Profilbild von Schlaflosleser

Schlaflosleser

Lesejury Profi
offline

Schlaflosleser ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Schlaflosleser über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2020

Sehr eindrucksvolle und spannende Geschichte

Sterra
0

Durch den Klimawandel und verheerende Naturkatastrophen wurde die Erde ein nahezu unbewohnbarer und gefährlicher Ort für die Menschheit. So erbauten sie Sterra.
Aria lebt in Sterra, der erbauten Kuppelstadt, ...

Durch den Klimawandel und verheerende Naturkatastrophen wurde die Erde ein nahezu unbewohnbarer und gefährlicher Ort für die Menschheit. So erbauten sie Sterra.
Aria lebt in Sterra, der erbauten Kuppelstadt, viele Kilometer oberhalb der alten Muttererde, wo sie sich als junge Studentin mit der alten Geschichte zu eben dieser beschäftigt.
Dadurch wird ihre Neugierde geweckt und sie begibt sich in andere Bezirke der Kuppelstadt und besucht mit ihrer Freundin auch Substerra, wo die Leute viele eigenartige Dinge auf dem Schwarzmarkt verkaufen.

Ihr Interesse sowie ihr Misstrauen hinterfragen die Umstände in Sterra, die Hierarchie und Politik der Obrigkeit. Als sie die Möglichkeit hat an einem Aufstand dabei zu sein, überschlagen sich die Ereignisse und es passieren unfassbare Dinge.

Dieses Debüt der jungen Autorin ist eine wirklich starke Geschichte, die einen inhaltlich total mitnimmt, da viele Ansätze nicht mehr rein fiktiv erfunden sind, sondern leider unsere Situation darlegen. Die Handlung ist sehr spannend und man erfährt häppchenweise mehr zu den Umständen, doch es bleibt bis zum Ende sehr geheimnisvoll und nicht alle Geheimnisse der einzelnen Protagonisten werden aufgeschlüsselt. Es wird ein zweites Buch geben, die die Geschichte um Aria und ihre Gefährten weiter ausbaut. Ich fand die Charakteren gut ausgearbeitet und die stellenweise bildreiche Beschreibung der Muttererde wirklich gut, Kampfszenen waren sehr authentisch und gefühlsstark beschrieben. Im Fortlauf der Geschichte begleitet man Aria auf vielen emotionalen Erlebnissen und ist wirklich ergriffen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Herzschmerz und Herzflimmern pur...

All die Momente mit dir
0

Die lebensfrohe und chaotische Sam trifft nach einem Vortanzen in Denver, auf den heissen und mysteriösen Rick, doch dieser verschwindet so plötzlich wie er da war.

Sam begnügt sich mit ihrem ungeliebten ...

Die lebensfrohe und chaotische Sam trifft nach einem Vortanzen in Denver, auf den heissen und mysteriösen Rick, doch dieser verschwindet so plötzlich wie er da war.

Sam begnügt sich mit ihrem ungeliebten Job in ihrer Heimat, da der grosse Durchbruch mit dem Tanzen wohl nicht mehr passieren wird. Deshalb lebt und feiert sie unbedarft in den Tag hinein, bis Rick an ihrem Arbeitsplatz auftaucht und von da an die Dinge ihren Lauf nehmen.

Rick ist überrascht und erfreut zugleich, als niemand geringerer sich für den Job in seiner Werkstatt bewirbt als die sexy Tänzerin Sam, die er noch lebhaft in Erinnerung hat von ihrem ersten Aufeinandertreffen.

Trotz ihrers chaotischen Lebenslauf möchte er ihr eine Chance geben und stellt sie auf Probe ein. Und wird kurz darauf bereits damit belohnt, dass sie ihm durch ihr loses Mundwerk gleich weitere Aufträge für die Schreinerei sichert. Zudem hängt sie sich unheimlich in den Job und organisiert vieles optimal für sein Geschäft, organisiert sogar eine Ausstellung für seine bisherigen Werkstücke.

Warum muss ihr neuer Chef nur so heiss und geheimnisvoll sein, verdammt sie möchte diesen tollen Job aber nicht riskieren, weil sie sich ihrer Leidenschaft hingibt.

Begleitet diese beiden tollen Menschen auf ihrem erlebnisreichen Weg aus der Vergangenheit in eine bessere Zukunft. Eine wirklich sehr emotionale und sehr schöne Liebesgeschichte die euer Herz berühren wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2020

Wundervoll illustriertes Buch

Eliot und Isabella in den Räuberbergen
0

Wir haben bereits die vorherigen Bücher von Eliot und Isabella gelesen und wurden auch bei diesem Band nicht enttäuscht.

Hier wird kindgerecht ein Abenteuer mit den beiden Rattenkindern erzählt, das durch ...

Wir haben bereits die vorherigen Bücher von Eliot und Isabella gelesen und wurden auch bei diesem Band nicht enttäuscht.

Hier wird kindgerecht ein Abenteuer mit den beiden Rattenkindern erzählt, das durch tolle Illustrationen noch ergänzt wird. Es kommen alte bekannte Charakteren aus den vorherigen Bänden wieder vor, genauso wie Neue.
So wird es nie lanweilig oder etwa vorhersehbar.

Es macht wirklich Spaß dieses Buch vorzulesen, da es immer wieder lustige Passagen gibt. Auch Eliots Gedichte bringen einen oft zum Schmunzeln. Selbst mein 10-jähriger Sohn hat sein Interesse geäußer, da er sich noch gut an die vorherigen Geschichten erinnern konnte und dieses Abenteuer unbedingt auch noch lesen wollte. Ein Lesevergnügen für groß und klein. Liebevoll ausgearbeitet und gestaltet, wir lieben es!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2020

Wunderschön illustriertes Buch

Being Young
0

Das coole bunte Cover zieht einen magisch an. Ich liebe schön illustrierte Bücher und dieses gehört eindeutig unter meine Top 5.
Die Idee und Umsetzung der Autorin ist sehr beeindruckend und unheimlich ...

Das coole bunte Cover zieht einen magisch an. Ich liebe schön illustrierte Bücher und dieses gehört eindeutig unter meine Top 5.
Die Idee und Umsetzung der Autorin ist sehr beeindruckend und unheimlich gut umgesetzt.
Es sind wirklich sehr viele unterschiedliche Themen bearbeitet worden in diesem Buch. Sei es Um schulische Probleme, Bodyshaming,sexuelle Orientierung, getrennte Eltern und neue Partner usw.
Durch das es jeweils in einem recht knackig kurz gehaltenen Text verfasst ist, kann man auch nur einzelne Passagen lesen. Zu jeder Geschichte ist von der Malerin Lisa Asato immer eine sehr schöne passende Zeichnung angefertigt worden, die die Botschaft zusätzlich verstärkt. Ich liebe es!
Dieses Buch ist wirklich ein Schmuckstück in dem ich sicher noch öfter lesen und blättern werde. Vielen lieben Dank!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Tolles Sachbuch für klein und groß

Groß genug, die Welt zu retten
0

Das Cover ist sehr farbenfroh und ansprechend gestaltet, so dass man bestimmt darauf aufmerksam wird im Laden. Die Prägung des Titels gefällt mir besonders.
Der Inhalt des Buches ist sehr liebevoll und ...

Das Cover ist sehr farbenfroh und ansprechend gestaltet, so dass man bestimmt darauf aufmerksam wird im Laden. Die Prägung des Titels gefällt mir besonders.
Der Inhalt des Buches ist sehr liebevoll und übersichtlich gestaltet. Die Anliegen der 12 Kinder in diesem Buch wird jeweils auf einer Doppelseite illustriert und mit kurzen knappen Sätzen beschrieben. Die Namen der Kinder sind immer rechts unten mit ihrem Heimatland und ihrem Ziel angegeben, so dass man problemlos mehr über ihre Sache recherchieren kann bei Interesse.
Die ausgewählten Projekte finde ich sehr gut gewählt, denn es sind wirklich machbare Beispiele darin enthalten, die Kinder in ihrem Alltag anstreben können. Es geht um alltägliche Umweltprobleme, die uns betreffen und die wir tatsächlich in der Hand haben.
Ich finde es sehr berührend, das so junge Menschen den Mut und Willen haben, sogar Initiativen, Gruppen oder Organisationen zu gründen, um unsere Zukunft auf diesem grünen Planeten zu erhalten. Wirklich sehr eindrucksvoll.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere