Profilbild von Petti

Petti

Lesejury Profi
offline

Petti ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Petti über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Echt Psycho!

Die Zelle
0

Der elfjährige Sam Grossmann, zieht zu beginn der Sommerferien mit seinen Eltern von London nach Berlin. Als er seinem Vater heimlich in eine Hütte, die auf dem Grundstück steht, folgt, entdeckt er dort ...

Der elfjährige Sam Grossmann, zieht zu beginn der Sommerferien mit seinen Eltern von London nach Berlin. Als er seinem Vater heimlich in eine Hütte, die auf dem Grundstück steht, folgt, entdeckt er dort einen Kellereingang. Dort schaut er sich um und hört plötzlich Geräusche. Als er diesen folgt, sieht er durch eine kleine Öffnung, in einem der Kellerräume, ein Mädchen. Am nächsten Tag ist es verschwunden. Hat sein Vater etwas damit zu tun? Das Mädchen wollte nämlich auf keinen Fall, dass er ihn holt.

Dieser Thriller von Jonas Winner hat mir sehr gut gefallen. Ich war vom ersten Augenblick an in die Geschichte vertieft. Allein die immer mehr steigende psychische Spannung, hat mich sofort gefesselt. Ist der Vater der Täter, oder vielleicht sogar der Bruder, oder hat Sammy doch nur einfach Wahnvorstellungen? Zwischenzeitlich wusste ich nicht mehr,was ist nun Wahn und was Realität. Also durchweg ein Thriller mit Sucht Potenzial.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Talent durch Drogen!

MINDEXX
0

Nathalie wird mit 14 Jahren, nach dem sie einen IQ Test im Internet gemacht hat, entführt. Vier Jahre später taucht sie wieder Zuhause auf. Doch weder der Polizei, ihrer Psychologin noch ihrer Familie ...

Nathalie wird mit 14 Jahren, nach dem sie einen IQ Test im Internet gemacht hat, entführt. Vier Jahre später taucht sie wieder Zuhause auf. Doch weder der Polizei, ihrer Psychologin noch ihrer Familie erzählt sie was in den Jahren geschehen ist. Erst als sie Jan kennen lernt erzählt Nathalie ihm alles. Ein Mörder hat es auf sie und die anderen Mitglieder ihrer neuen „Familie“ abgesehen, deshalb ist Nathalie zu ihren Eltern und ihrer Schwester zurückgekehrt, um sich dort zu verstecken.
Katharina Stock hat meiner Meinung nach mit ihrem Debüt sehr gute Arbeit geleistet. Der Spannungsaufbau war prima gelöst. Ich kam sehr schnell in die Story rein, welche mich dann auch sofort fesselte. Den mehrfachen Wechsel zwischen Jetztzeit und Vergangenheit hat die Autorin sehr gut gestaltet. So gab es nicht ständig einen Schnitt, wenn Jan Fragen stellte oder die Handlung zwischen den Erzählungen fortgesetzt wurde. Mir hat dieses Buch absolut gefallen. So wie fiktiv beschrieben könnte es wirklich geschehen. Ein Lob an Katharina Stock.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Lockruf der Vergangenheit!

Sommerreise
0

Sara 50 frisch geschieden, kauft das Motorrad ihres Ex Mannes und unternimmt mit ihrer besten Freundin Jessica eine Reise in die Toscana. Dort will sie an den Ort ihrer Jugend zurück, um nach dem Erbe ...

Sara 50 frisch geschieden, kauft das Motorrad ihres Ex Mannes und unternimmt mit ihrer besten Freundin Jessica eine Reise in die Toscana. Dort will sie an den Ort ihrer Jugend zurück, um nach dem Erbe ihres Großvaters zu suchen.
Der Roman von Åsa Hellberg hat mir sehr gut gefallen .Mit ihrem Schreibstil kam ich wunderbar zurecht. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte von Sara und ihrer besten Freundin Jessica hinein versetzen. Wie Sara sich quasi einfach das Motorrad ihres Exmannes schnappt, Jessica mehr oder weniger zwingt, mit ihr auf dem Motorrad nach Italien zu fahren, ist sehr humorvoll geschrieben. Das Buch ist sehr unterhaltsam und spannend geschrieben. Auch der Herzschmerz und etwas Erotik kommen nicht zu kurz. Mir fiel es schwer es zwischendurch aus der Hand zu legen. Jedes Mal wenn ich dachte, noch eine Seite und dann ist Schluss für heute, geschah wieder etwas und ich musste noch Eine und noch Eine lesen. Dies war das erste Buch der Autorin welches ich gelesen habe, aber mit Sicherheit nicht das Letzte.