Profilbild von Sabrinchenchen

Sabrinchenchen

Lesejury Star
offline

Sabrinchenchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrinchenchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2017

ersehntes Finale von Blum, ich wurde nicht entäuscht. schnelle Handlung, unvorhersehbar, viele Tote

Totenrausch
0

Totenrausch von Bernhard Aichner ist von meiner Seite eine UNBEDINGTE LESEEMPFEHLUNG!

Endlich konnte ich das lang ersehnte Finale von Blum lesen.
Natürlich hatte ich nach den Vorgängern hohe Erwartungen ...

Totenrausch von Bernhard Aichner ist von meiner Seite eine UNBEDINGTE LESEEMPFEHLUNG!

Endlich konnte ich das lang ersehnte Finale von Blum lesen.
Natürlich hatte ich nach den Vorgängern hohe Erwartungen an den letzten Teil der Blum Triologie.

Die Geschichte schliesst nahtlos an und kleine Rückblenden rufen die Erinnerung wieder wach bzw. erleichtert sicherlich das quereinsteigen.

Kurze Kapitel und ein flüssiger Schreibstil peitschen die Handlung voran.
Auch wird dadurch die Spannung erhöht und man fiebert mit. Jedenfalls war das bei mir so.

Blum ist eine sympathische Antiheldin die der Geschichte ihren unverwechselbaren Charakter gibt.
Es wird ein angenehmer Gruselfaktor mit leichten Gänsehautfeeling erzeugt der dieses Buch zu einem Leseerlebnis macht.
Blums Weg pflastern wieder einige Tote die nicht unbedingt beabsichtigt sind.

Bis zum Ende ist es unvorhersehbar und es gibt überraschende Wendungen darauf versteht sich Herr Aichner sehr gut.

Also diese spannende Triologie möchte ich jedem empfehlen der es hören will oder auch nicht.

Von mir gibt es 5 atemlose Sterne.

Veröffentlicht am 01.04.2017

relativ ruhig mit einem kleinen Familiengeheimnis. sympathische Charaktere, tolle Rezepte

Das Brombeerzimmer
0

Das Brombeerzimmer von Anne Töpfer erlebte ich als herzerwärmende Familiengeschichte mit einem nicht ganz so grossen Familiengeheimnis.

In das Cover habe ich mich schockverliebt denn die Brombeeren und ...

Das Brombeerzimmer von Anne Töpfer erlebte ich als herzerwärmende Familiengeschichte mit einem nicht ganz so grossen Familiengeheimnis.

In das Cover habe ich mich schockverliebt denn die Brombeeren und Macarons treten hervor und sind somit zum Greifen nah.
Die Autoren hat uns einige Rezepte zur Verfügung gestellt die in die Handlung eingeflochten werden.
Das hat mir gut gefallen und ich werde definitiv das eine oder andere davon ausprobieren.

Der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich.
Man ist sofort in der Geschichte drin und fiebert von Anfang an mit.

Die verschiedenen Protagonisten haben Charakter und sind gut beschrieben daher auch sofort megasympathisch.
Auch wird durch sie erst die Geschichte zu einer herzerwärmenden Angelegenheit.
Das Buch enthält viele interessante Ortsbeschreibungen die mir Lust darauf machen in Mecklenburg Urlaub machen zu wollen.

Die Geschichte konnte mich gut unterhalten und es war eine angenehme ruhige Spannung drin. Der Faden wurde bis zum Schluss gehalten.

Von mir gibt es 4 leckere Sterne.

Veröffentlicht am 28.03.2017

amüsantes Buch, Der Charakter wächst an seinen Aufgaben

Billy the Beast. Ein Traum von einem Tiger
0

Billy the Beast-Ein Traum von einem Tiger von Jörg Menke-Peitzmeyer hat mich mit dem interessanten Cover sofort angesprochen.
Der Klappentext liess mich eine witzige Geschichte erwarten.
Der Schreibstil ...

Billy the Beast-Ein Traum von einem Tiger von Jörg Menke-Peitzmeyer hat mich mit dem interessanten Cover sofort angesprochen.
Der Klappentext liess mich eine witzige Geschichte erwarten.
Der Schreibstil ist ist gut verständlich und kam auch komisch daher, trotzdem hat mich der Humor nicht immer erreichen können.
Es gab einige witzige Phasen und zwischendurch konnte ich lächeln.
Angenehm fand ich die kurzen Kapitel und die schnell wechselnen Szenen.
Der Hauptcharakter ist sympathisch und ich habe mit Bert gelitten, hab auch über seine Aktionen geschmunzelt und mich gefreut wenn er Spaß hat.
Insgesamt ist Billy the Beast eine amüsante Geschichte die nicht herausragend ist aber in der der Protagonist an seinen Aufgaben wächst.
Von mir gibt es 3 dicke Sterne.

Veröffentlicht am 15.02.2017

Wundervolle Lebens- Liebes- Familiengeschichte mit Spannung bis zum Schluss

Sturmherz
0

Ich liebe die Bücher von Corina Bomann und auch mit Sturmherz hat sie bei mir ins Schwarze getroffen.
Es ist eine Geschichte fürs Herz mit historischen Elementen verflochten und dadurch sehr faszinierend.

Der ...

Ich liebe die Bücher von Corina Bomann und auch mit Sturmherz hat sie bei mir ins Schwarze getroffen.
Es ist eine Geschichte fürs Herz mit historischen Elementen verflochten und dadurch sehr faszinierend.

Der Schreibstil ist angenehm und hält fesselnd an den richtigen Stellen bei der Handlung.
Der Erzählstil wechselt spannend zwischen Gegenwart und Vergangenheit der 60er Jahre.

Die Protagonisten müssen einiges durchstehen und wachsen dabei über sich hinaus.
Die Charaktere sind authentisch gezeichnet und erleben emotionale interessante Familiengeschichte vor dem interessanten Thema der deutschen Geschichte der Hamburger Sturmflut 1961.

Bis zum Ende wird der Spannungsbogen kontinuierlich gehalten und überrascht am Ende auch nochmal.

Aus dem Ullstein Verlag 530 Seiten gute Unterhaltung, Wunderschönes Cover das sehr einladend ist mit passenden Titel. Der Einband wirkt sehr realistisch und liegt total angenehm in der Hand.
10,99 € im deutschen Handel

Von mir eine definitive Leseempfehlung mit 5 emotionalen Sternen!

Veröffentlicht am 06.02.2017

heißer böser Biker der keiner mehr ist. Geschichte war prickelnd, gut verständlich und sympathisch

Lawless
0

Lawless von T.M. Frazier ist mir durch das Cover aufgefallen.
Der Typ strahlt Stärke und Verruchtheit für mich aus.

Trotz das ich als Quereinsteigerin in diese Reihe gestartet bin wurde ich gut eingeführt.
Kleine ...

Lawless von T.M. Frazier ist mir durch das Cover aufgefallen.
Der Typ strahlt Stärke und Verruchtheit für mich aus.

Trotz das ich als Quereinsteigerin in diese Reihe gestartet bin wurde ich gut eingeführt.
Kleine Anekdoten von der Vorgeschichte um King und Ray machten mir das Einsteigen leicht.
Der Schreibstil ist gut verständlich und nachvollziehbar.
Die Protagonisten Bear und Thia sind echt gut gelungen und sehr sympathisch.
Bear als harter weicher Bad Boy und Thia die taffe Jungfrau die sich nicht den Mund verbieten lässt.
Die Erotikszenen sind echt heiss, dabei hart aber niveauvoll das es geprickelt hat beim Lesen.
Der Inhalt ist an den grad aktuellen Hype der Bücher um Bikerclubs angelehnt trotzdem konnte mich die Geschichte überzeugen und ich war bis zum Schluss gespannt dabei.
Gestört hat mich das offene Ende das neugierig auf den nächsten Teil machen soll was bei mir auch gelungen ist.
Ich vergebe 4 heisse Sterne für Lawless