Profilbild von Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne

Lesejury Profi
offline

Sonnenblumenkerne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sonnenblumenkerne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.11.2022

Gesellschaftliche Themen

Die Stunde der Hyänen
0

Lässt sich gut lesen, da die Handlung packend und spannend ist und das Buch mit 265 Seiten eher kurzweilig.
Der Schreibstil ist klar und prägnant. Handlung, sowie Buchcover und Titel passen gut zusammen.
Im ...

Lässt sich gut lesen, da die Handlung packend und spannend ist und das Buch mit 265 Seiten eher kurzweilig.
Der Schreibstil ist klar und prägnant. Handlung, sowie Buchcover und Titel passen gut zusammen.
Im Großen und Ganzen geht es um Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Fähigkeiten in der Großstadt Berlin. Wir begleiten eine junge Polizistin, einen religiösen und verrückten Briefträger und eine Journalistin, als diese sich mit Vandalismus auf Berlins Straßen konfrontiert sehen. Immer wieder brennen Autos, die Polizei findet keinen Täter und die Angst, nachts auf die Straße zu gehen, ist allgegenwärtig.
Das Buch behandelt unterschiedliche gesellschaftliche Themen, die zum Nachdenken anregen.
Es war mein erstes Buch von Johannes Groschumpf und ich kann es empfehlen, vor allem für Berlin-Liebhaber.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2022

Niemand ist perfekt

Vilma zählt die Liebe rückwärts
0

Vilma ist Mitte 30 und hatte mit der Liebe bislang nicht viel am Hut. Das liegt wohl auch daran, dass sie einen sehr speziellen Charakter hat und nie ein Risiko eingeht.
Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, ...

Vilma ist Mitte 30 und hatte mit der Liebe bislang nicht viel am Hut. Das liegt wohl auch daran, dass sie einen sehr speziellen Charakter hat und nie ein Risiko eingeht.
Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie Briefe von ihrem verstorbenen Vater (ohne den sie aufwachsen musste) erhält. Jeden Tag darf sie einen Brief über die Liebesgeschichte ihrer Eltern lesen und auch der Mit-Überbringer der Briefe lässt sich immer mal wieder bei ihr blicken.
Man muss die Art von Humor mögen, da Vilma wirklich sehr schrullig ist und mit vielen Kleinigkeiten Probleme hat, über die sich „normale“ Menschen gar keine Gedanken machen. Aber genau das soll den Leser zum Lachen bringen und in gewisser Weise auch zum nach denken. Denn niemand ist perfekt und man muss sich im Leben auch einfach mal etwas trauen und sich auf andere einlassen. Ein Roman der unterhält.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2022

Ernste Thematik

Dark Clouds
0

Sehr gut an dem Buch hat mir gefallen, dass der Erzählstil so abwechslungsreich ist. Mal werden Informationen über die Protagonisten Fjella, Philip und Adrian weiter gegeben, mal sind Social Media-Beiträge ...

Sehr gut an dem Buch hat mir gefallen, dass der Erzählstil so abwechslungsreich ist. Mal werden Informationen über die Protagonisten Fjella, Philip und Adrian weiter gegeben, mal sind Social Media-Beiträge oder Zeitungsberichte abgebildet. Die Ereignisse werden von den jeweiligen Personen oder Verlagen immer anders betrachtet, so wie es im echten Leben auch ist. Manche sehen noch gar keine Gefahr, während andere den drohenden Untergang als gewiss ansehen und natürlich sind auch Verschwörungstheorien dabei.
Die Berufe der Hauptcharaktere, bzw. deren Hobbies, wie bei Fjella, sind gut gewählt, da jeder auf seine eigene Weise mit dem Wetter zu tun hat (z.b. Versicherungsvertreter, Wolkenkundlerin).
Ich konnte mich gut in das Buch einfühlen und die Angst und Gefahr wirklich spüren. Das Buch ist ein echter Weckruf, wie sich auch bei uns die Klimaveränderung auf das Wetter auswirken kann.
Zudem finde ich das Cover sehr schön aufgemacht, da es alle Buchseiten wie einen Karton umschließt.
An mancher Stelle hat mir der Unterhaltungswert aber dann doch gefehlt, weil das Buch einfach ein sehr ernstes Thema behandelt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.09.2022

Interessante Thesen

40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer
0

Mit „40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer“ von Michael Lehofer erwartet uns ein humorvoll geschriebener „Beziehungsratgeber“.
Ich selbst befinde mich in einer langjährigen Beziehung und fand ...

Mit „40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer“ von Michael Lehofer erwartet uns ein humorvoll geschriebener „Beziehungsratgeber“.
Ich selbst befinde mich in einer langjährigen Beziehung und fand das Buch ganz interessant, da Seiten an Männlein und Weiblein beleuchtet werden, die man vielleicht gar nicht mehr so auf dem Schirm hat. Natürlich ist jeder individuell und nicht alles trifft auf jeden zu, aber im Großen und Ganzen steckt schon ein wahrer Kern dahinter und diese Abläufe zu verstehen, bringt einander sicherlich mehr Verständnis. Was genau man aus dem Buch mitnimmt und anwendet, bleibt ohnehin jedem selbst überlassen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, da er nicht rein psychologisch gefasst ist, sondern auch durchaus mit Humor punkten kann.
Die Kapiteleinteilung wird über ein Inhaltsverzeichnis dargestellt und ermöglicht somit auch, das Buch quer zu lesen. An sich sind die Kapitel auch nicht zu lang.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2022

Magischer Pflanzensamen zum Geburtstag

SAMi - Wie pflanze ich ein Einhorn?
0

Sallys Oma hat bald Geburtstag. Beide gärtnern für ihr Leben gern. Sally macht sich auf die Suche nach einem Geschenk und landet dabei in einem magischen Pflanzenladen. Der Verkäufer ist eine liebe fleischfressende ...

Sallys Oma hat bald Geburtstag. Beide gärtnern für ihr Leben gern. Sally macht sich auf die Suche nach einem Geschenk und landet dabei in einem magischen Pflanzenladen. Der Verkäufer ist eine liebe fleischfressende Pflanze und hat allerlei lustige magische Pflanzensamen. Sally entscheidet sich für Einhornsamen und pflanzt diesen sogleich. Es gedeihen jedoch viel zu viele Einhörner, die die Geburtstagsparty kräftig aufmischen. Oma möchte die Einhörner zurück geben, als beide feststellen, dass sich der Einhorn-Mist als hervorragender Dünger eignet und der Garten so gedeiht wie nie zuvor.
Sami, der Lesebär wird ganz einfach oben an das Buch angesetzt und Sami liest die Geschichte vor. Durch die schönen Illustrationen, können die Kinder schön folgen und Sami erkennt sofort, wenn eine Seite weiter geblättert wird.
Eine mal etwas andere Handlung, mit schöner farblicher Gestaltung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere