Profilbild von Sabrinchenchen

Sabrinchenchen

Lesejury Star
offline

Sabrinchenchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrinchenchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.10.2017

Chicklit mal anders! Total witzig geschrieben schwarzer Humor perfekt eingesetzt!

Lieb oder stirb
0

Vielen Dank an Jana Winschek für dieses Werk das mir total köstlich amüsante Lesestunden beschert hat.
Der Schreibstil ist locker flockig und lässt sich super verköstigen.
Ausserdem hat Jana hier in die ...

Vielen Dank an Jana Winschek für dieses Werk das mir total köstlich amüsante Lesestunden beschert hat.
Der Schreibstil ist locker flockig und lässt sich super verköstigen.
Ausserdem hat Jana hier in die Vollen gegriffen und lässt total viel schwarzen Humor einfliessen.
Daher hebt sich die Geschichte absolut von einem "normalen" Chicklit ab.
Die Hauptprotagonistin ist sehr sympatisch und man möchte gern mal mit ihr abhängen.
Auch die Nebencharaktere sind sehr farbenfroh gestaltet.
Der Plot ist witzig erdacht und auch umgesetzt.
Bis zum Ende bleibt es spannend und erst auf den letzten Seiten wird aufgelöst.
Das Cover ist total schön und auch der Titel ist sehr passend gewählt.
Von mir absolute Leseempfehlung!
5 Sterne von mir

Veröffentlicht am 06.10.2017

Empfehlenswert Gutes Jugendbuch mit geheimnisvoller Handlung spannend bis zum Schluss offenes Ende

Night School. Der den Zweifel sät
0

Auch der 2. Band der Nightschool-Reihe ist wieder total schön zu lesen.
Der Schreibstil ist sprachlich an Jugendliche gerichtet liest sich aber für mich als Erwachsene trotzdem sehr angenehm.
Allie sitzt ...

Auch der 2. Band der Nightschool-Reihe ist wieder total schön zu lesen.
Der Schreibstil ist sprachlich an Jugendliche gerichtet liest sich aber für mich als Erwachsene trotzdem sehr angenehm.
Allie sitzt hier zwischen 2 Stühlen mit ihren Jungs und ihr Bruder nimmt auch noch Kontakt mit ihr auf.
Es passieren wieder einige geheimnisvolle Dinge auf Cimmeria und Allie und ihre Freunde geraten wieder in Gefahr.
Das Ende ist diesmal eher offen damit man gleich weiterlesen möchte das tut aber der Geschichte keinen Abbruch.
Ich mag immernoch die Charaktere sehr gern und finde sie liebevoll gestaltet.
Es ist nicht alles so wie es scheint.
Immernoch kann ich die Nightschool-Reihe sehr empfehlen.
Von mir gibt es 4 Super Sterne dafür!

Veröffentlicht am 06.10.2017

Nette Liebesgeschichte Anfangs schwach aber es wird dann.

Unvergessen wie der Wind am Gipfel
0

Susan Clarks verwendet einen leichten bis seichten Schreibstil der gut verständlich ist.
Mit dem erdachten Plot hatte ich erst Schwierigkeiten die sich aber zum Ende hin legten.
Das Happyend konnte mich ...

Susan Clarks verwendet einen leichten bis seichten Schreibstil der gut verständlich ist.
Mit dem erdachten Plot hatte ich erst Schwierigkeiten die sich aber zum Ende hin legten.
Das Happyend konnte mich mit der Geschichte versöhnen.
Die Charaktere sind ein bisschen farblos geblieben daher konnte ich nicht so richtig ein Beziehung aufbauen und mit den Protas mitfiebern.
Das ist definitiv noch ausbaufähig.
Eine leichte Liebesgeschichte zum zwischendurch konsumieren.
von mir gutgemeinte 3,8 Sterne auf 4 aufgerundet.

Veröffentlicht am 06.10.2017

Nicht gelungen ! Sehr verwirrend und unglaubwürdiger Plot!

Die Rache des Chamäleons
0

Von diesem Buch war ich sehr enttäuscht.
Der Klappentext hat mir zu viel versprochen konnte der Plot aber nicht halten.
Der Schreibstil war an sich verständlich aber die Handlung selbst war zu verwirrend.
Auch ...

Von diesem Buch war ich sehr enttäuscht.
Der Klappentext hat mir zu viel versprochen konnte der Plot aber nicht halten.
Der Schreibstil war an sich verständlich aber die Handlung selbst war zu verwirrend.
Auch habe ich die Charaktere nicht glaubwürdig gefunden und sie sind farblos geblieben.
Ake hat viel zu sehr auf der schwedischen Schiene rumgeritten das dort die Schweden Urlaub machen und der andere Schwede eine Bar führt und er auch Schwede ist ...
Nee war nichts!
Schade habe eigentlich über Ake gutes gehört aber des war nichts.
von mir gibt es dafür grad gutgemeinte 2 Sterne
Sorry

Veröffentlicht am 06.10.2017

Inferno! Dante wusste Bescheid. Langdon in Höchstform!

Inferno
0

Dieser Thriller ist keine leichte Kost für mal eben zwischendurch.
Man muss mit dem Kopf dabeisein und sich darauf einlassen.
Der Hauptcharakter Langdon hat hier wieder die Möglichkeit uns mit seinem ...

Dieser Thriller ist keine leichte Kost für mal eben zwischendurch.
Man muss mit dem Kopf dabeisein und sich darauf einlassen.
Der Hauptcharakter Langdon hat hier wieder die Möglichkeit uns mit seinem Wissen zu beeindrucken.
Auch waren die anderen Charaktere glaubhaft und angenehm.
Dabei hatte ich das Gefühl das dieses Buch wieder sehr gut recherchiert war.
Für manch einen mag es den Anschein eines Stadtfuehrers zu haben, aber grade das hat mir mit fiktiven Handlung verwoben sehr gut gefallen.
Die Spannung wird hier bis zum Ende gehalten und hält auch noch ein paar überraschende Wendungen bereit.
Für mich hat dieser Wälzer meine Erwartungen erfüllt und kann problemlos mit den anderen Werken Dan Browns mithalten.
Von mir gibt es für Inferno 4 Sterne.