Profilbild von PeachysKreativoase

PeachysKreativoase

Lesejury-Mitglied
offline

PeachysKreativoase ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit PeachysKreativoase über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.08.2021

Können Mauern mein Herz schützen? - Like Gravity

Like Gravity
0

LIKE GRAVITY - VON JULIE JOHNSON

Das Buch hat in mir sehr unterschiedliche Gefühle hervorgerufen. Teils war ich absolut gespannt, wie es weiter geht, war verliebt in die Charaktere und habe mich im Schreibstil ...

LIKE GRAVITY - VON JULIE JOHNSON

Das Buch hat in mir sehr unterschiedliche Gefühle hervorgerufen. Teils war ich absolut gespannt, wie es weiter geht, war verliebt in die Charaktere und habe mich im Schreibstil und den tollen Wörtern verloren. Andererseits gab es dann auch wieder Szenen, die beispielsweise toxische Beziehungen und Lügen relativieren und Szenen die einfach unrealistisch und für mich Null nachvollziehbar waren.



Worum geht es?

Bee hat mit nur sechs Jahren ihre Mutter verloren. Und nicht nur das. Diese wurde vor ihren Augen ermordet und Bee auch noch als Geisel genommen.

Einige Jahre später hängt ihr dieses Schicksal immernoch nach. Die Mauern, die sie um ihr Herz errichtet hat sind höher denn je und Bee ist fest überzeugt niemals mehr jemanden an sich ran zu lassen.

Bis eines Tages Finn auftaucht und ihre Mauern Stück für Stück einreißt. Jedoch nur so lange, bis Bee hinter Finns Absichten blicken kann. Wird sie nochmal so tief fallen? Oder kann Bee lernen Finn zu vertrauen?



Charaktere

Ja...

Bee ist unfassbar toll! Auch wenn ich nicht immer 100% so gehandelt hätte, wie sie es tut, konnte ich doch stets verstehen, wieso Bee so handelt, wie sie es eben tut. Auch ihre verschlossene Art hat mich nicht gestört, war sogar sehr realistisch und wichtig für die Geschichte.

Finn hingegen betrachte ich etwas skeptisch. Dieser ist einerseits super süß und niedlich, während er auf der anderen Seite lügen verbreitet und teilweise Bee gegenüber sogar körperlich übergriffig wird, was meiner Meinung nach gar nicht geht. Auch in einem Buch sollte ein Nein auch Nein heißen.

Die Nebencharaktere sind im Großen und Ganzen gut gestaltet, auch hier teils realistischer, teils nicht so realistisch.



Wie hat mir die Handlung gefallen?

Die Handlung ist schwer zu beschreiben, ohne etwas zu spoilern. Einerseits reißt einen der Shreibstil anfangs total mit und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Auch die angesprochenen Themen sind super interessant! Andereseits kommen dann Sachen vor, die (mit ein bisschen medizinischer Fachkenntnisse) vollkommen unrealistisch sind und keinen Sinn ergeben.

Gegen Ende haben sich diese Ungereimtheiten leider ziemlich gehäuft, wodurch mir der Spaß am Lesen etwas verflogen ist. Wirklich schade.



Pro

- Tolle Protagonistin

- Extrem krasse Themen und Schilderungen, aber dennoch sehr wichtige Themen, die öfter Erwähnung finden sollten (Stalkng, Mord, Lügen, Leben im Waisenhaus, ...)

- Anfangs unfassbar spannend

- wunderschönes Cover



Kontra

- Relativierung von Gewalt und Übergriffigkeiten

- viele Ungereimtheiten und unrealistische Handlungen

- Viel, viel, viel Inhalt im letzten Drittel. Hätte locker noch 50 bis 100 Seiten mehr füllen können



Empfehlung

Ich denke das Buch ist auf jeden Fall lesenswert. Man sollte nur dabei im Hinterkopf behalten, dass viele Sachen, die im Buch passieren leider alltäglich, aber dennoch auf keinen Fall in Ordnung sind. (ein Nein einfach ignorieren, etc.)

Von mir gibt es 2,5/5 Sterne.



[unbezahlte Werbung - Rezensionsexemplar]

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 25.05.2021

Kann die Liebe seine Rachegelüste überwinden? - Daringham Hall

Daringham Hall - Das Erbe
0

DARINGHAM HALL DAS ERBE - VON KATHRYN TAYLOR

Ich fand den Klappentext echt ganz spannend. Jedoch hat mich die Geschichte dann leider nicht abgeholt. Für mich war es leider nichts Neues, sondern eine Geschichte, ...

DARINGHAM HALL DAS ERBE - VON KATHRYN TAYLOR

Ich fand den Klappentext echt ganz spannend. Jedoch hat mich die Geschichte dann leider nicht abgeholt. Für mich war es leider nichts Neues, sondern eine Geschichte, die man schon oft so in der Art gelesen hat.



Worum geht es?

Kate lebt in einem kleinen Ort und versteht sich super mit den Besitzern von Daringham Hall. Eines Tages taucht Ben auf, ohne sich an irgendetwas zu erinnern. Erst als er Daringham Hall sieht, kommen die Erinnerungen langsam zurück. Kann die Liebe zwischen Ben und Kate trotzdem halten?



Charaktere

Die Charaktere waren mir persönlich etwas zu flach. Ben hatte noch eine relative spannenden Hintergrund, der Rest der Charaktere war mir allerdings zu oberflächlich. Dadurch wirkte die Geschichte auf mich etwas gestellt und langweilig.



Wie hat mir die Handlung gefallen?

Die Handlung war recht simpel, leicht zu verstehen und nicht so ausufernd. Dadurch aber auch recht langgezogen in dem Buch. Der Schreibstil hat mir leider auch nicht zugesagt, dadurch hat mir das Buch leider keine Freude beim lesen bereitet.



Pro

- gut für zwischendurch

- tolles Cover

- leicht verständlich geschrieben



Kontra

- Charaktere sehr oberflächlich

- Schreibstil sagt mir nicht zu

- hat mich teilweise gelangweilt

- keine neuartige Geschichte

- Geschichte recht langgezogen



Empfehlung

Ich kann das Buch für jeden empfehlen, der eine Geschichte für zwischendurch sucht, welche einen nicht zu sehr zum nachdenken anregt. Ebenso sollte man Romance mögen.



Daher gibt es von mir 2/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere