Profilbild von TiffiG

TiffiG

Lesejury Star
offline

TiffiG ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TiffiG über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2020

Die magische Welt der Hunter in drei Buchstaben „WOW“

Midnight Chronicles - Schattenblick
2

Midnight Chronicles SCHATTENBLICK von Bianca Iosivoni & Laura Kneidl

KLAPPENTEXT - Er hat keine Vergangenheit. Sie keine Zukunft.

Der Auftakt der Midnight Chronicles

449 entflohene Seelen. 449 Tage, ...

Midnight Chronicles SCHATTENBLICK von Bianca Iosivoni & Laura Kneidl

KLAPPENTEXT - Er hat keine Vergangenheit. Sie keine Zukunft.

Der Auftakt der Midnight Chronicles

449 entflohene Seelen. 449 Tage, um sie zurück in die Unterwelt zu schicken. Roxy weiß, dass ihre Mission so gut wie unmöglich ist. Dass sie jetzt auch noch ein Auge auf den mysteriösen Shaw haben soll, der von einem Geist besessen war und seitdem keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit hat, passt ihr daher gar nicht. Vor allem weil das Kribbeln zwischen ihnen mit jedem Augenblick, den sie miteinander verbringen, heftiger wird. Und das ist nicht nur für Roxys Herz gefährlich - sondern auch für ihr Leben...

AUTOR – Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. (Quelle: Amazon)

COVER – Das Cover wirkt magisch und verspricht eine Menge. Es ist sehr schlicht gehalten. Durch die Glitzerelemente in der Schrift, welche dezent mit Ranken geschmückt ist, wirkt es jedoch zugleich auch edel. Die Farben sind für den Auftakt der Reihe blass gewählt und werden bis zum finalen Band immer dunkler. Dieser Einband ist in Grau-, Blau- und Lilatönen gehalten, in verschiedenen Farbabstufungen, die einen Hauch von Nebel darstellen könnten. Mir gefällt das Spiel mit den Aquarellfarben sehr gut.

SCHREIBSTIL - Der Schreibstil von Bianca Iosivoni und Laura Kneidl ist einfach wundervoll bildlich herübergebracht. Mit der Leichtigkeit und den Zusammenspiel der Worte findet man sofort in die Geschichte hinein. Wer bereits Bücher der beiden Autorinnen gelesen hat, wird dieses Buch der beiden lieben. Bereits zu Beginn kann man den Spannungsbogen beim Aufbau verfolgen, wie immer war ich leicht enttäuscht, als die Leseprobe vorbei war. Dies weißt aber nur darauf hin, dass etwas ganz Tolles auf uns zukommt.

ZUM BUCHINHALT- Roxy sitzt bei einem Date, obwohl sie sich eigentlich nicht durch solche Sachen ablenken lassen sollte. Immerhin hat sie eine große Aufgabe vor sich, die ihren Werdegang bestimmt. Sie soll Wesen der Unterwelt wieder in diese zurück schicken, welche sie frei gelassen hatte, weil sie jemanden Falsches vertraut hat. Sollte sie es nicht schaffen, wird sie verbannt.
Als wäre ihr Glück eines Dates nicht vergönnt, meldet sich plötzlich Finn, ihr Hunterpartner, welcher ihre Hilfe benötigt. Dabei wartet gerade ein köstliches Schokoladentörtchen darauf von ihr als Dessert verschlingt zu werden und zum Nachtisch, der Typ ihres Dates. Es sollte jedoch nicht so sein, letzten Endes macht sie sich auf den Weg mit einer Entschuldigung auf den Lippen. Als sie quer durch London bei Finn ankommt, geht die Geschichte gleich actiongeladen los und wir werden das erste Mal Zeuge eines Hunterkampfes, bzw. von zwei Huntern, die jeweils eine andere Affinität besitzen. Roxy ein freier Hunter mit Amulettmagie und Finn ein Grimmhunter.
Nach dem Kampf ist vor dem Kampf. Nach getaner Arbeit begibt sich Roxy wieder auf den Weg zu ihrem Date zurück und verabschiedet sich von Finn,jedoch kommt sie nicht weit. Ein ungutes Gefühl macht sich in ihr breit, nicht so wie bei Wesen, die sie frei gelassen hat, dennoch fühlt sie sich beobachtet. Als sie einen Kerl auffindet der geradewegs auf sie zusteuert, nimmt sie kurzer Hand im Kampf einen Exorzismus an ihm vor, was einen bewusstlosen Körper zurücklässt. Schnell ruft sie Finn wieder zu sich, welcher auch noch nicht weit sein konnte, während sie dem Fremden versucht das Leben zu retten…
Erfolgreich in dem was sie getan hat, bringt sie ihn mit Finn zusammen ins Hunterquartier, wo er vorerst auf der Krankenstation verbringt, bis er bei Bewusstsein ist. Als er aufwacht, weiß er nichts mehr aus seinem bisherigen Leben. Nicht wie er heißt, nicht wie alt er ist, nicht woher er kommt, geschweige was bisher in seinem Leben passiert ist… Doch wer ist er, der sich von nun an Shaw nennt… und woher kommt er so plötzlich….

Lest unbedingt selbst dieses Meisterwerk der Fantasy…

Dies ist eine kleine Einführung des ersten Kapitels, welches mich schon regelrecht mit in einen Bann gezogen hat. Dabei hat die Autorin darauf geachtet das Setting, welches in London spielt, perfekt zu beschreiben, als wäre man direkt dort. Die Charaktere wurden authentisch herübergebracht und mit so viel Liebe bis ins kleinste Detail gestaltet.

Die Charaktere
Roxy ist eine junge selbstbewusste Frau. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und hat zwei Ziele vor Augen. Zum einen ihren Bruder Niall zu finden und ihren Fehler zu beheben, welcher in wenigen Tagen ihr Leben kosten könnte.
Shaw, ein junger Mann, der seine Vergangenheit verloren hat und ein neues Leben als ein Hunter in Ausbildung beginnt. Er ist attraktiv, zielstrebig und ein sehr guter Zuhörer und Essenslieferant. Mein Herz hat er erwärmt.
Finn ist Roxys bester Freund und Hunterpartner. Er steht mit Rat und Tat seiner Partnerin zur Seite und bringt mit seiner sarkastischen und ehrlichen Art etwas Abwechslung in die Handlung.

Außerdem lernen wir schon den Hauptprotagonisten aus Midnight Chronicles - Blutmagie kennen. Warden, welcher mir sehr gut gefällt, auch wenn er etwas verschlossener als die anderen Jungs wirkt. Eines merkt man auf jeden Fall sofort: Er liebt Waffen jeglicher Art.

Besonders gut hat mir auch die Ausarbeitung der Nebencharaktere gefallen und ich freue mich riesig darüber, nicht nur über Roxy und Shaw mehr zu lesen, sondern auch um die anderen Protagonisten.

Midnight Chronicles – Schattenblick. Der Titel zum Buch wird der Geschichte definitiv gerecht. Neben der Einführung in das Leben der Hunter an sich werden auch die verschiedenen Affinitäten genauer beschrieben, so auch der Schattenblick. Die Idee dahinter ist so grandios gewählt und wirkt so realistisch und faszinierend.

Alles in Allem ist dieser Reihenauftakt ein absolutes Wow-Buch, welches einen nicht so schnell loslässt. Sei es die Energie, die an sich mit den Zeilen übermittelt wurde, die Welt der Hunter, das Magische oder die Charaktere, welche wie selbstverständlich für das Gute kämpfen, oder die Erzählweise von Bianca, es ist einfach ein gelungenes Buch. HIGHLIGHT.


FAZIT – Die magische Welt der Hunter in drei Buchstaben „WOW“. Ein grandios erzählter Reihenauftakt einer sechsteiligen Reihe. Für mich definitiv ein Jahreshighlight und bekommt daher fünf von fünf Flüstersterne.

BEWERTUNG
5/5

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 24.02.2020

Ein rundum gelungenes Lesehighlight

Mister Romance
1

BUCHDETAILS
Autor: Leisa Rayven
ISBN: 9783736308107
Seiten: 448
Verlag: Lyx
Genre: New Adult
Preis: 12,90€

Mister Romance von Leisa Rayven

KLAPPENTEXT - Max Riley ist Mister Romance - der Mann, dem ...

BUCHDETAILS
Autor: Leisa Rayven
ISBN: 9783736308107
Seiten: 448
Verlag: Lyx
Genre: New Adult
Preis: 12,90€

Mister Romance von Leisa Rayven

KLAPPENTEXT - Max Riley ist Mister Romance - der Mann, dem die Frauen New Yorks zu Füßen liegen. Ob erfolgreicher CEO oder Bad Boy mit einem Herz aus Gold: Wenn der Preis stimmt, lässt er für seine Klientinnen jeden Wunsch in Erfüllung gehen - fast jeden. Denn Sex ist strikt ausgeschlossen. Genauso wie Fragen zu seiner Person, denn seine wahre Identität hält er streng geheim. Journalistin Eden Tate will hinter sein Geheimnis kommen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein: drei Dates. Hat sie sich danach nicht in Max verliebt, gibt er ihr das ersehnte Interview, das ihren Job retten könnte. Wenn doch, ist ihre Karriere für immer vorbei ...

AUTOR – Leisa Rayven lebt am anderen Ende der Welt, in Brisbane, Australien. Eigentlich wollte sie Schauspielerin werden. »Da ich als junge Frau oft nicht wusste, wohin ich gehöre, erschien es mir einfacher, verschiedene Identitäten zu spielen als eine eigene Identität zu entwickeln. Das gilt besonders, wenn man wie ich unter einem wilden Temperament leidet, eigentlich aber schüchtern und introvertiert ist.« Bekannt wurde Leisa Rayven jenseits des Broadways, als einer ihrer Texte quasi über Nacht bei mehr als 2 Millionen Internetlesern eine Welle der Begeisterung auslöste. Später entstand daraus ihr erstes Romanprojekt: ›Bad Romeo‹. (Quelle: Amazon)

COVER – Auf einem weißen Hintergrund ziert ein gut gebauter Mann im Anzug das Cover. Durch verschiedene Effekte wirkt es magisch, sowohl durch die Lichtreflektoren als auch durch die Schattierungen, die über ihn fallen. Mister Romance wurde in großen Letters in pink darauf geschrieben. Ein - für meinen Geschmack - sehr schönes Cover.

SCHREIBSTIL – Der Schreibstil von Leisa ist wundervoll. Ich kenne bereits die Bad Romeo Reihe und war dort schon hin und weg. Man kommt sehr gut in die Geschichte hinein und kaum ist man gefesselt gewesen, waren die ersten hundert Seiten verschlungen. Zudem erzählt Leisa spannend und humorvoll, was dem Leser einige Gänsehautmomente aber auch Lacher mit auf den Weg gibt.

ZUM BUCHINHALT - Eden Tate ist eine junge Journalistin, die bei ihrem derzeitigen Berufsstand nicht gerade glücklich ist. Sie möchte endlich über eine richtige Story schreiben, denn mit ihren bisherigen Artikeln hat sie nicht unbedingt den wahren Erfolg. Ihr Ziel ist es, hinter die wahre Identität von Mister Romance zu kommen und endlich gewünschten Erfolg in ihrem Beruf zu erlangen. Als sie von ihrer Schwester über sagenumwobenen Mister Romance erfährt, ist sie natürlich Feuer und Flamme.
Eden glaubt selbst nicht an die Liebe und hasst die Romantik, sie hat sogar eher eine Beziehungsphobie. Deshalb wiegt sie sich auf der sicheren Seite mit ihrem Enthüllungsbericht. Nichts ahnend, dass aber auch Max seinem Ruf alle Ehre machen möchte, immerhin geht es auch um seine berufliche Existenz.

Die Charakte
Max Riley ist schön ,sexy, charmant und hat einen ausgezeichneten Sinn für Humor. Man muss ihn einfach lieben mit seiner lockeren Art. Er ist der Traum einer jeden Frau.
Eden Tate ist selbstbewusst und weiß mit Worten umzugehen. Mit ihren spitzen Mundwerk passt sie genau zu Max und ich finde die Beiden einfach goldig zusammen.

Den Fortgang der Geschichte fand ich grandios gewählt. Spannungsgeladen, spritzig, humorvoll … es gab immer wieder Momente, mit denen man nicht gerechnet hat, denn zum richtigen Zeitpunkt kam die ein oder andere Wendung. Dabei war der Schlagabtausch der beiden Hauptprotagonisten das i-Tüpfelchen des Ganzem.
Neben Max und Eden gab es auch wundervoll gestaltete Nebencharaktere, die man einfach ins Herz schließen musste. Besonders auf Edens Schwester freue ich mich in Band zwei besonders.

FAZIT – Leisa Rayven hat mit Mister Romance wieder mal ein Meisterwerk erschaffen. Ich war voll und ganz in den Seiten versunken, hab gezittert, habe gelacht und und und... Für mich ist diese Geschichte rundum gelungen, weswegen ich sie als klares Lese-Highlight betiteln kann. Von mir bekommt dieses Schätzchen fünf von fünf Flüstersterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2019

FOLLOW ME BACK – GELUNGENER AUFTAKT, MIT FILMREIFEN CLIFFHANGER – EIN ABSOLUTES MUST READ

Follow Me Back
1

Follow me Back von A.V. Geiger

KLAPPENTEXT - Bist du ein Hater oder ein Fan?
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, ...

Follow me Back von A.V. Geiger



KLAPPENTEXT - Bist du ein Hater oder ein Fan?
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ...

AUTOR – A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlicht ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen.

COVER – Das Cover von Follow me Back ist ein wahrer Eyecatcher. An sich hat jedoch das Deckblatt mit dem Inhalt des Buches nichts zu tun. Auf einem dunklen lilablauen Hintergrund wurde in metallischen Pinselstrichen Akzente gesetzt. In klaren Lettern und mit dem jeweiligen Gegensatz an Farbe wurden die drei Worte FOLLOW ME BACK darauf gestaltet und geben dem Ganzen einen leicht edlen Touch.

SCHREIBSTIL - Die Autorin schreibt in der 3. Person, weshalb sich die Geschichte sehr gut lesen lässt. Es trägt dazu bei, dass man innerhalb weniger Seiten sofort gefesselt wird und wäre die Leseprobe nicht so kurz gewesen, hätte ich gleich das komplette Buch verschlungen.

ZUM BUCHINHALT (Achtung könnte Spoiler enthalten)Zu Beginn des Buches sowie auch immer zwischendrin, bekommt man Polizeiberichte zu lesen. Sowohl Tessa als auch Eric werden von der Polizei vernommen. Dabei wird aber auch nicht ins Detail gegangen ,was überhaupt passiert ist. Dies ist natürlich absolut verständlich, immerhin haben beide Bücher zusammen ein Umfang von ca. 690 Seiten. Durch diese Berichte hat man verschiedene Vermutungen und wird kurzerhand selbst zum Ermittler, zumindest grübelt man mit was nun wirklich passiert sein soll. Nebenbei wird natürlich die Geschichte vom Beginn des Kennenlernens, der Kontaktaufnahme ,erzählt. Es macht unheimlich viel Spaß den digitalen Nachrichten der beiden zu folgen.

Ein Ereignis in der Vergangenheit prägt Tessa und hält sie mit Panikattacken zu Hause gefangen, durch die Therapie mit Dr. Regan, ihrer Therapeutin, versucht sie Schritt für Schritt wieder zurück zu finden und ihre Ängste zu besiegen. Darunter zählt auch der soziale Kontakt ,den sie mit der Fanpage auf Twitter durch @TessaHeartsEric mehr oder weniger hat.

Eric Thorn ist zur Zeit nicht wirklich zufrieden und einfach genervt von den Management, den Fans und dem ganzen Ruhm. Ein Vorfall bei einenm musikalischen Kollegen hat auch bei ihm einen Stein ins Rollen gebracht und eine gewisse Angst folgt ihm durch den Tag. Man spürt regelrecht, dass er eine Auszeit benötigt und auch einen gewissen Abstand zu seinen Fans. Doch wie sollte es anders sein, das Management sieht das selbstverständlich anders. Eine Idee lässt es zu, dass er eine Entscheidung trifft ,um sich vielleicht von Allem los zu reißen. Er erstellt den Fake Account @EricThornistScheiße und beginnt bei der Person Unruhe zu Stiften, die eine Fanfiction von ihm veröffentlicht hat und somit gerade sehr hoch angesehen ist. Er geigt ihr gewaltig die Meinung über Eric Thorn und die ganzen Fans, denn er lässt seiner Wut einfach freien lauf.
Mit einem Zitat wäscht Tessa ihm aber recht schnell den Kopf und eine gewisse Verbundenheit entsteht, auch wenn Tessa eigentlich denkt, dass sie mit einer Tyler (einem Mädchen) schreibt und nicht dem Superstar Eric Thorn. Für beide ist es eine Art Therapie, dass sie sich gegenseitig austauschen, ich bewundere das.

Die Charaktere
Tessa wirkt nach außen hin in sich gekehrt und unsicher, was deutlich an ihrer Angststörung liegt. Im Fortgang der Geschichte lernen wir aber Tessa kennen, wie sie sich zurück ins Leben kämpft und zu einer starken Frau heran wächst.
In Eric Thorn züngelt eine gewisse Wut, weswegen er anfangs ein wenig unnahbar und aggressiv wirkt. Er ist sympathisch und so liebevoll, wenn es um Tessa geht.

Alles im Allen möchte ich mich bei der Lesejury und dem LYX Verlag bedanken für diese tolle Leserunde, an die ich mit einem Exemplar teilnehmen durfte. Wäre die Leserunde nicht auf drei Wochen ausgelegt, hätte ich das Buch mit Sicherheit in einem Rutsch durchgelesen. Jetzt heißt es warten und das vor allem bei diesen krassen Cliffhanger. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

FAZIT - Follow me Back ist ein wundervoller gelungener Auftakt einer Dilogie von A.V. Geiger. Von der ersten bis zur letzten Seite hält sich die Spannung und endet mit einem filmreifen Cliffhanger. Zu Recht wird dieses Buch als absoluter Pageturner bezeichnet. Von mir bekommt diese Geschichte fünf von fünf Flüstersternen und ist definitiv ein Highlight in meinem Bücherregal. Ich freue mich auf Band zwei, welcher am 27.November 2019. erscheint.

  • Cover
  • Geschichte
  • Atmosphäre
  • Figuren
  • Gefühl
Veröffentlicht am 31.01.2021

Tiefgründige Liebesgeschichte

Auf sieben Beinen
0

BUCHDETAILS
Autor: Fine Sturm
ISBN: 9783969666937
Seiten: 392
Verlag: Selfpublisher

Genre: Liebesroman

Preis: 14,90€

Auf sieben Beinen von Fine Sturm

KLAPPENTEXT - Franzis Angst vor Hunden ist riesengroß, ...

BUCHDETAILS
Autor: Fine Sturm
ISBN: 9783969666937
Seiten: 392
Verlag: Selfpublisher

Genre: Liebesroman

Preis: 14,90€

Auf sieben Beinen von Fine Sturm

KLAPPENTEXT - Franzis Angst vor Hunden ist riesengroß, hat sie doch vor über zehn Jahren durch einen Hundebiss ihren Unterschenkel verloren. Seither quält sie ihre Unsicherheit und sie hat sich der Liebe verschlossen. Zu groß ist die Angst vor einer Zurückweisung. Als dann der lebensfrohe Jan in ihr Leben platzt, spürt sie, wie sehr sie sich bereits in ihr Schneckenhaus zurückgezogen hat. Dabei ist er genau das, wonach sich Franzi schon so lange sehnt Es gibt nur zwei Probleme, die zwischen ihr und ihrem Liebesglück stehen: Er darf auf keinen Fall von ihrer Behinderung erfahren! Und Jans bester Freund hat nicht nur seidenweiches Fell, sondern hat auch ganz schön scharfe Zähne Auf sieben Beinen ist ein romantischer Wohlfühlroman mit vielen Emotionen. Ein Buch nicht nur für Hundefreunde, sondern für alle Menschen, die aus Angst nicht ein Leben voller Liebe leben. Denn dort, wo Liebe ist, hat Angst keinen Platz

AUTOR – Fine Sturm erblickte das Licht der Welt im Westerwald. Nach einigen Jahren Stadtluft schnuppern im Raum Stuttgart, zog es sie dann mit ihrem Mann und ihrer Tochter wieder dauerhaft dorthin zurück. Sie ist ein absoluter Familienmensch und liebt das Leben auf dem Land, wo ihre beiden Hunde täglich mit ihr Gassi gehen. Neben der Arbeit im Familienbetrieb und als Helikopter-Ehefrau und -Mutter griff sie zur großen Erleichterung ihrer Familie vor einigen Jahren ihr altes Hobby wieder auf: das Schreiben von Geschichten. Damit kann sie dem Alltag entfliehen und Kraft tanken auch wenn sie mit den Hauptfiguren ihrer Bücher meist so mitfiebert, dass ihr sogar mitunter beim Schreiben die Tränen kommen. Und deshalb ist für Fine Sturm auch in jedem Roman das Happy End ein Muss!

COVER – Das Cover wurde in Violett-Rosa-Tönen gearbeitet, dabei formen schwarze Silhouetten ein Bild, welches ein Paar auf einer Bank sitzend in die Ferne blicken lässt. Neben der Bank sitzt ein Vierbeiner - dieser gibt der Geschichte den Titel. Wunderschön.

Meine Meinung – Fine Sturms Schreibstil ist tiefgründig mit ganz viel Gefühl. Sie spricht ein ernstes Thema an und man kann sich wundervoll in die Protagonistin und ihre Ängste hinein versetzen. Das Buch ließ sich flüssig lesen und hat die Spannung stetig oben gehalten. Ich selbst weiß, was es heißt mit Ängsten klar zu kommen und finde daher, dass die Autorin diese auch passend herüberbringt und in keiner Weise übertreibt. Das Buch verspricht jede Menge Gänsehautmomente. Auch Taschentuchalarm ist gewährleistet und man sollte diese definitiv bei sich haben.

Besonders gut hat mir die Entwicklung der Protagonistin gefallen, welche durch den Protagonisten Jan an ihrer Seite wächst und dieser ihr auch den gewissen Halt gibt.

Das Sahnehäubchen auf der Geschichte war Hansi. Auch wenn es für Franzi sehr schwierig war, habe ich den Vierbeiner sofort in mein Herz geschlossen.

FAZIT – Auf sieben Beinen ist eine tiefgründige Liebesgeschichte die zum Nachdenken anregt und ein ernstes Thema anspricht. Bei mir konnte die Geschichte auf gesamter Linie überzeugen und bekommt daher von mir fünf von fünf Flüstersterne.


BEWERTUNG
5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Lasst euch verzaubern von Redwood und den heißen Tierärzten.

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0

BUCHDETAILS
Autor: Kelly Moran
ISBN: 9783499275388
Seiten: 384
Verlag: Kyss
Genre: Liebesroman
Preis: 12,99€

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

KLAPPENTEXT - Kleine Stadt, große ...

BUCHDETAILS
Autor: Kelly Moran
ISBN: 9783499275388
Seiten: 384
Verlag: Kyss
Genre: Liebesroman
Preis: 12,99€

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran

KLAPPENTEXT - Kleine Stadt, große Gefühle
Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …
Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben – der erste Band der Redwood-Love-Trilogie

AUTOR – Kelly Moran stammt aus den Südstaaten der USA, lebt heute aber mit ihren drei Söhnen in Wisconsin. Sie gehört der Autorenvereinigung der Romance Writers of America an und wurde schon mit diversen Awards ausgezeichnet. Ihre Trilogie «Redwood Love» ist ihre erste Veröffentlichung in Deutschland. Die Reihe wurde in den USA von Kritikern und Lesern begeistert aufgenommen.

COVER – Idylisch - so würde ich das Cover bezeichnen. Der Hintergrund wurde in einer bräunlichen Holzoptik gehalten, die je nach Redwood-Teil dunkler oder heller wird. Darauf sind Polaroids mit Einblicken hinsichtlich der Geschichte zu sehen. Als Brandzeichen wurde eine Zeichnung sowie der Titel und der Name der Autorin auf dem Deckblatt verewigt. Für mich absolut stimmig.

SCHREIBSTIL – Kelly Moran hat einen ausgezeichneten und zugleich bildhaften Schreibstil, welcher sich locker lesen lässt und den Leser dazu einlädt in die Geschichte abzudriften. Die Charaktere wurden lebendig herübergebracht, genauso auch das malerische Städtchen Redwood. Das Buch ist aus der 3. Person geschrieben.

ZUM BUCHINHALT- Die Geschichte handelt von Avery, die kürzlich geschieden wurde und mit ihrer autistischen Tochter Hailey nach Redwood zieht, wo ihre Mutter Justine lebt. Es ist schon Jahre her als sie sich zum letzten Mal gesehen haben. Um so glücklicher ist Justine, welche gleich ihr Ferienhäuschen für sie und ihre Tochter bereitstellt. Gleich am ersten Abend passiert jedoch etwas Dramatisches: Hailey ist ausgebüchst, weil die Türen nicht abgeschlossen waren. Zusammen mit ihrer Mutter macht sie sich auf die Suche. Als sie Hailey finden, sieht sie ein kleines Häufchen Elend in deren Händen, einen Welpen, der verletzt ist.
Cade betreibt zusammen mit seinen zwei älteren Brüdern eine Tierarztklinik. Sein Tag war nicht der beste und zudem musste er auch noch in dieser Nacht den Notfalldienst übernehmen. Als dann auch noch Avery mit einem verletzten Welpen auftaucht, dessen Zustand sehr schlecht aussieht, lässt er seine Wut ihr gegenüber deutlich heraus, denn zu dem Zeitpunkt vermutet er noch, dass Avery für die Verfassung des Hundes zuständig ist. Es beginnt ein prickelnder Schlagabtausch zwischen beiden. Das i-Tüpfelchen bietet jedoch Rose. Sie ist die Tante von Cade und die eigentliche Empfangsdame in der Tierklinik. Dies ändert sich aber, als sie kurzerhand in den Ruhestand geht und Avery den Job überlässt.

Wie es weiter geht? Lest selbst! Ihr werdet nicht enttäuscht.

Die Charaktere
Avery ist eine starke Protagonistin und hat in ihrer Vergangenheit schon eine Menge durchgemacht. Daher ist sie was das Thema Vertrauen angeht geprägt und lässt Niemanden so einfach in ihr Herz.
Cade ist ein heißbegehrter Junggeselle im Örtchen Redwood. Er wirkt zu Beginn sehr mürrisch, aber schnell erkennt man sein wahres ich. Er ist fürsorglich und hilfsbereit. Allein wie er mit Hailey umgeht, erwärmt mir das Herz.

Die beiden Hauptfiguren waren nicht nur unglaublich sympathisch, sondern auch die Nebenfiguren waren fabelhaft. „Drachentrio“ und man weiß sofort, wer gemeint ist. Bestehend aus Cades Mutter und seinen zwei Tanten geben sie das perfekte Gespann ab. Sie haben die Zügel in der Hand und lenken gerne nach ihren eigenen Regeln. Die Drei Ladies haben Redwood und seine Geschehnisse aufgelockert und es war ein Genuss ihnen und ihren Machenschaften zu folgen.

Die Liebesgeschichte um Avery und Cade ist so gefühlvoll und tiefgründig. Dazwischen findet man die eine oder andere humorvolle Szene, die den Leser zum Schmunzeln bringt. Es ist von jedem genau die richtige Portion enthalten.

FAZIT – Lasst euch verzaubern von Redwood und den heißen Tierärzten. Kelly Moran lädt in die idyllische Kleinstadt ein und jeder einzelne Bewohner lässt uns gleich heimisch fühlen. Ein emotionaler Liebesroman, der von Anfang bis zum Ende punktet. Von mir gibt es fünf von fünf Flüstersterne.

BEWERTUNG
5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere