Profilbild von Squirrel

Squirrel

Lesejury Star
offline

Squirrel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Squirrel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2016

Humor, nicht für jedermann

Alles, alles über Deutschland (aktualisierte Neuauflage)
0

Das Buch ist mit zufällig in die Hände geraten. Ich habe es in einem offenen Bücheregal entdeckt.
Vor dem Skandal um das Gedicht von Jan Böhmermann war mir der Autor nicht bekannt. Ich bin völlig unvoreingenommen ...

Das Buch ist mit zufällig in die Hände geraten. Ich habe es in einem offenen Bücheregal entdeckt.
Vor dem Skandal um das Gedicht von Jan Böhmermann war mir der Autor nicht bekannt. Ich bin völlig unvoreingenommen an das Buch gegangen.
Es liest sich rasch und flüssig. Der Humor ist schwarz, auch mal unterhalb der Gürtellinie und nicht ganz ernst zu nehmen.
Ein Werk über Deutschland, welches nicht unbedingt als Kompendium für deutsch Lernende geeignet ist.
Jedes Bundesland bekommt sein Fett weg, es gibt Gastautoren, u.a. Pierre M. Krause.
Alles in allem ist es witzig und unterhaltsam.

Veröffentlicht am 14.11.2016

witzig und cool

Die Assistentinnen
0

Ein tolles Buch, welches schon allein durch das Cover auffällt. Mir hat das Buch von vorne bis hinten total gut gefallen. Es liest sich sehr schnell und flüssig. Die Story über gefälschte Spesenabrechnungen ...

Ein tolles Buch, welches schon allein durch das Cover auffällt. Mir hat das Buch von vorne bis hinten total gut gefallen. Es liest sich sehr schnell und flüssig. Die Story über gefälschte Spesenabrechnungen in einem großen Konzern, erzählt mit viel Witz, Charme und Humor die Geschichte von Tina, der großen Liebe, Studiumsdarlehen, Freundschaft und Zusammenhalt.
Was jungen Frauen so einfällt, um ihr Darlehen abzuzahlen, wie kuriose Freundschaften geschlossen werden und der große Boss hinters Licht geführt wird.
Ein sehr zu empfehlenes Buch, keine langweiligen Szenen und liebevollen Charakteren. Manch einer ist recht schräg, hat das Herz aber auf dem rechten Fleck.

  • Cover
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Lesespass
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 23.10.2016

gewohnte Spannung bei Eve und Rourke

Sündige Rache
0

Diese Story um Eve und Rourke war wieder sehr spannend. Für meinen Geschmack oft zu brutal, aber die Lovestory zwischen den beiden verfolge ich bereits zum 11. Mal. Peabody und McNabb kommen sich immer ...

Diese Story um Eve und Rourke war wieder sehr spannend. Für meinen Geschmack oft zu brutal, aber die Lovestory zwischen den beiden verfolge ich bereits zum 11. Mal. Peabody und McNabb kommen sich immer näher, so entwickelt sich noch eine Beziehung, die man weiter verfolgen möchte. Ein geschickter Schachzug von J. D. Robb
Eve ist durch und durch Polizistin, mit Leib und Seele, sie gibt sich große Mühe einen Fall aufzuklären. Ihr Mann Rourke steht ihr mit seinen technischen Hilfsmittel oft zu Seite.

Veröffentlicht am 19.10.2016

kriminalistische Spürhunde

Tiefer Grund
0

Vor dieser Lesrunde habe ich noch nie etwas über Cherringham gehört oder gelesen. Ich war sehr gespannt, da mir die Leseprobe bereits gut gefallen hat.
Es ist eine Krimi auf die leichte Art, es kommt Spannung ...

Vor dieser Lesrunde habe ich noch nie etwas über Cherringham gehört oder gelesen. Ich war sehr gespannt, da mir die Leseprobe bereits gut gefallen hat.
Es ist eine Krimi auf die leichte Art, es kommt Spannung auf, aber es pflastern keine Leichen den Weg der Ermittler.

Mein Eindruck war, daß Sarah auch allein detektivisch unterwegs sein kann, mit Hilfe von Jack macht es mehr Spaß. Die 2 sind ein tolles Team, den Humor fand ich gut. Der Wechsel zwischen den Sichtweisen der beiden ist gut gelungen, so bekommt man beide Meinungen und Ermittlungen gut beschrieben.
Die mitwirkenden Personen werden detailreich beschrieben, ich hatte eine gute Vorstellung über die einzelnen Charaktere.

Das Buch liest sich flüssig, ohne störende langweilige Szenen. Ich hätte es in einem Rutsch lesen können, habe aber bewußt an den Kapiteln gestoppt, wo eine Zwischenbilanz geschrieben werden konnte.

Das Buch ist toll geschrieben,mit Humor, Spannung und einer phantastischen Umgebung.


  • Cover
  • Spannung
  • Setting
  • Figuren
Veröffentlicht am 02.10.2016

Spannend und unterhaltsam

Die Hand Gottes (Scott Manson, Bd. ?)
0

Diese Buch ist die Fortsetzung von "Der Wintertransfer". Die Bücher von Philip Kerr sind ein Garant für spannende und strukturiert erzählte Geschichten. "Die Hand Gottes" führt die Story um Scott Manson, ...

Diese Buch ist die Fortsetzung von "Der Wintertransfer". Die Bücher von Philip Kerr sind ein Garant für spannende und strukturiert erzählte Geschichten. "Die Hand Gottes" führt die Story um Scott Manson, den Fußballtrainer einer englischen Mannschaft weiter. Diesmal führt der Autor uns nach Griechenland, wo das Team nach dem Tod eines Spielers festsitzt. Scott ermittelt wieder und kommt einer Sache auf die Spur, die für alle Beteiligten höchst brisant werden kann.
Ich freue mich sehr, ab Ende Oktober gibt eine Fortführung mit "Die falsche Neun". Die Fußball-Thriller von P. B. Kerr sind spitzenmäßige Unterhaltung mit einer Prise Humor.