Platzhalter für Profilbild

Sonne16

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sonne16 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sonne16 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.10.2017

Vielseitig

Handbuch Lokale Integrationspolitik
0

Dieses Buch beherbergt vielseitige Beiträge zu Integration auf der politischen Ebene von Kommunen. Die Texte sind gut zu lesen und verständlich.Einige Texte decken sich inhaltlich teilweise mit dem Buch ...

Dieses Buch beherbergt vielseitige Beiträge zu Integration auf der politischen Ebene von Kommunen. Die Texte sind gut zu lesen und verständlich.Einige Texte decken sich inhaltlich teilweise mit dem Buch "Lokale Integrationspolitik in der Einwanderungsgesellschaft" (2009)

Veröffentlicht am 31.10.2017

Okay

The Chemist – Die Spezialistin
0

An sich eine tolle Geschichte, an manchen Stellen jedoch zu simpel und kitschig und zu angedroschene wörtliche Rede. Die Charaktere hingegen haben mir gut gefallen. Leider hätte die Geschichte ein bisschen ...

An sich eine tolle Geschichte, an manchen Stellen jedoch zu simpel und kitschig und zu angedroschene wörtliche Rede. Die Charaktere hingegen haben mir gut gefallen. Leider hätte die Geschichte ein bisschen mehr ausgebaut sein können, sodass es mir wie eine riesen Geschichte auf viel zu wenig Seiten vor kommt. Alles in allem, ein gutes bUch, aber nicht mit den vorherigen Büchern der Autorin zu vergleichen.

Veröffentlicht am 31.10.2017

Toll

GötterFunke - Liebe mich nicht
0

Ein toller erster Band!! Super Geschichte und sehr originell, da es um griechische Götrter geht, die auf die Erde gekommen sind und dazu noch eine Lovestory, natürlich mit ungewissem Ausgang, also sehr ...

Ein toller erster Band!! Super Geschichte und sehr originell, da es um griechische Götrter geht, die auf die Erde gekommen sind und dazu noch eine Lovestory, natürlich mit ungewissem Ausgang, also sehr spannend. Am Anfang jedoch war mir die Protagonistin ein bisschen zu naiv.

Veröffentlicht am 31.10.2017

Toll

Götterfunke
0

Ein toller zweiter Teil und kein bisschen schlechter als der erste. Wem das erste Buch gefallen hat, wird dieses hier genauso gerne lesen. Es geht so schnell um.

Ein toller zweiter Teil und kein bisschen schlechter als der erste. Wem das erste Buch gefallen hat, wird dieses hier genauso gerne lesen. Es geht so schnell um.

Veröffentlicht am 16.10.2017

Ungewöhnlich

Die neun Prinzen von Amber
0

Ich bin unentschlossenen, wie viele Sterne ich dem Buch geben soll. Ich vermute, andere Leser finden das Buch entweder sehr schlecht oder sehr gut. Eins ist jedoch klar, es ist unkonventionell geschrieben. ...

Ich bin unentschlossenen, wie viele Sterne ich dem Buch geben soll. Ich vermute, andere Leser finden das Buch entweder sehr schlecht oder sehr gut. Eins ist jedoch klar, es ist unkonventionell geschrieben. Der Beginn ist sehr gut gelungen und man erahnt noch nicht wie die GEschichte sich entwickeln wird. Zudem ist nicht besonders viel vorhersehbar, da man als LeserIn die ganze Zeit damit beschäftigt ist, zu verstehen wie die Welt dort tickt und was die Dinge bedeuten, das kann mit unter langatmig und anstrengend sein. Der Mittelteil und der Schlussteil waren zum Beispiel sehr spannend, sodass ich kurz überlegt habe auch die anderen Teile zu lesen, obwohl ich mich teilweise durch das Buch quälen musste. Auch ist der Schreibstil sehr ungewöhnlich, aus Dingen, in denen in anderen Bücher lange Ausformulierungen und viel Spannung aufgebaut wird, wird hier in einem Satz erzählt wie die Situation ausgeht. Das ist manchmal sehr schade, da so der Spannungsbogen verloren geht, andererseits ist es gerade das, was das Buch ausmacht. Leider vergehen spannende Stellen auf diese Weise viel zu schnell wie beim schnellen vorwärtsspulen eines Films. Inhaltlich, also worum es in der Geschichte geht, die Figuren und Handlungen und die Welt Amber sind sehr gut gelungen und stimmig und von hoher Qualität. So etwas hat man vorher noch nicht 10 mal gelesen. Daher gebe ich die Empfehlung, selbst heruaszufinden, ob man dieses Buch gut finden möchte oder nicht.