Profilbild von RealMajo

RealMajo

Lesejury Star
offline

RealMajo ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit RealMajo über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.07.2017

Lesenswert

Der Heckenritter von Westeros
0

Als sein Herr stirbt nimt der Kanppe Dunk sein Schwert und beschließt dass es an der Zeit ist ein Ritter zu werden. Sir Duncan trifft bei einem Tunier auf Ei und nimmt ihn als seinen Knappen an. Zusammen ...

Als sein Herr stirbt nimt der Kanppe Dunk sein Schwert und beschließt dass es an der Zeit ist ein Ritter zu werden. Sir Duncan trifft bei einem Tunier auf Ei und nimmt ihn als seinen Knappen an. Zusammen treffen sie neue Freunde und neue Feinde und stolpern in die Intrigen am Hof der Targaryens.


Die Geschichte spielt ca. 100 Jahre vor dem Lied von Eis und Feuer und hat somit nichts mit den darin vorkommenden Personen zu tun. Sie ist wie man es von Martin kennt in einem sehr guten Schreibstil verfasst. Dieser Mann weiß einfach wie man mit Worten umgeht und eine spannende Geschichte schreibt.
Das Cover weißt eine große Ähnlichkeit zu den Büchern vom Lied von Eis und Feuer auf, so dass man sofort erkennt, die gehören irgenddwie zusammen. Da der Heckenritter vn Westeros ja ein eigenständiger Roman ist, ist es gut, dass sich die Cover in ihrer Farbe unterscheiden.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der Interesse an Games of Thrones hat und jedem, der einfach mal wieder ein sehr gutgeschriebenes interessantes und spannendes Buch lesen möchte.

Veröffentlicht am 19.07.2017

Eines der größten Fantasy Meisterwerke überhaupt

Das Schwert der Wahrheit 1
0

Das Schwert der Wahrheit war für mich der Einstieg in eine der unglaublichsten Welten die je erträumt wurden. Es ist der Beginn einer elfteiligen Reihe die jeden fesselt, der in sie eintaucht. Insgesamt ...

Das Schwert der Wahrheit war für mich der Einstieg in eine der unglaublichsten Welten die je erträumt wurden. Es ist der Beginn einer elfteiligen Reihe die jeden fesselt, der in sie eintaucht. Insgesamt dreimal habe ich mich mittlerweile auf diese wunderbare Welt eingelassen und ich weiß, es wird ein viertes mal geben.

Der Schrreibstil von Goodkind ist sehr angenehm zu lesen. Er weiß wie man Spannung aufbaut und wie man etwas Heiterkeit in eine Geschichte bringt. An Stellen wo harte Worte angebrachter sind als weiche Umschreibungen, bringt Goodkind einem durch seine Wortwahl die Situation direkt vor Augen, weswegen zu weiche Gemüter lieber Abstand lassen sollten von diesem Epos.


Die Welt ist in drei Teile geteilt die durch magische Barriere voneinander getrennt sind. Richard Cypher lebt als Waldläufer in den Westlands, ein Land völlig abgeschieden von jeglicher Magie. Eines Tages trifft er auf Kahlan, eine Frau aus den Midlands, ein Land voller Magieund magischer Wesen. Er rettet sie vor Angreifern und taucht mit ihr ein in Ihre Welt, die bald auch zu seiner wird. Zusammen machen sie sich auf die Welt zu retten.
Sie erleben spannende Abenteuer, Liebe, Hass, Freundschaft und Verrat und ziehen jeden in ihren Bann der sich auf ihre Welt einlässt.

Veröffentlicht am 19.07.2017

Suchtgefahr

Das Lied von Eis und Feuer 01
0

Nachdem ich einige Folgen der erste Staffel von Games of Thrones gesehen habe, wusste ich, dass willst du lesen. Ich habe mir direkt die ersten 3 Bücher geholt und in jeder freien Minute habe ich sie verschlungen ...

Nachdem ich einige Folgen der erste Staffel von Games of Thrones gesehen habe, wusste ich, dass willst du lesen. Ich habe mir direkt die ersten 3 Bücher geholt und in jeder freien Minute habe ich sie verschlungen und mittlerweile warte ich wie so viele andere, dass die letzten Bücher endlich veröffentlicht werden. Da die Bücher etwas von der Serie abweichen, haben sie auch für jemanden der die Serie gesehen hat ein paar Überraschungen parat.

Martin hat einen unglaublich guten Schreibstil, man kann ihn sehr gut lesen und dabei schreibt er wirlich spannend und auch unterhaltsam. Obwohl sehr viele Charactere in der Reihe auftauchen, kann man, aufgrund des guten Stils und weil jedem Character ein Kapitel gewidmet ist, problemlos den Überblick behalten.

Die Herren von Winterfell ist ein unglaublich guter Start in eine grandiose Reihe über eine Welt die unserem Mittelalter sehr ähnlich ist. Sie ist durchzogen von Intrigen, Sex und Gewalt und zudem gespickt mit Fantasy-Inhalten wie zum Beispiel Drachen. Wenn man das Buch einmal in der Hand hatte, kann man nicht anderes machen, als in diese Welt hineinzutauchen.

Veröffentlicht am 13.06.2017

Spannendes Geschichtserlebnis

Der dunkle Thron
0

Der dunkle Thron ist der vierte Teil der Waringham-Saga. Sie handelt von der erfundenden Adelsfamilie Waringham die von Rebecca Gable überaus spannend in die echte englische Geschichte eingebaut wurde. ...

Der dunkle Thron ist der vierte Teil der Waringham-Saga. Sie handelt von der erfundenden Adelsfamilie Waringham die von Rebecca Gable überaus spannend in die echte englische Geschichte eingebaut wurde. Da alle Teile zu unterschiedlichen Zeiten spielen ist es nicht erforderlich die vorherigen Teile zu kennen.
Dieser Teil spielt zu Zeiten Henrys des VIII und handelt von Nicolas of Waringham und seinem Leben zwischen Glaubensstreitigkeiten, den intrigen am englischen Hof und den allgemeinen Problemen die man 16. Jahrhundert so hatte.

Veröffentlicht am 08.06.2017

Eine schöne Geschichte für junge und junggebliebene

Skulduggery Pleasant 1 - Der Gentleman mit der Feuerhand
0

Die 12 jährige Stephanie stellt plötzlich fest, dass die Welt mehr zu bieten hat als sie geglaubt hatte, nämlich Magie. Sie trifft auf Skulduggery und der ist nicht nur ein Detektiv und Magier, nein er ...

Die 12 jährige Stephanie stellt plötzlich fest, dass die Welt mehr zu bieten hat als sie geglaubt hatte, nämlich Magie. Sie trifft auf Skulduggery und der ist nicht nur ein Detektiv und Magier, nein er ist auch ein von den Toten auferstandenes Skelett. Mit ihm zusammen löst Stephanie ihren ersten Fall, was hat es mit dem Tod ihres Onkels auf sich.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und an einigen Stellen ist es sehr erheiternd. Das Buch ist für Kinder bzw. Jugendliche geschrieben, dass merkt man daran, dass an einigen Stellen Ausschmückungen fehlen oder man sich manchmal denkt, dass diese oder jene Sache viel zu kurz gekommen ist.

Ich kann jedem der Fantasy mag, dieses Buch nur ans Herz legen. Es ist eine sehr angenehme Lektüre für Zwischendurch.