten kennen. Es ist sehr schön und fließend geschrieben, zwar gibt es Zeitsprünge, diese sind aber nicht verwirrend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2020

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

Wow, ein tolles Cover. Es gefällt mir sehr gut. Und die Geschichte ist einfach top. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen, sie wurden sehr gut ausgearbeitet. Die Handlung ist in zwei Teile geteilt. ...

Wow, ein tolles Cover. Es gefällt mir sehr gut. Und die Geschichte ist einfach top. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen, sie wurden sehr gut ausgearbeitet. Die Handlung ist in zwei Teile geteilt. Der erste Teil ist die Jugendzeit und der zweite Teil, dann über die heutige, erwachsene Zeit. Ich finde es sehr gut, dass das so gehandhabt wurde, da ich es besser finde, dass es geteilt ist und nicht immer wieder nach einem Kapitel in die Vergangenheit und dann wieder zurück. Das wäre viel zu verwirrend. Also gefällt mir der Aufbau sehr gut.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2019

The Opposite of You — Im wahrsten Sinne des Wortes

The Opposite of You
0

Das Cover macht schon auf sich aufmerksam, doch der kurze Text auf der Rückseite des Buches veranlasst einem sofort zum Kauf des Buches, da man unbedingt lesen und sich vorstellen möchte, wie die Funken/ ...

Das Cover macht schon auf sich aufmerksam, doch der kurze Text auf der Rückseite des Buches veranlasst einem sofort zum Kauf des Buches, da man unbedingt lesen und sich vorstellen möchte, wie die Funken/ Fetzen fliegen und wie genau sich die Charaktere in der Geschichte anstellen. Mir persönlich wurden sie in der Handlung immer sympathischer, aber jeder hat natürlich seine eigene Meinung ;)

Veröffentlicht am 02.08.2019

The Perfect Mistake

Perfect Mistake
0

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut, und fordert einen direkt auf das Buch zu lesen, wenn man Romane mag. Die Charaktere sind einem meist sympathisch und die Geschichte hat einen guten Spannungsverlauf, ...

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut, und fordert einen direkt auf das Buch zu lesen, wenn man Romane mag. Die Charaktere sind einem meist sympathisch und die Geschichte hat einen guten Spannungsverlauf, sodass man nicht aufhören kann zu lesen. Doch das Ende hätte besser ausgeschmückt werden können und nicht in zwei Kapiteln schnell "runtergeschrieben" sein sollen.