Profilbild von Paula

Paula

Lesejury Star
offline

Paula ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Paula über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.01.2021

Absolut beeindruckendes Buch

Die Schweigende
0

Das ist schon mein zweites Buch von Ellen Sandberg und ich war wieder mehr als begeistert.
Der Schreibstil ist absolut fesselnd und man merkt gar nicht wie die Zeit verfliegt, da man so in der Geschichte ...

Das ist schon mein zweites Buch von Ellen Sandberg und ich war wieder mehr als begeistert.
Der Schreibstil ist absolut fesselnd und man merkt gar nicht wie die Zeit verfliegt, da man so in der Geschichte gefangen ist. Mir viel es tatsächlich schwer mich loszureißen. Die verschiedenen Charaktere waren sehr gut beschrieben. Ich konnte sie mir bildlich vorstellen und habe mit ihnen mitgefühlt.
Das Buch greift ein sehr spannendes Thema auf, das mir so noch nicht vertraut war. Es geht um die Erziehungsheime in den 1950-er und wie sie die Kinder geprägt haben. Karin ist eins von diesen Kindern. Eindrucksvoll wird erzählt, warum Karin heute so ist, wie sie ist; nämlich scheu, kaltherzig und verschlossen. Ihre Töchter kommen ihrer Vergangenheit immer näher und fangen an zu verstehen wieso ihre Mutter so kaltherzig ist.
Die Geschichte wird aus mehreren Sichtweisen erzählt, unteranderem auch aus Karins Vergangenheit. Ich war sehr begeistert, am Ende hat mich das Thema nicht mehr losgelassen und ich hatte das Gefühl, etwas dazu gelernt zu haben.

Veröffentlicht am 08.06.2020

Jahreshighlight

Begin Again
0

Wooow, ich bin absolut verliebt in diese Geschichte! Ich konnte nicht aufhören zu lesen und gleichzeitig wollte ich nicht weiterlesen, damit diese Geschichte niemals endet.

Allie und Kaden sind beides ...

Wooow, ich bin absolut verliebt in diese Geschichte! Ich konnte nicht aufhören zu lesen und gleichzeitig wollte ich nicht weiterlesen, damit diese Geschichte niemals endet.

Allie und Kaden sind beides unglaublich tolle Charaktere. Während Allie gleich auf Anhieb sympathisch ist braucht es bei Kaden etwas länger, doch man merkt schnell das auch er ein gutes Herz hat. Die beiden werden zu Mitbewohnern und stellen Regeln für ihr gemeinsames Zusammenleben auf, zum Beispiel dürfen sie nichts miteinander anfangen, das ist aber gar nicht so einfach wie gedacht.

Mir gefällt hier einfach das komplette Setting. Die beiden studieren zusammen und verbringen viel Zeit auf dem Campus, aber auch mit Freunden, die auch alle auf Anhiebs ehr sympathisch waren.

Man merkt schnell, dass Allie und Kaden wie füreinander gemacht sind, sie ergänzen sich wunderbar und das spürt man als Leser. Es liegt die ganze Zeit eine gewissen Spannung in der Luft, die manchmal kaum mehr auszuhalten war. Der Schreibstil hat seinen teil dazu beigetragen. Ich war unglaublich gefesselt von der Geschichte und werde sie wohl immer und immer wieder lesen. Dieses Buch ist auf jeden Fall mein absolutes Jahreshighlight!

Veröffentlicht am 29.05.2020

Eine neue Welt

Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich
0

Erstmal finde ich dieses Cover einfach fantastisch. Es gibt so viel zu entdecken und macht den Leser auf Anhieb neugierig (zumindest mich). Es wirkt ein bisschen trist, aber davon darf man sich nicht abschrecken ...

Erstmal finde ich dieses Cover einfach fantastisch. Es gibt so viel zu entdecken und macht den Leser auf Anhieb neugierig (zumindest mich). Es wirkt ein bisschen trist, aber davon darf man sich nicht abschrecken lassen.

Es geht um Hope, die ziemlich einsam ist und keine sozialen Kontakte, bis auf ihre Mutter, hat. Sie flüchtet sich immer wieder in Buchwelten. Eines Tages lernt sie einen Mann kennen, der sie in die Buchwelten "reinlesen" kann. Klingt verrückt, ist aber wahr. Hope wacht in jedem Buch auf, das Rufus ihr vorliest und gemeinsam mit seinen Gehilfen können sie sich in der Geschichte aufhalten. Alle Wege führen sie allerdings in die Zentrale, den die Buchfiguren und einige "echte" Menschen haben ein Ziel, sie sammeln alle bösen Wörter, damit diese nicht zur Realität werden.

Die Geschichte ist sehr komplex und spannend. Der erste Teil hat viel erklärt, weshalb die Handlung etwas im Hintergrund stand, aber trotzdem nicht zu kurz kam. Ich denke der zweite Teil wird genauso spannend und interessant.

Mich konnte aber nicht nur die Geschichte begeistern, sondern auch der Schreibstil, der sich sehr flüssig lesen lässt.

Die Charaktere sind, bis auf ein paar Ausnahmen, sehr sympathisch, haben aber auch alle ihr eigenes Geheimnis, was sie auch sehr interessant macht.

Mich konnte die ganze Idee des Buches sehr begeistern und ich freue mich auf den zweiten Teil!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasie
Veröffentlicht am 18.05.2020

Lohnt sich

Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen
0

Woow, das ist hier ist nicht nur für Kinder absolut interessant sondern auch für Erwachsene. Ich habe mich schon als Kind gefragt wie das bei den Nachrichten im Fernseher alles funktioniert. Wer sucht ...

Woow, das ist hier ist nicht nur für Kinder absolut interessant sondern auch für Erwachsene. Ich habe mich schon als Kind gefragt wie das bei den Nachrichten im Fernseher alles funktioniert. Wer sucht die Themen aus? Wer schreibt die Beiträge? Und wo lesen die Sprecher ihren Text ab? Viele Fragen die mich schon immer interessiert haben und die erst mit Hilfe dieses Buches vollständig aufgelöst wurden!

Das Buch begeistert auch durch die schöne Covergestaltung, es ist zwar sehr an die Tagesschau angelehnt, behandelt aber auch andere Nachrichtensendungen. Die Farben sind fröhlich und machen gute Laune, hier macht es richtig Spaß etwas zu lernen.
Auch die Illustrationen im Buch sind sehr überzeugend. Auch hier stechen die schönen und bunten Seiten heraus und vermitteln das Wissen spielerisch. Die Interwies fand ich sehr interessant, es wurden genau die richten Fragen gestellt um den Wissensendurst von Kindern, aber auch Erwachsenen zu stillen.

Ein tolles Buch für Jung und Alt, das sich auf jeden Fall lohnt!

Veröffentlicht am 30.03.2020

Erschreckend real

Bloom
0

Das Cover dieses Buches ist sehr beeindruckend, aber irgendwie auch sehr erdrückend. Die Thematik ist interessant, aber auch sehr erschreckend und so aktuell!
Die ganze Welt wird von schwarzem Gras überwuchert, ...

Das Cover dieses Buches ist sehr beeindruckend, aber irgendwie auch sehr erdrückend. Die Thematik ist interessant, aber auch sehr erschreckend und so aktuell!
Die ganze Welt wird von schwarzem Gras überwuchert, dass praktisch über Nacht gekommen ist. Das Gras lässt sich nicht nur nicht entfernen, es löst auch schreckliche Allergien bei allen Menschen aus. Zumindest bei fast allen, denn Seth, Petra und Anaya, die sonst eigentlich unter jeder Menge Allergien leide, scheinen immun gegen das Gras zu sein.
Gemeinsam beginnen sie zu forschen, weshalb sie immun sind und die Wahrheit ist erschreckend.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker, aber dennoch spannend, man merkt, dass es sich um ein Jugendbuch handelt, doch das nimmt dem ganzen keinesfalls die Spannung!
Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich, aber jeder ist auf seine Art und Weise sehr liebenswert und beeindruckend.

Die Geschichte hat sich sehr gut lesen lassen und konnte mich begeistern. Auch wenn die Situation und das Verhalten der Menschen stark an die momentane reale Situation erinnert. An manchen Stellen hat mir das Buch wirklich Angst gemacht, doch trotzdem konnte ich es nicht aus der Hand legen. Definitiv nichts für schwache Nerven, aber dennoch sehr zu empfehlen!