Profilbild von Sabrina26788

Sabrina26788

Lesejury Profi
offline

Sabrina26788 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrina26788 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.11.2020

Klasse Ideen, auf die kleine Kinder kommen können!

10 sichere Tipps-Tetralogie mit Stephan Krönlein / Parenting Time
0

Dies wird im Buch "Parenting Time - 10 sichere Tipps zur Kindererziehung", von Rüdiger Marmulla, das auf 96 Seiten von epubli herausgegeben wurde, gut veranschaulicht.

Marietta und Stephan Krönlein, ...

Dies wird im Buch "Parenting Time - 10 sichere Tipps zur Kindererziehung", von Rüdiger Marmulla, das auf 96 Seiten von epubli herausgegeben wurde, gut veranschaulicht.

Marietta und Stephan Krönlein, die man schon aus diversen anderen Büchern des Autors kennt, bekommen einen Sohn. Was dieser und seine Freundin Lisa, die die besten Ideen hat, bis zum 10. Geburtstag erleben, wird in diesem Buch veranschaulicht. Von Kindergarten, über diverse Besuche in der Notaufnahme, in der man die Familie bereits namentlich anspricht, die Einschulung und Elterngespräche ist in diesem Buch alles in kurzen Kapiteln dabei.

Das Buch ist einfach geschrieben und schnell gelesen, allerdings habe ich erwartet, dass ich öfter lachen muss, was leider nicht eingetreten ist. 🙁

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2021

Ein Mönch, der nicht so recht weiß, was er will...

Aus der Mitte des Sees
0

Das Buch handelt vom einem Mönch namens Lukas. Sein Mitbruder Andreas hat das Kloster gerade verlassen und mit einer Frau eine Familie gegründet. Als Sarah in die Handlung einsteigt, ist Lukas von seiner ...

Das Buch handelt vom einem Mönch namens Lukas. Sein Mitbruder Andreas hat das Kloster gerade verlassen und mit einer Frau eine Familie gegründet. Als Sarah in die Handlung einsteigt, ist Lukas von seiner Routine, dem täglichen Schwimmen im See, abgelenkt und weiß nicht so recht, ob er sich in sie verliebt bzw. verlieben kann. Als schließlich im letzten Teil sich beide näherkommen und ein Kind daraus entsteht, bekommt die Handlung etwas Spannenderes. Nur finde ich es nicht sehr realitätsnah, denn ich denke, dass Mönche sich zum Zölibat entschieden haben. Am Schluss verlässt Lukas das Kloster nicht, obwohl Frau und Kind auf ihn warten, was mich schwer wundert.

Die Charaktere sind alle distanziert und unnahbar geschrieben.

Das Buch ist aus der Sicht von Lukas geschrieben und ich fand es - auch von der Zeit her, in der das Buch geschrieben ist - schwer zu lesen bzw. dranzubleiben. Auch hat es mich nie so richtig gepackt, denn die Handlung hat mir gefehlt. Vielleicht habe ich aber auch einfach nur den tieferen Sinn nicht verstanden, falls es denn einen gab.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere