Profilbild von Sop_hi_a

Sop_hi_a

Lesejury Profi
offline

Sop_hi_a ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sop_hi_a über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Rockstars hautnah

Backstage - Anya undercover
0

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für ...

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für jemand anderes aus, um diese einmalige Chance zu nutzen. Doch Will, "der Schüchterne" der Band hat es ihr angetan und bringt ihre harte Fassade zum Brökeln. Doch auch er scheint etwas zu verbergen...

Ein wundervoller Rockstarroman mit vielen Gefühlen und sympathischen Protagonisten. Vor allem Will hat es mir angetan. Er ist sehr sympathisch. Ein einfühlsamer Gentleman. Aber auch Anya fand ich klasse. Sie ist eine so tapfere junge Frau und mit ihren 17 Jahren hat sie schon viel erlebt.

Mir haben vor allem auch die Konzert-Passagen sehr gut gefallen. Man war live im Geschehen dabei und konnte das Feeling richtig miterleben.

Es handelt sich hier um den 4. Teil der Reihe, aber dieser kann unabhängig gelesen werden. Ich kenne die anderen Teile auch noch nicht und hatte aber überhaupt keine Probleme damit.

Ich kann Fans von Rockstar-Romanzen dieses Buch nur weiterempfehlen. Habe es an einem Tag durch gesuchtet. Es hat alles was ich erwartet habe: Rockstarfeeling, Gefühle und die nötige Spannung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Kleinstadt-Romantik in Kanadas wilden Westen

Emily & David - Wo mein Herz auf dich wartet
0

Emily ist mit ihrem Freund mit dem Camper in Kanadas Wilden Westen unterwegs. Doch da schmeißt er sie einfach auf einem Campingplatz in den Rocky Mountains raus. Verlassen und ohne Geld weiß sie nicht ...

Emily ist mit ihrem Freund mit dem Camper in Kanadas Wilden Westen unterwegs. Doch da schmeißt er sie einfach auf einem Campingplatz in den Rocky Mountains raus. Verlassen und ohne Geld weiß sie nicht mehr weiter. Zum Glück bekommt sie die Chance auf dem Campingplatz zu jobben. Doch da ist noch der Frauenschwarm David. Er erinnert Emily viel zu sehr an ihren Exfreund und bring doch ihr Herz zum Rasen...

Es handelt sich hierbei im den zweiten Teil. Dieser ist aber ohne Probleme einzel zu lesen. Ich kannte den ersten Teil vorher auch nicht.

Die Autorin entführt uns in die Wildnis der Rocky Mountains. Der Schreibstil war wunderbar leicht zu lesen und ich konnte mich super in die Protagonistin hineinversetzen. Für Emily läuft es einfach nicht und ich freue mich sehr, dass sie auf so nette Menschen auf dem Campingplatz trifft. Ich habe das ganze Campingplatz-Team ins Herz geschlossen.

Und David ist natürlich ein Hingucker. Ich verstehe, dass Emily sich von ihm angezogen fühlt. Aber David ist der klassische Frauenheld. Er ist es gewohnt, dass die Frauen ihm nicht widerstehen können. Und bei so vielen Touristinnen hat er auch die Auswahl...

Bei mir kamen die Gefühle an und hatte einfach ein paar wundervolle Lesestunden. Daher kann ich den Roman allen weiterempfehlen, die eine Wohlfühl-Lovestory suchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Emotionale Lovestory

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen
0

Megan ist zurück nach New York um einen Neuanfang zu starten. Doch da entpuppt sich ihr heißer One-Night-Stand als ihr neuer Chef…

Klingt nach einer typischen Lovestory und genau das ist es auch. Aber ...

Megan ist zurück nach New York um einen Neuanfang zu starten. Doch da entpuppt sich ihr heißer One-Night-Stand als ihr neuer Chef…

Klingt nach einer typischen Lovestory und genau das ist es auch. Aber ich habe mich sehr amüsiert und hatte ein paar tolle Lesestunden. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man fliegt geradeso durch sie Seiten.

Megan war mir gleich sympathisch. Sie ist eine etwas chaotische, aber aufrichte Person, die es nicht immer leicht hatte. Sie ist in der Bronx aufgewachsen und hat es aufgrund ihres Fleißes mit einem Stipendium auf die Uni geschafft. Doch dann lief alles irgendwie aus dem Ruder und so muss sie wieder zurück nach New York.

Ich habe sehr mit Megan mitgefiebert. An der ein oder anderen Stelle hat mir ein bisschen die Tiefe gefehlt. Für mich ging es einfach manchmal zu schnell. Aber ich war froh, dass die Autorin am Ende noch ein Kapitel angehängt hat, damit zumindest ein Teil aufgeklärt wurde.

Also ich kann allen Lovestory-Fans, das Buch nur empfehlen. Einfach eine tolle Story fürs Herz. Auch wenn es der zweite Teil ist, kann man ihn ohne Vorkenntnisse lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Tiefgründige Lovestory

Small Town Kisses
0

Morgan ist eine starke unabhängige junge Frau. Seit ihre Mutter abgehauen ist, kümmert sie sich fürsorgliche um ihre drei jüngeren Geschwister und ihren Vater. Da bleibt nicht viel Zeit für sie selbst. ...

Morgan ist eine starke unabhängige junge Frau. Seit ihre Mutter abgehauen ist, kümmert sie sich fürsorgliche um ihre drei jüngeren Geschwister und ihren Vater. Da bleibt nicht viel Zeit für sie selbst. Bis sie den gut aussehenden Nate kennen lernt. Er ist neu in der Stadt und zieht sie sofort in seinen Bann. Aber was steckt hinter dem mysteriösen Fremden, der ihr Herz höher schlagen lässt, aber sie immer von sich stößt, sobald es ernst wird?

Es war mein erstes Buch von der Autorin und hat sie hat mich mit dieser emotionalen, tiefgründigen Story total abgeholt.

Zwei Menschen mit denen es das Schicksal nicht immer gut gemeint hat, finden zusammen und lernen was es bedeutet zu lieben und geliebt zu werden. Denn Liebe bedeutet, nicht nur zu geben, sondern auch zu nehmen.

Ich war nicht nur einmal den Tränen nahe. Die Story hat mich total in ihren Bann gezogen. Durch die wechselnde Ich-Perspektive von Morgan und Nate konnte man sich wunderbar in beide Charaktere einfühlen. Mir hat es total gefallen, dass hier ernste Themen so gefühlvoll und doch realitätsnah thematisiert wurden. Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Fesselnder Fantasyroman

Das Lied der Sonne
0

Linea lebt mit ihrem Stamm abseits vom Großen Königreich. Sie gelten als Wilde und verehren die Sonne. Doch Linea ist glücklich mit ihrem Leben. Es mangelt ihr an nichts. Bis der Sohn des Großkönigs eine ...

Linea lebt mit ihrem Stamm abseits vom Großen Königreich. Sie gelten als Wilde und verehren die Sonne. Doch Linea ist glücklich mit ihrem Leben. Es mangelt ihr an nichts. Bis der Sohn des Großkönigs eine Braut sucht und zu Brautschau in das Schloss einlädt. Linea gibt sich alt Tochter des Häuptlings aus und macht sich auf die beschwerliche Reise an den Königshof. Dort erwarten sie Vorurteile und Intrigen. Schafft sie sich zu behaupten? Und warum zieht Prinz Aaren sie so in seinen Bann?

Wie das Cover schon vermuten lässt, gibt es im Königreich viel Dunkelheit. Die Armut und Furcht hat überhand genommen. Linea tut sich sichtlich schwer mit ihrem sonnigen Gemüt in dieser harten Welt zu bestehen. Doch sie ist eine so tapfere Person und ohne Vorurteile. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Der Schreibstil der Autorin hat mir total gut gefallen. Ich habe total mitgefiebert. Es war teilweise eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle. Zwischen Verrat und Intrigen, spielen aber auch Freundschaft und Liebe eine große Rolle. Ich habe bis zum Ende die Daumen gedrückt, dass Linea doch noch ihr Happy End bekommt.

Am Ende waren für mich noch ein paar Fragen offen und ich würde mich über eine Fortsetzung freuen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere