Platzhalter für Profilbild

Ninas_booklove

Lesejury Profi
offline

Ninas_booklove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ninas_booklove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.09.2022

Wunderschöner Reihenauftakt

No Longer Yours - Mulberry Mansion
0

„Du wirst sehen, dieses Haus macht es einem unmöglich, sich nicht zu verlieben.“



Oh, wie recht May mit dieser Aussage hatte, aber von vorne.



„No longer yours“ ist der Auftaktband der Mulberry Mansion ...

„Du wirst sehen, dieses Haus macht es einem unmöglich, sich nicht zu verlieben.“



Oh, wie recht May mit dieser Aussage hatte, aber von vorne.



„No longer yours“ ist der Auftaktband der Mulberry Mansion Reihe von Merit Niemeitz.

Für mich war es das erste Buch der Autorin.

Ihr Schreibstil hat mir wahnsinnig gut gefallen.

Er ist sehr poetisch und einfach schön.

Alles wird total detailliert und somit auch bildlich beschrieben, sodass man sich fühlt, als wäre man selber vor Ort.

Auch die Nebencharaktere und Mitbewohner der Mansion (6 an der Zahl) hat man innerhalb kürzester Zeit schon richtig gut kennen gelernt.

Das hatte ich bei Nebencharakteren schon lange nicht mehr, vor allem da es ja auch nicht gerade wenige waren.

Trotzdem kannte man von allen schon mehr oder weniger Infos und Eigenheiten und hat sich gefühlt als würde man dazugehören. ;)



In diesem Band geht es um Avery und Eden.

Sie waren früher zusammen, bis Eden einfach grundlos Schluss gemacht hatte.

Nun hatten sie 2 Jahre keinen Kontakt mehr miteinander.

Als Avery auf die Windsbury Universität wechselt und dort bei einem Projekt mitmacht, indem sie mit anderen Studierenden in die Mulberry Mansion zieht und diese in einem Wettkampf gegen andere Häuser renoviert werden soll, ist ausgerechnet ihr Exfreund Eden einer ihrer Mitbewohner.

Dieser tut allerdings so als würde er sie gar nicht kennen und meidet sie zunächst.

Nach und nach bröckelt seine Fassade immer mehr.

Aber was war sein Grund für die Trennung damals?



Das Buch war, trotz der Themen, einfach wunderschön.

Wahnsinnig emotional.

Avery, aber vor allem Eden, war so ein toller Charakter.

Auch die anderen Mitbewohner hat man direkt ins Herz geschlossen, sodass ich May (eine der Bewohnerinnen der Mansion) zustimmen muss:

Die Mulberry Mansion macht es einem unmöglich, sich nicht zu verlieben ;) 🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 02.09.2022

Zum wohlfühlen schön

A Place to Grow
0

Willkommen zurück in Cherry Hill.

„A place to grow“ ist der 2. Band der Cherry Hill Reihe von Lilly Lucas.

In diesem Band geht es um Lilac und Bo.

Lilac führt den Farmladen auf Cherry Hill und backt ...

Willkommen zurück in Cherry Hill.

„A place to grow“ ist der 2. Band der Cherry Hill Reihe von Lilly Lucas.

In diesem Band geht es um Lilac und Bo.

Lilac führt den Farmladen auf Cherry Hill und backt für ihr Leben gerne.

Bo war längere Zeit in Paris und kommt jetzt zurück.

Er ist der Erbe der größten Obstfarm vor Ort und ihr direkter Nachbar.

Nun müssen sie für das Peach Festival zusammen arbeiten, da Bo´s Familie das Fest sonst nicht weiter sponsert.



Was man hier nicht auf den ersten Blick mitbekommt, ist, das es hier um das Thema Second Chance geht.

Lilac und Bo hatten damals was mit einander, aber er hat ihr das Herz gebrochen.

Als Leser war für mich zwar schnell vorhersehbar was passiert bzw wieso bestimmte Sachen damals passiert waren, dies hat meinem Lesevergnügen allerdings keinen Abbruch getan.



Die Geschichte wird nur aus Lilacs Sicht, aus der Ich Perspektive erzählt.

Es gibt zwischendurch immer wieder Rückblenden, damit man weiß was vor 8 Jahren vorgefallen ist.



Ich fand die ganze Story emotional und schön zu lesen.

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Das Buch ließ sich wahnsinnig gut lesen und ist für mich, wie schon Band 1, ein Wohlfühlbuch bei dem man gut abschalten kann und dem Alltag entfliehen kann, indem man nach Cherry Hill reist ;)


Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hatte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2022

Absolute Empfehlung

Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
0

Die Goodville-Love-Reihe ist für mich tatsächlich die Überraschung des Jahres und mein bisheriges Highlight.



„Lovely Dreams“ ist der 2. Band der Reihe.

In ihm geht es um Nova und Jackson, genannt ...

Die Goodville-Love-Reihe ist für mich tatsächlich die Überraschung des Jahres und mein bisheriges Highlight.



„Lovely Dreams“ ist der 2. Band der Reihe.

In ihm geht es um Nova und Jackson, genannt Jax.

Vorallem Nova hat man in Band 1 schon als Freundin von May und Mitglied der Soul Sisters kennengelernt, aber auch Jax ist dort schon mit seinen Avancen aufgefallen.



Nova lebt sehr zurückgezogen und kümmert sich um ihre Großmutter.

Bis auf die Soul Sisters hat sie keine Freunde oder Kontakte.

Nun bietet ihr Jax plötzlich seine Freundschaft an, die sie auch annimmt und die beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander.

Aber auch ein neuer Sheriff zieht in die Stadt und bekundet Interesse an Nova.

Jax und Nova wurden wirklich extrem viele Steine in den Weg gelegt.

Normalerweise bin ich kein Fan von unnötigem Drama in Lovestorys, aber hier hat für mich einfach alles gepasst und ich habe es gerne gelesen.

Es war für mich zu keiner Zeit übertrieben und vor allem mit den Handlungen am Ende hätte ich so anfangs gar nicht gerechnet.



Für mich ist dieses Buch, wie auch schon der erste Band, trotz der darin vorkommenden Themen ein absolutes Wohlfühlbuch.



Vorallem Jax als Charakter fand ich wahnsinnig toll, aber natürlich auch Nova, wie sie immer mehr aus sich heraus gekommen ist.



Ich bekomme direkt Herzchen Augen, wenn ich das Buch sehe.



Ich kann diese Reihe wirklich nur empfehlen.

Ganz große Liebe dafür

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hatte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2022

Wohlfühlbuch 🥰

Lovely Hearts. Nur ein Lächeln von dir
0

„Lovely hearts – Nur ein Lächeln von dir“ ist der Auftakt der Goodville-Love-Reihe von Polly Harper.



In diesem Buch geht es um May und Cole.

May´s Schwester sowie ihr Schwager sterben bei einem Autounfall, ...

„Lovely hearts – Nur ein Lächeln von dir“ ist der Auftakt der Goodville-Love-Reihe von Polly Harper.



In diesem Buch geht es um May und Cole.

May´s Schwester sowie ihr Schwager sterben bei einem Autounfall, weshalb May sich nun um ihre Nichten kümmern soll, die sie gar nicht kennt.

May ist eine Weltenbummlerin, war immer unterwegs und hat ihre Schwester nie besucht.

Cole ist der beste Freund und Geschäftspartner von May´s Schwager gewesen und will die Vormundschaft der Mädchen für sich haben und macht May deshalb das Leben schwer.



Zu Beginn können die beiden sich gar nicht leiden.

Die Beziehung der beiden geht sehr langsam voran, bis sie beide merken das der andere doch gar nicht so schlimm ist wie gedacht.

Für mich war es ein richtiges Wohlfühlbuch, welches ich gerne gelesen habe.

Das Buch enthielt emotionale Themen und tolle Charaktere, war somit ein tolles Gesamtpaket.

Am Ende hätte ich gerne noch mehr über die beiden, bzw die 4 gelesen, da es sich ja alles recht langsam aufgebaut hat, war das Buch am Schluss für mich etwas zu schnell beendet.

Aber das ich noch gerne weiter gelesen hätte zeigt ja nur, das ich das Buch sehr gerne gelesen habe ;)

Ich bin schon jetzt sehr auf Band 2 gespannt



Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hatte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2022

Wohlfühlbuch

A Place to Love
0

„Ich habe damals 2 Sekunden gebraucht, um mich in dich zu verlieben, Juniper. Und ich habe 2 gebraucht, um mich wieder in dich zu verlieben.“



„A place to love“ ist der erste Band der Cherry-Hill Reihe ...

„Ich habe damals 2 Sekunden gebraucht, um mich in dich zu verlieben, Juniper. Und ich habe 2 gebraucht, um mich wieder in dich zu verlieben.“



„A place to love“ ist der erste Band der Cherry-Hill Reihe von Lilly Lucas.



In ihr geht es um Juniper. Sie hatte damals mit Henry Schluss gemacht, nachdem ihr Vater gestorben war, um sich von da an um die Obstfarm ihrer Familie kümmern zu können.

Henry dachte immer sie hat wegen einem anderen Schluss gemacht, in Wahrheit wollte sie ihm nur nicht seine Zukunft verbauen.

3 Jahre nach der Trennung taucht Henry unangemeldet auf ihrer Farm auf und das Gefühlschaos ist perfekt.



Die gesamte Story wird aus der Ich-Perspektive aus June´s Sicht erzählt.

Für mich war es ein richtiges Wohlfühlbuch.

Es war eine total süße Story und auch die ganzen Nebencharaktere (Junes Schwestern Lilac und Poppy aber auch alle anderen) waren total sympathisch, aber vor allem Henry hat mir wahnsinnig gut gefallen.

Es gab im Grunde keinen Charakter der total unsympathisch war, sondern alle waren auf ihre Art toll.



Ich habe mich sehr gerne in Cherry Hill aufgehalten und freue mich schon auf den nächsten Band, in dem es um Lilac gehen wird.



Ohne jetzt groß spoilern zu wollen muss ich sagen, das es mir zum Ende hin etwas zu viel Hin und Her gab, was die Story gar nicht gebraucht hätte.

Somit für mich knapp am Highlight vorbei, aber wohlverdiente 5 Sterne für diese tolle Story.

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hatte

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere