Platzhalter für Profilbild

Sunshinebook

Lesejury Profi
offline

Sunshinebook ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sunshinebook über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.11.2022

Nervenkitzel garantiert

Fake – Wer soll dir jetzt noch glauben?
0

Upps ich bin immer noch geplättet.
Was ging den da vor sich.
Ich stand völlig auf dem Schlauch, Atem beschwerden, Schweiß-Ausbrüche.
Mein Puls war auf 180, ich klebte an den Seiten. Ich habe das Buch ...

Upps ich bin immer noch geplättet.
Was ging den da vor sich.
Ich stand völlig auf dem Schlauch, Atem beschwerden, Schweiß-Ausbrüche.
Mein Puls war auf 180, ich klebte an den Seiten. Ich habe das Buch durchgesuchtet.
EINFACH... großes Kino.

Patrick und seine Frau führen ein stink normales Leben, alles schön sozusagen.
Doch eines Morgens steht die Kripo, vor seiner Tür. Er wird beschuldigt ein Stalker zu sein, eine Frau misshandelt und entführt zu haben. Doch Patrick beteuert seine Unschuld.

FAKE oder FAKT ???

Leute schnappt euch diesen Thriller, ihr werdet es nicht bereuen, die ersten Seiten waren schon mitreißend, der Schreibstil rasant, fesselnd, schonungslos.
Wiedermal tappte ich im Dunkeln,
Mein Herz war bei Patrick.
Einsam in der Zelle eingesperrt.
Niemand glaubt ihm.

Ein großartiger Thriller, der mich nicht mehr losgelassen hat.Es war schon krass, wie ich in die Irre geführt wurde. Nie hätte ich mit diesem Ende gerechnet. Diese Buch macht süchtig.
Nervenkitzel garantiert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2022

Ein Regionalkrimi, den man nicht mehr aus den Händen legen kann

Herzschuss
0

Mein letzter Krimi vom Autor liegt schon ein paar Jahre zurück. Bis Teil sechs habe ich diese Reihe verfolgt,gelesen und geliebt, leider dann aus den Augen verloren.
Umso mehr freute ich mich den zehnten ...

Mein letzter Krimi vom Autor liegt schon ein paar Jahre zurück. Bis Teil sechs habe ich diese Reihe verfolgt,gelesen und geliebt, leider dann aus den Augen verloren.
Umso mehr freute ich mich den zehnten Band, Dank @vorablesen in den Händen zu halten.
Der Einstieg fing schon spannend an. Kommissar Kreuthner und seine Kumpels wollen den Abgeordneten Philipp Gansel eine Abreibung verpassen. Seine Frau Philomena behandelt er nicht gerade nett. Doch kurze Zeit später wird er tot aufgefunden.
Und wer zählt zu den Hauptverdächtigen, der gute alte Kreuthner. Er wird verhaftet und kann kurz darauf fliehen. Er macht sich auf eigene Faust auf Tätersuche, aber auch Kommissar Wallner möchte die Unschuld von seinem Kollegen beweisen.
Eine rasante Story, mit sympathischen Protagonisten hat der Autor wieder spannend in Szene gesetzt.
Immer wieder wird man in die Vergangenheit versetzt, eine tolle Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit, der Autor hat mich wieder mit seinem humorvollen, bildhaften und spannenden Schreibstil überzeugt.
Es gab so viele Szenen, wo ich schmunzeln musste. Auch das Wiedersehen mit Opa Manfred war herzerwärmend, einfach köstlich.
Eine dicke Leseempfehlung für den zehnten Teil.
Und ich möchte noch das Cover erwähnen, das mir unglaublich gut gefällt. Erstmal in meiner Lieblingsfarbe, grüne Cover sieht man viel zu selten und der Ausblick auf dem See, zauberhaft.
Ich habe mich wieder sauwohl gefühlt im bayrischen Miesbach.
Ich hatte wundervolle Lesestunden und möchte die ganze gerne weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.11.2022

Eine berührende, spannende und geheimnissvolle Geschichte

Café Leben
0

Henrietta lebt mit ihrem Hund Dave unter einem Dach, eher zurück gezogen, die ehemalige Bibliothekarin braucht dringend einen neuen Job. Ihr Lebenslauf weißt einige Lücken auf, die Auswahl auf dem Arbeitsmarkt ...

Henrietta lebt mit ihrem Hund Dave unter einem Dach, eher zurück gezogen, die ehemalige Bibliothekarin braucht dringend einen neuen Job. Ihr Lebenslauf weißt einige Lücken auf, die Auswahl auf dem Arbeitsmarkt ist sehr begrenzt. Eine Stellenanzeige scheint ein Glückstreffer zu sein. Sie soll in einem Hospiz von unheilbaren Menschen, deren Lebensgeschichten niederschreiben. Das Café Leben ist der Ort, wo sie ihre Klienten trifft, unter anderem auch die 66 jährige Annie.
In sechs Sitzungen soll sie ihre Lebensgeschichte erzählen. Und holla die Waldfee,eine Geschichte die unter die Haut geht, sehr geheimnisvoll, traurig, rührend und ergreifend.
So richtig möchte Annie ihre Geschichte offenbaren, was ist mit Annis Schwester vor vielen Jahren zugestoßen? Also setzt Henrietta alles daran, die Puzzleteile zusammen zusetzen. Recherche ist alles. Aber auch Henrietta hat ihre Geschichte.
Mir hat die Geschichte von Henrietta und Annie gefallen, nicht alles ist im Leben immer schön, viele unschöne Dinge musste Annie erleben.
>Zwei Schicksalsschläge, zwei Frauen und eine bewegende Botschaft<
Eine Freundschaft die man nie vergisst.
Eine Lebensgeschichte oder zwei haben mir so manche Träne entlockt, ein berührender Debütroman von der Autorin Jo Leevers, das ich gerne weiterempfehle.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.11.2022

Ein weihnachtliches Abenteuer

Der Weihnachtosaurus und die böse Liste
0

Die Geschichte vom Weihnachtosaurus ist so lebendig, dynamisch, fröhlich und bunt.
Ich hatte so viel Spaß mit dem Weihnachtosaurus, die unartigen Kinder, auf den richtigen Weg zu begleiten, so manches ...

Die Geschichte vom Weihnachtosaurus ist so lebendig, dynamisch, fröhlich und bunt.
Ich hatte so viel Spaß mit dem Weihnachtosaurus, die unartigen Kinder, auf den richtigen Weg zu begleiten, so manches Abenteuer war turbulent und abenteuerlich.
•Ronnie Pranke,
•Marvin Johnson,
•Nadin Örgel,
•Juwelina Schein,
•William Trudel und
die königlichen Zwillingshoheiten
•Schicki und Micki von Schnösel
alle standen auf der Liste der unartigen Kinder.
Sechs Geschichten die sehr lehrreich waren. Jeder hat eine zweite Chance verdient. Und alle Kinder haben erkannt, was sie falsch gemacht haben und dadurch viele andere glücklich machten.
Ein Buch mit fantastischen Illustrationen, fliegende Rentiere, singende Elfen, ein Weihnachtsmann, der feststellt, das die Liste dieses Jahr echt voll mit unartigen Kinden ist und der chaotische herzallerliebste Weihnachtosaurus.
Alles war so magisch, wundervolle Kinder erwärmten mein Herz. Ich liebe dieses Weihnachtsbuch und möchte es allen ans Herz legen. Meine Lieblingsstory war die von Schicki und Micki.
Vielen lieben Dank für die zauberhaften Lesestunden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2022

Eine Lovestory mit der ich nicht gerechnet habe....einfach grandios

Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek (der SPIEGEL-Bestseller-Erfolg von Alexandra Flint)
0

OMG... Was war das bitte für eine Story?
Ich habe eine richtig schöne Lovestory erwartet und was bekomme ich, noch viel viel mehr.
Eine Geschichte mit Thrillerelementen, voller Spannung war ich versunken.
Joschka, ...

OMG... Was war das bitte für eine Story?
Ich habe eine richtig schöne Lovestory erwartet und was bekomme ich, noch viel viel mehr.
Eine Geschichte mit Thrillerelementen, voller Spannung war ich versunken.
Joschka, Mira und Lilac was habt ihr mit mir gemacht, meine Nerven liegen blank.
Ein wirklich einzigartig hinreißender Schreibstil.
Ich habe die Liebe zur Natur von der Autorin gespürt. Die Beschreibungen von Maple Creek und Umgebung ließen mein Herz immer höher hüpfen, es war einzigartig beschrieben, ich dachte ich bin mittendrin.
Ich liebe einfach alles an diesem Buch, die Story, das Cover den Buchschnitt, die liebevollen Charaktere, das Kleinstadtsetting, einfach alles.
Ich kann es gar nicht so in Worte fassen, wie ich gerne möchte, die Emotionen waren für mich überwältigt. Ich habe gelitten, gehofft, geweint, gelacht.
Ein toller erster Teil, mit einem Cliffhanger, der es in sich hat.
Ich freu mich auf den zweiten Teil und bin gespannt,wie es weiter geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere