Profilbild von Sanni09

Sanni09

Lesejury Star
offline

Sanni09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanni09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

gelungener erster Band einer neuen dunkleren und heißen Reihe

Following You
0

Das Cover ist großartig, oder? Ich mag diese Mischung aus Dunkelheit und Farbe. Passend dazu finden sich bei jedem Kapitel auch die Blume wieder.

Der Schreibstil des Autorenduos Mika D. Mon liest sich ...

Das Cover ist großartig, oder? Ich mag diese Mischung aus Dunkelheit und Farbe. Passend dazu finden sich bei jedem Kapitel auch die Blume wieder.

Der Schreibstil des Autorenduos Mika D. Mon liest sich flüssig und ist fesselnd. Ich war innerhalb weniger Seiten eingenommen von der Story.
Das Buch ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von "Sie" und "Ihm".

"Sie" die Protagonistin heißt Viki und ist 19 - reich aufgewachsen, aber umweltbewusst. Erst dachte ich: Wieder so eine reiche Göre. Aber sie hat sich als mehr als das rausgestellt. Taff und nicht zu unterschätzen.

Dann gibt es noch den mysteriösen Typen. Durch seine geheimnisvolle Art und der Dunkelheit um ihn macht es die Sache sehr spannend. Auch einige Nebencharaktre haben es mir angetan, wo ich hoffentlich im nächsten Band noch mehr über sie lesen kann.

Toll finde ich, dass die Story in Deutschland (Frankfurt) spielt. In diesem Buch kommen Dark Romance Fans auf ihre kosten. Es ist dunkel, rau und Mysteriös. Nicht zu vergessen auch Heiß. Durch die teilweise kurzen Kapitel und dem verbundenen Perspektiv Wechsel baut die Spannung nur noch weiter auf.

Ein gelungener erster Band einer neuen dunkleren und heißen Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2020

gelungenes Fantasy-Finale voller Spannung, Dämonen und Humor

Die Black-Reihe 3: Black Tears
0

Oh, ich habe mich so sehr auf das Finale der Black-Reihe gefreut! Das Cover zeigt wieder die Todesfee Ezra mit ihren wundervollen Flügeln. Es ist düster und gibt einen Vorgeschmack auf den Inhalt.

Der ...

Oh, ich habe mich so sehr auf das Finale der Black-Reihe gefreut! Das Cover zeigt wieder die Todesfee Ezra mit ihren wundervollen Flügeln. Es ist düster und gibt einen Vorgeschmack auf den Inhalt.

Der Schreibstil von Jenna Wood ist flüssig und sehr humorvoll, was ich so liebe. Die Art Fantasy mit viel Sarkasmus zu mischen ist ihr sehr gelungen. Das liebe ich am meisten bei dieser Reihe.

Das Buch ist wieder voll mit Abenteuer, Magischen Wesen und dem Bösen. Ja sogar der König der Unterwelt möchte einen Deal mit Ezra. Ich habe wieder jeder einzelne Seite genossen und finde es etwas schade, dass es nun schon zu Ende ist. Ich werde auf jeden Fall wieder zu Büchern der Autorin greifen und kann euch diese Reihe nur wärmstens empfehlen.

Ein gelungenes Fantasy-Finale voller Spannung, Dämonen und Humor. Super!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2020

unglaublich heiß

Dirty Neighbor
0

Ein neues Buch von Sarah Saxx - ich habe ihre Bücher seit letztem Jahr lieben gelernt und freute mich schon sehr auf ihr neustes Werk.

Der Schreibstil der Autorin liest sich leicht und flüssig. Ich kam ...

Ein neues Buch von Sarah Saxx - ich habe ihre Bücher seit letztem Jahr lieben gelernt und freute mich schon sehr auf ihr neustes Werk.

Der Schreibstil der Autorin liest sich leicht und flüssig. Ich kam schnell rein in die Story und habe mein Herz verloren an die Charaktere. Das Buch umfasst 29 Kapitel und ist abwechselnd geschrieben aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Jamie und Ralph.

Jamie ist neu in New York und wagt ein Neuanfang. Dadurch, dass sie noch keine Gardienen hat, hat sie ungehinderten Blick auf ihren heißen Nachbarn von Gegenüber. Wenn man so einen attraktiven Ausblick hat, werden Gardienen auch völlig überbewertet. Es beginnt ein prickelndes Abenteuer, was wirklich viel Spaß gemacht hat zu lesen. Es ist nicht nur heiß, sondern auch Emotional und überraschend.

Nice, finde ich auch immer die kleinen Andeutungen (Orte, Clubs etc.) von vorherigen Büchern von Sarah Saxx.

Ein überaus gelungenes Buch mit viel Herz, aber auch Erotik und Liebe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2020

turbulenter und spannender Auftakt

Hate is all I feel
0

Der Schreibstil von Siobhan Davis ist flüssig und einfach zu lesen, hier auch ein Lob an die gute Übersetzung von Friederike Bruhn.

Das Buch umfasst 36 Kapitel plus Prolog und ist geschrieben aus der ...

Der Schreibstil von Siobhan Davis ist flüssig und einfach zu lesen, hier auch ein Lob an die gute Übersetzung von Friederike Bruhn.

Das Buch umfasst 36 Kapitel plus Prolog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Abigail.
Die Protagonistin Aligail ist sympatisch, auch wenn sie teilweise etwas naiv und unreif rüber kommt.
Sie hat es nicht leicht mit einer arrangierten Ehe mit einem reichen verzogenen Typen. Die Charaktere sind lebhaft.

Wie der Titel schon verrät ist Hass ein großes Thema. In der Elite wird gekämpft und es herrscht der mit dem meisten Geld und Verbindungen. Viele Geheimnisse, die gelüftet werden wollen heben den Spannungsbogen.

Ein turbulenter und spannender Auftakt einer neuen Rydeville Elite Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2020

berührend

180 Seconds - Und meine Welt ist deine
0

Der Schreibstil von Jessica Park ist leicht und flüssig. Nachdem ich ihr Buch "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" sehr geliebt habe, freute ich mich auf neuen Lesestoff der Autorin.

Das ...

Der Schreibstil von Jessica Park ist leicht und flüssig. Nachdem ich ihr Buch "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" sehr geliebt habe, freute ich mich auf neuen Lesestoff der Autorin.

Das Buch umfasst 32 Kapitel und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Allison.
Esben finde ich ein super Typen! Ein social media Star, mit einer guten Seele. Er gibt mit seinen Aktionen den Leuten sehr viel und das hat mich teilweise sehr beeindruckt. Er möchte es gerne immer allen Recht machen.

Allison hingegen ist sehr in sich gekehrt und sie macht sehr schnell sehr viele Fortschritte, was mir teilweise zu schnell ging. So richtig warm bin ich mit der Protagonisten leider nicht geworden.
Stellenweise war mir die Romance zwischen den beiden zu kitschig. Klar erste große Jugendliebe, aber stellenweise too much für mich.

Der Zwischenmenschliche Kontakt in die interessanten Aktionen sind ein Highlight im Buch. Davon hätte ich mir noch viel mehr gewünscht. Doch gibt es auch sehr traurige Szenen, die mich berührt haben.

Eine berührende Geschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere