Profilbild von Ponybuchfee

Ponybuchfee

Lesejury Star
offline

Ponybuchfee ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ponybuchfee über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2019

Gute Fortsetzung

Engel der Dämonen
0

Das Cover von Band 2 ist dem von Band 1 treu geblieben, und das finde ich einfach Supi!


Band 2 bleibt dem Stiel des ersten Bandes treu und bring einen auch viel zum Lachen. Das zweite Band geht toll ...

Das Cover von Band 2 ist dem von Band 1 treu geblieben, und das finde ich einfach Supi!


Band 2 bleibt dem Stiel des ersten Bandes treu und bring einen auch viel zum Lachen. Das zweite Band geht toll auf Cami ein und Berial kommt natürlich auch wieder vor <3.
Allerdings ist es nicht ganz so "magisch" wie Band eins.


Ich freue mich auf Band 3, da noch einige Dinge ungeklärt sind.

Veröffentlicht am 14.01.2019

Nettes Ende

Engelssturm - Samael
0

Das letzte Band der Engels- Reihe hat es in sich. Zu unseren Freunden gesellen sich viele neue "Feinde". Endlich kommt raus wer der "Alte Mann" ist. Und es hat mich gefreut das ich mit meiner Vermutung ...

Das letzte Band der Engels- Reihe hat es in sich. Zu unseren Freunden gesellen sich viele neue "Feinde". Endlich kommt raus wer der "Alte Mann" ist. Und es hat mich gefreut das ich mit meiner Vermutung ab Band 2 richtig lag...


Wie auch der letzte Engel seine Frau bekommt, ist eine super Geschichte. Aber ich finde das die Geschichte sehr sehr Chaotisch wird und kurzzeitig sehr unübersichtlich.
Zwischendrin wurde es aber sehr süß und romantisch.

Aber das Cover ist mega passend zur Reihe!

Veröffentlicht am 14.01.2019

Wundervoll...

NALA - Der magische Steinkreis
0

Ich bin von diesem Buch einfach nur Begeistert! Die Autorin schafft es das man von Anfang an gepackt wird und dieses Buch förmlich Aufsaugt. Der Schreibstil ist fließend und eher Einfach, was dem Buch ...

Ich bin von diesem Buch einfach nur Begeistert! Die Autorin schafft es das man von Anfang an gepackt wird und dieses Buch förmlich Aufsaugt. Der Schreibstil ist fließend und eher Einfach, was dem Buch aber in keinster Weise schadet.


Das Buch selbst ist für Pferdebegeisterte Menschen, die Bereit sind den friedvollen Umgang mit den Vierbeinern zu lernen. Aber auch für öffne Menschen die sich gerne mit der Natur verbunden fühlen. Ich fand beim Lesen zu keiner Zeit das es "nur" ein Mädchen- Pferdebuch ist!

Beim Cover muss ich sagen: Passender geht es wirklich nicht! Es ist auch einfach wunderschön.

Die Story selbst ist eine wunderbare Geschichte über die schüchternde Nala. Sie wird geärgert und gemobbt und lernt im Laufe des Romas sich stark zu ändern und das durch den Umgang mit den Pferden! Man fühlt von Anfang an mit Nala mit und freut sich mit ihr irgendwie zusammen über ihre Fortschritte.

Zum Umgang mit den Pferden im Buch muss ich sagen treffender geht es nicht. Ich Buch lernt Nala ja " Horsemanship", dazu muss ich sagen, das das für alle durchaus der beste Umgang mit Pferden ist und schon in Schulbetrieben gelernt werden sollte. Die Erklärungen mit dem Umgang werden sehr gut beschreiben und die Bilder im Buch unterstützen das ganze super! (Ich selbst habe die Übungen bereits mit meinem Pferd gemacht, es funktioniert wirklich!)
Auch wird erklärt wie eine Herde aufgebaut ist und wer welche Aufgaben hat, was viele die mit Pferden zu tun haben leider nicht wirklich wissen.

Auch finde ich es Klasse das altes "Wissen" wieder aufgegriffen wird. Sowie die Verbundenheit zur Natur und die Vorstellung der Krafttiere.

Ich freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung und bin gespannt was wir noch alles "Lernen"!

Veröffentlicht am 10.05.2018

Was für ein Anfang

Iron Flowers – Die Rebellinnen
0

Dieses Buch hat mich schon mit seinem Cover eingenommen! Ein wunderschönes und irgendwie auch magisches Cover.


Der Schreibstil ist flüssig und einem Jugendroman sehr passend. Es war gut, schön flüssig ...

Dieses Buch hat mich schon mit seinem Cover eingenommen! Ein wunderschönes und irgendwie auch magisches Cover.


Der Schreibstil ist flüssig und einem Jugendroman sehr passend. Es war gut, schön flüssig und gleichmäßig zu lesen. Gut fand ich auch das Übersichtliche an den Kapiteln aus welcher Sicht gerade erzählt wurde.

Die Story selbst fand ich einfach nur schön, sie ist zwar sehr vorhersehbar, allerdings finde ich nicht das das der Story einen Abbruch tut.
Man wird wundervoll in eine andere Welt entführt und kann sich in die Personen hineinversetzen. Man Lebt auch mit ihnen mit!

Ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten Band.