Profilbild von Read_And_Create

Read_And_Create

Lesejury Profi
offline

Read_And_Create ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Read_And_Create über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2021

Alles wirklich Böse beginnt in Unschuld.

Das Geschenk
0

Eine sehr spannende Idee, die Sebastian Fitzek hier hatte. Einen Protagonisten der Analphabet ist zu nehmen, kenne ich so noch nicht. Was sehr gut in den Thriller eingebaut wurde war die Beschreibung vom ...

Eine sehr spannende Idee, die Sebastian Fitzek hier hatte. Einen Protagonisten der Analphabet ist zu nehmen, kenne ich so noch nicht. Was sehr gut in den Thriller eingebaut wurde war die Beschreibung vom Alltag eines Analphabeten. Wie Betroffene mit ihrer Einschränkung umgehen, wie sie sich selber wahrnehmen und wie sie Probleme kreativ lösen. Sebastian Fitzek hat sich gut informiert und geschickt alles miteinander verknüpft. Es ist wieder ein Buch von ihm, dass man nicht aus der Hand legen kann. Eine fesselnde Geschichte in Kombination mit kurzen Kapiteln und actionreicher Handlung macht dieses Buch kurzweilig.  Die kurzen Kapitel schaffen es die Spannung derart aufzubauen, dass man nach Abschluss eines Kapitels direkt weiterlesen will bzw. muss. Andererseits findet man dadurch immer wieder einen guten Punkt für eine Lesepause nach der man wieder direkt einsteigen kann. Zudem gibt es in diesem Buch wieder Wendungen, die man nicht kommen sieht und deren Hinweise man einfach nicht realisiert oder überliest.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.11.2021

Buch 1 – „Die Herren von Winterfell“ ist der Auftakt zu einer Spannenden Erzählung, ...

Das Lied von Eis und Feuer 01
0

... die vermutlich die meisten als die Serie „Game of Thrones“ kennen. Da ich die Serie nicht gesehen habe, werde ich in meiner Rezension keine Vergleiche zwischen Buch und Serie machen.

Der erste Band ...

... die vermutlich die meisten als die Serie „Game of Thrones“ kennen. Da ich die Serie nicht gesehen habe, werde ich in meiner Rezension keine Vergleiche zwischen Buch und Serie machen.

Der erste Band war nicht so spannend, aber er legt meines Erachtens das Fundament für die folgenden Handlungen und Bücher. In diesem Band baut sich alles erst nach und nach auf, man lernt alle/viele Personen und Häuser kennen, wie z.B. die Familie Stark.

Jedes Kapitel trägt den Namen des Protagonisten aus dessen Sicht es geschrieben ist, die Länge variiert. Manche habe ich als etwas zäh empfunden, bei anderen bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Das lag stark an der Sympathie zum Protagonisten.
Der Schreibstil gefällt mir gut, das Buch lässt sich größtenteils flüssig lesen.

Veröffentlicht am 10.11.2021

Mit Band 3 hat diese spannende Trilogie alle meine Erwartungen erfüllt!

Die Tiermagierin – Scherbenthron
0

Der Showdown in diesem Buch wird sehr dramatisch. Durch die bildhafte Beschreibung ist man wieder mitten im Geschehen, besser gesagt mitten im Krieg. Die Spannung steigert sich bis zum Schluss. Der große ...

Der Showdown in diesem Buch wird sehr dramatisch. Durch die bildhafte Beschreibung ist man wieder mitten im Geschehen, besser gesagt mitten im Krieg. Die Spannung steigert sich bis zum Schluss. Der große Knall am Ende steckt voller Angst und Macht, aber auch voller Verlust und Trauer.

Mein größter Kritikpunkt ist tatsächlich (mal wieder) die Karte. Da sich diese Geschichte nicht nur in Lendria abspielt hat mir hier eine passende Karte gefehlt. Ebenso eine genauere Karte von Wilheim.

Wie schon in Band 1 und 2 hat sich das Bestiarium wieder angepasst und man kann alles zu den Tierwesen, die im Buch vorkommen, nachlesen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für diese Reihe!

Veröffentlicht am 04.11.2021

"Gefährliche Magie - dunkle Herzen - verbotene Liebe"

Die Tiermagierin – Schattentanz
0

Ein ganz toller Auftakt in diese magische Trilogie! Auch wenn mich es mich zum Teil an die Phantastischen Tierwesen erinnert, finde ich die Tierwesen in diesem Buch genial. Die Krönung ist jedoch, dass ...

Ein ganz toller Auftakt in diese magische Trilogie! Auch wenn mich es mich zum Teil an die Phantastischen Tierwesen erinnert, finde ich die Tierwesen in diesem Buch genial. Die Krönung ist jedoch, dass es am Ende des Buches das Bestiarium gibt. Wie in Leenas Bestiarium gibt es dort alle, in diesem Buch, vorkommenden Tierwesen mit Name, Aussprache, Rang, Beschreibung und Zähmung. Zum Teil gibt es sogar noch ein Bild. 🥰

Maxym M. Martineau hat eine geniale neue Fantasywelt geschaffen. Die Hauptprotagonisten waren mir von Anfang an sympathisch. Besonders Leena, denn sie ist sehr taff und lässt sich nichts gefallen. Die Nebenprotagonisten haben ebenfalls zum Großteil meine Sympathie gewonnen.

In der Rezension zu Band 2 werde ich dann unter anderem noch auf den Schreibstil eingehen. 🖤

Veröffentlicht am 05.10.2021

Maja Lundes bislang persönlichstes Buch.

Als die Welt stehen blieb
0

Im Prinzip lesen wir hier das "Covid-Tagebuch" von Maja Lunde. Denn sie beschreibt im gesamten Buch, wie sie und ihre Familie den ersten Lockdown im März 2020 erlebt haben. Inhaltlich hat es mir gut gefallen, ...

Im Prinzip lesen wir hier das "Covid-Tagebuch" von Maja Lunde. Denn sie beschreibt im gesamten Buch, wie sie und ihre Familie den ersten Lockdown im März 2020 erlebt haben. Inhaltlich hat es mir gut gefallen, sie beschreibt viele Situationen mit den richtigen Worten und ohne Übertreibungen.

Der Punkt, der mich tatsächlich sehr unzufrieden macht, ist die Preis-/Leistung! Meine gebundene Ausgabe hat zwar 224 Seiten, aber die Schrift ist groß und auf manchen Seiten ist nur ein Satz gedruckt. Wenn man den Inhalts addiert, kommt man bei einem "normalem" Druck vielleicht auf 120 +/- 20 Seiten.