Profilbild von Sarih151

Sarih151

Lesejury Profi
offline

Sarih151 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarih151 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2016

Wunderschöner "New Adult"-Roman

Begin Again
5 0

Neuanfang. Genau das, was Allie Harper im Kopf hat, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Schon die Wohnungssuche erweist sich schwieriger als gedacht und so landet Allie in einer WG mit dem BadBoy ...

Neuanfang. Genau das, was Allie Harper im Kopf hat, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Schon die Wohnungssuche erweist sich schwieriger als gedacht und so landet Allie in einer WG mit dem BadBoy Kaden White. Der BadBoy mit seinen Tattoos macht Allie mit seiner stets schlechten Laune und seinen Regeln das Leben schwer.
Regel Nr. 1: Wir fangen niemals etwas miteinander an.
Kein Problem für Allie würde da nicht dieses starke Prickeln zwischen ihnen herrschen und hinter Kadens undurchdringlicher Art so viel mehr stecken als angenommen.



Wow, wow, wow – Ich bin verliebt.
„Begin Again“ ist der erste New Adult Roman der Autorin, Mona Kasten und der erste Band ihrer Again-Reihe.
Und auch, wenn ihr vielleicht nicht der New Adult-Leser seid, ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen!
Der Schreibstil der Autorin ist super angenehm, flüssig und bildlich beschrieben – wie ein Film in meinem Kopf, habe ich dieses Buch und seine Geschichte erlebt.
Als Leser findet man sich in Allies Kopf wieder und erfährt die Geschehnisse aus ihrer Sicht. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe sie als mir sehr angenehmen und lieben Charakter in mein Herz geschlossen.
Eben so sehr konnte ich mich auch für Kaden begeistern, obwohl er zu Beginn der Geschichte unsympathisch auftritt. Genau wie Allie schwärme ich für die Person hinter dieser Fassade.
Mit Allie und Kaden hat Mona Kasten zwei sehr interessante und bemerkenswerte Charakter erschaffen, die nicht 08-15 sind, eben wie ihre Geschichte.
Und obwohl bei beiden Charakteren eine sehr bewegende Vergangenheit haben, die ernste Themen beinhalten, wirken diese nicht übertrieben oder gar fehlplatziert.
Ich finde es toll, wie diese in der Geschichte aufgearbeitet und bewältigt werden.

Einen weiteren Pluspunkt sammelten die authentischen Nebencharakter. Einige davon habe ich sehr ins Herz geschlossen und andere hätte ich sehr gerne aus dem Buch verbannt, was aber natürlich an ihrem Auftreten lag.
Den Freundeskreis von Kaden und Allie habe ich hingegen aber sehr ins Herz geschlossen und fühlte mich während des Lesens in ihrer Mitte sehr wohl – ich hätte noch ewig von ihnen lesen können, weshalb ich mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit ihnen in „Trust Again“ freue.

Da dieses Buch dem New-Adult-Genre zugeordnet ist, finden sich hier natürlich einige Klischees wieder, dennoch finde ich, dass die Geschichte von Mona Kasten sich doch aus der großen Masse dieser heraushebt.

Von mir gibt es eine absolute Kauf- und Leseempfehlung. Wer dieses Buch nicht liest, verpasst etwas. Also lasst es euch nicht entgehen. Die Geschichte ist so wunderbar, verleitet zum Träumen – kurz gesagt einfach unglaublich schön!
Mich hat Mona Kasten mit diesem Werk als großen Fan ihrer Bücher dazugewonnen und „Begin Again“ wird sich wohl zu meinem Jahreshighlight entwickeln.
Kaufen – Lesen – Lieben!

Veröffentlicht am 26.06.2017

Sinnlich & Sexy - ein heißes Leseabenteuer

Palace of Pleasure: Club der Milliardäre
0 0

Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen mit ihrem Boss, Hunter McVeigh, lässt der arrogante Schnösel, sämtliche Alarmglocken in Nathalie erklingen.
Ausgerechnet er bietet ihr jedoch die Chance ihn auf eine ...

Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen mit ihrem Boss, Hunter McVeigh, lässt der arrogante Schnösel, sämtliche Alarmglocken in Nathalie erklingen.
Ausgerechnet er bietet ihr jedoch die Chance ihn auf eine Geschäftsreise nach Amsterdam zu begleiten. Zumindest glaubt sie, dass es bei dem dreiwöchigen Trip hauptsächlich um die Arbeit geht. Doch Hunter hat ganz andere Pläne, und die beinhalten ihn und Nathalie in einem verruchten Club. Leidenschaft pur und bedingunglose Hingabe.

Ein verführerisches Abenteuer bietet Autorin Robbie Kitt mit dem ersten Band der „Palace of Pleasure“-Reihe.
Die Geschichte von Hunter und Nathalie ist sexy, sinnlich, verführerisch und unglaublich heiß. Selbst Leser kommen hier ins Schwitzen!

Die wichtigsten Personen der Geschichte werden gleich in einer ersten sehr interessanten Szene vorgestellt. Ein eingebildeter Hunter und Nat, die charmant, das Beste aus einer zunächst aussichtslosen Situation macht.
Schon zu Beginn schafft es die Autorin mit attraktiven und witzigen Szenen den Leser einzunehmen.

Mit dem Perspektivenwechsel von Hunter und Nat taucht man in die Köpfe der Protagonisten ein und erlebt dabei die betörende Spannung zwischen ihnen aus der Nähe.
Ein Lesespaß, der prickelnde Unterhaltung verspricht.

Sowohl beim überheblichen Hunter, als auch bei Nat, die vor ihren Problemen regelrecht davon läuft, ist im Verlauf eine Entwicklung spürbar.
Auch wenn sich vor allem Hunter erst meine Zuneigung erarbeiten musste, habe ich doch beide Protagonisten sehr ins Herz geschlossen.
Auch die Nebenprotagonisten, bei denen vor allem Kingston und Lucas im Vordergrund standen, sind toll gestaltet und machen schon jetzt neugierig auf ihre Story.

Von spritzigen Wortwechseln, sexy Szenen und einer drohenden Katastrophe ist alles mit dabei.
Robbie Kitt schaffte es regelrecht mich mit ins „Palace of Pleasure“ zu nehmen.
Der Schreibstil ist locker, flüssig und sehr bildhaft. Kopfkino ist hier garantiert!


„Palace of Pleasure“ ist ein sehr sinnliches und sexy Leseabenteuer, das für heiße Stunden und angenehmes Lesevergnügen sorgt.
5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 23.06.2017

zutiefst berührend und tiefsinnig - ein unglaubliches Lesehighlight!

Nachtblumen
0 0

Mit „Nachtblumen“ erzählt Autorin Carina Bartsch eine zutiefst beeindruckende, mitreißende und bewegende Geschichte.

Im Vordergrund dieser steht vor allem, die 19-jährige Jana.
In sich gekehrt und gezeichnet ...

Mit „Nachtblumen“ erzählt Autorin Carina Bartsch eine zutiefst beeindruckende, mitreißende und bewegende Geschichte.

Im Vordergrund dieser steht vor allem, die 19-jährige Jana.
In sich gekehrt und gezeichnet von der Vergangenheit schleicht sie sich mit jeder zunehmenden Seiten ins Herz des Lesers.
Eine liebenswürdige Protagonistin, die eine beeindruckende charakterliche Entwicklung hinlegt.

Neben Jana gibt es noch viele weitere Protagonisten.
Dabei sticht vor allem Collin, der auch Janas Interesse weckt, heraus.
Der geheimnisvolle junge Mann mit seinem meisterhaften Talent zu malen.
Das Geheimnis hinter den Nachtblumen vermag nur er lüften zu können...

Ihre Geschichte ist spannend, mitreißend, bewegend und rührend – ein Lesehighlight durch und durch!

Neben Jana und Collin spielt auch die kleine Gruppe an Nebenprotagonisten eine große Rolle für die Geschichte, vor allem aber für Janas Leben und ihre Entwicklung.
Die Gruppe fügt sich aus jüngeren und älteren Personen zusammen.
Mitbewohner, Freunde, Vormund, (gleich Familie) und die liebe Therapeutin -
einzigartige Persönlichkeiten treffen hier aufeinander und fügen sich zu einem phänomenalen Gesamtbild zusammen.
Das Fehlen nur eines Einzigen – undenkbar!

Nach „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ begeistert Carina Bartsch mit einer zutiefst berührenden und tiefsinnigen Geschichte.
Eine normale Liebesgeschichte? No way!
Diese Story geht unter die Haut und löst ein Kribbeln im Magen aus!

Unglaublich Spaß macht es auch den Aufbau neuer Freundschaften, Janas Entwicklung und die Entstehung der Liebesgeschichte zu verfolgen.
Ein einziges Kribbeln im Bauch während des Lesens!

Der Schreibstil ist fantastisch. Flüssig, mitreißend und bildlich.
Die Geschichte von Jana und Colin wird aus Janas Perspektive erzählt.

Ich bin zutiefst berührt, überwältigt und wahrscheinlich wie schon mit Emily und Elyas auf ewig gezeichnet!

5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 21.06.2017

entzückende Liebesgeschichte zum Wohlfühlen und Träumen

Beautiful
0 0

Ausgerechnet auf dem Hinflug zu ihrer Freundin Ruby scheint der Champagner im Flugzeug Pippa ein wenig den Kopf zu vernebeln. Anders lässt es sich wohl nicht erklären, dass sie dem sexy Geschäftsmann neben ...

Ausgerechnet auf dem Hinflug zu ihrer Freundin Ruby scheint der Champagner im Flugzeug Pippa ein wenig den Kopf zu vernebeln. Anders lässt es sich wohl nicht erklären, dass sie dem sexy Geschäftsmann neben ihr von ihrem betrügerischen Exfreund berichtet.
Nur gut, dass sich ihre Wege im Anschluss trennen. Doch als Pippa sich der Reisetruppe ihrer Freundin Ruby anschließt, steht ausgerechnet dieser Mann wieder vor ihr...

„Beautiful“ vom Autorenduo Christina Lauren ist der letzte Band der gleichnamigen Reihe, kann jedoch auch unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden.
Hierbei mögen die vielen auftretenden Charakter allerdings gerne mal zur Verwirrung führen.

Im Vordergrund der Handlung stehen Pippa und Jens, die auf den ersten Blick wohl unterschiedlicher nicht sein könnten.
Obwohl Pippa erst von ihrem Freund enttäuscht wurde, ist ihre lebensfrohe und lustige Art angenehm und ansteckend. Immer wieder schafft sie es für ulkige Situation zu sorgen und lockert so manche Situation auf.
Jens ist auf den ersten Blick ein penibler Workaholic, für den Freizeit und Spaß Fremdwörter zu sein scheinen. Und obwohl Pippa ihm zunächst den letzten Nerv zu raubt, ist sein späterer Umgang mit ihr bezaubernd und charmant.
Diese beiden so unterschiedlichen Protagonisten ergänzen sich im weiteren Verlauf hervorragend und lassen Leserherzen höher schlagen. Ein perfektes Paar!

Die Autorinnen begeistern von Beginn an mit einem angenehmen Schreibstil.

Dadurch fühlt man sich auch direkt in dieser angenehmen Atmosphäre, die zudem durch freundschaftliche und witzige Szenen ergänzt wird, wohl.
Als Leser erlebt man die Geschichte aus den abwechselnden Sichtweisen beider Protagonisten.
Auch wenn das Ende von Beginn an für jeden durchschaubar ist, sorgen die Autorinnen für ein Wechselbad der Gefühle und ein fast unerreichbares Happy End.

Als Abschluss erhalten Fans der Reihe zudem einen abschließenden Einblick in das Leben sämtlicher bereits bekannter Paare.

„Beautiful“ enthält genau die richtige Portion aus entzückender Liebesgeschichte mit einer angenehmen und prickelnden Prise Erotik sowie lustig-unterhaltsamen Szenen. Ein Roman zum Wohlfühlen und Träumen.
5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 19.06.2017

Dunkel. Geheimnisvoll. Anziehend. Berauschend. Unwiderstehlich.

Love is War - Verlangen
0 0

Freundschaft. Liebe. Hass.
Scarlett und Dante haben schon so vieles gemeinsam erlebt. Doch zurück blieb nur der Hass. Und die Leidenschaft.
Ausgerechnet nun steht er wieder vor ihr. Doch noch einmal würde ...

Freundschaft. Liebe. Hass.
Scarlett und Dante haben schon so vieles gemeinsam erlebt. Doch zurück blieb nur der Hass. Und die Leidenschaft.
Ausgerechnet nun steht er wieder vor ihr. Doch noch einmal würde sie auf ihn und sein nettes Lächeln nicht hereinfallen. Er wollte sie. Sie wollte ihn. Doch Scarlett war bereit zu kämpfen. Egal mit welchen Mittel. Am Ende zählt nur, dass sie diese Schlacht gewinnt.

„Love is war – Verlangen“ ist der erste Band der gleichnamigen, zweiteiligen Reihe von
R. K. Lilley und erzählt die Geschichte von Dante und Scarlett.

Währenddessen ich über meine Rezension brüte, gehen mir folgende Worte in Bezug auf das Buch nicht mehr aus dem Kopf: Dunkel. Geheimnisvoll. Anziehend. Berauschend. Unwiderstehlich.
Bleibt noch viel zu sagen?!

Autorin R. K. Lilley schafft es von Beginn an den Leser in den Bann zu ziehen.
Der Schreibstil ist leicht und mitreißend.
Die Emotionen der Protagonisten greifen unmittelbar über.
Ganz egal, welche hier übermittelt wird - Wut, Trauer, Lust, Verzweiflung – jede einzelne ist spürbar!

Die Protagonisten sind einzigartig und umwerfend.
Vor allem Scarlett wird jedoch oft von ihrer Wut vollkommen überwältigt und verliert dabei die Kontrolle.

Durch den Wechsel von Vergangenheit und Gegenwart taucht man als Leser direkt in die Welt von Scarlett und Dante ein.
Es gibt so vieles zu entdecken und es ist ein unglaubliches Erlebnis die beiden auf ihrer gemeinsamen Reise zu begleiten.
Zwei so unterschiedliche Menschen aus zwei so unterschiedlichen Welten.

Das Buch zieht so sehr in den Bann, dass man es nur selten aus der Hand legen kann.
Ich bin geflasht, überwältigt und warte sehnsüchtig auf den zweiten Teil.
Ein überraschendes Ende und viele leider noch unbeantwortete Frage.

„Love is War – Verlangen“ - explosiv & überwältigend.
Manchmal ein wenig zu fiel Hass und verbales Gemetzel.
Trotzdem absolut faszinierend und ergreifend!
4 von 5 Sterne.