Profilbild von Sop_hi_a

Sop_hi_a

Lesejury Profi
offline

Sop_hi_a ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sop_hi_a über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.04.2020

Kann man einen Rockstar lieben?

How to Love a Rockstar
0

Josy führ ein ganz unaufgeregtes Leben. Sie studiert Informatik und nebenher arbeitet sie in einem Hotel. Bis sie plötzlich von Cedric in aller Öffentlichkeit geküsst wird. Er ist der Leadsänger der bekannten ...

Josy führ ein ganz unaufgeregtes Leben. Sie studiert Informatik und nebenher arbeitet sie in einem Hotel. Bis sie plötzlich von Cedric in aller Öffentlichkeit geküsst wird. Er ist der Leadsänger der bekannten Rockgruppe " Lonely Lions" und plötzlich denkt die ganze Welt die Beiden wären ein Paar...

Der Anfang war gleich fesselnd und man ist mitten im Geschehen. Der Schreibstil der Autorin ist super zu lesen und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Josy war mir von Anfang an sympathisch. Sie hat sich nicht von dem "Rockstar" blenden lassen. Zwischen zeitlich waren mir dann jedoch die ein oder andere Stelle etwas unlogisch und ich konnte Josy´s Beweggründe nicht immer ganz nachvollziehen. Außerdem hat sie für mich in ihrer Entwicklung erst einmal einen Rückschritt gemacht. Dieser war vielleicht aber auch nötig. Denn gerade in der zweiten Hälfte konnte mich das Buch so richtig überzeugen.

Die Geschichte zeigt nicht nur die schönen Seiten des Rockstarlebens auf, sondern auch besonders die Schattenseiten. Genauso ist auch Cedric nicht perfekt. Denn wenn alle Welt einen anhimmelt, wie soll man da noch richtig geerdet sein?

Auch wenn der Anfang für mich einige Schwächen hatte, konnte mich die Story vor allem im zweiten Teil begeistern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.03.2020

Tödliche Liebe

Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen
0

Riley hat nach einigen schlechten Erfahrungen mit der Männerwelt erst einmal die Nase voll und möchte sich komplett auf ihre Arbeit in ihrem eigenen kleinen Tattoostudio konzentrieren. Als jedoch Killian, ...

Riley hat nach einigen schlechten Erfahrungen mit der Männerwelt erst einmal die Nase voll und möchte sich komplett auf ihre Arbeit in ihrem eigenen kleinen Tattoostudio konzentrieren. Als jedoch Killian, ehemaliger SEAL, ihren Laden betritt, geraten ihre Prinzipien ins Wanken...

Die Story war für mich von Anfang an fesselnd. Ich wollte gleich mehr über Killian und seine Vergangenheit erfahren. Natürlich habe ich auch total mit gefiebert und gehofft, die Beiden würden zu einander finden. Auch Killians Sepecial Unit fand ich sehr interessant und würde gerne mehr über sie erfahren. Für mich waren sie vielleicht an der ein oder anderen Stelle noch etwas blass. Dafür fand ich die Freundinnen von Riley toll gelungen und man hat schon einen recht guten Eindruck von ihnen bekommen.

Total super gefallen hat mit die Rahmenstory. Es war spannend und ein paar unerwartete Wendungen haben mich überrascht. Natürlich durfte auch die Erotik nicht zu kurz kommen, war aber genau perfekt und nicht zu viel, so dass noch genug Raum für Gefühle und Spannung blieb.

Der Roman ist in sich abgeschlossen, aber ich könnte mir auch gut noch eine Fortsetzung vorstellen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2021

Süße New Adult Story

Trust My Heart - Golden-Campus-Trilogie, Band 1
0

Es handelt sich um den ersten Band der Golden-Campus-Trilogie. Jeder Teil ist über ein anderes Pärchen.

In den Buch ging es um Felix und May. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick aus so verschiedenen ...

Es handelt sich um den ersten Band der Golden-Campus-Trilogie. Jeder Teil ist über ein anderes Pärchen.

In den Buch ging es um Felix und May. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick aus so verschiedenen Welten kommen zu scheinen. Für mich eine wirklich süße New Adult Story, die vielleicht auch en bisschen Cinderella-Like war. May war mir gleich sehr sympathisch und selbst der etwas draufgängerische Felix konnte mich von sich überzeugen.

Die gemischten Bewertungen haben mich ein wenig zweifeln lassen und daher waren meine Erwartungen nicht ganz so hoch. Aber ich wurde wirklich toll unterhalten und hatte schöne Lesestunden. Es wirkte auf mich zwar etwas konstruiert, dass Beide mehr oder wenig für ein Sorgerecht bzw. Selbständigkeit kämpfen und in so jungen Jahren auf eigenen Beinen stehen, aber das fand ich jetzt auch nicht zu störend. Denn die Hauptsache für mich ist, dass die Chemie zwischen den Protagonisten stimmt.

Man sollte jetzt keinen herausragenden New Adult Roman erwarten, aber wer Lust auf eine süße Story hat, kann hier auch nichts falsch machen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2021

Toller Jugendroman mit Wilder Westen Atmosphäre

Scarlett & Browne - Die Outlaws
0

Bei dem Buch hat mich vor allem der Autor direkt angesprochen. Die "Bartimäus" Bücher habe ich damals wirklich geliebt und so habe ich mich wieder besonders auf den Schreibstil des Autors gefreut! Und ...

Bei dem Buch hat mich vor allem der Autor direkt angesprochen. Die "Bartimäus" Bücher habe ich damals wirklich geliebt und so habe ich mich wieder besonders auf den Schreibstil des Autors gefreut! Und auch diesmal war er wirklich besonders. Es gab eine so tolle Leichtigkeit und ich musste wirklich oft Schmunzeln. Scarlett und Albert sind einfach so ein ungleiches Duo. Scarlett ist eine erfahrene Bankräuberin, taff, geschickt und weiß wie sie durchs Leben kommt. Albert dagegen scheint so unbeholfen, naiv und ohne Scarlett wäre er wahrscheinlich total verloren. Zusammen harmonieren sie einfach total und ergänzen sich.

Die Einordnung in welcher Welt und welcher Zeit wir uns bewegen, fiel mir persönlich wirklich schwer. Denn es gab jede Menge gefährlicher Tiere und neben einigen altertümlichen Sachen, begegnete dem Leser auch einige "moderne" Dinge. Fantasy würde ich es nicht unbedingt nennen. Ich bin auf die Beschreibung "dystopisches, postapokalyptisches England irgendwann in der Zukunft" gestoßen und finde diese sehr passend.

Es ist ein wirklich spannender und unterhaltsamer Jugendroman mit Wilder Westen Feeling. Besonders der Schreibstil konnte mich hier wieder begeistern. Ich bin gespannt was die Reihe noch zu bieten hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Mafia Romance trifft auf Kleinstadt

Killing Passion: Angus
0

Okay, schon das erste Kapitel zeigt was einen erwartet. Viel Leidenschaft und so manche blutige Aktion.
Das Buch ist nicht so dick und daher bleibt die Story auch recht an der Oberfläche. Mit Angus habe ...

Okay, schon das erste Kapitel zeigt was einen erwartet. Viel Leidenschaft und so manche blutige Aktion.
Das Buch ist nicht so dick und daher bleibt die Story auch recht an der Oberfläche. Mit Angus habe ich mich am Anfang etwas schwergetan. Er ist doch sehr selbstsicher und zeigt das auch.
Teagan war mir dafür gleich sympathisch. Zwischen ihr und Angus sprühen von Anfang an die Funken. Es ging mir am Anfang etwas zu schnell, aber hat gut zu Angus Art gepasst.

Für mich hatte es ein bisschen das Feeling „Mafia trifft auf Kleinstadt“. Ein toller Roman für Zwischendurch und ich wurde gut unterhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere