Profilbild von Sabrina0604

Sabrina0604

Lesejury Star
online

Sabrina0604 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrina0604 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2023

Fesselnd und einnehmendes Debüt

Save Eve
0

Ich fand dieses Buch so schön… trotz der Ernstern Thematik worauf ich aus Spoiler Gründen nicht näher drauf eingehe.. war es sehr authentisch und ich konnte mit fühlen..
In meinem Kopf waren Soviele Gedanken.. ...

Ich fand dieses Buch so schön… trotz der Ernstern Thematik worauf ich aus Spoiler Gründen nicht näher drauf eingehe.. war es sehr authentisch und ich konnte mit fühlen..
In meinem Kopf waren Soviele Gedanken.. was würde ich tun? Wie würde ich reagieren?…
Das Setting war so schön das es eine Leichtigkeit in die Handlung brachte ebenso das man hier Charaktere hat die Älter sind gefiel mir richtig toll..

Eve kommt aus einer toxischen Beziehung und gerade sich erholt.. diese innere Verletztheit,die naive Hoffnung das es ja nicht so schlimm war und die Sehnsucht nach Liebe..
Jay der Bad Boy wie Eve ihn nennt der eigentlich total herzlich ist mit seiner charmanten typisch Amerikanisch Deutschen Sprechweise hat mich von Beginn an ihn toll finden lassen,er hat etwas direktes und so einnehmendes..
Kai Ähm ja er ist speziell das solltet ihr selbst heraus filtern..
Ricky finde ich soooo cool und jeder braucht solch Freundin,zur Stelle,haut dir Knall hart die Worte um die Ohren..
Es gab noch andere aber lernt sie selbst kennen..mögen oder nicht…

Die Sichtweise mit Perspektivwechsel ist gut.. für die Story empfand ich es wichtig um sich in die Rollen zu finden..

Ein wunderbares Buch das einen bewegt,mitnimmt und auch danach noch beschäftigt..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2023

Fesselnd und verwirrend

ANGST
0

Ein absolut packender Thriller der mich zum Ende ziemlich verwirrte..
Die ganze Zeit so und dann irgendwie ab Kapitel 65 habe ich geahnt das da was nicht hin haut…
Und doch wurde ich im letzten Abschnitt ...

Ein absolut packender Thriller der mich zum Ende ziemlich verwirrte..
Die ganze Zeit so und dann irgendwie ab Kapitel 65 habe ich geahnt das da was nicht hin haut…
Und doch wurde ich im letzten Abschnitt nochmal ganz schön in die Irre geführt.. mit einem interessanten Ende..

Die Charaktere empfand ich als fesselnd,Vorallem beeindruckte mich Mia,ihre Spürbare Angst bis hin zu ihrer Willensstärke.. eine Mischung aus spürbarer Angst und klugen Köpfchen..
Viktor war tatsächlich wirr,ich wusste nicht so recht wie ich ihn einordnen sollte,schon ziemlich gestört..
Yvonne enpfand ich echt nervig,spätestens nach dem sie sich so stets verstellte und ihre Schwankungen..
Phillip.. ja der hat mich echt überrascht.. wieso? Lest es glaubt mir…

Das Setting um die Schauspielerei dabei fand ich so cool.. ebenso konnten mich die Details zur Umgebung einnehmen und ich konnte es mir bildliche darstellen..
Die Perspektivwechsel aus Sicht von Mia und dem Täter sowie einen Rückblick in die Vergangenheit waren sehr cool und man kam den Figuren näher.. auch wenn es echt creepy war so manch Stellen des Täters..

Ein fesselnder,imposanter und gelingender Thriller der mich Luft anhalten lies,mich Rätseln lies wer und warum und auch bewegte und imponierte über die Art und Weise..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2023

Wunderschön heimisch

Treffpunkt Sonnenuntergang
0

Oh ich bin etwas verliebt..das Buch hat mein Herz so ziemlich bewegt.. es ist ein absolutes Wohlfühlbuch mit einem liebevollen Charme und dem Hauch von nach Hause kommen..

Ich war so neugierig als es ...

Oh ich bin etwas verliebt..das Buch hat mein Herz so ziemlich bewegt.. es ist ein absolutes Wohlfühlbuch mit einem liebevollen Charme und dem Hauch von nach Hause kommen..

Ich war so neugierig als es hieß es geht um Alva von der wir im Band 1 Ja bereits erfahren durften und ihrem Traum bzw Urlaub..

Nichts kommt wie es kommen soll.. doch eigentlich war es trotzdem gut den so lernen wir Misaki kennen und begeben uns auf eine Reise nach Schottland.. ich fühlte mich direkt aufgehoben und es war als wäre ich Love dabei…die Details konnte ich mir bildlich vorstellen..
Das wir jemand bekanntes wieder treffen war amüsant und ebenso das wir mehr von Julie erfahren haben.. und allein das dies so harmonisch verlief war einfach wundervoll..
Am liebsten hätte ich sogar mehr von der 50 Jahre alten Liebe erfahren und noch soviel mehr Details zu was danach kam..und mehr von Julie vielleicht (also liebe Autoren was sagt ihr das nächste Buch über Julie?)…

Die Charaktere waren verschieden und doch haben sie sich gegenseitig geführt,aufgefangen und gestärkt.. die eigenen Ziele wurden deutlicher,man schaffte neue Wege und begleitete sie ein Stück..

Bis zum Ende habe ich so gebangt das es alles so klappt und ich hab mich so emotional gecatcht das ich dachte es betrifft mich selbst..
Übrigens ist mein Wunsch nach Schottland zu reisen irgendwann definitiv gewachsen.. den auch ich möchte das Detail mit dem Kilt klären^^

Absolute Leseempfehlung der etwas über Schottland wissen möchte,absolut das Gefühl von zu Hause verspüren will und sich eventuell ein bisschen verlieben möchte der ist hier definitiv gut aufgehoben..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2023

Gelungender Einstieg

MAFIA AFFAIRS / Gefährliche Begegnungen
0

Dieses Cover ist mal edel und düster.. aber auch ausdrucksstark das man mehr erfahren will..

Wenn Mara Harte schreibt dann aber richtig.. dementsprechend ist der Auftakt der neuen Reihe absolut gelungen.. ...

Dieses Cover ist mal edel und düster.. aber auch ausdrucksstark das man mehr erfahren will..

Wenn Mara Harte schreibt dann aber richtig.. dementsprechend ist der Auftakt der neuen Reihe absolut gelungen..

Sie zaubert eine Story mit Details der Umgebung die so bildlich vorstellbar ist auch das Gefängnis was mir ne Gänsehaut bescherte,baut attraktive geheimnisvolle Männer ein und stellt ihnen ne absolut taffe Lady die sich für Menschenrechte einsetzt vor die Nase..

Natürlich erwartet man nun Spannung,Spicy und auch Gefühle und glaubt mir die schafft die Autorin federleicht ohne ein einziges Mal den Eindruck zu vermitteln das es To much ist… im Gegenteil mir wurde ziemlich heiß beim lesen.. mitten im Geschehen nie aus dem Auge verlierend worum es geht.. Check..

Die Charaktere sind charismatisch,verdorben und eigentlich eine gewisse Tiefe die man unbedingt näher kennen lernen will..aber es wäre nicht Mara Harte wenn sie einem nur Häppchen serviert und dich mit einem Cliffhänger zurück lässt und du hechelnd auf mehr wartest… übrigens bin ich absolut Team Sebastiań und ich finde mit Velvety wurde eine Frau erschaffen die absolut gegen jedes Klischee ist und so genial passt..

Hier eins meiner Lieblingsstellen:
„Das Schicksal – oder welche Bitch auch immer – hatte mich quasi in einen Candy-Shop gesperrt und zwang mich, strenge Diät zu halten.“

Definitiv lässt uns dieses Buch mit vielen offenen Fragen zurück,sei es um die Charaktere oder auch um die Story selbst… und ich brauch diese Infos.. sofort…

Also ich hatte Schnappatmung,Hitzewallung und dachte Zuviel das ich es nicht sortieren kann.. also absolute Empfehlung für jeden der nichts gegen Menage-de-Troìs hat,der Geheimnisse liebt und ne knallharte Frau die willensstark ist hat..

Leute lest es und kommt mit nach Bolivien und dann nach London… zackig^^

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2023

Wohlfühlbuch

Traummann an Bord
0

Ach das war so ein schönes Wohlfühlbuch.. es war angenehm zu lesen,bescherte mir Lacher und lies mich schmunzeln..
Dieses Cover macht aufjedenfall Lust auf Meer und Sonne…

Tilda und Anneke sind ein ...

Ach das war so ein schönes Wohlfühlbuch.. es war angenehm zu lesen,bescherte mir Lacher und lies mich schmunzeln..
Dieses Cover macht aufjedenfall Lust auf Meer und Sonne…

Tilda und Anneke sind ein Duo,irgendwie muss man sie zusammen mögen da sie sich ergänzen…
Die ganze Reise war voll Spaß als wäre man dabei gewesen..
Ihr wollt auch wissen welche Burschen die Mädels hier begegnen und wer ihnen eventuell den Koppf verdreht? Oder welche interessante Orte sie besuchen und wie das Schiff ausgestattet ist? Dann lest es und geht auf eine Kreuzfahrt die euch zum Lachen bringt,in Flirtlaune versetzt und danach eröffnet ihr mit Anneke die Apotheke und lernt mehr von Tilda ihrem Obsthof kennen inkl Alltagsdifferenzen und Hindernisse…

Tilda ist übrigens ne verrückte die echt alles für Anneke tun würde,sie quasi beschützt obwohl sie schon alt genug ist.. wieso?lesen… da musste ich echt ein bisschen an meine Freundin denken,die ist auch so…

Tatsächlich habe ich echt bis Ende gehapert mit einem Charakter,einem männlichen (ich meine nicht Justin obwohl der a Depp war) weil mit dem wurde ich nicht warm aber hey ich muss mit ihm nicht leben.. ging mir zu schnell und seine Art war im Gegensatz zum Anfang plötzlich so aufdringlich.. wer? Lest es und bildet euch ne Meinung..

Auf jedenfall hab ich nun auch noch mehr Lust auf ne Kreuzfahrt aber VIP natürlich..
Absolute Leseempfehlung für jeden der ein bisschen Urlaub will.. es ist leicht und angenehm und doch hat es Tiefe..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere