Profilbild von Sop_hi_a

Sop_hi_a

Lesejury Profi
offline

Sop_hi_a ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sop_hi_a über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2021

Wohlfühl-Story fürs Herz

A History of Us − Vom ersten Moment an
0

Was soll ich sagen, dieses Mittelalterfestival-Kleinstadt-Setting konnte mich wirklich begeistern. Es war etwas anderes und ich fand es einfach toll.

Die Story mit ihren Charakteren hat mich von Anfang ...

Was soll ich sagen, dieses Mittelalterfestival-Kleinstadt-Setting konnte mich wirklich begeistern. Es war etwas anderes und ich fand es einfach toll.

Die Story mit ihren Charakteren hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und ich wollte das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Emily ist auch einfach eine sehr sympathische Person und als sie das erste Mal auf Simon trifft, hätte ich mir nicht vorstellen können, dass die Beiden mal so gut harmonieren werden. Denn es sind am Anfang ganz schön die Fetzen flogen. Aber durch Mittelalterfestival haben Emily und er auf eine gemeinsame Ebene gefunden und uih, da wurde ganz schön geflirtet

Ich bin so froh, dass es zwei weitere Teile der Reihe gibt und ich mich noch nicht komplett aus Willow Creek verabschieden muss.

Die Story war für mich wirklich mal wieder ein Highlight und ich kann sie allen empfehlen, die mal wieder Lust auf eine wirklich herzerwärmende Kleinstadt-Romance haben. Volle Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Er würde für sie alles tun

Mercy - Ohne Gnade
0

Eigentlich sollte so viel falsch sein an der Lovestory zwischen Mercy und Becca. Und doch war es irgendwie so stimmig. Mercy ist eindeutig ein Stalker und man sollte ihm dafür böse sein und doch kann man ...

Eigentlich sollte so viel falsch sein an der Lovestory zwischen Mercy und Becca. Und doch war es irgendwie so stimmig. Mercy ist eindeutig ein Stalker und man sollte ihm dafür böse sein und doch kann man es nicht. Eigentlich sollte man einen von Kopf bis Fuß als Totenkopf tätowierten Mann nicht anziehend finden und doch tut man es.

Und genau in diesem Zwiespalt fand ich mich fast das komplette Buch. Dieser zerstörte Mann hat mich einfach irgendwie berührt. Ich habe seine Absicht hinter seinen Aktionen verstanden und fand es teilweise einfach so ergreifend. Was er in seiner Kindheit erlebt hat, sollte niemand erleben müssen. Und es hat auch mal wieder gezeigt, dass man öfters hinschauen sollte und auch für andere einstehen sollte. Manchmal kann das für diese schon die Welt bedeuten.

Auch die Action kam hier nicht zu kurz und hat die Spannung hochgehalten. Vor allem aber auch Mercys Freund Animal habe ich wirklich in mein Herz geschlossen.

Das war mal wieder eine Lovestory abseits der alltäglichen Norm. Ergreifend, düster und doch wunderschön. Man sollte offen sein für Menschen, die etwas anders als man selbst sind. Es handelt sich um keinen Dark Romance Roman und doch ist die Story auf ihre Art düster und nicht für jeden etwas.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Wirklich gelungene Fortsetzung

Die Tiermagierin – Sturmseele
0

Es handelt sich um den 2. Teil der „Tiermagier-Trilogie“ und es geht genauso spannend weiter wie der erste Band geendet hat. Leena und Noc entführen uns wieder in ihre Welt voller Tierwesen, Magie und ...

Es handelt sich um den 2. Teil der „Tiermagier-Trilogie“ und es geht genauso spannend weiter wie der erste Band geendet hat. Leena und Noc entführen uns wieder in ihre Welt voller Tierwesen, Magie und Intrigen. Endlich erfährt der Leser auch mehr aus der Vergangenheit von Noc, die ihn nach und nach einholen zu scheint.
Ich habe mich sehr gefreut viele bekannte Figuren wieder zu treffen und mehr über diese zu erfahren. In der ersten Hälfte des Buches war die Tierwesen nicht so sehr präsent, aber das hat sich dann so nach der Hälfte geändert.
Die ein oder andere Wendung hat mich auch echt überrascht und Spannung blieb das gesamte Buch über hoch.
Mir hat die Kombination aus Fantasy und Lovestory mit Spannung, Intrigen und Machtkämpfen wieder super gefallen! Jetzt kann ich den finalen Band natürlich fast nicht abwarten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Tolle New Adult Sport-Romance

Game on - Trotz allem du
0

Es handelt sich um den vierten Teil der „Game on -Reihe“ und er spielt parallel zu dem dritten Band. Ich finde er kann aber, anders als der dritte Band problemlos ohne Vorkenntnisse aus den vorherigen ...

Es handelt sich um den vierten Teil der „Game on -Reihe“ und er spielt parallel zu dem dritten Band. Ich finde er kann aber, anders als der dritte Band problemlos ohne Vorkenntnisse aus den vorherigen Bänden gelesen werden.
Es war wieder mal eine wirklich tolle Sportromance. Finn ist erfolgreicher Quarterback und scheint so alles zu haben, was das Herz begehrt. Da trifft er auf die junge Fotografin Chess, die eigentlich so gar nicht sein Typ ist. Die Betonung liegt hier auf „eigentlich“, denn schon bei der ersten Begegnung sprühen ganz schön die Funken. Doch die beiden beschließen nur gute Freunde zu sein. Und genau das hat mir auch sehr gut gefallen. Denn dadurch haben sie sich erstmal nach und nach kennengelernt und sich nicht von ihrer Leidenschaft übermannen lassen.
Die beiden Protagonisten haben mir wirklich sehr gut gefallen und mich auch das ein oder andere Mal echt zum Schmunzeln gebracht. Chess ist einfach sehr taff und definitiv nicht auf den Mund gefallen. Aber auch Finn ist wirklich einfach nur zum Gernhaben.
Ich konnte mit den Beiden mitfühlen und trotz etwas Kitsch, ist die Story sehr realitätsnah geblieben. Ein wirklich toller New Adult Roman.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.03.2021

Grandioses Finale

Violent Triumphs - König und Königin
0

Ein wirklich gelungener Abschluss. Es handelt sich um den finalen Band der „White Monarch“ Trilogie. Nachdem der Leser schon bei den vorherigen Bänden wirklich durch eine Achterbahnfahrt durch musste, ...

Ein wirklich gelungener Abschluss. Es handelt sich um den finalen Band der „White Monarch“ Trilogie. Nachdem der Leser schon bei den vorherigen Bänden wirklich durch eine Achterbahnfahrt durch musste, war ja schon klar, was folgen wird. Und ich wurde nicht enttäuscht. Endlich schien auch ein Happy End in Aussicht, nachdem mein Herz ja so gelitten hatte, aber man weiß ja nie welche Wendung einen dann doch noch erwartet….
Wieder einfach die perfekte Kombination aus Lovestory, teilweise auch Action und dem gefährlichen Leben in den Mafiakreisen. Durch die vielen Seiten und den drei Bänden, hat die Story wirklich eine Tiefe und man lernt die vielschichtigen Charaktere so nah kennen und lieben. Für mich sind es keine Bücher für Zwischendurch und wer nur auf der Suche nach ein paar prickelnden Seiten ist, ist hier leider nicht richtig.
Man bekommt so viel mehr. Es ist ein Prickeln in der Luft, durch Blicke, Wortgefechte und Berührungen.

Wer eine düstere Lovestory in Mafiakreisen sucht und gerne außerhalb der Lovestory etwas über Machtkämpfen, Clanpolitik und Verschwörungen erfährt, wird die „White Monarch“ Trilogie genauso lieben wie ich!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere