Profilbild von ScreamyDreamy

ScreamyDreamy

Lesejury Profi
offline

ScreamyDreamy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ScreamyDreamy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.09.2022

Fantasy pur!

Bund der Krieger
0

Der Schreibstil von Jaliah J. ist sehr angenehm. Man kann mit den Charakteren fühlen. Auch die Handlungen aller sind gut nachvollziehbar, da man bei jedem Kapitel komplett in die Sichtweise des jeweiligen ...

Der Schreibstil von Jaliah J. ist sehr angenehm. Man kann mit den Charakteren fühlen. Auch die Handlungen aller sind gut nachvollziehbar, da man bei jedem Kapitel komplett in die Sichtweise des jeweiligen abtaucht.

Zu den Charakteren: Ich fand Talas natürlich sehr sympathisch. Wer wünscht sich nicht einen heißen, mächtigen Vampirbeschützer ;)

Doch auch seine Mitstreiter im Bund der Krieger waren allesamt spannend und sympathisch. Insbesondere auch Odrin.

Die Feen wie Milou und Leylani waren ebenfalls interessant.

Da alle Charaktere so sympathisch waren, hat man sich wirklich über jedes Kapitel gefreut. Es war vollkommen egal, wer gerade in dem Kapitel aufgetaucht ist, es war immer fesselnd.

Es war auf jeden Fall mal wieder ein Fantasy Buch bei dem ich nicht das Gefühl hatte, dass man die Story schon hundertmal in verschiedenen Formen gelesen hat. Es waren wirklich mal andere Handlungsstränge, wie Drogenfahndung und Entführungen in der Story...

Ich kann das Buch allen Fantasy Liebhabern wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2022

Dark Mafia Romance!

Clans of New York
0

Ein richtig gutes Buch. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Es war die perfekte Mischung zwischen brutalen Mafia Fällen, Erotik und Leidenschaft.

Ekaterina war zu beginn des Buches noch ein ...

Ein richtig gutes Buch. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Es war die perfekte Mischung zwischen brutalen Mafia Fällen, Erotik und Leidenschaft.

Ekaterina war zu beginn des Buches noch ein schüchternes Mauerblümchen und hat sich in dem Roman zu einer selbstbewussten, starken Frau entwickelt. Ich halte es für durchaus realistisch, das man durch die Unterstützung anderer schnell ein neues Selbstbewusstsein entwickeln kann...

Man weiß zwar von Anfang an mit wem Ekaterina zusammenkommt, aber das tut der Story keinen Abbruch.

Es ist halt eins der Bücher, in dem der Bad Boy im Inneren anders ist. Ich fand Giulio sehr sympathisch, auch wenn er von Außen immer stark sein musste und keine Gefühle gezeigt hat. Seine zwei Rollen, als Nachfolger des Clans und als Beschützer, habe ich ihm abgenommen.

Ich finde sehr schade, dass das Buch nun zu Ende ist und ich freue mich sehr auf den nächsten Teil. Mir hat das Buch super gut gefallen und ich kann es wärmstens weiterempfehlen, wenn man auf Mafia Romane steht.

Für mich war das Buch ein echter Lesegenuss!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2022

Simpel und Lecker!

Teigliebe
0

Die Rezepte in dem Backbuch sind alle sehr ausführlich beschrieben und daher auch für jeden zum Nachbacken geeignet.

Insbesondere die vier Grundteige: Biskuit, Mürbeteig, Hefeteig und Rührteig, werden ...

Die Rezepte in dem Backbuch sind alle sehr ausführlich beschrieben und daher auch für jeden zum Nachbacken geeignet.

Insbesondere die vier Grundteige: Biskuit, Mürbeteig, Hefeteig und Rührteig, werden in den verschiedensten Formen vorgestellt und man merkt, wie man aus einem einfachen Teig viele verschiedene Kuchen/Torten backen kann.

Mir hat auch die Aufmachung des Buches sehr gut gefallen. Ich fand es sehr übersichtlich und es gab vielen Bilder von den Leckereien. Es lädt einen dazu ein einfach los zu backen!

Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass es immer eine klassische Variante gibt und eine vegane. An sich ja ganz schön, aber ich backe normalerweise nur klassisch, weshalb mich gestört hat, wenn ein besonderer Kuchen/ besondere Torte als vegane Variante vorgestellt wurde, da man dann immer nachschauen muss, wie das bei dem klassischen Teig war.

Anderen gefällt der vegane Teil, für mich war er nur unnötig, aber das ist und bleibt einfach geschmackssache. Vielleicht überzeugen mich die veganen Rezepte ja auch noch beim Selberbacken...

Trotzdem kann ich das Buch einfach weiterempfehlen. Es enthält viele einfache und leckere Rezepte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 19.12.2021

Ein sehr interessantes und aufschlussreiches Buch

Liebe finden
0

Ich habe schon mehrere Ratgeber gelesen und muss sagen, dass mich in diesem Bereich ein Buch selten so überzeugt hat.

Normalerweise interessiere ich mich für das Thema, aber der Schreibstil ist nicht ...

Ich habe schon mehrere Ratgeber gelesen und muss sagen, dass mich in diesem Bereich ein Buch selten so überzeugt hat.

Normalerweise interessiere ich mich für das Thema, aber der Schreibstil ist nicht wirklich fesselnd....

Logan Ury dagegen hat einen Ratgeber mit einem interessanten Thema geschrieben, der sehr angenehm zu lesen war. Ich wollte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Alle Aspekte in dem Buch sind mit Fachliteratur gestützt und sehr einfach und verständlich erklärt worden.

Mir gefallen die Tipps und Ratschläge im Buch, die mithilfe vieler verschiedener Beispiele verdeutlicht werden. Durch diese Beispiele fällt es einem viel leichter die genannten Aspekte auf sich selbst zu beziehen. Für mich hat das dieses Buch sehr aufschlussreich gemacht, denn ich habe auch meine eigenen Fehler erkannt.

Natürlich kann man nicht sagen, jetzt wo ich das Buch gelesen habe läuft alles in der Liebe richtig. Nein, das Buch dient dazu sich selber bewusst zu werden, was man sich von einer Partnerschaft erhofft und wie man eigene Fehler vermeidet, oder korrigiert.

Ich muss zudem zugeben, dass ich nicht glaube, dass mir der Beziehungsvertrag am Ende etwas bringen würde, da er mir etwas zu abstrakt wirkt, aber die Themen im Buch an sich wurden alle sehr gut und hilfreich dargestellt.

Ich fand das Buch auf jeden Fall sehr interessant und kann es nur weiterempfehlen, ob es mir bei der Partnerwahl hilft wird sich noch mit der Zeit zeigen :)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 13.10.2021

Der Hauptteil beginnt....

Wahrheit & Täuschung 2 - Melodie der Macht Teil A
0

Der erste Teil der Reihe war für mich sozusagen der Auftakt. Man hat Aletheia und Dolos erstmal kennengelernt. Umso mehr freut es mich, dass ich im zweiten Teil das Gefühl habe jetzt fängt es richtig an!

Die ...

Der erste Teil der Reihe war für mich sozusagen der Auftakt. Man hat Aletheia und Dolos erstmal kennengelernt. Umso mehr freut es mich, dass ich im zweiten Teil das Gefühl habe jetzt fängt es richtig an!

Die Wette um den Planeten geht weiter...

Elia, ein halber Mensch, ist einer der Protagonisten. Er ist sehr sympathisch und es macht wirklich Spaß die Kapitel aus seiner Sicht zu lesen. Elia soll seine Bestimmung erfüllen und landet daher an einem anderen Ort... Zwischendurch überkommen ihn zwar Zweifel, da er die Bestimmung nicht unbedingt erfüllen möchte, aber genau diese machen ihn umso authentischer.

Eine weitere wichtige Rolle spielt Tiepa, ein Maya. Durch sie lernt man Aletheias Planeten richtig kennen und die Welt der Maya. Später wird sie auch Elias Lehrerin, der ihre Welt erst noch kennen lernen muss, um seine Bestimmung zu erfüllen.

Dolos hat natürlich wieder Pläne, wie er das Geschehen manipulieren kann und genießt die Gesellschaft von Aletheia, wobei die Beiden in diesem Teil in den Hintergrund rücken und die Geschichte von Tiepa und Elia den Hauptstrang der Geschichte ausmacht. Mir persönlich gefällt das auch besser, da ich die beiden Charaktere sehr interessant finde.

Wem der erste Teil schon gefallen hat, dem wird der zweite Teil noch besser gefallen! Der wahre Geschichte beginnt erst jetzt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere