Platzhalter für Profilbild

Sada65

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sada65 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sada65 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.04.2021

Das Ende einer schwachen Frau

Das zauberhafte Weingut in der Provence
0

DAS ZAUBERHAFTE WEINGUT IN DER PROVENCE von der Autorin Ruth Kelly

Ein Sommer in der Provence. Nach mehr als dreißig Jahren kehrt Ava zum ersten Mal in die Provence zurück – zu jenem Weingut, auf dem ...

DAS ZAUBERHAFTE WEINGUT IN DER PROVENCE von der Autorin Ruth Kelly

Ein Sommer in der Provence. Nach mehr als dreißig Jahren kehrt Ava zum ersten Mal in die Provence zurück – zu jenem Weingut, auf dem sie als Kind viele glückliche Sommer verbrachte und das sie nun von ihrem Großvater geerbt hat. Nach dem Ende ihrer Ehe hofft sie hier auf einen Neuanfang, aber das für seinen preisgekrönten Rosé berühmte Château Saint-Clair ist in einem desolaten Zustand. Der attraktive, junge Provençale Jacques möchte sie dabei unterstützen, das Weingut wiederaufzubauen, doch Ava muss herausfinden, was sie wirklich will – kann sie tatsächlich hier ein neues Leben beginnen? Ein Roman, so schön und leicht wie ein Sommerabend mit einem Glas Rosé

Die Autorin Ruth Kelly schreibt flüssig leicht mit Gefühl und Emotionen über eine am Anfang schwache Frau, die von ihrem Mann und Tochter ausgenutzt wird. Durch ein Ereignis kämpft sie sich mit Hilfe ihrer Freundin und durch den attraktiven Jacques zu ihrer Stärke zurück. Der Leser erlebt beim Lesen bildhaft die PROVENCE. Eine schöne Geschichte, die jeder unterdrückte Frau Mut machen kann.

Vielen Dank an @netgalleyde und @aufbau_verlag

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2021

Jede Frau sollte eine eigene Meinung haben

Träume von Freiheit - Ferner Horizont
0

TRÄUME VON FREIHEIT - Ferner Horizont
Von der Autorin Silke Böschen

Die amerikanische Kolonie im Dresden des 19. Jahrhunderts: Zu den reichen Amerikanern gehört auch Florence de Meli. Sie ist der umschwärmte ...

TRÄUME VON FREIHEIT - Ferner Horizont
Von der Autorin Silke Böschen

Die amerikanische Kolonie im Dresden des 19. Jahrhunderts: Zu den reichen Amerikanern gehört auch Florence de Meli. Sie ist der umschwärmte Mittelpunkt der High Society. Doch ihr Ehemann tobt vor Eifersucht. Er schmiedet ein Komplott und lässt sie für verrückt erklären. Florence landet in der Irrenanstalt. Doch sie kämpft für ihre Kinder und Gerechtigkeit. Ihre abenteuerliche Reise führt sie quer durch Europa bis nach New York. Eine Scheidungsschlacht beginnt …

Bei ihren aufwendigen Recherchen entdeckt Silke Böschen in Archiven und alten Zeitungen längst vergessene Geschichten aus dem 19. Jahrhundert. In diesem Roman vermischt sie wahre mit erfundenen Begebenheiten. Es geht um einer starken und mutigen Frau, die ungewohnt und eigenwillig zu dieser Zeit war und deshalb unsinnig und unbeherrscht vor der Gesellschaft dargestellt wird und sogar in einer Irrenanstalt eingeliefert wird. Sogar ihre Kinder werden ihr weggenommen. Als Frau hatte man damals den Mund zu halten und an der Seite eines Mannes zu stehen. Die Autorin schreibt locker und flüssig, so das ich das Buch am liebsten durchgelesen hätte.
Es ist spannend und emotional. Ich habe mit Florence bis zum Schluss gelitten und gekämpft.

Vielen Dank @netgalleyde und @gmeinerverlag
für das Rezensionsexemplar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Romantisch und emotional

Rosa - Ein Sommer in Cornwall
0

ROSA - EIN SOMMER IN CORNWALL von der
Autorin Melissa Jahn @melissas_wortwelten

Obwohl Leona sich geschworen hatte, nie wieder einen Fuß nach Cornwall zu setzen, lässt ihr Job ihr keine andere Wahl: ...

ROSA - EIN SOMMER IN CORNWALL von der
Autorin Melissa Jahn @melissas_wortwelten

Obwohl Leona sich geschworen hatte, nie wieder einen Fuß nach Cornwall zu setzen, lässt ihr Job ihr keine andere Wahl: Sie soll Rosa Chiprel interviewen, eine 90 Jahre alte Bestsellerautorin, die mit ihren Werken Millionen von Lesern erreicht hat. In der idyllischen Umgebung taucht Leona immer tiefer in die Geschichte der alten Dame ein. Doch dabei wird sie auch mit ihrer eigenen schmerzhaften Vergangenheit konfrontiert und trifft ihre große Liebe Fil wieder. Eine folgenschwere Entscheidung steht ihr bevor.

Die Autorin Melissa Jahn schreibt in einem flüssigen leichten Schreibstil hier einen stimmungsvollen Generationenroman um eine ehrgeizige Journalistin und eine lebenskluge Bestsellerautorin vor der Kulisse Cornwalls. Lelant, ist der Geburtsort von Romanautorin Rosamunde Pilcher. Zwischen üppigen Blumengärten, Fischerdörfern und windumtosten Steilküsten muss sich die ehrgeizige Journalistin Leona ihrer Vergangenheit stellen.
Es geht dabei um die Freundschaft einer jungen Journalistin mit einer älteren Dame namens Rosa Chiprel, die ihre Lebensweisheiten an Leona weitergegeben hat.
Die Erfahrung von Rosa und die Leidenschaft Leonas zwischen Jung und Alt konnte die Freundschaft der beiden bereichern und Leona bei ihrer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit und das Wiedersehen mit ihrer grossen Liebe Finn helfen und verarbeiten.
Ein schöner romantischer, aber auch emotionaler Liebesroman.
Vielen Dank an @netgalleyde und @piperverlag für das schöne Rezensionsexemplar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2021

Humorvoll

Lieber den Spatz in der Hand als gar keinen Vogel
0

100 To-do´s und nur 21 Tage Zeit? Kira Spatz kann einfach nicht Nein sagen. Statt mit ihrem Verlobten in den Urlaub zu fliegen, stellt sie für ihre hochschwangere Schwester eine Last-Minute-Märchenhochzeit ...

100 To-do´s und nur 21 Tage Zeit? Kira Spatz kann einfach nicht Nein sagen. Statt mit ihrem Verlobten in den Urlaub zu fliegen, stellt sie für ihre hochschwangere Schwester eine Last-Minute-Märchenhochzeit auf die Beine. Von Anfang an geht schief, was nur schiefgehen kann, und dann gesteht ihr der zukünftige Schwager auch noch, dass seine Werbeagentur pleite ist und er die Hochzeit nicht bezahlen kann. Retten würde ihn ein Auftrag von Marc, Erzfeind der Familie, der Kira vor zwölf Jahren das Herz gebrochen hat - und ausgerechnet sie soll ihn mit ihrem Charme überzeugen. Ab sofort fahren ihre Gefühle ebenso Achterbahn wie ihr vollgestopfter Terminkalender - und dabei gerät nicht nur Kiras Herz in ernste Gefahr ..."Eine turbulente Liebeskomödie übers Nein-Sagen, Ja-Worte und ein schicksalhaftes Wiedersehen.""Ein Roman zum Lachen und Verlieben, gewürzt mit einer Prise Sauerländer Humor."

Die Autorin Ella Marcs schreibt diesen Liebesroman mit viel Humor und einer starke Frauenfigur. In ihrem Debütroman "Lieber den Spatz in der Hand als gar keinen Vogel" erzählt sie vom turbulenten Alltag einer notorischen Ja-Sagerin, die nach vielen Jahren ihre große Liebe wieder trifft - und feststellt, dass da mehr Gefühle sind, als sie geahnt hatte. Mit ihrem Optimismus, Spontanität und Durchsetzungsvermögen schafft es Kira allen voran ihrer verwöhnten Schwester zu helfen zu ihrem Nachteil. Erfrischend, wie Kira es am Ende doch noch schafft, allen Hindernissen, Klippen und Fettnäpfchen zum Trotz ihr Glück zu finden.
Jeder, der auch nicht NEIN sagen kann, erkennt sich hier wenigstens ein bisschen wieder.
Eine unterhaltsame Geschichte sehr zu empfehlen!!!

Vielen Dank an @netgalleyde @bluemountainspublishing

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

Unterhaltsame zwei Kurzgeschichten

Es geschehen noch Küsse und Wunder
0

ES GESCHEHEN NOCH KÜSSE UND WUNDER von
der Autorin Susan Mallery

Abby Hendrix würde alles tun, damit die Hochzeit ihrer Schwester ein perfektes Fest wird. Deshalb spielt sie auch den Sightseeing-Guide ...

ES GESCHEHEN NOCH KÜSSE UND WUNDER von
der Autorin Susan Mallery

Abby Hendrix würde alles tun, damit die Hochzeit ihrer Schwester ein perfektes Fest wird. Deshalb spielt sie auch den Sightseeing-Guide für Joaquin, den Trauzeugen des Bräutigams, der schon drei Wochen vor dem Fest angereist ist. Er ist ein hoch talentierter und sehr attraktiver Chirurg, also eigentlich in einer ganz anderen Welt zu Hause als sie, die herzliche Kleinstadtlehrerin. Und trotzdem fühlt Abby sich mit jedem Tag stärker zu ihm hingezogen.

Inklusive des Hometown-Heartbreaker-Romans »So zärtlich wie du«!

Das Cover ist sehr schön und passend zur Geschichte.
Die Autorin Susan Mallery schreibt den 3. Teil von FOOL'S GOLD sehr verständlich und unterhaltsam. In ihrem lockeren leichten Schreibstil erfährt der Leser von den Gefühlen beider Hauptfiguren.
Leider war es nur eine Kurzgeschichte rund um Abby und Joaquin, die man aber um einige Ereignisse länger hätte schreiben können. Trotzdem hatte ich meinen Spass beim Lesen.

Als Überraschung gab es noch einen Teil aus dem Hometown-Heartbreaker-Romans »So zärtlich wie du«! Ein witziger unterhaltsamer Roman über
die alleinerziehende Stephanie, die neben ihrer Familie eine kleine Pension führt. Bis eines Tages Nash bei ihr eincheckt, der erst kürzlich von seiner Familie erfahren hat. Stephanie und ihre Familie unterstützen ihn.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere