Profilbild von Runenmaedchen

Runenmaedchen

Lesejury Profi
offline

Runenmaedchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Runenmaedchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.01.2021

Das Buch zur Serie (Staffel 1&2).

GAME OF THRONES: Hinter den Kulissen (Staffel 1-2)
0

Das Hardcover ist grandios. Es ist aufwendig gestaltet (genauso wie die Serie) und sieht daher sehr edel aus. Insbesondere die verschiedenen Strukturen sind wunderschön, die Haptik ist daher wirklich toll.

Das ...

Das Hardcover ist grandios. Es ist aufwendig gestaltet (genauso wie die Serie) und sieht daher sehr edel aus. Insbesondere die verschiedenen Strukturen sind wunderschön, die Haptik ist daher wirklich toll.

Das Buch zeigt uns die Arbeit hinter den Kulissen, man bekommt einen Eindruck in die Gedankenwelt von George R. R. Martin und sieht wie die außergewöhnliche Welt für uns Zuschauer entstanden ist. Sehr beeindruckend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Ein Abenteuer, das um die Welt geht.

Am ersten Tag
0

Worum es geht:

Eine Archäologin und ein Astrophysiker versuchen das Rätsel um einen geheimnisvollen Stein zu lösen. Um der Lösung des Geheimnisses näher zu kommen, werden die beiden Wissenschaftler eine ...

Worum es geht:

Eine Archäologin und ein Astrophysiker versuchen das Rätsel um einen geheimnisvollen Stein zu lösen. Um der Lösung des Geheimnisses näher zu kommen, werden die beiden Wissenschaftler eine Reise rund um den Globus machen müssen. Ein spannendes Abenteuer beginnt und sie werden verfolgt, denn die Lösung könnte alles, was wir über die Entstehung der Menschheit wissen, verändern bzw. in Frage stellen.



Meine Meinung:

Ich bin hin und her gerissen. Astronomie, Archäologie und Reisen, das sind genau die Themen, die mich ansprechen und diese Konstellation innerhalb eines Buches ist selten, finde ich. Das Buch an sich ist auch sehr gut geschrieben. Die Einführung, insbesondere die Zusammenführung der beiden Protagonisten, ist dem Autoren gut gelungen. Auch die häufigen Sprünge zwischen den Charakteren und Orten empfand ich als sehr erfrischend, so hatte man noch mehr das Gefühl, dass es eine Reise um die Welt ist. Die Geschichte hat mir gut gefallen, das Cover hätte kreativer und ausdrucksstärker sein können.

Minuspunkte vergebe ich für das Hörbuch. Der Sprecher Francis Fulton-Smith hat keine schlechte Stimme, dennoch hat er es irgendwie nicht geschafft, mich in den Bann des Buches zu ziehen. Es war für mich ein innerer Kampf, denn ich bin ständig eingeschlafen oder extrem lange abgeschweift. Ich bin mir nicht sicher, woran es lag, ob die Stimme eine zu beruhigende Wirkung auf mich hatte, oder ob es doch zu langsam bzw. zu monoton gesprochen war. Die Fortsetzung werde ich definitiv lesen, nicht hören.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.01.2021

Ein Ausflug ins winterliche Ontario.

Schneetänzer
0

Es handelt sich um ein Jugendbuch mit folgender Buchbeschreibung:

Hals über Kopf, voller Wut und Enttäuschung bricht Jacob in den Norden Kanadas auf, in die unendliche Wildnis von Eis und Schnee. Dort ...

Es handelt sich um ein Jugendbuch mit folgender Buchbeschreibung:

Hals über Kopf, voller Wut und Enttäuschung bricht Jacob in den Norden Kanadas auf, in die unendliche Wildnis von Eis und Schnee. Dort will er seinen Vater finden und das Geheimnis seiner Herkunft lüften. Dass aus Schmerz jedoch Liebe werden kann, zeigt ihm die unnahbare Kimi, die ihrerseits an einem schweren Schicksalsschlag zu zerbrechen droht.

Alles, was Jacob über seinen Vater weiß, hat ihm seine Mutter erzählt. Dass sie ihn sein Leben lang belogen hat, erfährt er ausgerechnet von seinem Stiefvater, den er hasst. Was bleibt Jacob also übrig, als in die kanadische Wildnis zu reisen, ans andere Ende der Welt, um die wahre Geschichte seines Vaters und damit auch seine eigene zu erfahren? Denn wie willst du entscheiden, wer du bist, wenn du nicht weißt, wo du herkommst?

Als er lebensgefährlich von einem Bären verletzt wird, ahnt der Junge mit dem Wolfsherzen noch nicht, dass er dort, in der eiskalten Einsamkeit der wilden, ungezähmten Natur, der Liebe seines Lebens begegnen wird …

—————————

Meine Meinung:

Das Cover mag ich sehr gerne, es ist der Grund dafür, dass ich das Buch gelesen habe, ohne mir die Buchbeschreibung vorher durchzulesen. Nicht nur das Cover ist schön gestaltet sondern auch die Buchseiten, die die neuen Kapitel einläuten.

Die Autorin hat einen ausdrucksstarken, bildgewaltigen Schreibstil. Ich konnte mich schnell in das Setting einfühlen und hatte sofort eine Vorstellung, wie es an den beschriebenen Orten aussehen könnte. Das Buch ist fließend und schnell zu lesen und man kann gedanklich kaum abschweifen, da es so fesselnd und mit Leidenschaft geschrieben wurde. Die Autorin hat aus wechselnden Perspektiven geschrieben, was ihr sehr gelungen ist und wovon die Geschichte sehr profitiert. Was ich schade finde, ist, dass es mehrere Rechtschreibfehler/Tippfehler gibt (1. Auflage, 2019/eBook).

Die Liebesgeschichte ist ganz süß und steht nicht übertrieben im Vordergrund.

Informationen über die indigene Cree - Bevölkerung hätten für meinen Geschmack in ihrer Häufigkeit und Tiefe intensiver sein können. Aber es ist ein Jugendbuch, kein Sachbuch, also vollkommen ausreichend.

Was ich sehr gut fand, ist, dass die Autorin zwei unterschiedliche Kulturen insofern gegenübergestellt hat, als dass sie die Protagonisten vor einen inneren und zugleich äußeren Konflikt gestellt hat, Stichwort: Nahrungsmittelbeschaffung.

Wie kann man seine eigene Kultur leben, wenngleich es jemanden gibt, der aufgrund seiner Kultur andere Erfahrungen gemacht bzw. andere Ansichten gesammelt hat, ohne sich rechtfertigen zu müssen oder sich schlecht zu fühlen?

Kann man andere Kulturen verurteilen, nur weil sie mehr oder weniger gezwungen sind, anders für ihren Lebensunterhalt zu sorgen als man selbst?

Die Autorin stellt diesen Konflikt beiderseitig gut dar und ich finde es extrem wichtig, dass Jugendliche sich darüber Gedanken machen können. Denn es hat auch etwas mit Respekt, Anerkennung und Freiheit zu tun.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

...und plötzlich macht den Kids Wissenschaft Spaß!

Der geheime Schlüssel zum Universum
0

Das Hörbuch wurde von Rufus Beck eingesprochen. Ich hätte mir kaum einen besseren Sprecher für dieses Hörbuch vorstellen können. Rufus Beck hat George, Annie & Co so sehr zum Leben erweckt, dass es schon ...

Das Hörbuch wurde von Rufus Beck eingesprochen. Ich hätte mir kaum einen besseren Sprecher für dieses Hörbuch vorstellen können. Rufus Beck hat George, Annie & Co so sehr zum Leben erweckt, dass es schon fast ein Hörspiel hätte sein können.
Die Geschichte ist leicht zu verstehen, ebenso sind die Erklärungen für Kinder nachvollziehbar und sie regen zum Nachdenken an. Dass Wissenschaft Spaß machen kann, wird mit diesem Buch bewiesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Perfekt!

Harry Potter und der Halbblutprinz (Harry Potter 6)
0

Ich habe mir diese Schmuckausgabe gekauft, weil das Cover viel schöner ist, als die Vorherigen.

Zum Inhalt brauche ich sicherlich nichts mehr schreiben:
Immerhin sind es schon über 20 Jahre, in denen ...

Ich habe mir diese Schmuckausgabe gekauft, weil das Cover viel schöner ist, als die Vorherigen.

Zum Inhalt brauche ich sicherlich nichts mehr schreiben:
Immerhin sind es schon über 20 Jahre, in denen wir alle verzaubert wurden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere