Profilbild von Sop_hi_a

Sop_hi_a

Lesejury Profi
offline

Sop_hi_a ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sop_hi_a über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Rockstars hautnah

Backstage - Anya undercover
0

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für ...

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für jemand anderes aus, um diese einmalige Chance zu nutzen. Doch Will, "der Schüchterne" der Band hat es ihr angetan und bringt ihre harte Fassade zum Brökeln. Doch auch er scheint etwas zu verbergen...

Ein wundervoller Rockstarroman mit vielen Gefühlen und sympathischen Protagonisten. Vor allem Will hat es mir angetan. Er ist sehr sympathisch. Ein einfühlsamer Gentleman. Aber auch Anya fand ich klasse. Sie ist eine so tapfere junge Frau und mit ihren 17 Jahren hat sie schon viel erlebt.

Mir haben vor allem auch die Konzert-Passagen sehr gut gefallen. Man war live im Geschehen dabei und konnte das Feeling richtig miterleben.

Es handelt sich hier um den 4. Teil der Reihe, aber dieser kann unabhängig gelesen werden. Ich kenne die anderen Teile auch noch nicht und hatte aber überhaupt keine Probleme damit.

Ich kann Fans von Rockstar-Romanzen dieses Buch nur weiterempfehlen. Habe es an einem Tag durch gesuchtet. Es hat alles was ich erwartet habe: Rockstarfeeling, Gefühle und die nötige Spannung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Emotionale Lovestory

Bastard Millionaire - hoffnungslos verfallen
0

Megan ist zurück nach New York um einen Neuanfang zu starten. Doch da entpuppt sich ihr heißer One-Night-Stand als ihr neuer Chef…

Klingt nach einer typischen Lovestory und genau das ist es auch. Aber ...

Megan ist zurück nach New York um einen Neuanfang zu starten. Doch da entpuppt sich ihr heißer One-Night-Stand als ihr neuer Chef…

Klingt nach einer typischen Lovestory und genau das ist es auch. Aber ich habe mich sehr amüsiert und hatte ein paar tolle Lesestunden. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man fliegt geradeso durch sie Seiten.

Megan war mir gleich sympathisch. Sie ist eine etwas chaotische, aber aufrichte Person, die es nicht immer leicht hatte. Sie ist in der Bronx aufgewachsen und hat es aufgrund ihres Fleißes mit einem Stipendium auf die Uni geschafft. Doch dann lief alles irgendwie aus dem Ruder und so muss sie wieder zurück nach New York.

Ich habe sehr mit Megan mitgefiebert. An der ein oder anderen Stelle hat mir ein bisschen die Tiefe gefehlt. Für mich ging es einfach manchmal zu schnell. Aber ich war froh, dass die Autorin am Ende noch ein Kapitel angehängt hat, damit zumindest ein Teil aufgeklärt wurde.

Also ich kann allen Lovestory-Fans, das Buch nur empfehlen. Einfach eine tolle Story fürs Herz. Auch wenn es der zweite Teil ist, kann man ihn ohne Vorkenntnisse lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Emotionaler Liebesroman mit viel Leidenschaft

Unheilbare Leidenschaft
0

Kian ist ein erfolgreicher Chirurg. Als er erfährt, dass er eine 3-Jährige Tochter hat, steht sein Leben auf dem Kopf. Aber für ihn ist sofort klar, dass er für die kleine Lily alles tun würde und ihr ...

Kian ist ein erfolgreicher Chirurg. Als er erfährt, dass er eine 3-Jährige Tochter hat, steht sein Leben auf dem Kopf. Aber für ihn ist sofort klar, dass er für die kleine Lily alles tun würde und ihr ein guter Vater sein will. Doch auch Lily´s Tante Roxie möchte die Kleine zu sich nehmen... Doch Kian und Roxie haben eine gemeinsame Vergangenheit... Werden sie ihre Differenzen überwinden können?

Hinter dem Roman steht so viel mehr als das Cover vermuten lässt. Es handelt sich nicht nur um einen locker leichten Liebesroman. Die Autorin entführt uns in eine emotionale Reise. Roxie hat mit der Trauer um ihre Schwester bzw. um die verpasste Chance auf eine bessere Beziehung mit ihr, zu kämpfen. Und dann wird sie noch mit ihrer ersten große Liebe Kian konfrontiert. Sie versucht die alten Gefühle zu unterdrücken und ihre ganze Energie auf ihre Nichte zu richten. Doch auch Kian will für seine Tochter ein andere Mensch sein. Kian wirkt nach außen wie der harte Kerl und doch hat ist er so gefühlvoll. Er kämpft für seine Tochter und auch für seine Liebe zu Roxie. Nur mit Roxie hatte ich so manchmal meine Probleme. Sie wirkt so verunsichert und verschließt sich vor ihren Gefühlen. Manchmal hätte ich sie so gerne geschüttelt und zur Vernunft gebracht.

Doch gegen Ende nahm das ganze wieder Fahrt auf und wurde spannend. Auch die Beziehung zwischen Kian und Roxie ist prickelnd. Ich hatte wirklich unterhaltsame Lesestunden und kann euch den Roman weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Rockstars hautnah

Backstage - Anya undercover
0

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für ...

Anya hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit zwei Jahren lebt sie auf der Straße. Als sie die Gelegenheit bekommt für ein Magazin die berühmte Band "Seconds to Juliet" zu interviewen, gibt sie sich für jemand anderes aus, um diese einmalige Chance zu nutzen. Doch Will, "der Schüchterne" der Band hat es ihr angetan und bringt ihre harte Fassade zum Brökeln. Doch auch er scheint etwas zu verbergen...

Ein wundervoller Rockstarroman mit vielen Gefühlen und sympathischen Protagonisten. Vor allem Will hat es mir angetan. Er ist sehr sympathisch. Ein einfühlsamer Gentleman. Aber auch Anya fand ich klasse. Sie ist eine so tapfere junge Frau und mit ihren 17 Jahren hat sie schon viel erlebt.

Mir haben vor allem auch die Konzert-Passagen sehr gut gefallen. Man war live im Geschehen dabei und konnte das Feeling richtig miterleben.

Es handelt sich hier um den 4. Teil der Reihe, aber dieser kann unabhängig gelesen werden. Ich kenne die anderen Teile auch noch nicht und hatte aber überhaupt keine Probleme damit.

Ich kann Fans von Rockstar-Romanzen dieses Buch nur weiterempfehlen. Habe es an einem Tag durch gesuchtet. Es hat alles was ich erwartet habe: Rockstarfeeling, Gefühle und die nötige Spannung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Gelungener Abschluss

A single kiss
0

Es handelt sich um den vierten und finalen Band der „L.O.V.E.“ Reihe um die Mädels-WG von Libby, Oxy, Val und Ella. Alle vier Bände spielen mehr oder weniger parallel, außer der dritte Teil. Das fand ich ...

Es handelt sich um den vierten und finalen Band der „L.O.V.E.“ Reihe um die Mädels-WG von Libby, Oxy, Val und Ella. Alle vier Bände spielen mehr oder weniger parallel, außer der dritte Teil. Das fand ich eine wirklich super Idee und kannte ich so auch gar nicht. Leider war es mir beim vierten Band, dann fast schon ein bisschen viel. Andererseits kann man dadurch auch alle Bände der Reihe wunderbar unabhängig voneinander lesen.
Ella war mir schon in den vorherigen Bänden einfach sympathisch und daher hatte ich mich sehr auf ihre Story gefreut. Sie ist einfach sehr taff und setzt sich für das ein was ihr wichtig ist. Weit weg von der Pariser High Society hat sie die Chance sich auf sich selbst und ihre Träume zu konzentrieren. Da stellt sich natürlich die Frage wie passt ihr Freund aus Paris noch in ihr neues Leben?
Der Leser erfährt wieder sehr viel aus dem Thema Fotographie. Und umso schöner ist es, dass sie hierbei auch den Schotten Callum trifft. Und Callum ist wirklich toll! Ich hätte mir da an der einen oder anderen Stelle aber gerne etwas mehr von ihm gewünscht.

Es war wieder einmal einfach toll wie die Mädels zusammenhalten und zusammen passen einfach wunderbar. Für mich ein toller New Adult Roman mit ein paar Schwächen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere