Profilbild von Scorpio66

Scorpio66

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Scorpio66 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Scorpio66 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2020

Kwa Zulu

Kwa Zulu
0

Manchmal verläuft das Leben anders als geplant.

So ergeht es auch Alexa Lawrence, die auf dem besten Weg ist, zu einer erfolgreichen Schönheitschirurgin in Beverly Hills zu werden. Doch die Trennung von ...

Manchmal verläuft das Leben anders als geplant.

So ergeht es auch Alexa Lawrence, die auf dem besten Weg ist, zu einer erfolgreichen Schönheitschirurgin in Beverly Hills zu werden. Doch die Trennung von ihrer Freundin führt sie auf einen anderen Kontinent, nach Südafrika.

Mehr aus einer Laune heraus bewirbt sie sich für ein ehrenamtliches Jahr in Kwa Zulu. Dort angekommen steht sie vor der Realität des wahren Lebens, Armut, Not und muss sich auch den Vorurteilen der anderen stellen.

Am liebsten würde sie sofort wieder abreisen, aber sie beisst sich durch...

Eine schöne Geschichte mit spannenden Episoden, die sich sehr gut lesen lässt. Man bekommt einen Eindruck davon, wie die Menschen dort leben und wie nötig Hilfe gebraucht wird.

Ich bin gespannt auf eine Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Einsamkeit

Dort, wo die Feuer brennen
0

Was wäre wenn...man der Liebe ihren Lauf gelassen hätte? Manchmal scheint das Leben nicht fair zu sein. Es schlägt Wege ein, die so nicht geplant waren.

Die Spanierin Soledad lässt nach einem schweren ...

Was wäre wenn...man der Liebe ihren Lauf gelassen hätte? Manchmal scheint das Leben nicht fair zu sein. Es schlägt Wege ein, die so nicht geplant waren.

Die Spanierin Soledad lässt nach einem schweren Schicksalsschlag alles hinter sich und zieht nach Berlin, flieht in Arbeit, Partys, Tabletten und Koffein. Immer am Limit, immer im Stress.

Bis sie ungewollt die Reißleine zieht und zurückkehrt, an den Ort, den sie niemals wieder betreten wollte.

Alte Erinnerungen, Schuldzuweisungen, Familie und Freunde stürmen auf sie ein und die Vergangenheit wird wieder lebendig.

Eine wunderbare Geschichte, die einen berührt und nicht so schnell wieder loslässt. Der Schauplatz eines spanischen Dorfes und die mit vielen Emotionen ausgestatteten Charaktere bereichern dieses Buch.

Empfehlenswert!!!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2020

Träume

La casa de ayer
0

Mit seinem Roman "La casa de ayer" hat Alexander Drews eine mysteriöse Science Fiction Geschichte geschrieben, die Traumwelt und Realität vermischt.

Zach will ein paar Tage bei und mit seinem alten Kumpel ...

Mit seinem Roman "La casa de ayer" hat Alexander Drews eine mysteriöse Science Fiction Geschichte geschrieben, die Traumwelt und Realität vermischt.

Zach will ein paar Tage bei und mit seinem alten Kumpel Rick verbringen, auf einer Finca im spanischen Nirgendwo, weit abgelegen von der Zivilisation. Was als entspannte Auszeit geplant war, gestaltet sich schon bei der Ankunft anders als erwartet. Rick ist nicht alleine und hat seine Freundin, eine Engländerin, und seinen jüngeren Cousin dabei.

Bald geschehen merkwürdige Dinge und nichts scheint, wie es ist. Kastastrophen, Träume und verwischte Realität sind an der Tagesordnung und Zach ist mehr als verwirrt...

Das Buch liest sich gut und die Perspektivwechsel bieten Spannung. Die Protagonisten haben alle ihre Eigenart, aber bleiben teils etwas blass. Mir fehlte mehr Hintergrundwissen, warum Roy zB solche Stimmungsschwankungen hat und ein paar mehr Infos zu David.

Man muss etwas aufpassen beim Lesen, damit man die Zusammenhänge zwischen Realität und Traumwelt versteht. Die Idee dazu hat mir gefallen und ich habe das Buch an einem Tag gelesen.

Das echte Unglücke gewählt wurden ist Geschmackssache. Vielleicht wären erfundene besser?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2020

Sizilianische Träume

Fluch der Saline
0

Hinter Anna Castronovos Geschichte "Fluch der Saline" steckt die bewegende Geschichte von Toto, einem sizilianischen Jungen, Ende der 1960er Jahre.

Toto lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf auf ...

Hinter Anna Castronovos Geschichte "Fluch der Saline" steckt die bewegende Geschichte von Toto, einem sizilianischen Jungen, Ende der 1960er Jahre.

Toto lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf auf Sizilien. Er tröumt von einer guten Ausbildung und möchte etwas aus seinem Leben machen. Stattdessen muss er in der Saline arbeiten, welche sein Vater ihm geschenkt hat, die die ganze Familie unglücklich macht.

Sein Vater vom Ehrgeiz gepackt, ein reicher Salinenbesitzer zu sein, seine verrücktgewordene Nonna, seine depressive Mama alle machen ihm das Leben schwer und fordern seine ganze Aufmerksamkeit.

Die Autorin beschreibt einfühlsam sein Leben, seine Sorgen, Ängste und auch Träume. Die Kapiteln wechseln ab und zu in die Vergangenheit, was die Geschichte noch kompakter macht.

Durch die Beschreibungen lernt man einiges von der sizilianischen Lebensweise, den Menschen und ihrer Umgebung kennen.

Eine wunderbare Geschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2020

Kuchen, Sylt & Liebe

Eine Insel zum Dessert
0

Eine schöne, leichte Sommerlektüre zum Schmunzeln und genießen.

Lucy erbt die Hälfte eines in die Jahre gekommenen Cafès. Und muss sich jetzt nicht mehr nur mit ihrer pubertierenden Tochter auseinandersetzen, ...

Eine schöne, leichte Sommerlektüre zum Schmunzeln und genießen.

Lucy erbt die Hälfte eines in die Jahre gekommenen Cafès. Und muss sich jetzt nicht mehr nur mit ihrer pubertierenden Tochter auseinandersetzen, jetzt ist das noch die sture Tante, der die andere Hälfte des Ladens gehört.

Als sie eine Anzeige in der Zeitung entdeckt, kommt ihr eine Idee, wie man das Cafè wieder in Schwung bringen könnte. Sie reist mit Tochter undTante nach Sylt. Was sich nach Urlaub anhört ist Chaos pur. Jede Menge lustige Verwicklungen erwarten sie.

Die Geschichte liest sich sehr gut, lässt einen oft schmunzeln und hat jede Menge Protagonisten mit Ecken und Kanten. Wer sich einfach mal zurücklehnen und unterhalten lassen möchte, ist hier genau richtig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere