Profilbild von Stefanie_booksweetbook

Stefanie_booksweetbook

Lesejury Star
offline

Stefanie_booksweetbook ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Stefanie_booksweetbook über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.06.2018

Ganz Nett

Hot Cop
0

Dies ist der zweite Teil der Compromise me Reihe. Den ersten Teil habe ich nicht gelesen aber ich hatte nicht den Eindruck das dies für diese Geschichte relevant ist und hatte nicht das Gefühl etwas wäre ...

Dies ist der zweite Teil der Compromise me Reihe. Den ersten Teil habe ich nicht gelesen aber ich hatte nicht den Eindruck das dies für diese Geschichte relevant ist und hatte nicht das Gefühl etwas wäre mir entgangen.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, sodass ich das Buch zügig lesen konnte. Die Geschichte an sich ist eher einfach gestrickt aber nicht schlecht.
Es geht jedoch viel um Sex und dadurch wurde die Handlung dann eher vernachlässigt. Schade eigentlich.
Daher fällt meine Rezension auch etwas kurz aus da die Geschichte nicht wirklich neues oder sensationelles aufzuweisen hat.
Kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch.

Veröffentlicht am 15.06.2018

Andrea und Stu ❤

Thief of Hearts - Verführt von dir
0

Dies ist der 5.Teil der Hearts-Reihe und handelt dieses Mal von Stu Cross, der Ex-Gefängnisinsasse und älteste Bruder des Cross Clans.
Stu haben wir im 4.Teil schon kennengelernt und auf seine Geschichte ...

Dies ist der 5.Teil der Hearts-Reihe und handelt dieses Mal von Stu Cross, der Ex-Gefängnisinsasse und älteste Bruder des Cross Clans.
Stu haben wir im 4.Teil schon kennengelernt und auf seine Geschichte war ich schon sehr gespannt.
Stu wird nach seinem Aufenthalt im Gefängnis von Andrea Anderson unterrichtet. Diese ahnt jedoch nicht was Stu eigentlich im Schilde führt.
Andrea hatte es in der Vergangenheit nicht leicht und lebt mit ihrem exzentrischen und menschenscheuen Cousin zusammen in einer kleinen
Wohnung. Sie liebt ihren Job und hat für jeden ein offenes Ohr und versucht zu helfen wo sie kann. Diese Eigenschaften machen sie zu einem sehr sympathischen und liebenswerten Charakter.
Stu ist der geheimnisvolle Bad Boy der nicht verbirgt dass er Andrea sehr mag auch wenn er zuerst andere Gründe hat um sich an sie ranzumachen. Es knistert immer wieder zwischen den beiden und das konnte man richtig spüren. Die Autorin hat einen tollen flüssigen Schreibstil
der mich immer begeistert. Was mich aber hier gestört hat war das ständige "gekichere" in Verbindung mit Stu oder den Männern generell. Es scheint als wäre das das Lieblingswort der Autorin gewesen, da es ständig wiederholt wurde.
Insgesamt eine tolle Geschichte für Zwischendurch die gut unterhalten und die Lust auf mehr macht.
Ich danke NetGalley und LYX für das Bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 15.06.2018

After Work

After Work
0

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen das sie eine angenehmen und leichtem Schreibstil hat. Besonders gefällt mir die Erzählung aus beiden Sichten, da ich mich dann immer gut in die ...

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen das sie eine angenehmen und leichtem Schreibstil hat. Besonders gefällt mir die Erzählung aus beiden Sichten, da ich mich dann immer gut in die einzelnen Charakteren hineinfühlen kann.
Der Plot ist erst mal nichts neues. Frau trifft auf einen Fremden, hat mit ihm einen One-Night-Stand und am anderen Tag ist der Fremde der neue Chef. Was mich vielmehr angesprochen hat, war, dass hier das Thema "Body Positivy" und Mobbing angesprochen wurde. Deshalb war es nicht der 0815 Roman. Mir hat die Geschichte recht gut gefallen, dennoch hat das gewisse etwas gefehlt.
Danke an NetGalley und LYX für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 15.06.2018

Bewegende Geschichte

Schicksalsnächte mit dem Highlander
0

Maya Banks ist für mich bekannt durch eine Trilogie die aus dem BDSM Bereich stammt und ich war sehr gespannt wie sie sich im historischen Bereich beweist.
Ihr Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und ...

Maya Banks ist für mich bekannt durch eine Trilogie die aus dem BDSM Bereich stammt und ich war sehr gespannt wie sie sich im historischen Bereich beweist.
Ihr Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und die Beschreibungen des Settings gefielen mir sehr gut. Es macht Spaß ihre Bücher zu lesen, da sie sehr gut mit Worten umzugehen weiß.
Auch die Erzählweise aus den unterschiedlichen Perspektiven der Charakteren sind sehr gelungen. Man taucht gut in die Geschichte ein, die mich sehr berührt und auch erschüttert hat. Was die arme Genivieve alles erlebt und über sich ergehen lassen musste ist tragisch.
Die Geschichte hat mich so in den Bann gezogen dass ich kaum aufhören konnte zu lesen. Mich hat die Autorin wieder überzeugt und ich freue mich schon auf den nächsten Band dieser Reihe.
Vielen Dank an NetGalley und mtb MIRA Taschenbuch Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Veröffentlicht am 15.06.2018

Ein Liebesroman mal so ganz anders

Taint - verdorben
0

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme.
Und ich habe mich gefragt, was da so auf mich zukommt.
"Hausfrauen" werden von ihren Männern zu einem 6-wöchigen Aufenthalt in ein ...

Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme.
Und ich habe mich gefragt, was da so auf mich zukommt.
"Hausfrauen" werden von ihren Männern zu einem 6-wöchigen Aufenthalt in ein Camp geschickt, dass unter der Leitung von Justice Drake steht. Hier sollen sie zu wahren Sexgöttinnen oder besser gesagt zu "Huren ihrer Männer" ausgebildet werden.
Die Geschichte wird komplett in der Ich Form aus Drakes Sicht erzählt und dadurch hatte man einen guten Einblick in die Welt und Sicht der Männer. Er ist arrogant, egoistisch und stellenweise so krass ehrlich und gemein zu den Frauen. Sie haben mir stellenweise sehr leid getan. Aber da ist eine die seine Einstellung stark ins Wanken bringt und ihn unvorsichtig werden lässt.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ihre Ansagen sind klar und deutlich, sie nimmt kein Blatt vor den Mund; genau das gefällt mir hier sehr und passt perfekt zur der Sicht eines Mannes.
Ich hoffe wir werden noch mehr von der Autorin zu lesen bekommen.
Von mir eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne für die etwas andere Liebesgeschichte.
Vielen Dank an NetGalley und den SIEBEN Verlag für das bereitgestellte Leseexemplar.