Profilbild von Sanni09

Sanni09

Lesejury Star
online

Sanni09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanni09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2019

Ein sehr gelungener zweite und finale Band der Reihe.

Resistance (Die Legende der Assassinen 2)
0

Mit dem offenen Ende von Band 1 "Uprising" war ich natürlich neugierig, wie es weitergeht und zum Glück hat die Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen.

Der Schreibstil von Amy Erin Thyndal ist ...

Mit dem offenen Ende von Band 1 "Uprising" war ich natürlich neugierig, wie es weitergeht und zum Glück hat die Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen.

Der Schreibstil von Amy Erin Thyndal ist einfach und flüssig. Ich kam schnell wieder in die Story rein.
Das Buch umfasst 25 Kapitel plus Pro- & Epilog. Es ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Esme.

Im zweiten Band gab es viele neue Charaktere, aber auch ein Wiedersehen mit altbekannten. Ich habe einige sehr ins Herz geschlossen und sie waren authentisch.

Die Lage zwischen den Menschen und Assassinen spitzt sich immer weiter zu. Die Spannung baut sich langsam auf. Es war recht unvorhersehbar, was ich sehr mochte. Neben dem ganzen Wirbel um die Apokalypse gibt es auch einige romantische, ja schon kitschige Szenen. Aber die Autorin hat ihr eine tolle Mischung gefunden.

Ein sehr gelungener zweite und finale Band der Reihe.

Veröffentlicht am 26.11.2019

spannender Thriller und unerwarteten Wendungen

Das Geschenk
0

Ich freute mich auf die neue Geschichte von einem der beliebtesten Thriller Autoren in Deutschland.

Der Sprecher des Hörbuches Simon Jäger spricht sehr klar und angenehm. Ich habe schon anderes von ihm ...

Ich freute mich auf die neue Geschichte von einem der beliebtesten Thriller Autoren in Deutschland.

Der Sprecher des Hörbuches Simon Jäger spricht sehr klar und angenehm. Ich habe schon anderes von ihm gehört (hauptsächlich Fitzek-Hörbücher) und würde immer wieder zu einem seiner gesprochenen Büchern greifen. Ich höre ihm gerne zu.
Die Spieldauer beträgt etwas 7 Stunden und 25 Minuten.

Der Protagonist Milan Berg geht einem Hilferuf nach, auch wenn ihm sein Analphabetismus viele Steine dabei in den Weg setzt. Leider wurde ich nicht ganz warm mit diesem Charakter.

Fitzeks Geschichten sind immer spannend, so auch dieses. Er hat wieder ein großes Netz auf Zusammenhängen geschaffen. Nur fand ich es teilweise etwas zu unglaubwürdig.

Schön war für mich, dass die Story teilweise auf Rügen spielt, da ich die Insel wirklich sehr mag.

Nicht unbedingt das beste Werk von Sebastian Fitzek, trotzdem ein spannender Thriller und unerwarteten Wendungen.

Veröffentlicht am 25.11.2019

gute Geschichte mit Hoffnung und Liebe

Follow Me Back
0

Das Buch schaute ich mir eigentlich nur wegen einiger Empfehlungen genauer an und war daher sehr gespannt.

Der Schreibstil von A.V. Geiger ist flüssig und einfach zu lesen. Im Buch gibt es viele Twitter-Nachrichten, ...

Das Buch schaute ich mir eigentlich nur wegen einiger Empfehlungen genauer an und war daher sehr gespannt.

Der Schreibstil von A.V. Geiger ist flüssig und einfach zu lesen. Im Buch gibt es viele Twitter-Nachrichten, die den Lesefluss etwas auflockern. Solche Nachichtenverläufe mag ich immer sehr in Büchern. Zwischen den Kapiteln gibt es auch ab und an Polizeiprotokolle, die darauf schließen, dass bald etwas schreckliches passiert. Das baut die Spannung auf, auch wenn es dazu erst recht weit hinten im Buch kommt. Da hätte ich mir etwas mehr Spannung, vielleicht nur eine Häppchen früher im Buch gewünscht.
Das Buch umfasst 31 Kapitel und ist auf der Ich-Perpsektive der beiden Protagonisten Tessa und Eric geschrieben.

Tessa ist ein einfaches Mädchen, die etwas schlimmes durchlebt hat und deshalb auf Angst nicht mehr das Haus verlässt. Deshalb ist sie viel online unterwegs, auch auf twitter, so sie ihren Idol Eric folgt. Eric ist Sänger, ein großer Popstar, aber innerlich einsam und unglücklich. Beide Hauptcharaktere sind authentisch und ich mochte sie sehr. Ich habe den Nachrichtenaustausch der beiden sehr genossen.

Eine gute Geschichte mit Hoffnung und Liebe - außerdem ein schrecklicher Vorfall. Am Ende war ich jedoch überrascht - dieses Ende habe ich nicht kommen sehen und hat mich als Leser völlig allein da gelassen.

Band 2 erscheint Ende November 2019.

Veröffentlicht am 22.11.2019

spannend und erschreckend

Rising
0

Das Cover passt zum ersten Band. Diesmal ziert Liam, einer der Protagonisten das Cover.

Ich kam schnell wieder in das Geschehen rein. Den ersten Band habe ich gelesen und habe mich jetzt für Terra #2 ...

Das Cover passt zum ersten Band. Diesmal ziert Liam, einer der Protagonisten das Cover.

Ich kam schnell wieder in das Geschehen rein. Den ersten Band habe ich gelesen und habe mich jetzt für Terra #2 für das Hörbuch entschieden. Gesprochen wird es von Marian Funk. Er hat eine angenehme Stimme, der ich gerne zugehört habe. Er hat die Betonung immer gut umgesetzt. Die Spieldauer beträgt 6 Stunden und 57 Minuten.

Ich habe mich auf das Wiedersehen mit den Protagonisten gefreut, auch weil ich wissen wollte, wie es nun weiter geht. Die vier Hauptcharaktere Addy, Ayumi, Liam und Younes sind besonders. Sie können die Naturgeister sehen.

Durch die vielen fahrlässige Handlungen der Menschen rächt sich nun die Natur. Die Autorin Jennifer Alice Jager hat das spannend beschrieben und die Jugendlichen versuchen nun die Welt der Menschen zu retten. Es ist ein sehr aktuelles Thema mit der Umweltverschmutzung und regt teilweise zum Nachdenken an.

Ein guter zweiter Band einer Tetralogie.

Veröffentlicht am 21.11.2019

gutes Jugendbuch mit viel Gefühl und Glamour

Ein Himmel aus Gold
0

Der Klapptext hatmich neugierig gemacht. Ich hatte Lust mal wieder eine Story in den Zwanzigern.

Der Schreibstil von Laura Wood ist flüssig und einfach. Trotz der Zeit sind die Dialoge nicht ganz so altbacken. ...

Der Klapptext hatmich neugierig gemacht. Ich hatte Lust mal wieder eine Story in den Zwanzigern.

Der Schreibstil von Laura Wood ist flüssig und einfach. Trotz der Zeit sind die Dialoge nicht ganz so altbacken. Die Autorin hat versucht die Stimmung der 20er rüber zu bringen mit all den glamouröse Partys und was eigentlich hinter der Fassade der reichen Menschen steckt. Denn oft sind grade die reichen Leute gute Schauspieler und sind oft sehr unglücklich hinter ihrer Fassade.
Das Buch umfasst 24 Kapitel plus Prolog und ist grob in drei Teile gegliedert. Es ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Lou.

Die Protagonistin ist neugierig, mutig und überwältigt von dem Ruhm und den Partys. Ich konnte sie gut nachvollziehen und fand sie recht sympatisch. Auch die anderen Charaktere wirkten authentisch. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass es doch mehr um Caitlin ging, als um Lou, die eigentliche Hauptperson.

Der Inhalt hat mich etwas überrascht. Es war ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte - deshalb nicht schlecht. Es gibt viele Geheimnisse und der Charme von früher ist auf mich übergeschwappt. Dennoch fehlte mir ein wenig die Spannung. Doch ist es ein gutes Jugendbuch mit viel Gefühl und Glamour.