Profilbild von Sanni09

Sanni09

Lesejury Star
offline

Sanni09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanni09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.10.2020

mitreißenden, rasanten Story

Penelope
0

Auch das Cover von Band zwei "Welpensterben" kann wieder auf ganzer Linie überzeugen.
Der Schreibstil von Theresa Sperling ist flüssig und fesselnd geschrieben, sie hat mich wieder nach kurzer Zeit in ...

Auch das Cover von Band zwei "Welpensterben" kann wieder auf ganzer Linie überzeugen.
Der Schreibstil von Theresa Sperling ist flüssig und fesselnd geschrieben, sie hat mich wieder nach kurzer Zeit in der Geschichte gefesselt.
Das Buch umfasst 23 Kapitel plus Pro-& Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Penelope.

Ja die Protagonistin Penelope habe ich ins Herz geschlossen. Als Geheimagentin hat sie trotzdem noch das Herz am rechten Fleck.
Nach wenigen Kapiteln schon war mir klar: das ist noch besser als der erste Band - womit ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hatte. Denn nach einem so starken und spannenden ersten Buch ist es schwer, noch besser zu werden - aber der Autorin ist dies gelungen. Ich fand es noch etwas düsterer. Ein wundervoller Thriller zum mit fiebern. Es war spannend über das ganze Buch hinweg und ich mochte es kaum noch aus der Hand legen. Ich kann euch diese Reihe wirklich nur wärmstens empfehlen. Auch war es wieder sehr unvorhersehbar und daher noch spannender.

Mit tollen Charakteren und einer mitreißenden, rasanten Story konnte der zweite Band von Penelope mich auf ganzer Linie überzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.10.2020

super spannend

Penelope
0

Auf den ersten Blick: Das Cover ist der Wahnsinn! Es stammt von Marie Graßhoff und ich liebe es! Die Mischung aus schwarz/weiß mit etwas Farbe ist sehr gelungen. Es spiegelt gut die Stimmung beim lesen ...

Auf den ersten Blick: Das Cover ist der Wahnsinn! Es stammt von Marie Graßhoff und ich liebe es! Die Mischung aus schwarz/weiß mit etwas Farbe ist sehr gelungen. Es spiegelt gut die Stimmung beim lesen im Buch wieder und passt daher meiner Meinung nach perfekt.

Der Schreibstil von Theresa Sperling ist leicht und einfach zu lesen. Das Buch umfasst 23 Kapitel plus Vorwort und Prolog.

Penelope arbeitet beim Geheimen Jugendeinsatzkommando (GJK) - kling spannend? Ist es auch. Als ausgebildete Geheimagentin wartet sie nun auf ihre ersten Aufträge. Dabei ist das Leben in Berlin auch recht einsam, denn sie führt ein Tarnleben und kann niemanden richtig an sich heran lassen. Die Charaktere wirken authentisch.

Die Idee zum Buch hat mir sehr gefallen und auch die Umsetzung ist der Autorin sehr gut gelungen. Ich fand es spannend und recht humorvoll. Eine tolle Mischung, die mich hier begeistern konnte. Mir gefällt auch sehr, dass es in Deutschland: Berlin spielt.
Als sie versucht den Serienmörder zu finden wird es brenzlig. Es war für mich total unvorhersehbar und das hat mir so gefallen.

Ein spannender Auftakt - bin gespannt was der zweite Band bereit hält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2020

spannend, mitreißend und voller Magie

Die Weltenfalten - Von Wind getragen
0

Endlich geht es in die zweite Runde der Weltenfalten - Trilogie. Da mir Band eins sehr gut gefiel freute ich mich schon auf die weiteren Abenteuer von Mayla und ihren Freunden.

Der Schreibstil von Jenny ...

Endlich geht es in die zweite Runde der Weltenfalten - Trilogie. Da mir Band eins sehr gut gefiel freute ich mich schon auf die weiteren Abenteuer von Mayla und ihren Freunden.

Der Schreibstil von Jenny Völker ist flüssig und einfach zu lesen. Ich kam schnell wieder in das Geschehen hinein, auch da die letzten Geschehnisse aus den vorherigen Band nochmal erwähnt wurden.
Das Buch umfasst 26 Kapitel plus Pro- und Epilog.

Ich liebe die Protagonistin Mayla, vermutlich auch weil ich ich in vielen Dingen in ihr sehe. Okay, ich bin zwar keine Feuerhexe, aber wer weiß was noch kommt. In diesem Band wird endlich die geheime Identität von Tom enttarnt - ich war super überrascht, damit hätte ich nun gar nicht gerechnet. Die Autorin ist immer wieder für Überraschungen gut. Auch Georg der Polizist macht einiges in diesem Band durch. Ich mag die Charaktere in dieser Reihe wirklich sehr!

Auch der zweite Band der Weltenfalten - Trilogie ist wieder spannend, mitreißend und voller Magie. Viele Geheimnisse und unerwartetes macht dieses Abenteuer so besonders.

Band 3 erscheint Anfang Dezember.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2020

witzig und unterhaltsam

Hex Files - Wilde Hexen
0

Hach, wie habe ich mich schon auf diesen weiten Band der Hex Files Reihe gefreut.
Der Schreibstil von Helen Harper ist wieder locker und leicht und ich mag ihre humorvolle und unterhaltsame Art.
Das ...

Hach, wie habe ich mich schon auf diesen weiten Band der Hex Files Reihe gefreut.
Der Schreibstil von Helen Harper ist wieder locker und leicht und ich mag ihre humorvolle und unterhaltsame Art.
Das Buch umfasst 22 Kapitel plus Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Ivy.
Die Hexe Ivy hatte ich schon in Band eins in mein Herz geschlossen. Sie ist faul, aber dennoch stark und tut was getan werden muss. Darüber hinaus liebe ich ihre sarkastische Art.
Die Story war wirklich witzig und magisch. Es wird wieder spannend, als Ivy plötzlich in ihrer Lieblingsserie "Verwünscht" mitspielen soll. Dabei ist sie Undercover unterwegs. Ich habe oft geschmunzelt und das Buch konnte mich wirklich wunderbar unterhalten.
Im Dezember erscheint schon Band 3, auf den ich mich schon jetzt sehr freue.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2020

spannender Abenteuerroman nicht nur für die jungen Leser

Milo und das Geheimnis von Polyrica
0

Das Cover ist ein richtiger Eyechatcher. Ich liebe die Farben, es wirkt richtig magisch, oder? Es stammt von der wundervollen Marie Graßhoff.

Der Schreibstil von Nicolas Mueller ist einfach und flüssig ...

Das Cover ist ein richtiger Eyechatcher. Ich liebe die Farben, es wirkt richtig magisch, oder? Es stammt von der wundervollen Marie Graßhoff.

Der Schreibstil von Nicolas Mueller ist einfach und flüssig zu lesen. Als Jugend bzw. Kinderbuch wundervoll Bildhaft erklärt.
Das Buch umfasst 19 Kapitel plus Prolog.

Milo ist ein Matze-Ass und dadurch der Streber in seiner Schule, er hat es nicht immer einfach und flüchtet sich daher gern in andere Welten, wenn er Bücher liest. Als Protagonist finde ich ihn gut gewählt. Die Charaktere sind alle lebhaft und authentisch beschrieben und ich hatte das Gefühl sie zu kennen.

Was wäre, wenn Du in Dein Lieblingsbuch eintauchen könntest und selbst ein Teil davon wirst? Nachdem die Geschichte recht harmlos und normal startet, wird man plötzlich in eine ganz andere besondere Welt gezogen: Polyrica. Mir hat diese fremde Welt gefallen und ich fand es interessant mit Milo diese Kennenzulernen. Doch muss ich gestehen, dass ich etwas mehr Magie und Zauberei zu Beginn erwartet hatte, dieses fiel eher wenig aus. Dennoch konnte es mit Spannung, Kreativität und Dynamik überzeugen. Neben viel Abenteuer gibt es natürlich auch ein bisschen Liebe, was alles sehr schön abrundet.

Das Debüt von Nicolas Mueller ist ihm sehr gelungen: ein spannender Abenteuerroman nicht nur für die jungen Leser.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere