Profilbild von Stefanie_booksweetbook

Stefanie_booksweetbook

Lesejury Star
offline

Stefanie_booksweetbook ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Stefanie_booksweetbook über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2018

Noch besser als Teil 1

Hades' Hangmen - Kyler
0

Ich war wahnsinnig gespannt auf den 2.Teil der Hades Hangmen Reihe von Tillie Cole in der von Kyler und Delilah handelt.

Ich war wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt von dieser Geschichte. ...

Ich war wahnsinnig gespannt auf den 2.Teil der Hades Hangmen Reihe von Tillie Cole in der von Kyler und Delilah handelt.

Ich war wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt von dieser Geschichte. Was die arme Lilah alles erlebt hat unter den Männern der Gemeinde ist sehr erschreckend. Für sie war es das was sie glaubte auszuhalten und erleiden zu müssen völlig normal und sah es nicht als unrecht an. Sie war der festen Überzeugung dies sei alles rechtens und fügte sich ihrem Schicksal. Bis Kyler ihr zeigt was echte Liebe ist und alles was sie erlebt hat und erdulden musste falsch und unrecht war. Es war teilweise echt heftig und brutal was geschehen ist, aber ich konnte nicht aufhören zu lesen. Tillie beschreibt sehr bildlich und fesselnd. Sie hat, wie ich denke sehr gut recherchiert und das Thema gut in der Geschichte umgesetzt.
Von mir eine klare Leseempfehlung. Nun bin ich sehr gespannt auf die Geschichte von Flame und Maddie.
Vielen Dank an NetGalley und Lyx für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 08.10.2018

Eine tolle und emotionale Story

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake
0

Dies war mein erstes Buch der Autorin und sicher nicht das Letzte.
Dieses Buch besticht durch authentische Charaktere die ohne die üblichen Klischees auskommen.
Natürlich hat Jake eine dunkle Vergangenheit ...

Dies war mein erstes Buch der Autorin und sicher nicht das Letzte.
Dieses Buch besticht durch authentische Charaktere die ohne die üblichen Klischees auskommen.
Natürlich hat Jake eine dunkle Vergangenheit die es zu bewältigen gilt, aber er ist zusammen mit Casey einfach wirklich traumhaft. Ich habe lange keine so schöne Rockstar-Romance gelesen, die tief berührt aber dennoch wunderschön war. Ich würde mich sehr freuen wenn auch die anderen Geschichten bald ins Deutsche übersetzt würden.
Vielen Dank an Lyx und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 08.10.2018

Humorvoll, Sexy, Heiß

Hot - Heute Nacht gehörst du mir!
0

Dies ist der 3.Band der Big Rock Reihe von Lauren Blakely und wie auch die beiden anderen aus männlicher Perspektive erzählt.
Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt. Die Geschichte ist locker, leicht ...

Dies ist der 3.Band der Big Rock Reihe von Lauren Blakely und wie auch die beiden anderen aus männlicher Perspektive erzählt.
Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt. Die Geschichte ist locker, leicht und in einem flüssigen Schreibstil geschrieben und mit einer großen Portion Humor gespickt.
Wyatt war mir direkt sympathisch. Er hatte schon so einiges Pech mit den Frauen und hat sich geschworen vorsichtig zu sein und Arbeit und privates strickt zu trennen. Das bedeutet" Fange nie etwas mit deiner Angestellten an, sei sie auch noch so heiß, sexy,intelligent und liebenswert."
Wäre da nicht der Auftrag in Vegas und die Gefühle die die Grundsätze mal so ordentlich durcheinander bringt.
Mir hat die Geschichte sehr gefallen. Sie ist witzig, unglaublich prickelnd, denn die erotischen Szenen waren echt gut beschrieben und heiß. Aber auch die Charakteren waren sehr sympathisch und ich konnte den Gewissenskonflikt der beiden nachvollziehen.
Ein sehr unterhaltsamer Roman der mir schöne Lesestunden beschert hat.
Von mir eine klare Leseempfehlung und 5/5 Sterne.
Vielen Dank an Mirataschenbuch vom Harper Collins Verlag und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 01.10.2018

Fight for us

Fight for us
0

Ich war ehrlich gespannt auf diese Geschichte, denn die Erwähnung im Klappentext, dass Evina eine Stiftung unterstützt die sich um Misshandelte Frauen und Kinder kümmert, lässt ja erahnen das sie selbst ...

Ich war ehrlich gespannt auf diese Geschichte, denn die Erwähnung im Klappentext, dass Evina eine Stiftung unterstützt die sich um Misshandelte Frauen und Kinder kümmert, lässt ja erahnen das sie selbst oder jemand der ihr nahe steht selbst betroffen war.
Zuerst einmal finde ich es gut das so ein ernstes Thema aufgegriffen wurde und sich Evina mit ihrer Freundin geschafft hat so eine wichtige Institution auf die Beine zu stellen. Das zeigt wie stark die Frauen sind und sich so sehr engagieren.
Tomasso, der auf einer von den Freundinnen organisierte Benefizveranstaltung auftaucht, ist ebenfalls bestrebt Frauen und Kindern zu helfen die in Not geraten sind. Das ist wirklich toll und zeigt das er ein Herz hat.
Was mich aber massiv an ihm stört, ist sein Vorhaben Evina in sein Bett zu locken ( sie schwirrt ja ständig in seinem Kopf herum) obwohl sie verheiratet ist. Das finde ich nicht in Ordnung und macht ihn mir nicht sympathisch. So ohne Rücksicht sich so etwas vorzunehmen finde ich mies und völlig daneben.
Was mir auch aufgefallen ist, ist die ständige Erwähnung von irgendwelchen Luxusartikeln. Sei es besondere Brillen, Taschen oder Fahrzeuge sehr oft wurden hier Markennamen genannt. Mich hat das gestört. Man kann ja schon mal etwas in der Art erwähnen aber ständig auf den Reichtum hinzuweisen hat mich gestört.
Ich weiß ja nicht ob es üblich ist, aber das Evina Tomasso einfach den zu Zutritt zum Frauenhaus erlaubt nur weil er sagt er habe Geschenke dabei empfand ich eher kritisch. Die Frauen die vor ihren brutalen Männern flüchten sind sicher nicht sehr darüber erfreut wenn fremde Männer auftauchen. Die Geste war ja gut gemeint und sehr nett aber das hat mich gestört.
Das die beiden sich erst langsam angenähert haben fand ich gut so hat eine Entwicklung und Annäherung stattgefunden die nicht überstürzt war. Mir hat aber leider das kribbeln zwischen den beiden gefehlt und auch die Gefühle haben mich da nicht erreicht. Hingegen die Rückblenden in die Vergangenheit waren sehr gut beschrieben und da kamen die Emotionen sehr gut rüber, das war sehr gut beschrieben und haben mich vom Gefühl her viel besser erreicht.

Fazit
Von mir gibt es leider nur 3/5 Sterne. Die Idee der Geschichte hat mir gefallen und auch Thematik und Rückblenden waren gut dargestellt aber leider hat mir das Gefühl in der Geschichte gefehlt. Die kamen bei mir leider nicht an.
Vielen Dank an NetGalley und den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 30.09.2018

#EinfühlsameGeschichteDieBerührt

Nebenan funkeln die Sterne
0

Emma hat einen sehr erfolgreichen Instgram-Account und zeigt sich der Welt als lebenslustige Frau die viel erlebt, ein tolles Leben führt und vor allem glücklich ist. Aber im wahren Leben ist sie einsam, ...

Emma hat einen sehr erfolgreichen Instgram-Account und zeigt sich der Welt als lebenslustige Frau die viel erlebt, ein tolles Leben führt und vor allem glücklich ist. Aber im wahren Leben ist sie einsam, lebt zurückgezogen und geplagt von Schuldgefühlen. Da taucht plötzlich Nathan ihr neuer Nachbar in ihr Leben und wirbelt alles durcheinander.

Die Autorin Lilly Adams hat hier eine wunderbare Geschichte erschaffen die in der Zeit von Instagram und Co wirklich so passiert sein könnte. Emma war mir von beginn an sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Sie tat mir leid und ihre Ängste waren sehr authentisch dargestellt. Ich war sehr gespannt darauf was wohl in der Vergangenheit passiert ist, dass sie ihr Leben nun so führt.
Nathan der neue Nachbar verdient sein Geld als Fahrradkurier und ist ein echt süßer Kerl. Er ist lustig, hilfsbereit und immer gut gelaunt, ein Mann in den man sich verlieben muss. Aber auch er hat eine Vergangenheit die ihm zu schaffen macht.
Die Autorin hat sehr gefühlvoll und einfühlsam erzählt und authentische Charakteren geschaffen die mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen sind. Auch die Nebencharakteren wie Brittany, Poppy oder Nilla runden die Geschichte ab.
Die Geschichte ist tiefgründig und zeigt auf das die Welt in den sozialen Medien oft mehr "Schein als Sein" ist.
Ich habe mich gefragt wie viele Menschen es gibt die wie Emma eine Scheinwelt aufbauen aber in Wirklichkeit sehr einsam sind. Ein Thema das zum Nachdenken anregt.
Von mir eine klare Leseempfehlung und 5/5 Sterne.
Vielen Dank an Lyx und NetGalley für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.