Profilbild von Nikoo

Nikoo

Lesejury Profi
offline

Nikoo ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nikoo über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2022

eine Reise der anderen Art

Aequipondium: Die Entdeckung des Gegengewicht-Kontinents
0

Also Fantasie hat die Autorin ja definitiv eine ganze Menge. Wie sonst könnte man so einen Roman, so eine Reihe schreiben.

Ein ungewöhnliche Reise mit ungewöhnlichen Figuren, auf die sie ihre Leser hier ...

Also Fantasie hat die Autorin ja definitiv eine ganze Menge. Wie sonst könnte man so einen Roman, so eine Reihe schreiben.

Ein ungewöhnliche Reise mit ungewöhnlichen Figuren, auf die sie ihre Leser hier mitnimmt.

Siegbald Odin Sockenloch, trägt nicht gerade einen künstlerisch wertvollen Namen, aber auf jeden Fall einen, den man nicht so schnell vergisst. Seine Idee als Entdecker die Welt zu bereisen erweist sich als grandioser Einfall!

Man muss sich schon auf diese kuriose Geschichte einlassen, um Gefallen an ihr zu finden. Hier ist nicht alles wie es scheint und das was ist, kann verwirrend sein. Aber irgendwie ergibt alles einen Sinn.

Siege hat hier eine völlig andere Welt entdeckt! Beeindruckend!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Aufarbeitung

Lügen über meine Mutter
0

Die Autorin beschreibt in ihrem Buch die Geschichte ihrer Familie, Vater, Mutter, Kind.
Als Erwachsene mit den Augen eines Kindes von damals, fiktiv, aber voller Erinnerungen.

Eine sehr private Geschichte, ...

Die Autorin beschreibt in ihrem Buch die Geschichte ihrer Familie, Vater, Mutter, Kind.
Als Erwachsene mit den Augen eines Kindes von damals, fiktiv, aber voller Erinnerungen.

Eine sehr private Geschichte, die unbedingt öffentlich gemacht werden musste. Sie zeigt ein Abbild der Gesellschaft, in der ein Mann seine Frau für sein eigenes Versagen verantwortlich macht. Er schiebt ihr den schwarzes Peter zu, um seine Inkompetenz zu verschleiern.

Ihr Gewicht ist der springende Punkt, an dem alles festgemacht wird. Aber was bedeutet zu dick? Wo bleibt der Mensch dabei, die Individualität des einzelnen?

"Opa hat entschieden, Oma ist gelaufen." Das Credo, welches die Generation geprägt hat. Aber die Mutter hat ihren eigenen Kopf!

Ein Buch, was mich sehr berührt hat. Man fühlt sich in der Familie als heimlicher Zuschauer, beobachtet, wägt ab und schämt sich manchmal fremd.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

eine fantastische Welt

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)
0

Kinsch Na Shannack steckt tief in der Kreide bei der Diebesgilde. Aber woher soll er das Geld nehmen? Also legt er sich auf die Lauer und wartet auf jemanden, den er überfallen kann..
Dumm gelaufen! Mit ...

Kinsch Na Shannack steckt tief in der Kreide bei der Diebesgilde. Aber woher soll er das Geld nehmen? Also legt er sich auf die Lauer und wartet auf jemanden, den er überfallen kann..
Dumm gelaufen! Mit Ritterin Galva hat er sich sein falsches Opfer ausgesucht!

Aber beide zusammen begeben sich auf eine Mission. Und das Abenteuer beginnt...

Ein schillerndes Fantasy-Abenteuer, wie es kein zweites gibt. Aufregend, geheimnisvoll, detailreich, skurril und humorvoll.
Mit fliegt regelrecht durch die Seiten. Manchmal schweift der Autor etwas ab und wird sehr detailliert. Das hemmt ein wenig den Lesefluss.

Der Autor hat hier eine völlig neue Welt erschaffen, mit hungrigen Kobolden, riesigen Kraken, Magiern, Riesen, Assassinen und anderen Wesen.
Mit Kinsch ist ihm ein Charakter gelungen, der so gar kein typischer Held ist. Aber gerade seine ganze Art macht ihn so besonders.
Galvia ist das ganze Gegenteil von ihm und beide zusammen ergeben ein gutes Team.
Die Nebenfiguren sind so gut geschildert, dass sie auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2022

sehr informativ

Verdeckter Narzissmus in Beziehungen
0

Ein recht umfangreicher Ratgeber über ein wichtiges Thema.

Man sollte die Wirkung von narzisstischem Missbrauch keinesfalls unterschätzen! Betroffene Personen werden zu Opfern und brauchen Hilfe von ...

Ein recht umfangreicher Ratgeber über ein wichtiges Thema.

Man sollte die Wirkung von narzisstischem Missbrauch keinesfalls unterschätzen! Betroffene Personen werden zu Opfern und brauchen Hilfe von außen.

Mit Unterstützung dieses Buches können frühzeitige Warnsignale erkannt werden und Hilfestellungen gegeben werden. Aktiv werden und sich lösen muss aber jeder von sich aus.

Die Gestaltung des Buches ist sehr gelungen. Es gibt drei große Teile, die in mehrere Kapitel unterteilt wurden. Hier wird wirklich alles auseinandergenommen, was eine toxische Beziehung ausmacht und wie ein Narzisst tickt.

Klar, präzise und verständlich wird dem Leser alles genau erklärt. Fakten aufgedeckt, Lösungen gezeigt, Erkennungsmerkmale deutlich gemacht.

Sehr interessant, auch wenn man selber nicht betroffen ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2022

Die Rivalen.

Caffè in Triest
0

Der nächste spannende Fall für den mehrsprachigen Inspector Bruno Zabini aus Triest.

Der slowenische Seemann Jure Kazmin hat es geschafft! Er hat sich hochgearbeitet zum Kaffeeimporteur! Jetzt kann er ...

Der nächste spannende Fall für den mehrsprachigen Inspector Bruno Zabini aus Triest.

Der slowenische Seemann Jure Kazmin hat es geschafft! Er hat sich hochgearbeitet zum Kaffeeimporteur! Jetzt kann er um die Hand der Tochter eines Triester Großhändlers anhalteen.

Aber er hat die Rechnung ohne den Dandy Dario Mosetti gemacht. Der entsinnt einen Plan, um den Nebenbuhler loszuwerden.

Das gibt Arbeit für Zabini, um den slowenisch-italienischer Bandenkrieg zu beenden!

Günther Neuwirth schickt seine Leser wieder auf eine aufregende Zeitreise. Er schafft eine authentische, geschichtlich gut recherchierte, Atmosphäre. Man erfährt viel aus der damaligen Zeit, über den Kaffeehandel und seine Arbeit bei der Polizei.

Seine Figuren wirken sehr realistisch und sind gut ausgearbeitet. Man nimmt ihnen jede Handlung und Verhaltensweise ab.
Die Einblicke in das Privatleben von Bruno Zabini geben dem ganzen noch den gewissen Pfiff.

Eine tolle Buchreihe!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere