Profilbild von Rose75

Rose75

Lesejury Star
offline

Rose75 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rose75 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.12.2018

Sachbuch über einen Mordfall, der nach über 30 Jahren noch ungeklärt ist

Stieg Larssons Erbe
0

Am 28. Februar 1986 wurde der schwedische Ministerpräsident Olof Palme, nach einem Kinobesuch, auf offener Straße erschossen.

Bis heute drehen sich viele Spekulationen und Verschwörungstheorien um diesen ...

Am 28. Februar 1986 wurde der schwedische Ministerpräsident Olof Palme, nach einem Kinobesuch, auf offener Straße erschossen.

Bis heute drehen sich viele Spekulationen und Verschwörungstheorien um diesen ungeklärten Mordfall.

Der Journalist Jan Stocklassa ist durch Zufälle und Umwege im Jahr 2013 auf das Archiv des verstorbenen Bestsellerautors Stieg Larsson gestoßen. Stieg Larsson hat viele Jahre die rechtsextremistischen Szene von Schweden untersucht und auch Spuren zum Mord am Präsidenten Palme gefunden.
Jan Stocklassa hat diese Spuren weiterverfolgt und ist zu einer nachvollziehbaren Theorie gekommen.

Wer sich für Politikgeschichte, Geheimdienste und verdeckte Operationen interessiert, bekommt hier vielleicht erweitertes Hintergrundwissen.
Für ein Sachbuch ist es ansprechend geschrieben.

Durch den Titel und das Cover weckt das Buch Erwartungen, die eher in Richtung spannender Thriller gehen. Das ist es für mich nicht gewesen.

Es geht um Olof Palme, die Ermittlungspannen und die große Frage: Wer hat Olof Palme erschossen und warum?

Veröffentlicht am 14.08.2018

Bissiger Sarkasmus -- nichts für eingefleischte Veganer

Don't Go Veggie!
0

In den 75 Fakten nehmen die Autoren Bezug auf die ethisch-moralische pflanzliche Ernährung und ihre möglichen Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Jedes der 75 Kapitel trägt als Überschrift eine Kampfansage, ...

In den 75 Fakten nehmen die Autoren Bezug auf die ethisch-moralische pflanzliche Ernährung und ihre möglichen Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Jedes der 75 Kapitel trägt als Überschrift eine Kampfansage, die dann erläutert bzw. widerlegt wird.
Wer sich auf das Buch einlässt, kann seinen Horizont erweitern und erkennt, dass unsere Ernährungsphilosophien mehr ideeller Art sind, als der Physiologie entsprechend und dass es mehr als ein reines schwarz-weiß Denken gibt. Wir leben in einer Zeit, in der nicht der Hunger sondern der vorherrschende Lifestyle entscheidet, was auf dem Teller landet.

Ich hätte mir ein Nachwort gewünscht, in dem die Autoren auf ihre teils sehr ironisch-sarkastischen Schlussfolgerungen eingehen und erklären warum sie manche Aussagen bewusst überspitzt darstellen. Manche Aussagen sind schon richtig provokant und kratzen am Ego.

Mein Fazit: Ich ernähre mich weiterhin fleischlos, weil ich es so will.


Inhaltlich würde ich eher 3 Sterne geben, aber weil es gut geschrieben ist, die 4 Sterne

Veröffentlicht am 27.04.2021

Aktien-/Investmenttipps aus dem Glaspalast

Selbst investiert die Frau
0

+ + Ein Mix aus Investment-Biographie und Ratgeber - - Hörbuch ist unterhaltsam und richtet sich an Frauen mit Geld + +

Frau von Hardenberg berichtet in diesem Hörbuch, wie sie angefangen hat ihr Vermögen ...

+ + Ein Mix aus Investment-Biographie und Ratgeber - - Hörbuch ist unterhaltsam und richtet sich an Frauen mit Geld + +

Frau von Hardenberg berichtet in diesem Hörbuch, wie sie angefangen hat ihr Vermögen ( Erbe ) eigenverantwortlich zu verwalten und durch Investitionen zu vermehren. Ihr Schwerpunkt sind Aktien und Immobilien. Sie lebt in einer gehobenen Gesellschaftsschicht und ich bin mir unsicher, ob sie ein Gefühl für die Lebenswirklichkeit außerhalb ihrer "Welt" hat.

Ich habe das Hörbuch ganz gerne angehört, was hauptsächlich an der hervorragenden Lesung von Beate Rysop lag. Die Anekdoten aus dem Leben von Frau Hardenberg waren unterhaltsam und interessant. Für mich war der praktische Teil am Ende des Buches zu knapp und zu einseitig auf Aktien und Immobilien ausgelegt.

Um die Ratschläge von Frau von Hardenberg umzusetzen, braucht frau Kapital ab 10.000 Euro, um investieren zu können. Auf Sparpläne und Möglichkeiten für kleineres Budget ist sie nicht/kaum eingegangen. Im praktischen 2. Teil des Buches bezieht sie sich kurz auf Bodo Schäfer. Den finde ich als Einstieg in das Thema Geld und finanzielle Freiheit deutlich besser, weil er auch auf die Persönlichkeitsentwicklung eingeht. Das hat Frau von Hardenberg komplett außen vor gelassen.

Was sich bei Frau von Hardenberg leicht und spritzig anhört ( Investitionen in Schwellenländer, Anleihen, Baugruppen,... ) kann für Laien ohne entsprechendes Hintergrundwissen vielleicht zum Komplettdesaster werden.

Wer einen leichten und unterhaltsamen Einstieg in die Welt der Aktien sucht, kann sich hier inspirieren lassen.

Veröffentlicht am 19.04.2021

Zwei Ermittler gehen über ihre persönlichen und moralischen Grenzen [Band 1]

Die Toten von Marnow
0

+ + Interessantes Grundthema - - Toller Sprecher - - konnte mich aber nicht wirklich fesseln + +

Dieses Buch habe ich schon länger im Auge, weil ich das Cover sehr gelungen finde. Der Klappentext hat ...

+ + Interessantes Grundthema - - Toller Sprecher - - konnte mich aber nicht wirklich fesseln + +

Dieses Buch habe ich schon länger im Auge, weil ich das Cover sehr gelungen finde. Der Klappentext hat einen interessanten Hintergrund versprochen und im Nachhinein auch gehalten. Krimis mit historischen und gesellschaftsrelevanten Themen lese ich grundsätzlich sehr gerne.

Es beginnt mit ganz normalen Mordermittlungen. Der Familienvater Frank Elling und die kühle Außenseiterin Lona Mendt gehen den ersten Spuren nach und schon früh am Anfang wird Elling in eine missliche Lage gebracht. Es gibt weitere Tote und alles scheint recht verworren. Im Verlauf der Handlung ergibt sich ein Bild, dass weit in die Zeit der DDR zurückreicht.

Die privaten Hintergründe der Figuren Elling und Mendt werden sehr ausführlich vorgestellt und daher gehe ich davon aus, dass hier weitere Bände folgen werden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde. Beide Protagonisten waren zwar interessant, aber nicht wirklich sympathisch oder irgendwie speziell in ihrer Art.

Holger Karsten Schmidt ist Drehbuchautor und das spürt man auch in der Handlung. Sie ist aufgebaut wie ein klassischer deutscher Fernsehkrimi.

David Nathan hat gewohnt gut vorgelesen. Ich mag seine Stimme sehr gerne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2021

Ich hab was anderes erwartet - - für mich kaum Neues drin

Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels
0

Ich interessiere mich sehr für die ketogene Ernährung und habe vermutet, dass es in diesem Buch um diese Ernährungsweise geht, bei der die Energiegewinnung aus Fett angestrebt wird. Da habe ich mich ...

Ich interessiere mich sehr für die ketogene Ernährung und habe vermutet, dass es in diesem Buch um diese Ernährungsweise geht, bei der die Energiegewinnung aus Fett angestrebt wird. Da habe ich mich aber getäuscht.

Die Autorinnen beschreiben in diesem Buch die Funktion des (Fett - ) Stoffwechsels, des Hormonsystems und hier insbesondere das Thema Insulin. Da ich mich schon lange mit gesunder Ernährung beschäftige, war das für mich nichts Neues. Wer sich aber jahrelang fettarm ernährt hat, kann durch dieses Buch einiges lernen.

Neben der Ernährung gehen die Autorinnen auch auf Themen der Lebensführung ( Schlaf, Sport, Psyche ) ein

Den Rezeptteil fand ich gut gemacht und einiges werde ich bestimmt nachkochen. Das einzige Manko war da für mich der relativ häufige Einsatz von Sojaprodukten.

Das Buch selber ist sehr hochwertig gemacht und alles wird leicht verständlich beschrieben.