Profilbild von Nordstern39

Nordstern39

Lesejury-Mitglied
offline

Nordstern39 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nordstern39 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2021

Eine eindrucksvolle Zeitreise

Eine Sehnsucht nach morgen
0

Diesmal steht Bärbel der Familie Wagner als Hauptfigur im Mittelpunkt.
Mittlerweile ist das Jahr 1968 beschrieben. Bärbel studierte nach dem Abitur Medizin. Sie trat in Hamburg ihre erste Dienststelle ...

Diesmal steht Bärbel der Familie Wagner als Hauptfigur im Mittelpunkt.
Mittlerweile ist das Jahr 1968 beschrieben. Bärbel studierte nach dem Abitur Medizin. Sie trat in Hamburg ihre erste Dienststelle als Assistenzärztin in der Chirurgie an. Sie brach allerdings wegen Liebeskummer dort ihre Zelte wieder ab und zog wieder zurück ins Ruhrgebiet - nach Fischlaken. Dort begegnet sie ihrer alten Liebe Klaus.

Mir gefällt das Familienleben und der Zusammenhalt der Familie Wagner.
Ich wurde sehr gut unterhalten und hatte das Gefühl, dabei zu sein Die Geschichte und die Erlebnisse der Familie Wagner wurden sehr bildlich und voller Emotionen erzählt Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Spannung ist auch toll eingebunden.

Eva Völler hat viele in dieser Zeit aktuellen Themen in das Buch eingebracht. Man erfährt viel wissenswertes über den Contergan Skandal und auch als Frau in einem hohen Beruf zu arbeiten, war damals nicht einfach, weil Männer dominierten. Aber auch die Veränderungen und der Alltag auf der Zeche und im Krankenhaus wurden sehr gut dargestellt, auch die Studentenproteste.

Bärbel lässt sich nicht unterkriegen, sowohl beruflich als auch privat. Sie ist sehr impulsiv und eigensinnig und träumt von morgen und möchte ihr eigenes Leben aufbauen.

Für Inge und Johannes ist es auch nicht einfach. Es gibt viele familiäre Probleme. Bärbel und Inge sind als Schwestern grundverschieden, halten jedoch wie Pech und Schwefel zusammen wenn es darauf ankommt.
Jacob, der Bruder von Inge und Bärbel muss mit Konsequenzen rechnen weil er oft an politischen Demos und Protesten teil nahm. Somit war Ärger in der Schule vorprogrammiert.

Fazit:
Eine spannende Familiengeschichte, die sehr lesenswert ist.
Mir fiel es schwer, die Story zu verlassen. Ich empfehle „eine Sehnsucht nach morgen“ vom ganzen Herzen weiter, daher fünf Lesesterne.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Atmosphäre