Platzhalter für Profilbild

Sunshine29

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sunshine29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sunshine29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2022

Unerwartet emotional – hat mich als Mama absolut abgeholt

Ein Sommer nur für mich
0

Amy wurde von ihrem Mann verlassen und war 3 Jahre mit ihren Kindern Cori und Joe alleine. Nun ist John zurück und möchte wieder eine Rolle im Leben seiner Kinder spielen. Er verschafft Amy einen Sommer ...

Amy wurde von ihrem Mann verlassen und war 3 Jahre mit ihren Kindern Cori und Joe alleine. Nun ist John zurück und möchte wieder eine Rolle im Leben seiner Kinder spielen. Er verschafft Amy einen Sommer Auszeit von aller Verantwortung und etwas Zeit für sich.

Ich fand es total spannend, die Entwicklung von Amy in „Ein Sommer nur für mich“ zu erleben. Dafür verbringt sie Zeit in New York und versucht herauszufinden, wer sie ohne ihre Kinder ist.
Das Buch habe ich quasi verschlungen – was wohl vor allem an dem tollen und hurmovollen Schreibstil von Kelly Harms liegt. Jedes Kapitel wurde mit einem Brief eingeleitet und auch Kurznachrichten haben die Geschichte, die aus Amys Sicht erzählt wird, aufgelockert.

Ich konnte mich als Mama im Hamsterrad des Kinder-Großziehens sehr gut mit Amy identifizieren und habe sie und die sympatischen Nebencharaktere in mein Herz geschlossen. Zu Beginn hätte ich nicht erwartet, dass mich das Buch so komplett emotional mitnimmt, da es trotz der Herausforderungen als alleinerziehende Mama alles sehr locker wirkt. Mir hat die Entwicklung und die Gedanken von Amy sehr gut gefallen und ich habe einige Punkte, die ich für mich auch nochmal reflektieren muss. Von mir gibt es eine Leseempfehlung – auch ideal als Sommerlektüre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2022

Erneut raubt freche Tochter ihren Eltern den letzten Nerv - ab 9 Jahren super geeignet

Die schreckliche Adele 02
0

Wie cool, dass es direkt einen zweiten Band aus dem Comicverlag Egmont BÄNG! Comics von „Die schreckliche Adele“ gibt. Sie ist in gewohnten kurzen ein- bis zweiseitigen Comics sehr unterhaltsam und nimmt ...

Wie cool, dass es direkt einen zweiten Band aus dem Comicverlag Egmont BÄNG! Comics von „Die schreckliche Adele“ gibt. Sie ist in gewohnten kurzen ein- bis zweiseitigen Comics sehr unterhaltsam und nimmt mit ihrer bestechenden Logik alles wortwörtlich und unter die Lupe.
Teilweise fanden wir die Geschichten etwas blutrünstig, aber durch die Comiczeichnungen wirkt es doch etwas abstrakter. Im Band 2 sind die Eltern schlagfertiger und stecken nicht mehr nur ein und ihr Freund Gabriel spielt ebenfalls öfter eine Rolle.

Auch der zweite Band konnte uns wieder mit seiner Kreativität und sehr witzigen, kurzweiligen Comics überzeugen. Wir haben viel gelacht, allerdings wäre mein 7jähriger Sohn überfordert gewesen oder ich hätte sehr viel erklären müssen. Für den 9jährigen war es genau richtig.
Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Comics und Ideen von Adele.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2022

Fiese Tochter raubt ihren Eltern den letzten Nerv - ab 9 Jahren super geeignet

Die schreckliche Adele 01
0

Wir waren auf der Suche nach Comic-Nachschub für meinen 9jährigen Sohn und sind bei Egmont BÄNG! Comics fündig geworden. Die schreckliche Adele ist ein Hit in Frankreich und nun gibt es auch die ersten ...

Wir waren auf der Suche nach Comic-Nachschub für meinen 9jährigen Sohn und sind bei Egmont BÄNG! Comics fündig geworden. Die schreckliche Adele ist ein Hit in Frankreich und nun gibt es auch die ersten Bände auf Deutsch. Wir haben den ersten Band (Die schreckliche Adele - Das kann nicht gut gehen) gelesen und sind dem Comic komplett verfallen: Adele ist total witzig und durch ihre zynische Art auch sehr unterhaltsam für die Erwachsenen.

Die kurzen Comics sind übersichtlich und behandeln wahnsinnig viele Themen, die Adele beschäftigen. Die Gestaltung und die kräftigen Farben haben uns sofort überzeugt.
Während des Lesens sind auch einige Fragen aufgekommen, so dass selbst mein Sohn etwas überfragt war (Diktatur, Neurose,…).

Ich als Mama konnte mich immer wieder sehr gut mit den dezent überforderten Eltern identifizieren. Die schreckliche Adele ist so cool, sie erpresst sogar den Weihnachtsmann!!

Ein sehr witziger, kurzweiliger Comic, der für wirklich viele Lacher gesorgt hat, allerdings wäre mein 7jähriger Sohn überfordert gewesen oder ich hätte sehr viel erklären müssen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2022

Beängstigend real – auf einmal sind Drogen nicht mehr abstrakt

Roxy
0

Isaac macht nach einer Verletzung Bekanntschaft mit Schmerzmitteln, um seinen Traum von einer besseren weiterführenden Schule nicht aufgeben zu müssen. Dabei wird er abhängig – von Roxy. Seine Schwester ...

Isaac macht nach einer Verletzung Bekanntschaft mit Schmerzmitteln, um seinen Traum von einer besseren weiterführenden Schule nicht aufgeben zu müssen. Dabei wird er abhängig – von Roxy. Seine Schwester Ivy nimmt ebenfalls wegen ADHS Tabletten und kann sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Gelingt es ihnen, den Teufelskreis zu durchbrechen?

Wow, ich habe das Hörbuch so eben zu Ende gehört und bin noch völlig beeindruckt. Auch wenn mir der Einstieg etwas schwer fiel, da es echt schwer ist, sich die Drogen als Personen vorzustellen und ich ab und zu an meiner Vorstellungskraft gezweifelt habe, haben Neal und Jarrod Shusterman mich auch dieses Mal wieder beeindruckt. Die Geschichte der Geschwister wird jeweils aus ihren Perspektiven erzählt und die entsprechenden Drogen, die im jeweiligen Moment eine Rolle spielen, kommen ebenfalls einschubweise zu Wort.

Die Sprecher haben die Drogen und ihre Art sehr überzeugend umgesetzt und mich die Verzweiflung der Abhängigen deutlich spüren lassen.

Mich hat es sehr fasziniert, dass Neal und Jarrod Shusterman dieses brisante Thema so großartig und anders umgesetzt haben. Ich bin beim Hören nicht darum herumgekommen, mich damit auseinander zu setzen, da es auf einmal viel greifbarer und realistischer war. Vor allem gab es keine Verurteilung oder Voreingenommenheit, sondern zahlreiche Formen von Drogen wurden aus ihrer Sicht dargestellt. Ich fand es sehr aufschlussreich und spannend geschrieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.03.2022

Ein wundervolles Buch um die Welt um sich herum zu vergessen

Golden Hill Touches
0

Parker kehrt nach Golden Hill zurück und will die Ranch mit seiner Schwester Sadie auf- und ausbauen. Aber alles läuft schief, die Bewohner von Boulder Creek empfangen ihn nicht gerade herzlich und seine ...

Parker kehrt nach Golden Hill zurück und will die Ranch mit seiner Schwester Sadie auf- und ausbauen. Aber alles läuft schief, die Bewohner von Boulder Creek empfangen ihn nicht gerade herzlich und seine Jugendliebe Clay lässt ihn auch gehörig abblitzen.

Es tat so unglaublich gut, „Golden Hill – Touches“ zu lesen: ich liebe Nicole Böhms Schreibstil. Mit der One-Last-Reihe hat sie mich absolut begeistert und nun habe ich auch Parker, Clay und Sadie ins Herz geschlossen. Sie sind tolle Charaktere, die vielschichtig und reflektiert, aber auch emotional und aufbrausend sind. Die Beschreibung von Boulder Creek ist so greifbar und atmosphärisch, dass ich die drei wie im Kopfkino beim Aufbau von Golden Hill und beim Aussuchen der Pferde begleitet habe.

Das Cover passt perfekt zum Buch, vor allem mit dem goldenen Ton. Und auch innen greift die Kapitelgestaltung das Buchcover wunderschön auf. Mit eingeschobenen Rückblenden erfährt man mehr über die Vergangenheit von Parker und Clay.

Ich freue mich schon sehr, dass es auch dieses Mal eine Triologie ist. Im 2. Band werden wir endlich Ajden kennenlernen, der schon in der One-Last-Reihe eine Nebenfigur war. Von mir aus könnte schon sehr gerne April sein.

Ein wundervolles Buch um die Welt um sich herum zu vergessen mit einem tollen Setting, sympathischen Charakteren und interessanten Themen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere